Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Video in einzelne Bilder zerlegen und wieder zusammensetzen

  1. #1
    SP-028A7F032 Schaut sich um
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Video in einzelne Bilder zerlegen und wieder zusammensetzen


    Hallo, ich wollt nur fragen, ob es ein Programm gibt, mit dem man ein Video in seine einzelnen Frames zerlegen kann (ich glaub so nennt man das) und sie nachher wieder zu einem Video machen kann. Also das man das Video in einzelne Bilder aueinandermacht. Wäre schön wenn es ein kostenloses Programm dafür gäbe

    Liebe Grüße SP-028A7F032

  2. #2
    Avatar von Belisario
    Belisario PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    294
    Danksagungen
    50

    Standard

    Hmm...du willst also ein Video in die einzelnen Bestandteile "hacken"? (okay, war 'ne schlechte Anspielung auf deinen anderen Thread übers Hacken =])

    Versuch mal VirtualDub
    (File->Export->Image Sequenz)

  3. #3
    SP-028A7F032 Schaut sich um
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ach den hast du gelesen...*lol*
    ok themenwechsel:
    Danke für die schnelle Antwort ich werds mal mit dem Programm versuchen und schaun ob's so klappt.
    Bis bald und mfG SP-028A7F032

  4. #4
    Avatar von ChiefAlex
    ChiefAlex Super-Moderator
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    582

    Standard

    Hey SP-028A7F032,
    Moderne Videoformate komprimieren Videos mit 20-30Frames pro Sekunde auf einen kleinen Teil des rohen Datenstroms (also der Menge an Informationen, die auf dem Bildschirm ausgegeben werden).
    Das von dir genannte Programm extrahiert in jeder Sekunde 20-30 Bilder in der Auflösung des Videos. Der Output ist aber, da die Komprimierungen die ein Videoformat benutzt nicht möglich sind, gigantisch. Du müllst dir damit die Festplatte voll, aus jeder 700MB-Filmdatei entstehen mehrere Gigabyte an Bildern. Auch die Anzahl der Dateien ist beachtlich: Bei 25 FPS und 90 Minuten Laufzeit ergibt das stolze 135000 Dateien.
    Mich würde wirklich interessieren was du beabsichtigst^^
    Geändert von ChiefAlex (12.02.2010 um 13:45 Uhr)

  5. #5
    SP-028A7F032 Schaut sich um
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi ChiefAlex!!
    Meine eigentliche Idee war es, einen Lichtschwert-Effekt in ein Video einzubauen, sprich jedes Bild zu bearbeiten und wieder zu einem Vid zusammenzupacken. (Scheiss-Idee) Ich habe jetzt aber eine bessere Methode ueber AdobE After Effects gefunden, den LichtschwertEffekt einzubauen. Einfach fx genommen, aufgenommen und bearbeitet, was im Nachhinein doch sehr muehselig war
    Sry uebrigens wegen dem ganzen "ae" und "ue", aber ich hab diese Nachricht mit meinem iPod geschrieben und da gibts glaub ich keine Umlaute lol

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Mastroska (.mkv) x264 High Definition Video Encoding
    Von KillaMarci im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 19:29
  2. Qualitätsverlust im Windows Movie Maker (Bilder)
    Von Bartagam im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 15:41
  3. DirectX-Diagnose
    Von Dima im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 12:13
  4. Bilder als animiertes Video
    Von Clido im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 14:04