Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Zu hohe Temps

  1. #1
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard Zu hohe Temps


    Hi, habe meine Vcore auf 1,170 V und die Temps liegen jetzt gerade nach knapp über 3stunden prime bei max 66°C oO
    Das kann doch nicht normal sein?!
    Das Gehäuse ist sehr gut gekühlt.

    System:

    Intel Core i5 750 @ 3,5 ghz cooled by EKL Brocken (mit 2 Lüftern)
    MSI p55-g65
    ATI hd 5770
    4gb ddr3 ram gskill cl7 @ 1400mhz

    Im Gehäuse befinden sich (mit den lüftern am Brocken) insgesamt 5 Lüfter.

    4x 120mm ( 2x Enermax, 1x Alpenföhn, 1x Thermaltake)
    1x 92mm (1x Enermax)

    edit: Gehäuse ist ein Thermaltake Soprano (habe die Lüfter, bis auf einen, gegen hochwertigere ersetzt, die optik des gehäuses gefiel mir halt )
    Geändert von chrisjee (13.05.2010 um 23:45 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Wie Du [hier] siehst bist Du weit unterhalb der von Intel veröffentlichten thermischen Spezifikation, und mußt Dir deshalb mal überhaupt keine Sorgen machen.

    Intel sagt: Mit einer CPU-Temperatur (nicht Coretemperatur!) von 72,7°C hält Dein Prozessor (in der Theorie) unendlich lange und fängt auch noch nicht an zu throtteln.
    Also ist bei Dir alles im "grünen Bereich".
    Egal wie kühl, kann er sowieso nicht länger als unendlich halten.
    Solange er nicht throttelt, ist keine Performanceeinbuße zu befürchten.

    Für i5-Prozessoren liegt das Delta zwischen den Core-Temperaturen und der CPU-Temperatur, genau wie für so ziemlich alle anderen gekapselten Prozessoren, bei etwa 10°.
    Falls Du eine Core-Temperatur von 66° hast, liegt die CPU-Temp mit großer Wahrscheinlichkeit bei 56°

  3. #3
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.770
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Nun, es stellt sich natürlich die Frage, ob bei dir der Tourbomodus deaktiviert ist oder nicht. Du hast ja deinen 750er auf 3,5Ghz übertaktet, ist dabei auch noch der Tourbomodus am laufen, geht dein 750er beim "primeln" schnell an die 4Ghz ran. Dadurch wird aber auch die Vcore etwas erhöht, dass geht automatisch. Ergo sind bei dir die 66 Grad unter 3 Stunden Last schnell erklärt und auch dann normal.
    Man muß immer bedenken, für gewöhnlich werden CPUs nie zu 100% ausgelastet, so wie es eben Prime macht. Bei realen Anwendungen dürften die Temps bei dir auch wesentlich niedriger sein.
    Dann sind auch was die Temperaturen anbelangt, nie alle CPUs einer Serie gleich. Wie beim OCen auch, werden offt unterschiedliche Werte ereicht, selbst wenn Kühlung usw. die gleichen sind.
    Sollange dein System stabiel so läuft, du sonst keine Probleme hast, brauchst du dir keine Sorgen machen und 66 Grad nach drei Stunden Prime bei einem übertakteten 750er wo zudem evtl. der Tourbomodus noch läuft, sind völlig normal und auch akzeptabel.

