Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Sockel 775

  1. #1
    Avatar von GamEz
    GamEz Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    751
    Danksagungen
    38

    Standard Sockel 775


    Was ist der beste prozessor fürn nen sockel 775?

  2. #2
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von GamEz Beitrag anzeigen
    Was ist der beste prozessor fürn nen sockel 775?

    Das ist der beste,
    http://www.schottenland.de/preisverg...+BX80569QX9770
    aber auch der teuerste.
    Der beste bezahlbare wäre dieser,
    http://www.schottenland.de/preisverg...V-BX80569Q9550

  3. #3
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.982
    Danksagungen
    941

    Standard

    Nö, der beste bezahlbare wäre ein Q9650.
    Der Aufpreis vom 9550 zum 9650 lohnen aber überhaupt nicht.
    Die 170mhz machen nicht viel aus, und selbst mit dem Boxed Kühler bringst du ihn ohne Probleme auf 3GHz

  4. #4
    Avatar von GamEz
    GamEz Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    751
    Danksagungen
    38

    Standard

    also jetzt denn q9550 nehen der ist mit 2.83 200 euro
    der q9650 ist 270 und hat 3 ghz

  5. #5
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.982
    Danksagungen
    941

    Standard

    Ja, aufjedenfall der 9550.
    Die 70€ Aufpreis kannst du dir sparen.
    Die 170mhz hast du im Handumdrehen rausgeholt.

    Kauf dir für 30-40€ lieber noch einen gescheiten Kühler.

  6. #6
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von R32 Beitrag anzeigen
    Nö, der beste bezahlbare wäre ein Q9650.
    Der Aufpreis vom 9550 zum 9650 lohnen aber überhaupt nicht.
    Die 170mhz machen nicht viel aus, und selbst mit dem Boxed Kühler bringst du ihn ohne Probleme auf 3GHz
    Manchmal muß man echt zweifeln. Ich sagte bereits der beste bezahlbare ist der Q9550, der Q9650 ist wiederum zu teuer, deshalb gilt der Q9550 im allgemeinen als der beste bezahlbare der Q9xxx Reihe.

  7. #7
    Avatar von Siegertyp
    Siegertyp Stammbesatzung
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.373
    Danksagungen
    216

    Standard

    Stimmt Urkman voll und ganz zu. Der Q9550 ist, meiner Meinung nach, der beste 775-Prozzi, da das P/L einfach am besten ist. Ich selsbt habe einen Q6600, mit dem ich eigetnlich vollkommen zufrieden bin, vor allem weil er einen ordentlichen Takt mitmacht

  8. #8
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.982
    Danksagungen
    941

    Standard

    Zitat Zitat von Urkman Beitrag anzeigen
    Manchmal muß man echt zweifeln. Ich sagte bereits der beste bezahlbare ist der Q9550, der Q9650 ist wiederum zu teuer, deshalb gilt der Q9550 im allgemeinen als der beste bezahlbare der Q9xxx Reihe.
    Da muss man garnichts zweifeln.
    Ich würde nicht sagen, das ein Q9650 für 70€ nicht bezahlbar ist.
    Eine Extrem Edition ist da schon weniger bezahlbar.

    So ist es nunmal der 9650, sogar ohne zweifel.

  9. #9
    SirJoeBlack Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    0

    Standard

    Muss man da auf die 45nm Technologie achten?
    Hab einen Pentium 4 HT mit 90nm technologie, passt da dann so ein Dual Core auf den Sockel?

  10. #10
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Du hast doch eingangs selber gesagt das sich der Aufpreis zum Q9650 nicht lohnt. Ist auch nachvollziehbar, da der Q9650 gerade mal eine 0,5 höheren Multi besitzt, weshalb er ja die ca. 170Mhz Mehrtakt aufweist.
    Man bezahlt also zwischen 60€ und 100€ mehr (je nach Shop) für diese 170Mhz mehr bei einer ansonsten völlig identischen CPU.
    Betrachtet man nun den Kaufpreis als solchen (Q9550 180-200€ und den Q9650 250-300€) dann ist der Q9550 die beste "bezahlbare" CPU.
    Man muß bedenken, dass man für den Preis des Q9650 bereits einen besseren i5 750 inc. Mainboard bekommt.
    Wer grundsätlich bereit dazu ist keine Kosten zu scheuen, für den ist selbst ein ca. 900€ teurer QX9770 bezahlbar.


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Zitat Zitat von SirJoeBlack Beitrag anzeigen
    Muss man da auf die 45nm Technologie achten?
    Hab einen Pentium 4 HT mit 90nm technologie, passt da dann so ein Dual Core auf den Sockel?

