Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 40

Thema: Welches Mainboard habe ich?

  1. #1
    psychohit Schaut sich um
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Welches Mainboard habe ich?


    Ich vermute, daß mein Board einen Fehler hat, sporadisch.
    Manchmal ist alles normal, dann fährt der PC zum verrecken nicht hoch, es kommt beim Einschalten gar nichts, außer der Lüfter dreht und die Festplatte läuft kurz an, hört dann aber auf. Ich komme dann auch nicht ins Bios.Habe schon alles getauscht: Ram, Grafikkarte, netzteil. Brachte aber kein Besserung. daher vermute ich den Fehler auf dem Board.
    Kann mir einer sagen, was ich für ein Board habe:
    Der PC ist ein Leoshark2 Miditower, Athlon 64 3500+, hat PCI-Express, Grafik und Sound Onboard von 2006. Kann mir einer anhand dieser Angaben sagen, was ich für ein Board verbaut habe?
    Auf dem Board ist übrigens nix zu erkennen von Hersteller oder Chip-Satz...

    danke danke danke!!!

  2. #2
    Avatar von TheFeenix
    TheFeenix Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.285
    Danksagungen
    113

    Standard

    Lad dir CPU-Z runter, und mach einen Screenshot vom Reiter Mainboard. Du hast höchstwahrschienlich irgendein OEM Board für AMDs inzwischen toten Sockel 939.

  3. #3
    psychohit Schaut sich um
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich dachte eher Sockel 754, der paßt doch nur für den Atholn 64 oder liege ich falsch?
    Außerdem bekomme ich den PC ja nicht mehr hochgefahren.... also kann ich CPU-Z auch nicht anwenden...

    Habe auf dem Board jetzt entdeckt: Fujitsu-Siemens... wußte nicht, daß die Boards machen?
    Geändert von psychohit (01.08.2010 um 15:26 Uhr)

  4. #4
    Avatar von smilie1964
    smilie1964 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Walsrode
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    22

    Standard

    den athlon 64 gab es für die sockel 754, 939 und 940. also nicht ganz so einfach

  5. #5
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    Zitat Zitat von psychohit Beitrag anzeigen
    Fujitsu-Siemens... wußte nicht, daß die Boards machen?
    tuen sie auch nicht. sie lassen machen. ist ein oem board. da ist aufrüsten eher schwierig.

  6. #6
    psychohit Schaut sich um
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also wie es aussieht ist das Board hinüber und ich würde mir gern ein neues Board kaufen. Wie bekomme ich jetzt raus, was ich für eine CPU habe? Auf der Rechnung steht Athon 64 3500+. Denn ich möchte die Komponenten wie cpu usw weiter verwenden.
    Hat einer einen Tip?

    Danke!

  7. #7
    bisy Godlike
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    9.000
    Danksagungen
    1.440

    Standard

    normalerweise steht dei sockelbezeichnung mit auf oder am sockel drann, also cpu abbauen und schon sieht man das auf jeden fall, dürfte aber der sockel 939 sein

    allerdings gibt es für den prozessor keine neuen boards mehr, bekommste nur noch gebraucht z.b. bei ebay

  8. #8
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard Welches Mainboard habe ich?

    Da ich meinen PC bald aufrüsten werde, muss ich natürlich wissen ob mein Mainboard kompatibel ist, doch hier beginnen nun meine Probleme...

    Ich habe sicher 5 Programme probiert, doch bei jedem wird der Name des Mainboards NICHT angezeigt, der Name der CPU und GraKa allerdings schon.
    Ich habe den PC natürlich auch schon aufgemacht und nachgeschaut obs vill. auf dem MaiBo selbst steht, doch auch da ließ sich nichts finden...

    Ich habe nämlich das Problem dass ich diesen PC auch nicht selbst gebaut habe, war vor 2 Jahren einmal ein Fertig-HP-Desktop daher habe ich auch keine Rechnung oÄ wo ich evtl die genaue Bezeichnung einsehen könnte...


