Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: downloads stoppen plötzlich

  1. #1
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard downloads stoppen plötzlich


    Hallo,
    seit kurzem stoppen downloads von dateien( patches, demos, mods etc.) plötzlich und ich muss sie immer wieder manuell anstoßen.

    Ich benutze wahrscheinlich den download manager von firefox (zumindest öffnet sich ein Fenster, wenn ich eine Datei zum download ausgewählt habe). Dort sehe ich die verbleibenden Minuten, die schon runtergeladenen MB und die aktuelle Rate/sekunde.

    Der download funktioniert anfänglich normal, dann nach ca. 5-30 Sekunden stoppt er. Es steht zwar noch die aktuelle Downloadrate da, aber nix passiert mehr. Ich muss dann immer auf pause und play drücken, damit der download fortgeführt wird (um dann wieder nach 5-30 Sekunden zu stoppen). Folgendes habe ich ausprobiert:

    - wlan durch kabel ersetzt
    - Windows firewall ausgeschaltet
    - erweiterte Einstellungen bei der Netzwerkkarte verändert

    Nichts davon hat geholfen. Es ist echt sehr mühsam, etwas downzuloaden, weil ich immer dabei sein muss.

    Außerdem habe ich auch Probleme ganz normale videos auf youtube anzuschauen: auch hier funktioniert das Laden des Balken ganz normal (und zügig), bis es auf einmal stoppt und nichts mehr weitergeladen wird.

    Ich habe einen unitymedia Kabelanschluss mit 16kbit/s. Ferner Windows Vista 64.

  2. #2
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Das Problem hatte ich auch mit dem Firefox. Verwende seitdem Opera für die Downloads und alles klappt.

    Das Problem ist vermutlich nicht der Firefox. Nur scheint es so, dass bei Opera die Timeout-Zeiten länger sind und der Download nicht gleich abbricht, wenn es bei der Gegenstelle etwas länger dauert.

    Mein Problem trat übrigens nur bei großen Dateien auf (z.B. mehrere hundert MB), wo es auch nicht so ungewöhnlich ist, wenn es mal hakt.

  3. #3
    Avatar von Black Nova
    Black Nova Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.667
    Danksagungen
    131

    Standard

    Also spontan würde ich mal bei UnityMedia an den Support-Service klopfen und fragen was Sache ist und ob sie mal nachschauen können, ob die Leitung einwandfrei synchronisiert ist. Und du solltest darauf bestehen und denen dein Problem schildern. Wenn sie sagen, dass die Leitung ok ist, sollte mal nen Techniker vorbeikommen und eine Pegelmessung vornehmen und dir sagen, ob das TV-Signal einwandfrei vom Internetsignal getrennt werden kann.

    Denn wenn du sagst, dass du Datenverluste (abbrechende Downloads sind nichts anderes) hast und es nicht am WiFi liegen kann und auch dein PC nicht der Problemverursacher ist / sein kann, muss UnityMedia mal anrücken und dir mit Hilfe zur Seite stehen.

    @Zafi: Soll Leute geben, die den FF mehr mögen als den Opera und auch gerne bei ihm bleiben möchten Ich als überzeugter Opera-User kann das zwar nicht nachvollziehen aber ok.

    @ Franco79:
    Du kannst folgendes im Firefox ausprobieren:
    Tipp in deine Browserzeile folgendes ein:
    about:config
    Drück Enter und es erscheint eine lächerliche Warnung, die dich darum bittet "zu versprechen, vorsichtig zu sein" ... Klick auf den Button und nun befindest du dich im Config-Menü des FF. Dort kannst du viel Müll machen, also mach nur das was hier geschrieben steht:
    Tipp im Filter das hier ein:
    network.http.keep-alive
    Daraufhin bekommst du zwei Ergebnisse angezeigt Die Zeile "network.http.keep-alive" muss auf "true" stehen (sollte Default sein).
    Der Wert von "network.http.keep-alive.timeout" sollte bei 115 liegen. Verdoppel ihn einfach auf 300 (Laut Wiki steht er standard auf 300, aber bei mir steht er nur auf 115, daher sag ich einfach verdoppel ihn mal).
    Diese beiden Config-Felder geben an, dass und wie lange eine HTTP-Session aufrecht erhalten bleibt. In meinem Fall sind das nun 115 Sekunden. Es kann sein, dass dein Firefox einfach Probleme hat und es schadet nicht, ihn mal höher zu setzen.
    Wenn du den Wert verdoppelt hast, schließt du den Firefox komplett und startest ihn neu. Anschließend probierst du aus ob sich etwas bessert.


    BlackEternity aka Nova

  4. #4
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    @Zafi: Ich habe Opera installiert. Das gleich Problem bleibt bestehen.