    Das kommt bei Sockel LGA 775 nicht auf die CPU an die du benutzt hast, sondern auf das MoBo, auf welchem ein LGA 775er arbeiten soll.
    Man kann es im Groben an der max. FSB erkennen, mit welchem dein Board in der Lage ist zu arbeiten.
    Es gibt LGA 775er Boards mit einem max. FSB von 800, 1066, 1333 und 1600.
    In der Regel sind LGA 775er MoBos mit einem FSB von 1333 und 1600 in der Lage 45nm CPUs zu tragen. Ist das Board aber auch schon älter, ist fast immer ein Biosupdate nötig damit eine neuere CPU erkannt wird.
    1066er FSB Mainboards, tragen zumindest fast immer die 45nm Dualcores, nicht aber die 45nm Quads.
    Letzten endes muß man da mal auf der Herstellerseite nachschauen, da bekommt man dann Gewissheit und weis gleich welche Biosversion evtl. nötig ist.
    Geändert von Urkman (14.01.2010 um 21:58 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  11. #11
    SirJoeBlack Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok, meins hat nur einen FSB von 800 das es schon älter ist und BIOS is dadurch auch schon auf dem neusten stand. Aber ich nehme ja an, solange der Prozessor einen FSB von 800 hat, müsste der ja passen. Müsste vielleicht nochmal mit Everest nachschauen ^^

  12. #12
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von SirJoeBlack Beitrag anzeigen
    Ok, meins hat nur einen FSB von 800 das es schon älter ist und BIOS is dadurch auch schon auf dem neusten stand. Aber ich nehme ja an, solange der Prozessor einen FSB von 800 hat, müsste der ja passen. Müsste vielleicht nochmal mit Everest nachschauen ^^

    Mit einem derart alten Board, könntest du wenn überhaubt, die kleinen 45nm Dualcores nutzen. Das wären dann die E5xxx. Diese haben einen FSB von 800.
    Aber meistens werden auch diese bei solch alten Mainboards nicht unterstützt.
    Absolute Gewissheit bekommst du nur auf der Herstellerseite.
    Welches Board hast du denn, Bezeichnung?

  13. #13
    SirJoeBlack Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sitzt in nem Dell Optiplex Gx620 und die Motherboard ID DMI

    Hab ja glaub ich im endeffekt doch noch rausgefunden das es sich nich lohnt wegen nem neuen Prozessor.
    Geändert von SirJoeBlack (14.01.2010 um 22:27 Uhr)

  14. #14
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Naja, dass ist auch keine Angabe zum Mainboard.
    Hab jetzt mal ne weil zu deinem Rechner gegoogled und Angaben zum mainboard finde ich keine, zumindest nichts was einen Aufschluß darüber bringt, welche CPU du da verbauen könntest.
    Ich glaube aber, da ist nicht wirklich was machbar.
    Evtl. könnte noch ein PentiumD passen, welche ja auch Dualcores sind, aber drauf wetten würde ich nicht, und lohnen täte das auch nicht wirklich, weil die PentimD ziemlich schlecht sind.
    Generell wird bei dir ein Aufrüsten mit dem System ziemlich mau aussehen.
    Das Gehäuse ist sehr sehr klein usw. usw.
    Ich kann dir da keinen wirklichen Rat zu geben.
    Für was nutzt du denn deinen Rechner so im allgemeinen und was könntest du evtl. an Geld ausgeben?

  15. #15
    FENCC01 Schaut sich um
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    ich häng' mich mal eben dran... habe eine Asus P5K...
    FSB1333 45nm bla bla ...
    schnell die Abfrage: ein Q9550 passt ? habe im Moment ein E6550... da müsste ich nen Lüfter hinzu kaufen? oder tut es das? der PC an sich gesamt sehr gut gekühlt

    muchas gracias

  16. #16
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.786
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Der Q9550 sollte passen. Evtl. brauchste ein Biosupdate.
    Wenn du mit dem Lüfter den CPU Kühler meinst, dann brauchst du für eine Q9550 einen anderen wenn du bei deinem jetzigen nicht schon einen extra Kühler verwendest und nicht den Boxedkühler des E6550.
    Ansonsten kann man auch die Boxedversion des Q9550 kaufen der ebenfalls einen kühler endhält.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Wasserkühlung für sockel 775 zu 1156 kompatibel
    Von -¿Hendi?- im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 12:46
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 09:02
  3. Wechles Mainboard Sockel 775
    Von HackMack im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 18:45
  4. [V] Fesplatte, Sockel 775 Kühler,
    Von Johnny Bravo im Forum Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 23:33
  5. (S-T) Sockel 775 ; 939 Mainboard und Cpu
    Von yusuf38 im Forum Gesuche
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 06:48

Stichworte