Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neu Komp.Kauf (warten auf USB/Sata3 ?)

  1. #1
    Avatar von MaximK
    MaximK Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Liechtenstein, Triesen
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    14

    Standard Neu Komp.Kauf (warten auf USB/Sata3 ?)


    Hi Leute

    Ich hab schon einmal um eine Zusammenstellung für einen 800Euro PC gebeten für meine Freundin. Auch promt eine Antwort bekommen. Nun brauch ich noch einen für meine Schwester. Ich werde bald mal eine Zusammenstellung posten aber erst mal möcht ich wissen ob ich auf USB/sata 3 warten sollte ? :S

    Mfg Maximk
    Geändert von MaximK (30.11.2009 um 08:58 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Wer nicht immer viel Geld für die Allerneueste Hardware ausgeben will, wem versprochene Gimmiks eher unwichtig sind, kann ganz bestimmt noch ein paar Jahre ohne diese neuen Schnittstellenstandards leben.

    Was nutzt denn SATA 3, wenn bis auf ganz wenige derzeitige SSDs, die Performance theoretisch benötigen (nutzen können), noch gar keine Massenspeicher für diese Schnittstelle angeboten werden.
    Optische Laufwerke und Festplatten schaffen ja noch nicht mal die mit dem normalen SATA I möglichen Datenraten.
    Optische Laufwerke werden das übrigens nie schaffen.
    Sie müßten die Silberlinge so schnell rotieren lassen, daß die auftretenden Fliehkräfte unweigrlich Schrott produzieren.

    Genau so der neue USB.
    Es gibt faktisch noch keine Peripherie, die den Standard ausnutzen könnte.
    Eine externe Festplatte per eSATA angeschlossen, wird sowieso noch immer schneller ihre Daten ans System liefern.

  3. #3
    Avatar von MaximK
    MaximK Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Liechtenstein, Triesen
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    14

    Standard

    Ah oke also kaufen ? vielen danke

    dan schaue ich wegen einem System werde dan bald was posten

    danke für die hilfe bis jetzt

    mfg Maximk

  4. #4
    Avatar von MaximK
    MaximK Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Liechtenstein, Triesen
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    14

    Standard

    Hm ich hab mal so geschaut ist aber mega schwer mit einem Preisrahmen von 800 euro einen Pc plus Maus Tastatur Betriebsystem und Bildschirm zu kaufen.

    könnt ihr mir doch noch helfen ?

    Also der PC soll für Office, Msn und ein bisschien Photoshop benutz werden sie zock höchstens Sims ^^

    Ich stelle mir einen i5 vor oder doch einen AMD3 ? bin mir da nicht ganz sicher was besser ist ... dan sollte wen möglich das alles in weiss gehalten werden xD Ich weis ist doch egal welche Farbe aber sie möchte einen Komplet weissen PC inkl. weissen TFT (19-20")etc.

    Wie gesagt ich weis ned was man da so im minimum braucht ... sollte hald noch ein paar Jahre länger aushalten als nur 4 oder so :S kann ja später nachrüsten. Ist ein HDMI Ausgang an der GPU und am Bildschirm möglich in dem Preisrahmen ?

    Ich danke euch schon ma

    Mfg Maximk

  5. #5
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Wenn Du nicht dem Gaming verfallen bist, oder wenn, dann nicht die wahnsinns recourcenhungrigen 3D-Shooter spielst, bist Du imho mit einem AM3-basierten System nicht wirklich schlecht beraten.
    Die sich Dir bei vernünftiger Prozessorwahl bietende Grundperformance reicht für Alltagsaufgaben als Jukebox, Aufgaben ala MSN, Thunderbird und Skype, zum Surfen sowie fürs Office und Dergl. alle Male.
    Auch Photoshop & Co. sind damit durchaus sehr gut machbar.

    Jap. Bei der Bildbearbeitung, besonders wenn Du den Lightroom zum RAW-Ausentwickeln nutzt, kanns schon sein, daß alles ein ganz kleines Bisschen langsamer als mit einem Intel-Boliden geht. (Der müßte dann aber aus der eher teuren i5/i7-Oberklasse stammen.)
    Aber nur marginal langsamer(!) Und oft überhaupt nicht nicht zu merken.
    Außerdem ist es so, daß beim kreativen Arbeiten die Systemperformance nur eine untergeordnete Rolle spielt.
    Laß Dich nicht kirre machen, wenn Dir/uns allenthalben die lautstarke Werbung etwas Anderes sagt.
    Wenn ein Bild im PS nun ein paar winzig(st)e Sekundenbruchteile (oder in Einzelfällen sogar ganze Sekunden) schneller fertig wird, macht das, wenn Du minutenlang (und länger) für der Auswahl der Filter, den Einstellungen für die Filter und Farb-/Helligkeits- und sonstigen Änderungen herumgesucht und gestellt hast, nur einen verschwindend geringen Anteil an der Gesamtzeit aus.

