Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Monitor + Grafikkarte Problem

  1. #1
    domo-kun Schaut sich um
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Monitor + Grafikkarte Problem


    Hallo. Seit gut 2 Wochen hab ich hier ein merkwürdiges Problem, dass es glatt ein Fall für das Galileo Mystery Team wäre.

    Erstmal die Hardware-Angaben:
    Monitor: acer x223w (22" Widescreen)
    Grafikkarte: GeForce 9600GT
    RAM: 4 GB DDR2-800
    CPU: AMD 64 X2 5000+ (je 2,5 GHz)

    So, es begann damit, als der Monitor schwarz blieb bzw. kein Signal empfung, als ich den PC einschaltete. Da hab ich mehrmals die Verbindung zum Strom getrennt, eingeschaltet (sowohl am PC als auch am Monitor).. war nichts. Hab ich halt den Stecker vom Monitor an den PC an den anderen Anschluss gesteckt, an der die Onboard-Grafikchip ist (keine Ahnung, wie ich es genauer formulieren kann, bin auch kein Hardware-Freak - das ist natürlich nicht abwertend gemeint - oder so). Und siehe da, es ging (hab ich eigentlich auch erwartet, da ich befürchtete die Grafikkarte gab ihren Seel.. äh, Geist auf).

    Wie auch immer, am nächsten Tag blieb der Monitor wieder schwarz, und das an dem internen Grafikchip angeschlossen! Ich bekam echt Panik, da offensichtlich das Problem nicht (nur) an der Grafikkarte lag. Hab ich halt wieder mal den Stecker zurück an den Anschluss der Karte angeschlossen und zu meinem Erstaunen ging es einwandfrei!

    Doch das war noch nciht alles, denn anscheinend wechselt sich das "Problem" ab, und zwar täglich. Um es genauer zu erklären:

    1. Tag: Angeschlossen an Grafikchip (intern also, im Mainboard)
    2. Tag: Angeschlossen an Grafikkarte (da es mit dem Grafikchip nicht mehr ging, also Monitor blieb schwarz)
    3. Tag: Wieder angeschlossen an Chip (da es mit der Grafikkarte natürlich nciht ging - Monitor -> schwarz)
    4. Tag: Wieder angeschlossen an Grafikkarte (da es, welch eine Überrraschung, mit dem Chip nicht funktioniert)
    5. Tag: Und wieder angeschlossen an Chip ...

    Sowas habt ihr sicher noch nicht erlebt, was? Also, wenn ihr überhaupt nen Rat wisst oder so, ich wär echt dankbar dafür.

    Danke.

  2. #2
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    749

    Standard

    1. Es wäre denkbar, dass deine BIOS-Batterie am Ende ist. Tausch die mal aus, wenn du eine zur Hand hast.
    2. Verwende mal ein anderes Netzteil (leih dir eins von einem Spezi) und schau ob sich dann das Problem wiederholt.
    3. Was passiert eigentlich, wenn du den Monitor nicht ansteckst? Von welcher Grafikkarte bootet er dann? Ist es da auch abwechselnd oder ist es da immer eine bestimmte?

  3. #3
    domo-kun Schaut sich um
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sorry für die verspätete Rückmeldung.. aber es scheint, dass die Grafikkarte nun endgültig nicht funktioniert. Nur noch über die Onboard geht es weiterhin problemlos. Nichts mehr mit abwechselnd und so...

    Zitat Zitat von Zafi Beitrag anzeigen
    1. Es wäre denkbar, dass deine BIOS-Batterie am Ende ist. Tausch die mal aus, wenn du eine zur Hand hast.
    Ich weiß nicht, warum dies mit dem Problem zu tun haben sollte? Der PC fährt weiterhin hoch wie gewohnt, nur ist am Monitor halt kein Signal, wenn es an der Grafikkarte angeschlossen wurde. Hab aber dennoch mal ne andere Batterie eingesetzt, unverändert.

    2. Verwende mal ein anderes Netzteil (leih dir eins von einem Spezi) und schau ob sich dann das Problem wiederholt.
    Siehe 1.

    3. Was passiert eigentlich, wenn du den Monitor nicht ansteckst? Von welcher Grafikkarte bootet er dann? Ist es da auch abwechselnd oder ist es da immer eine bestimmte?
    Es bootet wie gewohnt (piepsen am Anfang und Lüfter dreht sich - der von der Graka übrigens auch). Stecke ich den Monitor dann an den Onboard-Anschluss nach z.b. ner Minute, geht der an und zeigt den Willkommensbildschirm.