  4. #4
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.903
    Danksagungen
    931

    Standard

    Zitat Zitat von chrisjee Beitrag anzeigen
    Hi, habe meine Vcore auf 1,170 V und die Temps liegen jetzt gerade nach knapp über 3stunden prime bei max 66°C oO
    Das kann doch nicht normal sein?!
    Das Gehäuse ist sehr gut gekühlt.
    Wie von Horst schon gesagt, alles tutto, und kein Grund zur Besorgniss.
    Du meinst mit den 66° sicherlich die Cores?
    Die dürfen heißer als die CPU an sich werden.
    Die Offizielle Intel Angabe von 72° bezieht sich auf die CPU, D.h die Cores dürfen gut und gerne 82° heiß werden

    Und bis dorthin hast du ja noch 16° Luft. Das ist noch eine gute Reserve.
    Von dem ganzen mal abgesehen, stresst du deine CPU mit Prime.
    In der Praxis sieht es so aus, das kein Programm oder Spiel die CPU so stark auslastet wie Prime. Selbst wenn du eine Video renderst, oder ein Anspruchsvolles Spiel spielst, ist die Auslastung ja nicht 3 Stunden lang bei 100%

    Ist schon alles ok so, keine Sorge.

  5. #5
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard

    ok, aber ich habe den Turbomodus aus höher als 3500mhz läuft er nicht.
    Bei mir ist es komischerweise so, dass wenn ich CPUz an habe und die Spannung beobachte, diese ziemlich stark sinkt, je heißer die Cores sind.
    Ist das normal? Ich könnte mir vorstellen, dass der spez. Widerstand der CPU durch höhere Temperaturen sich gleichzeitig ändert und somit auch die vcore?

    Laut Cpuz ist es bei 0% auslastung (39°C Core Temp) 1,16V , bei 100% auslastung sinkt die vcore immer weiter. Im moment bei 62°C (Core temp) Ist sie bei 1,088V

    Ist das normal?

    mfg
    Geändert von chrisjee (14.05.2010 um 12:29 Uhr)

  6. #6
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.903
    Danksagungen
    931

    Standard

    Ja, eine leichte Spannungsschwankung ist ebenfalls normal, nennt sich V-Drop

  7. #7
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard

    ok cool dann ist ja alles paletti
    liegt es denn an dem spezifischen Widerstand der CPU ? Das muss ich zu meiner eigenen Befriedigung wissen ^^

    Noch was =) :
    Hatte schonmal n Thread dazu dass ich mein MULTI nur mit aktivierten EIST auf 21 setzen kann, aber da hatte mir keiner geanwortet, zumd mit nichts stichhaltigem.
    Kann mir hier vielleicht einer sagen, wie ich das umgehen kann.
    Weil beim OCen macht man ja EIST aus... Und dann geht der Multi autom. auf 20 runter.
    Das ist jetz zwar nicht mein großes Problem, aber so kann man ja noch mal knappe 200mhz draufpacken und ist stabiler, als wenn ich jetz denn bclk erhöhen würde...=)

    mfg
    Geändert von chrisjee (14.05.2010 um 12:51 Uhr)

  8. #8
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard

    kann denn keiner helfen =) ?

  9. #9
    Avatar von ole1836
    ole1836 PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    09.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    861
    Danksagungen
    40

    Standard

    Den Multi von 21 bekommst du eigentlich nur mit aktiviertem Turbo Modus, das ist ja was dieser macht, Vcore erhöhen und den Multi um 1 zu erhöhen. Das hat aber mit EIST gar nix zu tun... Und warum hast du mit einem BCLK im Bereich ~175 (bei 3,5GHz) schon Stabilitätsprobleme? Das Board sollte doch mehr machen.

  10. #10
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    @vcore je wärmer die cpu wird desto weniger vcore benötigt sie. diese einstellung nennt sich LLC oder Load Line Calibration und ist im bios zu finden. wenn sie enabled ist, wird die vcore unter last nicht abgesenkt. d.h. sie ist immer gleich sowohl bei last als auch im idle. wenn sie disabled ist, so wie es intel vorschreibt, wird die vcore unter last abgesenkt. dies kommt auch der lebensdauer der cpu zu gute.

  11. #11
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard

    nö ich habe keine Stabilitätsprobleme und mit EIST hat es doch zu tun. Wenn es auf autom. gestellt ist , lässt sich der Multi auf 21 stellen...

