Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Review - CoolIT Domino A.L.C. - Review

  1. #1
    bartjunior* Schaut sich um
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    3

    Standard Review - CoolIT Domino A.L.C. - Review


    Domino A.L.C. - Review






    Hallo,


    bevor ich mit meinem Review überhaupt anfangen werde,
    möchte ich mich der Firma Aquatuning für die Bereitstellung
    eines Testexemplares des CoolIT Domino A.L.C. bedanken.


    Mit dem Domino A.L.C. geht CoolIT nach dem Motto Wasserkühlung leicht gemacht vor.
    Genauso wie das Corsair H50 soll das Set durch sehr gute Kühlleistung und
    einfachen Einbau bestechen, wie das CoolIT gelungen ist, werdet Ihr hier lesen.


    Hier die technischen Daten:


    Kompatibilität:
    Intel Sockel 1366, 1156, 775
    AMD Sockel: AM3, AM2+, AM2


    Technische Details:
    Gewicht: 1.03kg
    Stromanschluss: 3Pin


    Lüfter:
    Abmessungen: 120mm x 120mm x 25mm
    Drehzahlg: 1100-2500 RPM
    Leistungsaufnahme: 8W (Max)
    Spannungsbereich: 11,6-12,4V


    Pumpe:
    Keramikachse
    Lautstärke: unter 21 dBA


    Radiator:
    Abmessungen: 157mm x 120mm x 27mm


    CPU-Kühler:
    Material: Kupfer (vernickelt)
    Abmessungen: 50mm x 50mm

    Der Lieferumfang:








    In der Verpackung befinden sich neben der Wasserkühlungseinheit,
    drei Bedienungsanleitungen jeweils in Deutsch, Englisch und Französisch,
    desweiteren werden alle gängigen Prozessorsockel von AMD sowie Intel (mit Backplates) unterstützt.



    Testsystem, Testprogramme, Testverfahren und Testergebnisse:


    Die Wasserkühlung wurde auf meinem PC mit folgenden Daten getestet:


    AMD Phenom II X4 955, 4*3,2Ghz mit C&Q
    Gigabyte GA-MA790XT-UD4P
    OCZ 4Gb DDR3 RAM 1333Mhz Cl7 @ OCZ XTC Cooler 2
    ATI Radeon 3850 OC @ Arctic Accelero S1 rev. 2
    BeQuiet Dark Power P7 550W
    WLP Prolimatech PK-1
    Raumtemperatur 17,5°

    Zum Temperatur auslesen wurde CoreTemp 0.99.5 benutzt,
    dazu zur Sicherheit der Ergebnisse noch Everest Ultimate Edition,
    um die CPU auf Temperaturen zu bekommen habe ich Prime95
    mit der Einstellung In-place-large-FFTs verwendet. Jeweils die
    verschiedenen Modi der Wasserkühlung durch getestet und mit meinem
    Scythe Mugen 2 semi-passiv verglichen. Im Idle wird jeweils die niedrigste
    Temperatur genommen und unter Last die höchste Temperatur.




    Testergebnisse:


    Als erstes habe ich meinen Scythe Mugen 2 semi passiv im Idle getestet





    @ Scythe Mugen 2 Idle: 28°C

    Semi Passiv: Von der Gehäuse Front her haben zwei Lüfter mit 800rpm in Richtung Heck geblasen
    dort saß ebenfalls ein Lüfter mit mit 800rpm hinausblasend
    und von oben zusätzlich zwei Lüfter reinblasend!

    Unter Last sieht das Ergebnis wie erwartet etwas anders aus





    @ Scythe Mugen 2 Last: 58°C


    Da es bei dem Domino A.L.C. drei verschiedene Modi gibt und zwar Quiet, Performance und Full, so gibt es dementsprechend auch mehr Testergebnisse.


    Ich fange chronologisch mit dem Quiet Modus im Idle an





    @ Domino A.L.C. Quiet Modus Idle: 22°C


    Unter Last im Quiet Modus ergibt sich folgendes Bild




    @ Domino A.L.C. Quiet Modus Last: 48°C



    Nun zum Performance Modus im Idle Zustand





    @ Domino A.L.C. Performance Modus Idle: 21°C


    Zur Lautstärke komme ich noch, nun aber erst im Last Zustand




    @ Domino A.L.C. Performance Modus Last: 43°C



    Im Full Modus Idle





    @ Domino A.L.C. Full Modus Idle: 19°C


    Last but not least der Full Modus mit Last





    @ Domino A.L.C. Full Modus Last: 39°C



    Lautstärke



    Mein subjektives Empfinden von Lautstärke ist nicht ausschlaggebend für jedermann.


    Die Pumpe der Wasserkühlung gibt ein beständiges wahrnehmbares Geräusch von sich.
    Die Lüfterlautstärke im Quiet Modus ist in Ordnung, aber keines Falles perfekt, beim konzentrierten Arbeiten kann dieses Geräusch auch stören.
    Beim Musik hören oder Computerspiele spielen ist dieses Geräusch kaum bis nicht mehr wahrzunehmen.
    In den Modi Performance (höhere Drehzahlen) und Full ist für mich am Computer sitzen kein Spaß mehr, einfach zu laut.
    Für den Full Modus gibt es nach mir nur ein Anwendungsbereich, das wäre das Übertakten, siehe anhand der obigen Temperaturen.




