Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: PC Aufrüsten

  1. #1
    JonasF Schaut sich um
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard PC Aufrüsten


    Hallo,
    ich habe mir neuerdings in den Kopf gesetzt meinen mittlerweile schon sehr abgenutzen PC ein wening aufzurüsten. Ich bitte euch mir ein bisschen unter die Arme zu greifen, da ich bis jetzt nur Arbeitsspeicher oder sonstiges ausgewechselt/eingebaut habe und dadurch nicht so die große Erfahrung habe.

    Aktuell:

    Mainboard: Asus P5GD2-VM
    CPU: Intel Pentium 4 630 - 2 x 3000 MHz
    RAM: 2,50 GB DDR2
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7600 GT (256MB)
    Netzteil: FSP HLN Series FSP350-60HLN - 350 Watt
    (Festplatten: (S-ATA) Maxtor mit 128 GB; WDC mit 500 GB)


    Nun habe ich mir nach langem suchen 2 Möglichkeiten rausgesucht und frage euch was ihr davon haltet:



    Möglichkeit 1: (http://www.silentpro.de/pc_configura...roducts_id=698)


    Arbeitsspeicher (RAM): 4GB DDR2 Dual Channel PC6400 (DDR2-800)


    CPU: Intel® Core™ 2 Quad Q8400 - 4 x 2,67 GHz @ 4 x 3,2 Ghz oder
    Intel® Core™ 2 Duo E8400 - 2 x 3,00 GHz @ 2 x 4,0 Ghz
    CPU Kühler:Cooler Master Hyper TX3


    ProGarantie: 2 Jahre Vor-Ort-Pickup-Service mit kostenloser Hotline



    Grafikkarte: 1GB Nvidia GeForce 9500 GT, VGA/DVI/HDMI, PASSIV


    Mainboard:SilentPro bewährter Intel P 45 Chipsatz Motherboard ASUS P5Q SE 2



    Soundkarte:High-Definition 7.1 Performance Audio - Standard




    Möglichkeit 2: (selbst zusammengestellt)
    Mainboard: Asus P7P55D ATX
    CPU: Intel Core i3 540
    RAM: 4 GB DDR 3
    Grafikkarte: Palit nVidia GTS 250 (1024MB)



    Persöhnlich finde ich das vorgefertigte besser..
    alles dreht sich so im Rahmen um die 450 Euro

    Dazu habe ich auch noch Fragen:
    1. Muss man bei der Wattzahl der Netzteile etwas beachten?
    2. sind SATA 1 festplatten Kompatibel mit SATA 2 Steckplätzen?

    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen!
    Ihr könnt mir auch eigene Vorschläge machen ich habe ein Preisbudget von etwa 450 Euro..

    mfg,
    Jonas F

  2. #2
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.643
    Danksagungen
    3.447

    Standard

    Willkommen im Forum !

    Willst du in Richtung Gaming aufrüsten ? Dann würde ich es so machen:

    AMD Phenom II X3 740 ~ 90 €
    ASRock 880 GM-LE ~ 65 €
    4 GB DDR3 1333 CL9 RAM, z.B. von Corsair oder Kingston ~60 €
    MSI GTX460 768mb Cyclone ~ 150 €
    Seasonic S12II 430 ~ 60 €

    Hätte weit mehr Leistung als deine Vorschläge

  3. #3
    JonasF Schaut sich um
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    ja soll schon in die Richtung gehen.
    Danke für die Vorschläge sieht ja ganz nett aus.. aber bei dem ASRock 880 GM-LE steht auch weider 6x SATA II RAID 0/1/10 (SB710) kann man da nun auch SATA 1 Festplatten anschließen??
    lg

  4. #4
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Ja, das ist kein Problem.

  5. #5
    Kopfkissen Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Frage PC Aufrüsten

    Servus

    Ich wollte meine schon recht veralteten PC mal aufrüsten

    Mein Altes System ist jetzt schon gut 2 Jahre alt ... Ich benutze es Hauptsächlich zum Spielen aber neure Spiele laufen echt nur noch auf Minimalen Einstellungen von Videobearbeitungsprogrammen wie Adobe After Effects , Premiere Pro und Cinema 4D will ich gar nicht erst anfangen.

    Mein Altes System :
    CPU : Intel Core 2 Duo E4500 @ 2,20 GHz
    Mobo : Irgend eins von MSI
    Ram : 2Gb DDR2
    Grafikkarte : ASUS EAH 4650
    Festpaltte : Samsung 640GB
    OS : Windows Vista 32 bit
    Netzteil : Xilence 550 Watt

    Nun will ich nicht alles ersetzen sondern DvD Brenner , Festplatte , Netzteil und Kartenleser behalten. Ich habe so ziemlich genau 460 Euro zur verfügung und habe mir da mal etwas zusammen gestellt hier meine 2 Vorschläge.