    @nova: Ich befürchte, dass du recht hast. Es liegt wahrscheinlich an unity media. Denn erst seit wir unity media benutzen, taucht dieses Problem auf. Vorher bei arcor war das nicht so.

    Ich bin nämlich deinem zweiten Hinweis gefolgt, was aber auch nicht geholfen hat (ich habe dieses keep alive auf 300 gesetzt).

    Ich werde wohl meinen unity media anschluss kündigen müssen und mich nach einem anderen internetanbieter umschauen, es sei denn jmd. hier hat noch eine weitere Idee.

  5. #5
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Welchen Router benutzt du?

  6. #6
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Den hat mir unity media gestellt:

    D-Link DIR-300

  7. #7
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Der hat kein eingebautes Modem. Also hast du noch ein separates DSL-Modem im Einsatz. Hat dir das Unity-Media gestellt oder hast du das auch vor Unity Media verwendet?

  8. #8
    Avatar von Black Nova
    Black Nova Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.667
    Danksagungen
    131

    Standard

    Man braucht für DSL von UnityMedia aka Kabel-DSL kein Modem, da dieses in dem Gerät integriert ist, welches dafür sorgt, dass das TV-Signal vom DSL-Signal getrennt wird.
    Dies ist eine gänzlich andere Technik und somit brauchst du kein Modem
    Somit fällt diese Stelle flach und es kann nur an dem Signal-To-Noise-Ratio liegen, da das Signal direkt zum Router bzw. Switch gespeist wird.


    BlackEternity aka Nova

  9. #9
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Du hast recht. Das Modem hat nur den Namen "Scientific Atlanta". Auch das hat mir unity media gestellt (habe es also vorher nicht benutzt). Vorher hatte ich das DSL Modem von Arcor benutzt.

    Zusammenfassend: sowohl Modem als auch WLan Router hat mir unity media gestellt.

  10. #10
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Sorry, ich dachte du nutzt DSL.

    Wie sieht es mit der Verkabelung aus? Gibt es vielleicht unnötig lange Kabel? Oder verwendest du vielleicht ungeschirmte Kabel? Meist ist bei den Routern/Modems immer nur ein ziemlich schlecht verarbeitetes Kabel dabei.

  11. #11
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also aus der Kabelfernseherdose reicht ein Kabel zu "dem Gerät, was das TV Signal vom DSL Signal trennt" (so hat es Black Nova ja bezeichnet). Das wurde mir installiert von unity media.

    Von diesem Gerät habe ich ein kurzes Netzwerkkabel mit dem WLAN Router (D-LINK DIR 300) verbunden (Dieses könnte ich mal spaßeshalber auswechesln).

    Mein PC ist ca. 6-8m weit weg und ich benutze das WLAN. Wie schon in meinem erstem thread erwähnt, benutze ich jetzt ein langes Netzwerkkabel, weil ich ja dachte, dass die Downloadabbrüche dem WLAN geschuldet war.

    Fakt ist aber, dass es keinen Unterschied in der Performance zwischen Kabel und kabellos zu geben scheint.

    Was bedeutet eingentlich "ungeschirmtes" Kabel?

  12. #12
    Avatar von Black Nova
    Black Nova Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.667
    Danksagungen
    131

    Standard

    Netzwerkkabel haben unterschiedliche "schirmungen"
    Dies ist entweder eine Folie, welche um die Adernpaare oder um die gesamten Adern gelegt wird um die Datensignale, welche durch das Kabel übertragen werden, von sich selbst (Alien-Crosstalk) sowie von Aussen zu schützen.
    *Hier* (Wikipedia.org) kannst du mehr darüber lesen.
    Du kannst einfach testen ob du ein ungeschirmtes Kabel hast.
    Nimm das Kabel in die Hand, halt es an dein Ohr und roll es mit leichtem Druck zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Knistert es leise, hast du eine Folie darin.
    Merkst du, dass die Hülle, also das PVC aussen herum sich leicht bewegen und "gummiartig" wirkt und du deutlich die einzelnen Adern unter dem Kabel spüren bzw. auch sehen kannst, so ist es ungeschirmt. Fühlt es sich fest an und du kannst nur das Kabel insgesamt spüren, so ist es ein Geflecht.

    Wenn es ungeschirmt ist, hast du oftmals auch die Möglichkeit das daran zu sehen, dass das Kabel sich mit der Zeit leicht zusammenzieht und du deutlich die gedrehten Aderpaare unter dem Mantel erkennen kannst.

    Heutzutage kenne ich keinen einzigen Laden in dem du noch, wenn du nach einem Netzwerkkabel fragst, ein ungeschirmtes Kabel kriegst.
    Ich denke nicht, dass es mit Störungen von aussen zu tun hat, denn selbst ein Internetprovider wie UnityMedia kann es sich nicht erlauben, solche Billigware an Kunden zu verteilen.


