Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Intel bringt Core i7-990X und Pentium E5700 Diskussion

  1. #1
    Avatar von Postmaster
    Postmaster PCMasters News
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    2.496
    Danksagungen
    416

    Standard Intel bringt Core i7-990X und Pentium E5700 Diskussion


    Der Markt ist stets in Bewegung und jeder Hersteller bringt immer wieder schnellere Prozessoren um den Markt zu füllen oder Prestige zu gewinnen. So wieder geschehen beim Marktführer Intel, der vor kurzem noch 3 Prozessoren auf seine schwarze Liste gesetzt hat und nun wieder 2 neue Modelle nachschiebt. Im Einzelnen sind das der Intel Pentium E5700 für den Sockel 775 und der Intel Core i7-990X für den Sockel 1366.



    Der Intel Pentium E5700 mit 2x 3,0 GHz wurde von den Kollegen von AKIBA in Japan bei einem Händler entdeckt, bei dem er für 7480 Yen erhältlich war. Bei dem aktuellen Wechselkurs würde das ca....

    Weiterlesen: Intel bringt Core i7-990X und Pentium E5700

  2. #2
    Avatar von fragen
    fragen Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    762
    Danksagungen
    31

    Standard

    Wäre noch geil gewesen wenn der E6900 kommen würde mit 3,4Ghz . Leider isses verschollen.... . Anscheinend will Intel aber mit dem 990X mit gewealt geld verdienen. Bald kommen sicherlich nur noch Xtreme Prozessoren für 1000€. Der gewinn bleibt gleich da eins von denen ja so teuer sind wie 4 normale quadcores oder i7's .

    Also ich kann mit Intel nichts mehr anfangen. Die Preise sind viel zu hoch . Wer gibt denn bitteschön 300€ für einen E8600 aus ?!?
    Wieso kosten die Quadcores wie z.B der @9650 250€?

    Bei AMD kriegste schon für 150€ einen 4 kerner mit einem "freien Multiplikator" .
    Geändert von fragen (13.08.2010 um 16:06 Uhr)

  3. #3
    Error-Champion Banned
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.976
    Danksagungen
    127

    Standard

    Würd ich nicht sagen, der E5700 ist genau das Gegenteil deiner Argumente
    Zudem geht der Trend eher in Richtung Stromsparen , die paar Enthusiasten machen den Bock dann wohl auch nicht fett .

    @Fragen: Weil sie einfach deutlich schneller sind. Die Preise würden auch niedriger sein, wenn die Shops diese CPU's damals nicht für einen mordsteuren Preis eingekauft hätten. Verschenken tun sie die Quads sicher auch nicht .

  4. #4
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Der i7-990X ist für eine Minderheit von Leuten gedacht, hier geht's nur darum, wer "den größten" hat. kingpin und co. wird's freuen.

    Bei dem E8600 sah es ähnlich aus, bei Benchmarks die nur 2 oder nur 1 Kern nutzen, geht mit dem mehr als mit dem Q9650.

    Der E5700 ist eigentlich interessant, aber der Preis muss sinken.

  5. #5
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.770
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Ich muß auch sagen, welcher nur halwegs normal denkende Mensch, schafft sich so eine CPU an die 1000€ kostet und dann nach zwei Jahre eh wieder überholt ist?!
    Ne, da bleibt man lieber bei den "kleineren" Modellen.

  6. #6
    CoreI7 Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    126

    Standard

    Der 990er ist kein wirklicher Fortschritt. Das bisschen Takt, zum Teufel damit. Den 980er kann man gut bis 4GHz bringen und ob ich mit dem neuen evtl. bis 4,5 bringen kann, merkt man nicht mal in 4 Jahren in einem game, da im Normalfall die neuen jetzt 4 Kerne oder 6 unterstützen werden.

    Intel sollte lieber eine noch effizientere CPU bzw mit weniger TDP rausbringen. Leichter zu kühlen usw. Preise auch für gamer interessant lassen und AMD hätte dann das Nachsehen. (Leider)

    @Urkamann: Naja, in 2 Jahren wird diese CPU nicht wirklich überholt sein. Schau mal den I7 920 an. Der ist jetzt immer noch Hammer (vorallem da er tw mit 4GHz läuft und die neuen auch nicht wirklich effizienter sind )
    Geändert von CoreI7 (14.08.2010 um 00:04 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.770
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    @CoreI7
    Für mich ist die CPU in zwei Jahren wieder überholt. Anfang nächstes Jahr kommen die neuen "Sandys" und auch da wird es wieder Extrem-Editions in der Preislage geben, die dann wieder stärker sind. Ergo wird der 990er dann überholt sein. Wenn man so will, dauert es nicht einmal 2 Jahre.
    Als die ersten i7er den Markt ereichten, waren die auch brand neu, einschließlich dem Sockel LGA 1366.
    Jetzt sieht es aber danach aus, als wäre der LGA 1366 am Ende, warum also noch so eine teure CPU für den Sockel kaufen.
    Naja, mir ists letzten endes schnuppe, weil wirklich Sinn machten diese teuren Extrem-Editions eh noch nie und werden es auch nie.