    1. System

    Mainboard : ASUS M4A88T-V EVO
    CPU : AMD Phenom II X6 1055T
    Ram : ADATA DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit
    Grafikarte : HIS HD6850

    Kosten 460 Euro

    2. System

    Mainboard : Asrock 870 Extreme3
    CPU:AMD Phenom II X4 955
    Ram : Der Gleiche wie oben
    Grafikkarte: SAPPHIRE HD6850 TOXIC

    Kosten : 435 Euro

    Eure Meinung ? Und schafft mein 550 Watt Netzteil das?
    Danke schon einmal

  6. #6
    agent47 Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard PC Aufrüsten

    Momentan habe eich einen selbst zusammengestellten Gaming PC von 2008, da sich aber mein nutzungsverhalten grundlegend geändert hat will ich nun auch die Hardware entsprechend anpassen. Aktueller stand:

    • Intel Core 2 Quad Q9550 @ 4x 2,8GHz
    • 8GB DDR2 Ram
    • Gigabyte X48 DS5 rev. 2 Mainboard
    • Asus Geforce GTX280
    • 3 SATA Festplatten (320GB und 2x 2TB)
    • 2 DVD Brenner und ein Blu-ray/HD DVD Combo Laufwerk (alle SATA Anschluss)
    • Interner Cardreader
    • 750W Netzteil (mit 20+4 Pol Stecker)
    • 2 Monitore (2x DVI Anschluss)

    Damals als top Gaming PC ausgelegt spiele ich aber kaum noch und vor allem durch die Grafikkarte ist der PC nun zum Stromfresser geworden. Mein Ziel ist es den PC so um/auf zu rüsten das ich auch gelegentlich aktuelle Spiele flüssig spielen kann aber sonst einen möglichst geringen Stromverbrauch habe. Vom Preis her sind 450 - 550€ vorgesehen. Wichtig sind mir weiterhin ein 4 Kern Prozessor von Intel sowie min. 8GB Ram und 2 DVI Anschlüsse für die 2 Monitore. Als Betriebssysteme kommen Linux und zwangsläufig zum spielen Windows zum Einsatz. Austauschen würde ich Mainboard, Prozessor, Ram und Grafik und nur wenn unumgänglich auch das Netzteil. Die Festplatten sind fast neu bzw. in einem Top zustand.


    Ich habe mir schonmal in etwa eine Zusammenstellung rausgesucht, bin aber noch nicht ganz schlüssig wegen der Grafikkarte. Diese sollte ja möglichst viel Leistung bei geringen Verbrauch haben.


    Meine Zusammenstellung:



  7. #7
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    828
    Danksagungen
    138

    Standard

    Wäre eine 7850 zu nennen. Sehr leise, niedriger Verbrauch, fairer Preis. Kostet 190€ bzw. 200€ (3D RoyalQueen oder Sapphire).

    Als Mainboard würde ich ein H77 Pro4 MVP von Asrock in Verbindung mit einem allemal ausreichenden i5 3450 nehmen. Ich glabe jedoch das ein Quad normalerweise noch reichen sollte.

  8. #8
    Avatar von uller
    uller Forenkenner
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.108
    Danksagungen
    198

    Standard

    Hi.

    Also wenn du nicht unbedingt was neues haben willst ist ein Komplettumstieg unnötig.Der 9550 ist ja nicht gerade schwach auf der Brust.Da einen gescheiten Kühler drauf und ein wenig OC und der ist noch gut für die nächste Zeit.
    Bei der Graka siehts schon anders aus.Da kann man auf die neue 7xxx von AMD schielen.Schnell und Stromsparend.
    Damit bist du Gut bedient.

    Meine Meinung.

  9. #9
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.026
    Danksagungen
    367

    Standard

    Ja - neuer CPU-Kuehler und eine neue Karte reichen voellig !

