Zu der Fahrmaschine, die hier schnöde als Auto bezeichnet wird:
Klar, dass mir die drei Bilder unheimlich gefallen.
Nummer eins hat natürlich den ganz besonderen Charme, hätte aber mit einer (etwas) größeren Tiefenschärfe (imho - vieleicht) noch etwas gewonnen. Aber das kommt auf Sehgewohnheiten und Geschmack an ...

@ R32
Nummer eins ziemlich meisterlich, Nummer zwei eigentlich interessant aber irgendwie in den Tiefen zu sehr abgesoffen.
Nummer drei zwar recht fein, aber, weil man einfach das bildbestimmende Motiv im Gesamtwerk nicht finden kann, doch eher haarscharf am Interessanten vorbei.

.........

Hier in Jütland wirds nun doch endlich richtig frühlingshaft. Der normale Bürger, wie auch der Mensch, der sich gerne mit dem Titel Fotograf schmücken würde, wird mit viel Licht und durchaus annehmbaren Temperaturen verwöhnt.
Das hat mich dazu verleitet einige Blüten einigermaßen formatfüllend aufzunehmen.
Na ja, so gut das mit ner eher wenig macro-freundlichen Kit-Linse halt geht.
Im Schatten war ich über die Möglichkeit des harten Aufhellens (Nummer drei) per Blitz sehr erfreut.

Weil wir hier schon ein paar Tage nichts mehr so direkt Ähnliches hatten, traue ich mich mal meine "Werke" des fotografischen Wollens - aber nicht so richtig Könnens - zu präsentieren.