    Kennt ihr evtl. einen Weg wie man den Namen nicht doch hrausbekommen könnte?

  9. #9
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Der Name müsste kurz nach dem Einschalten auf dem Bildschirm stehen.

    Mit der Pause-Taste kannst Du Dir Zeit zum Lesen und Abschreiben schalten.

    Auch innen sollte er auf das Board gedruckt sein. Aber versuche es zuerst so.

  10. #10
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Meinste also im Bios?
    Das ist echt ziemlich der einzige Ort wo ich noch nicht gekuckt habe, danke für den Tipp

  11. #11
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.043
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Mit der genauen Bezeichnung des Fertigrechners googlen.
    Da findet sich meist was zur Hardwareausstattung und zu den Originalen von verbauten OEM-Brettern.

    Dumm nur, daß die Originale oft Aufrüstungen zulassen, während den OEM-Ablegern in dieser Beziehung die Wege in die Zukunft mit zurecht gestutzten BIOS-Versionen oder sogar echten Hardwareänderungen verstellt sind.
    Aber auch dazu sucht einem so eine Findmaschine wie Google oder Bing meist Einiges zusammen.

  12. #12
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Horst58 Beitrag anzeigen
    Mit der genauen Bezeichnung des Fertigrechners googlen.
    So hatte ich das auch mal gemacht. Wobei sich dann herausstellte dass der Vorbesitzer der Hardware das Mobo gegen ein noch älteres getauscht hatte.

  13. #13
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Im Bios ließen sich leider auch keine Infos übers Mainboard entlocken...

    Die genaue Modellbezeichnung lautet p6249de und er ist von HP (Intel Core i5 750, 8 GB Ram, Geforce GT 220)
    Ich habe danach jetzt 20 Minuten gesucht aber leider auch KEINE Infos übers Mainboard rausbekommen...
    Oder habt ihr einen Tipp wo man da Suchen sollte?

    Danke jedenfalls für die Antworten!

  14. #14
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Ja, Danke fürs Danke sagen.

    Mainboard: Intel P55
    Geändert von QuixX (04.04.2012 um 17:27 Uhr)

  15. #15
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Danke für die Info und die Umstände wegen mir!!


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Eine Frage habe ich aber noch:

    Ich habe jetzt nach ner Stunde suchen das ganz genaue Mainboard gefunden:
    http://bizsupport1.austin.hp.com/biz...ctID=c01946060

    NUN aber zur Frage:

    Passt da eine NVidia GTX 680 drauf?
    Geändert von PeZoR (04.04.2012 um 17:56 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  16. #16
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Ja!

  17. #17
    Avatar von StrifeDennis
    StrifeDennis Ehemals Schlitzer
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.496
    Danksagungen
    168

    Standard

    Zitat Zitat von QuixX Beitrag anzeigen
    Ja!
    Falsch! GTX680 braucht eine PCIe 3.0 Schnittstelle!

  18. #18
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Schlitzer Beitrag anzeigen
    Falsch! GTX680 braucht eine PCIe 3.0 Schnittstelle!
    Ist abwärtskompatibel, wetten?

  19. #19
    Avatar von StrifeDennis
    StrifeDennis Ehemals Schlitzer
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.496
    Danksagungen
    168

    Standard

    2 auf 3 klappt, 3 auf 2 nicht, soweit sind meine Informationen

  20. #20
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    würde es wenn es kompatibel sein sollte einen Geschwindigkeitsunterschied machen ob ich die GraKa auf Pci-E 3 oder 2 verbinden würde?
    Sonst würde ich wohl doch ein neues Mainboard kaufen

  21. #21
    Avatar von StrifeDennis
    StrifeDennis Ehemals Schlitzer
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.496
    Danksagungen
    168

    Standard

    Nein, PCIe 3.0 ist nicht schneller als PCIe 2.0 (außer wenn du dir IVY Bridge kaufen wirst). Aber: PCIe 3.0 8x ist so schnell wie PCIe 2.0 16x

  22. #22
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Ah ok, aber funzt die GTX 680 jetzt auf dem Board oder nicht?