  10. #10
    Smartyy Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    16

    Standard

    Seh ich genau so....dein Q9550 gehört noch bisl geprügelt...dicken Tower Kühler drauf..neue 7850/7870 rin..und noch 1 jahr ruhe haben^^

    Kannst dann beides ins neue System übertragen...verschenkst also keine Kohle^^

    Ansonsten passt deine Zusammenstellung, aber anstatt des Extreme 4 reicht ein Pro 4 völlig^^
    Geändert von Smartyy (13.06.2012 um 22:25 Uhr)

  11. #11
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    828
    Danksagungen
    138

    Standard

    Für den Rest kannst du dir dann ein etwas augeglicheneres Netzteil (e9 450 von beQuiet) sowie, falls nicht vorhanden, leise Lüfter und einen potenten CPU-Kühler besorgen. Wenn du dann zur Sapphire 7850 greifst hättest du für relativ wenig Geld dein System stärker und leiser gemacht.

  12. #12
    agent47 Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich hätte vielleicht dazu schreiben solle das ein CPU Upgrade sowieso langsam nötig wird, da ich viel SOftware entwickle laufen oft Leistungshungrige Compiler sowie teils mehrere Virtuelle Rechner gleichzeitig um die Software zu testen. Beide Anwendungen sind CPU und Ram lasti so das eigentlich sogar 16GB Ram notwendig wären, Der jetzige Q9550 stößt somit immer öfter an seine grenzen und läuft teils mit 98 - 100% Auslastung über Stunden hinweg. Da es für den Sockel aber auch fast keine stärkere CPU gibt bleibt fast nur noch das komplett Upgrade.

    Die Radeon HD 7850 klingt ja so schon mal nicht schlecht, aber nicht alle Hersteller verbauen 2 DVI Anschlüsse und mit 200€ und mehr auch etwas teurer als das aktuell zusammengestellte Paket zulässt. Als Upgrade für das alte System ist die Karte wenn ich da richtig liege auch ungeeignet, da die Karte einen PCIe x16 3.0 Slot voraussetzt und mein aktuelles Mainboard Gigabyte X48 DS5 nur einen Slot mit Version 2.0 oder 2.1 Liefert (welchen genau müsste ich nachschauen).

    Bei dem Asrock Pro 4 Mainboard ist ja soweit ich sehe ein H77 Chipsatz verbaut und wenn ich den i5 3570K nehmen würde, würde doch das Mainboard den freien Multiplikator des Prozessors nicht unterstützen oder?

    Zudem ist auch noch meine Überlegung ob es nicht besser ist einen Prozessor mit Hyper Threading zu nehmen der die vielen paralelen Prozesse und Programme besser unterstützt?

  13. #13
    Smartyy Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    16

    Standard

    Also Grakas sind immer abwärts Kompatibel^^

    Ähm ja ok dann sieht das natürlich schon anders aus...ich denke mal du verdienst auch was dran mit dem Software entwickeln...
    Da macht ein neues System natürlich Sinn.

    Also würde dir dann mal folgendes vorschlagen:

    CPU: 3770k
    Board: asrock z77 pro 4
    Ram: Adata Value Dimm Kit 16GB PC3-10667U CL9


  14. #14
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.026
    Danksagungen
    367

    Standard

    Es ist ein total falscher Gedanke, wenn die CPU eine Auslastung von 100 % hat und gesagt wird - ich brauche ein neuen.

    Gerade wenn der CPU seine Hoehstleistung erreicht wird er auch richtig beansprucht.


    http://geizhals.at/751990
    oder
    http://geizhals.at/751171

    Der 9550er CPU ist noch stark genug im OC und kann noch ein gutes weiteres Jahr+ mithalten.

    Ich empfehle kein neues System.
    Geändert von opheltes (14.06.2012 um 22:04 Uhr)

  15. #15
    agent47 Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm, jetzt bin ich ja noch unschlüssiger als vorher, Eigentlich wollte ich nicht nochmal geld in den alten Rechner stecken, durch die damals noch übliche Architektur ist der Prozessor ja eh nicht wirklich aus zu reizen und auch mit OC hab ich nich so gute bekanntschaft gemacht. Mit meinem Aktuellen Mainboard weiß ich auch nicht genau ob OC überhaupt geht, darauf habe ich damals keine Prio gesetzt.

    Mein aktuelles problem ist eben auch Ram mangel, bei 4 virtuellen Rechnern gleichzeitig hört es imo halt auch auf und mehr als 8GB Ram nimmt das Mainboard X48-DS5 von Gigabyte soweit ich weis nicht.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. PC aufrüsten/ neumachen
    Von kom4 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 17:27
  2. Pc aufrüsten (was empfehlt ihr mir?)
    Von Gamer1337 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 23:48
  3. PC zum Gaming PC aufrüsten
    Von TDU4Life im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 04:27
  4. Medion 8800 PC zu einem low "leichten" gamer pc aufrüsten
    Von p0lat im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 19:55
  5. PC aufrüsten
    Von horstmüller im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:30

Stichworte