Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: [Overclock] Intel Core 2Duo E6400

  1. #1
    bredmich Foren-Neuling
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    1

    Frage [Overclock] Intel Core 2Duo E6400


    Hey Leute,

    Bin hier im Board neu aber ansonsten schon ganz gut vorgebildet was Computer angeht.

    Meine Daten:
    ~Intel Core 2Duo E6400 (2,13Ghz)
    ~Asus P5LD2 SE
    ~Team Memory 2Gb (266Mhz)
    Denke Rest ist erstmal unwichtig.

    Ich hab mich dann aktuell mal dran gemacht meinen schon veralteten Intel E6400 (2,13Ghz) ein wenig zu übertakten.
    Vorher einiges dazu gelesen wegen den Multiplikator und auch Teiler. (wegen Ram Takt)
    Nachdem alles genau studiert war ging es ab ins BIOS.
    Dort angekommen sehe ich das es auf meinem P5LD2 SE vorinstallierte Profile zum übertakten gibt.

    Einfach mal zum testen das 10% Profil ausgewählt und geschaut ob Windows überhaupt startet oder schon dabei rumzickt.
    Lief alles super. Mit CPU Z nachgeschaut knapp 2,3Ghz.
    Multiplikator vom RAM auf 4:3 und Ram nur noch auf ~219Mhz.
    Ist leider nur ein 266Mhz RAM von Team Memory.

    Bin jetzt beim 20% Profil und laufe auf knapp 2,5Ghz bei 240Mhz RAM Takt.
    (siehe Anhang)

    Kann ich nun ohne Probleme des RAM Takts und auch der Stabilität das 30% Profil nehmen und damit auch weiter arbeiten ?
    Core Temp meldet mir bei 2,5Ghz knapp 60°C


    Gruß
    Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IC2D_E6400_2563Mhz.jpg 
Hits:	180 
Größe:	20,0 KB 
ID:	8081   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IC2D_E6400_2563Mhz2.jpg 
Hits:	124 
Größe:	16,6 KB 
ID:	8086   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IC2D_E6400_2563Mhz3.jpg 
Hits:	123 
Größe:	19,3 KB 
ID:	8088  

  2. #2
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    Hallo michael und willkommem im forum

    sind die 60 grad im leerlauf oder bei 100%iger belastung ? Das mit dem speicher ist natürlich nicht so toll. Aber wenn die 60 grad unter last sind kannst du ruhig das 30% profil nehmen.

  3. #3
    bredmich Foren-Neuling
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    1

    Standard

    Nunja mit Prime95 geht er bei Vollast schon auf ~70°C ...
    Noch im Rahmen oder sollte lieber nen besserer Kühler für ~30€ drauf ?
    Ist jetzt nur der boxed Kühler von Intel.


    MfG
    Michael

  4. #4
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    70 ist max. Da würde ich nicht mehr was dran ändern. Wie breit ist dein gehäuse ?

  5. #5
    bredmich Foren-Neuling
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    1

    Standard

    Ich habs dann doch mal mit 30% versucht und das System lief.
    Dann mit Primus95 getestet.
    Kam ich bei 2771Mhz auf 65°C.
    Warum es bei 2,5Ghz soviel war kann ich mir grade nicht erklären.
    Ich werde morgen nochmal bei 2,7Ghz testen.

    Aber wie es scheint läuft alles stabil.

    Danke dir Gigelz!


    Gruß
    Michael

  6. #6
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    Teste aber so mind 2 std mit prime. Temperatur geht noch in ordnung. Kein problem

    mfg nico

  7. #7
    Sala Forenkenner
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.562
    Danksagungen
    238

    Standard

    Der Grund, warum der so heiß wird, ist nicht der höhere Takt.
    Das liegt hauptsächlich daran, dass bei diesen unintelligenten OC-Profilen alles hochgezogen wird.
    Vor allem die Spannung, und das ist die Hauptursache für die enorme Abwärme.

    Bei nur 20% mehr legt das Board schon 1,4V an. Das kann der Prozi zwar ab (laut Intel bis 1,5V), sorgt jedoch dafür dafür, dass er schön warm wird.

    Du solltest das OC manuell betreiben, zumindest(!) die Spannung soweit runterdrehen, dass er mit 2,7Ghz stabil läuft (Prime-Test). Diese Auto-Funktion kannst du in die Tonne treten. Wo sie hingehört.
    Ein OC-Guide befindet sich dazu hier im Forum unter "Overclocking" -> http://www.pcmasters.de/forum/overcl...ing-guide.html

    Vor allem kannst du bei 2,5Ghz imho locker die Spannung um ca. 0,1V runterdrehen und wirst sehen, es bleibt viel kühler und du kommst mit dem OC auch viel weiter.

    Die Spannung der CPU ist nicht das einzige Problem. Das Auto-OC hebt gleichzeitig auch noch alle anderen Spannungen an. Ich wär da vorsichtig. Optimal ist was anderes.


    p.s. : Laut Datenblatt geht mehr als 62°C eben nicht "in Ordnung". http://ark.intel.com/Product.aspx?id=27249
    Geändert von Sala (14.06.2010 um 22:52 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Neue Intel Core i5 Prozessoren Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 19:42
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 19:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 18:58
  4. Intel core und Dual Core
    Von DevilMayCry4Me im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 21:10
  5. Intel Core 2 Duo E6400 übertakten
    Von horas29 im Forum Overclocking
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 19:53

Stichworte