  23. #23
    Avatar von MilkaKuhRulz
    MilkaKuhRulz Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Dingholz
    Beiträge
    1.643
    Danksagungen
    142

    Standard

    Ja sicher !

  24. #24
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Ah ok gut, Schlitzer hat ja gesagt dasses nicht geht.

    Dann werde ich wohl die nächsten Tage meine Bestellung rausschicken

  25. #25
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    PCIe2-Karte funktioniert in nem PCIe3-Slot und umgekehrt... Ansonsten würden auch die normalerweise sesselhockenden Nerds wie wir mal protestieren gehen.
    Und auch die höhere Bandbreite wird ohne darauf abgerichtete Software/Hardware imo erstmal SEHR wenig bringen - siehe normale HDs an SATA3...

    Viel interessanter wäre: Was für ein Netzteil steckt denn in deinem Rechner?
    Ne 680 sollte schon befeuert werden...

  26. #26
    PeZoR Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    31

    Standard

    Neues NT ist natürlich fix eingeplant!
    480W be quiet Straight Power E9 Gold

    Eine Frage habe ich noch:
    Ich habe gelesen, dass es zum OCen der CPU geeignetere und ungeeignetere Boards gibt, ist dies wirklich so?
    Denn eig hätte ich auch geplant, meinen i5 750 auf ca. 3,5 bis 4 Ghz hochzutakten

  27. #27
    Avatar von nixchecker14
    nixchecker14 PCMasters Newsredakteur
    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    3.723
    Danksagungen
    269

    Standard

    Passt so, gutes Netzteil !

  28. #28
    AresVaughn Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Welches Mainboard habe ich?

    Hallo Leute!

    Ich brauche dringend Hilfe. Ich möchte mir für meinen PC ein neues Netzteil zulegen! (Zwecks Grafikkarte)

    Ich habe mir das "Be quiet! straight power e9 450Watt" ausgeguckt. Leider weiß ich nicht ob es zu meinem Mainboard passt.

    Ich habe diesen PC:

    http://h20000.www2.hp.com/bizsupport...odTypeId=12454

    Könnt ihr mir helfen? Welches Mainboard habe ich? Und passt das Netzteil zum Mainboard?

    Ich bin sehr dankbar für Hilfe!

  29. #29
    bisy Godlike
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    9.000
    Danksagungen
    1.440

    Standard

    das Netzteil passt zu jedem Mainboard, das hat alle Anschlüsse drann die benötigt werden. ein Mainboard brauch selbst nur den 20/24Poligen ATX Stromstecker und ein 4 oder 8poligen Stromstecker für die CPU und die Stecker sind beim Netzteil auch vorhanden.

    dein Mainboard gibt es so officell eh nicht zu kaufen, da das ein OEM Board ist, welches speziell für den fertig PC Hersteller gefertigt wurde. der Support liegt da nicht beim Boardhersteller, sondern beim fertig PC Hersteller, in deinem fall HP.
    Geändert von bisy (22.04.2013 um 20:54 Uhr)

  30. #30
    AresVaughn Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ist es denn sicher, dass die Anschlüsse passen?

    Soweit ich das sehe, hat das Mainboard keinen "20/24Poligen ATX"-Slot

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Pc mainboard umrüsten und CPU
    Von thruth im Forum Mainboards
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 21:46
  2. Wie heißt mein Mainboard??
    Von Moris im Forum Mainboards
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 09:42
  3. Was für ein Mainboard
    Von Ule im Forum Mainboards
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 17:37
  4. Suche kräftiges Mainboard
    Von Nager-47 im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 13:38
  5. Neues Mainboard & CPU
    Von bilbo83 im Forum Mainboards
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 15:58

Stichworte