    Hast du mal bei UnityMedia angerufen und nachgefragt ob sie mal schauen könnten, ob der Signalpegel deiner Leitung noch OK ist?
    Meist können die einen Leitungsreset durchführen und danach sollte alles etwas besser laufen.
    Kann sein, dass die Leitung einfach zu viele Rauschwerte enthält und dein Splitter diese beim Trennen von TV und DSL nicht rausfiltern und die Datensignale klar empfangen kann.


    BlackEternity aka Nova
    Geändert von Black Nova (28.05.2010 um 14:05 Uhr) Grund: Wikipedia Link eingefügt

  13. #13
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Zitat Zitat von Black Nova Beitrag anzeigen
    Du kannst einfach testen ob du ein ungeschirmtes Kabel hast.
    Nimm das Kabel in die Hand, halt es an dein Ohr und roll es mit leichtem Druck zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Knistert es leise, hast du eine Folie darin.
    Merkst du, dass die Hülle, also das PVC aussen herum sich leicht bewegen und "gummiartig" wirkt und du deutlich die einzelnen Adern unter dem Kabel spüren bzw. auch sehen kannst, so ist es ungeschirmt. Fühlt es sich fest an und du kannst nur das Kabel insgesamt spüren, so ist es ein Geflecht.
    Das sollte jeder begriffen haben.

    Ergänzend sollte man vielleicht auch erwähnen, dass die Qualität des Kupfers sich je nach Kabel unterscheidet und die Schirmung sowie die Kupfer-Qualität gemeinsam in den sogenannten Kategorien (Category) unterteilt wird.

    Standard wäre Cat5. Bei Routern findet man aber sehr häufig auch minderwertige Kabel, bei denen nichts auf dem Kabel aufgedruckt ist, weil der Hersteller sich nicht mit niedrigeren Werten brüsten will. Bei allen anderen steht es normalerweise auf dem Kabel. Idealerweise solltest du Cat5e einsetzen (eine Zwischenlösung die zwischen Cat5 und Cat6 liegt und die für Gigabit-LAN benötigt wird, sonst gibts Leistungseinbrüche).

    Einige hochwertige Router-Hersteller liefern auch gleich Cat6 oder Cat7 Kabel aus. Was übertrieben ist, aber dennoch gern gesehen wird. Wichtig dabei ist, dass nicht nur Kabel, sondern auch Dosen den Kategorien unterliegen. Wenn du also einen Billig-Dose hast, die ungeschirmt ist und auch sonst von minderer Qualität, dann summiert sich das zusätzlich zu allen anderen Problemen.

    Achte also - soweit es dir möglich ist - auf Qualität. Schließlich kosten auch hochwertigere Kabel kaum mehr, als die Billigen.

    Bevor du aber die Qualitäts-Schiene fährst, solltest du alles auf Billig trimmen und Unity-Media bitten, deine Leitung auszumessen. Je schlechter deine Verbindung ist, desto stärker wird das Signal von der Gegenstelle eingestellt, um das Verhältnis zwischen tatsächlichen Signalen und Leitungs-Rauschen ausreichend groß zu halten. Danach kannst du die Qualitäts-Schiene fahren, um das Leitungs-Rauschen noch weiter zu unterdrücken.

  14. #14
    Franco79 Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mir ist es übrigens am Wochenende gelungen, das Problem zu lösen.

    Es lag an was anderem. Und zwar habe ich den WLAN Empänger in einen anderen USB Port gesteckt. Auf einmal funktionierte die Verbindung. Anscheindend ist der USB Port (vorne am PC) nicht ganz intakt.

    Das Ärgerliche ist ja, dass ich um diese Fehlerquelle auszuschließen ein Kabel von der Netzwerkkarte mit dem Router verbunden hatte, und das Problem dann bestehen blieb. Es kamen also zwei Probleme zusammen:

    USB Port defekt und auch Kabel (oder Netzwerkkarte defekt).

    Seitdem jetzt der Wlan empfänger an einem anderen USB Port (hinten am Rechner) steckt, habe ich mit dem Internet keine Probleme mehr.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Win7 - Downloads brechen ab und Daten kopieren bricht ab
    Von Richy_Guitar im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:43
  2. Dienste stoppen von alleine
    Von TheKeef im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 13:07
  3. Pc reagiert plötzlich nicht mehr. Graues Bild zu sehen...
    Von itsunreal im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 22:30
  4. Grafikkarte arbeitet plötzlich nur nochim VGA-Modus
    Von stonybrook im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 13:53

Stichworte