    Woran könnte es nun liegen.. außer dass die Grafikkarte wohl defekt ist?

    Software:
    Nvidia Geforce Treiber 258.96 (der neueste) und Windows 7 64bit
    Geändert von domo-kun (31.07.2010 um 15:14 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    749

    Standard

    Zitat Zitat von domo-kun Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, warum dies mit dem Problem zu tun haben sollte? Der PC fährt weiterhin hoch wie gewohnt, nur ist am Monitor halt kein Signal, wenn es an der Grafikkarte angeschlossen wurde. Hab aber dennoch mal ne andere Batterie eingesetzt, unverändert.

    Siehe 1.
    Es ist ziemlich unwahrscheinlich dass beide Grafikchips gleichzeitig ausfallen. Es muss also eher eine gemeinsame Ursache sein, die stört.

    Boot-Probleme können durch eine defekte BIOS-Batterie resultieren und ein Netzteil versorgt die komplette Hardware deines Rechners. Wenn es spinnt, dann spinnt dein Rechner an allen Ecken.

    Zitat Zitat von domo-kun Beitrag anzeigen
    Es bootet wie gewohnt (piepsen am Anfang, Lüfter dreht sich und so).
    Was für ein piepsen ist das? Ein einzelner Ton und weiter gehts oder mehr als einer?

  5. #5
    domo-kun Schaut sich um
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Zafi Beitrag anzeigen
    Es ist ziemlich unwahrscheinlich dass beide Grafikchips gleichzeitig ausfallen. Es muss also eher eine gemeinsame Ursache sein, die stört.
    Die fallen auch nicht gleichzeitig aus, sondern eben "abwechselnd". Letzens eher nur die Grafikkarte, wie schon oben beschrieben.. letzte 3-4 Tage.

    Was für ein piepsen ist das? Ein einzelner Ton und weiter gehts oder mehr als einer?
    Ein einzelner, wie üblich.

  6. #6
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    749

    Standard

    Du wärst gut beraten, wenn du langsam ein anderes Netzteil in deinem Rechner testest. Solange du das nicht tust, hast du keine Gewissheit. Und schlimmer noch. Falls deine Grafikkarte tatsächlich nun defekt sein sollte, dann vermutlich, weil du ihr zugemutet hast, Strom von einem defekten Netzteil zu beziehen. Wer weis, was das Netzteil deiner restlichen Hardware antut, bis du dich endlich entschließt es auszutauschen.

    Und Nein, 100% sicher, dass das Netzteil schuld ist, bin ich mir nicht. Falls du 100% Sicherheit brauchst, dann wirf deinen PC auf den Müll und kauf dir einen neuen. Ich kann dir nur das Offensichtlichste mitteilen und warten bis du endlich soweit bist, es auszuprobieren. Denn vom Rumsitzen und Däumchendrehen wird sich dieses Problem vermutlich nicht lösen lassen.

  7. #7
    domo-kun Schaut sich um
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mh.. okay, wenn das so ist, werd ich heute oder wann auch immer, es mal mit nem anderem Netzteil versuchen.

    Hab übrigens das Bios bzw. CMOS resettet, auch ohne Erfolg.
    (laut ähnlicher Probleme mit der Graka in anderen Foren wurde dies empfohlen, und hat so manch User geholfen)


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    So, ich habs nun auch mit dem Netzteil meines alten PC's versucht. Das gleiche Ergebnis kam raus. Damit ist es nun wohl sehr wahrscheinlich, dass die Karte defekt ist, richtig?
    Werd die wohl umtauschen müssen.

    Danke dennoch für die Tipps/Hilfen
    Geändert von domo-kun (01.08.2010 um 15:28 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  8. #8
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    749

    Standard

    Ne, nach aktuellem Stand steht nun das Mainboard an erster Stelle der potentiellen Verdächtigen. Das ist die letzte Möglichkeit, die erklärt warum onBoard Grafik und Grafikkarte rumspinnen. Mit einem neuen anderen Mainboard wäre es daher denkbar, dass deine vermeindlich defekte Grafikkarte wieder funktioniert. Aber ich möchte hier keine falschen Hoffnungen wecken.

    Ein günstiges AM2+ Board sollte es schon ab 35 Euro geben ( MSI K9N6PGM2-V2 ).

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Hardware Problem
    Von iall im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 17:55
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 21:39
  3. BenQ-FP71V-TFT Problem
    Von babbsagg im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 13:32
  4. Problem mit wc3tft und grafikarte ?
    Von DoN im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 12:22
  5. Problem mit unbekannter Ursache
    Von Silens im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 00:07

Stichworte