    Praxiserfahrungen:


    Nach dem Einbauen durfte ich erstmals feststellen das der Radiator gar nicht in mein Gehäuse passt
    und ich ihn deshalb nicht verschrauben bzw. mit den mitgelieferten Gumminippeln versehen konnte,
    letztendlich habe ich den Radiator mit einem Kabelbinder befestigt; Ergebnis es hält.
    Durch die recht starren Schläuche war problemloses rangieren im Gehäusen nicht frei möglich. Nach dem ersten Anschalten ertönte ein schriller Ton.
    Die Anzeige des Domino A.L.C. sagte mir, dass etwas mit dem Lüfter nicht stimmte,
    nach einem kurzem Blick ins BIOS änderte ich den Wert CPU FAN Control Mode von Auto auf Voltage, danach funktionierte das System ohne störende Töne.


    Impressionen:


    Hier habt Ihr noch ein paar Bilder
    von dem Kühler in meinem System








    Mein Fazit:



    CoolIT hat mit dem Domino A.L.C. ein durchaus gutes Produkt entwickelt.
    Hier und da zeigt sich jedoch Verbesserungsbedarf,
    an der Lüfterlautstärke bzw. an der Pumpe muss sich was ändern, in dem Performance sowie Full-Modus wird der Lüfter unerträglich laut.
    Da der Wasserkühler im Quiet Modus immer noch gute Temperaturen liefert, verzeihe ich ihm diesen Kritikpunkt.
    Aufgrund dem gewonnenen Platz im Gehäuse oder eher an den RAM Bänken,
    war es mir nun möglich, umstandslos meine RAM Lüfter zu installieren.
    Die Kompabilität zu allen gängigen Sockel ist sehr gut, und auch nötig bei einem Produkt welches viele Leute ansprechen will.







    Noch Fragen nichts wie her damit!
    Geändert von bartjunior* (30.03.2010 um 23:42 Uhr)

  2. #2
    Avatar von GER_982
    GER_982 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    709
    Danksagungen
    14

    Standard

    Ist es nicht möglich bei dem radiator den Lüfter zu tauschen?
    Weil das würde dein Problem ja schon beheben...

  3. #3
    Arthur_Spooner Foren-Neuling
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    40
    Danksagungen
    6

    Standard

    Ich bezweifle, dass er Antworten wird. Ist einfach ein Testbericht (oder eher Aquatuning Werbung *hust*) den er in etlichen Foren verteilt

  4. #4
    Avatar von Finch??
    Finch?? Alter Hase
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    5.075
    Danksagungen
    498

    Standard

    wieso testet man nen luftkühler semi passiv o.O ?

    um den wakü kühler besser dastehn zu lassen?

  5. #5
    bartjunior* Schaut sich um
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    3

    Standard

    Den Lüfter zu tauschen würde in sofern ein Problem darstellen da die Stromversorgung für die Pumpe auch über den 3pin Lüfteranschluss läuft.
    Der Scythe Mugen 2 bringt bei mir mit Lüfter ca. 4° kältere Temps unter Last
    jedoch ist mir während des Tests eine Klammer der Lüfterbefestigung hinüber gegangen

  6. #6
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.560
    Danksagungen
    1.343

    Standard

    Wie hastn das geschafft

  7. #7
    bartjunior* Schaut sich um
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    3

    Standard

    was denn bitte^^
    die Lüfterklammer oder was
    ja das war ein Missgeschick meinerseits
    die Klammer ist mir auf den Boden gefallen
    und wie es kommen musste bin ich schön drauf getreten
    Geändert von bartjunior* (31.03.2010 um 00:52 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Siegertyp
    Siegertyp Stammbesatzung
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.373
    Danksagungen
    216

    Standard

    Naja, ein relativ gutes Review, die Leistung dieser Fertig-WaKü finde ich aber eher enttäuschend. Das Design ist meiner Meinung nach auch nicht wirklich ansprechend, da finde ich die H50 um einiges besser. Nicht nur die Leistung, sondern auch das Aussehen ist schöner. Zudem muss ja gesagt werden, dass der Mugen Semi-Passiv lief, wodurch das Resultat ja wahrscheinlich deutlich verändert wurde.

  9. #9
    Avatar von trunxsz
    trunxsz Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    990
    Danksagungen
    99

    Standard

    Der Test ist meiner Meinung nach nicht so der Hammer.
    Wenn man den Luftkühler semipassiv testet, sollte man die Wasserkühlung unter den gleichen Voraussetzungen testen.
    Aussagekraft ist sonst in meinen Augen wenig vorhanden.

  10. #10
    Avatar von Finch??
    Finch?? Alter Hase
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    5.075
    Danksagungen
    498

    Standard

    wenn der mugen mit nem lüfter 4° besser war, ist die fertig wakü wohl ein echter fail

  11. #11
    bartjunior* Schaut sich um
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    3

    Standard

    Bitte nicht falsch verstehen
    der Scythe Mugen 2 war mit Lüfter bei Last 4° kälter
    jedoch konnte ich zu meinem Test keinen erneuten Tempvergleich mit Lüfter machen, da wie schon gesagt die Befestigung hinüber ist.

  12. #12
    Avatar von Fölix
    Fölix Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    1.214
    Danksagungen
    67

    Standard

    Eigentlich schönes Review.
    Aber so richtig gefällt mir die Fertig-Wakü doch nicht.
    Da würde ich eine H50 schon bevorzugen. Bessere Leistung, besseres Design.


    Mit Kabelbindern hätte man da sicherlich einen Lüfter ran bekommen..

    Felix

  13. #13
    bartjunior* Schaut sich um
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    3

    Standard

    ich guck mal was ich mit dem Lüfter anstelle

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Batman: Arkham Asylum Review
    Von seluso im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:44
  2. Review: Wir haben weider ein neues Review! Aquatube blue 1.1
    Von Brati im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 15:50
  3. Review: Arctic Cooling Fan Pro TC
    Von Brati im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 21:05

Stichworte