  12. #12
    Avatar von ole1836
    ole1836 PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    09.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    861
    Danksagungen
    40

    Standard

    Zitat Zitat von chrisjee Beitrag anzeigen
    Das ist jetz zwar nicht mein großes Problem, aber so kann man ja noch mal knappe 200mhz draufpacken und ist stabiler, als wenn ich jetz denn bclk erhöhen würde...=)

    mfg
    Das klingt aber nach nicht so hoher Stabilität... Und wie bereits gesagt, der Multi kommt nur im Turbo Modus und nicht dauerhaft. Das kannste dir doch auch einfach ausrechnen:
    Standard CPU Frequenz: 2,66GHz
    Standard BCLK 133
    133*X=2,66
    X=20
    Also ist der Standardmultiplikator wie auch beim i7 920 20, und durch den Turbomodus wird der Multi unter Last um einen erhöht, also + 133MHz bei Standard BCLK. Aber warum willst du denn überhaupt in so einem niedrigem Bereich den Multi erhöhen? Wenn du einen BCLK von 230 hättest und da das Board nicht mehr mitmacht ok, aber warum bei einem BCLK von 175?

    so wie es intel vorschreibt, wird die vcore unter last abgesenkt
    Warum wird denn die Vcore unter Last abgesenkt? Im Idle wird sie abgesenkt, aber unter Last muss sie doch hoch sein, damit der hohe CPU Takt gehalten werden kann.

  13. #13
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    @vcore stell mal den ganzen stromspar Mist ab. Dann siehst du es.

  14. #14
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.142
    Danksagungen
    1.090

    Standard

    @ole1836
    ich kann mit meinem Asus Board den multi beim i7 860 auf die erste Turbo stufe ( multi x22 ) fest einstellen , und zwar Turbo an , multi per Hand auf 22 festlegen , turbo aus , multi bleibt fest auf x22 ! , das selbe geht bei dem Board auch mit dem i5 750 , da kann man auch den Multi genauso auf x21 festlegen ...
    und der multi bleibt auch auf der stufe , egal ob man stromsparmechanismen an oder aus hat ...

  15. #15
    chrisjee Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Erndtebrück
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    18

    Standard

    ich will es ja gar nicht machen im Moment, war halt einfach mal ne Frage. Ist mir beim rumfummeln am Bios zufällig aufgefallen^^
    Aber danke für die Antworten

    mfg

  16. #16
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.956
    Danksagungen
    851

    Standard

    Zitat Zitat von Push Beitrag anzeigen
    @ole1836
    ich kann mit meinem Asus Board den multi beim i7 860 auf die erste Turbo stufe ( multi x22 ) fest einstellen , und zwar Turbo an , multi per Hand auf 22 festlegen , turbo aus , multi bleibt fest auf x22 ! , das selbe geht bei dem Board auch mit dem i5 750 , da kann man auch den Multi genauso auf x21 festlegen ...
    und der multi bleibt auch auf der stufe , egal ob man stromsparmechanismen an oder aus hat ...
    das interessiert mich..
    also wennn ich im bios den turbo modus ausschalten würde, könnte ich multi auf 22 machen.. dann wäre das als ob er dauerhaft im turbomodus wäre?
    und könnte ich auch multi auf 22 plus turbo an?. ich will nicht richtig oc machen, da ich davon ein bisschen zu wenig ahnung habe...aber so bissl mehr wäre geil

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. zu hohe temps, was tun ?
    Von Lakai im Forum Overclocking
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 20:09
  2. Zu hohe Temps mit WaKü
    Von Re-fleX im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 02:17
  3. Neue WLP - Hohe Temps
    Von no-nombre im Forum Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:42
  4. Hohe Temps?
    Von SonicBrew im Forum Luft- und Passivkühlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 09:11
  5. Intel Core 2 Duo E6300 Temps
    Von H3tf!eld im Forum Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 17:27

Stichworte