  8. #8
    Avatar von bolef2k
    bolef2k Mr. PWNG
    Registriert seit
    06.01.2004
    Beiträge
    3.662
    Danksagungen
    378

    Standard

    Naja, jetzt noch eine Extreme Edition rauszuhauen ist sicher Geldmache ohne Rücksicht, da Weihnachten bevorsteht und dann kommen die schon mi dem Nachfolger von Sockel 1366, dem LGA2011. Echt nicht mehr schön, wie Intel da vorgeht, offensichtlich hunderte Boards und Sockel mit CPUs, die fast im Jahrestakt erneuert werden, anstatt gleich mal was gescheites zu bringen. Das nennt man auch Kundenabzocke.

    Halte ich also gar nichts mehr von, da wird mir AMD immer lieber, weil die einheitlich und nicht so ignorant fahren wie Intel

  9. #9
    Leader Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    14

    Standard

    hi,

    also niemand der sich ne cpu für 250€ - 300 € einbaut braucht sich darüber sorgen machen was intel oder amd nachschiebt, die cpu hält mindestens 2 jahre, dann muss sowieso was neues her, denn die leiternbahnen auf dem mobo sind dermaßen durchgeschmort (eingebrannt) das jeder steckkartenwechsel das ende bedeuten kann

    greetz
    Leader

  10. #10
    Error-Champion Banned
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.976
    Danksagungen
    127

    Standard

    Zitat Zitat von bolef2k Beitrag anzeigen
    Das nennt man auch Kundenabzocke.
    Nö, kein Stück. Es ist sogar ziemlich Clever was die Brüder da veranstalten - zumindest aus ihrer Sicht - total zu verstehen. Immerhin wird keiner gezwungen eine derart teure CPU zu kaufen, geschweige denn dran gehindert auf AMD zu wechseln. Und wer sich monatlich oder jährlich ein neues Mainboard (Sockel) + CPU + evtl. RAM neu kauft, der hats nicht wirklich anders verdient.
    Ich fahre selbst mit meinem 775 noch gut.
    Um weiter an der Spitze zu bleiben, bleibt ihnen nichts anderes übrig als jährlich neue Mainboards herauszurbingen .

    Gruß: Error

  11. #11
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Aber auf die neuen Sockel hätten sie verzichten können. Neue Chipsätze mit USB 3.0 hätten es auch getan

  12. #12
    Error-Champion Banned
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.976
    Danksagungen
    127

    Standard

    Wenn se eh schon neu machen, können se auch gleich nen neuen Sockel draufpflanzen was eh iwann passieren würde . Und wie gesagt, es wird ja auch nur für Enthusiasten werden, so wies aussieht.

  13. #13
    Leader Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    14

    Standard

    hi,


    bei usb 3 muss man aufpassen die schnittstelle wird nicht lange leben, denn es ist absehbar das light peak diese schnittstelle nächtes jahr ablöst.

    ln der planung geschwindigkeiten bis zu 1 Tbit/s und abwärtskompatibel.
    http://winfuture.de/news,57074.html

    usb ist auf jeden fall kein grund ne neue platine zu kaufen. jedenfalls meiner meinung nach, der nachfolger ist schon viel zu nah dran.

    greetz
    Leader
    Geändert von Leader (14.08.2010 um 14:29 Uhr)

  14. #14
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Never, bis Light Peak kommt dauert es Ewigkeiten. So ziemlich jedes Gerät wird heute über USB angebunden. Wenn jetzt langsam sowohl auf Mainboards und bei den Geräten die 3.0 Unterstützung steigt wird das ein fließender Übergang. Die Übertragungsrate von USB 3.0 wird auch von kaum einem Gerät ausgenutzt, sofern sie tatsächlich mal ihren theoretischen Wert annimmt.

  15. #15
    Leader Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    14

    Standard

    hi,

    light peak kommt nächtes jahr (definitiv), kooexistiert ein weilchen mit usb 3, dann verschwindet usb, kurz danach wird light peak durch ein light peak ersetzt das auf 4 lasern basiert, light peak nutzt nur 2 laser, das soll natürlich alles soweit wie möglich abwärtskompatibel sein.

    in 2-3 jahren wird es nur noch optische verbindungen geben.

    intel hat im übrigen schon den nachfolger von lightpeak vorgestellt, basierend auf wie bereits erwähnt auf 4 lasern mit einer geschwindigkeit von 1 terabit/s, diese schnittstelle wird dann auch hdmi ersetzen.

    meine persönliche meinung dazu ist, die sollten die lichleiter noch viel früher einsetzen

    greetz
    Leader

  16. #16
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Und was bringen uns 1 TBit/s wenn unsere Festplatten oder SSDs eh nicht mehr als 1(0) GBit/s übertragen?
    Ist alles ein bisschen weit hergeholt.... so schnell verschwindet USB nicht.

  17. #17
    Leader Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    14

    Standard

    hi,

    na ja auf jeden fall ist das in der planung, aber intel will natürlich so viele zwischenschritte wie möglich einbauen um soviel geld wie möglich zu scheffeln.

    es ist durchaus möglich das es usb und light peak länger gibt als es mir persönlich lieb ist. es sind nämlich alles intel technologien und die haben das sagen was kommt und wie lange es bleibt.


    greetz
    Leader

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Core i7 875K - Die Black Edition von Intel Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 15:31
  2. Erste Intel Core i7 980X Reviews aufgetaucht Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 16:13
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 16:44
  4. Core i5 und Core i3 von Intel Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 12:10
  5. Intel mit Core i7-920 D0-Stepping - Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 09:54

Stichworte