    Alles in Weiß zu halten ist ein kleines Bisschen kompliziert.
    Unmöglich allerdings wohl nicht ...(?)
    Ich weiß das nicht so genau.
    Reinweiße Keyboards kenne ich zumindestens nicht.
    Vieleicht kannst Du Dich ja auch mit einer Kombi aus Weiß und Silber (geschliffenes Aluminium) anfreunden ...(?)
    Die Hersteller von Monitoren mit weißem Rahmen sind genau so selten wie weiße Gehäuse für den Computer (im PC-Segment) die Regel sind.
    DVD-Brenner mit weißer Blende sind überhaupt nicht zu haben.

    Dir einen stylischen Apple in Deinem Preisrahmen vorschlagen, geht natürlich mal ganz in die Hose.

    Na gut.
    Ich schau mal, was die Preisvergleichsseiten so offerieren.
    Ich werde den Aufgaben entsprechend nicht wirklich das Maximalsystem zusammenstellen.
    Somit ist gewährleistet, daß der Preisrahmen eingehalten werden kann.


    Die Liste:

    Monitor: [Iiyama ProLite E2407HDS-W1]
    Keyboard: [Cherry eVolution STREAM XT Corded MultiMedia Keyboard (Silber) Silber USB]
    Maus: [Cherry M-T1000 Junior Corded Optical Mobile Mouse, USB]
    Betriebssystem: [Windows 7 Home Premium 64-Bit]

    Case: [Antec Mini P180 (Silber/Weiß)] - Hochwertiges Case mit guter, leiser Durchlüftung.
    Netzteil: [be quiet! Pure Power L7 300W] - Arbeitet sehr stabil und leise. Stemmt die Systemlast alle Male ohne Anstrengung.
    Brenner: [Samsung SH-S223C (silberne Blende)]
    HDD: [Samsung SpinPoint F3 500GB] - Vergleichsweise leise, dabei sehr schnell. Reicht sicher ein paar (viele) Monate. (Bei Speicherplatzknappheit später eine weitere HDD nachrüsten problemlos möglich.)
    Mainboard: [GIGABYTE GA-MA785GMT-UD2H] - Gutes stabiles AM3-Mainboard mit ausreichender Schnittstellen-Ausstattung. OC ist möglich. Onboardrgafik reicht für alle anfallenden 2D-Aufgaben inklusive HD-Wiedergabe. Derzeitig bestmöglicher 7-kanaliger Onboardsound. FireWire und eSata vorhanden.
    CPU: [Phenom II X4 925] - Ausreichende Performance für (noch) wenig Geld. OC auf die nächsthöhere Performance-Klasse (und mehr) ohne Probleme möglich.
    CPU-Cooler: [EKL Alpenföhn "Groß Clockner"] - Ausreichende Kühlleistung um unter allen Umständen leise zu bleiben.
    Ram: [A-DATA 4GB-Kit (Value) DDR3-1333] - Ausreichend. (Mehr bringt nicht mehr.)

    Grafikkarte: [-keine-] - Weil die Onboardgrafik einer HD 3470 ebenbürtig ist und diese alle 2D-Aufgaben an jedem Monitor problemloa schultert, nebenbei durchaus noch einen TV-Empfänger versorgen kann, und auch die Anforderungen aller SIMS (gut bis sehr gut) schafft, muß keine dezidierte Graka angeschafft werden.
    Selbst eine GeForce FX 5900, die im Ranking einige Plätze unter der Onboardgrafik einzuordnen ist, würde die Minimalanforderungen erfüllen.

    Zusammenbau:
    Auch Du bekommst, (notfalls mit Hilfe eines Bekannten/Freundes/Familienmitgliedes), einen Computer selbst zusammengebaut.
    Man muß nur den Mut zum Anfangen aufbringen(!)
    Hunderttausende User vor Dir haben das schon geschafft. (Geschafft, ohne Neuschrott zu produzieren, weil dies faktisch unmöglich ist. Was nicht zusammengehört, passt auch nicht zusammen.)
    Also schaffst Du das auch(!)
    Eine kleine Hilfe findest Du [hier].
    Das Handbuch zum Mainboard hilft auch entscheidend weiter.
    Wenns mal garnicht mehr weitergehen will, weißt Du ja inzwischen, wo Du um Hilfe bitten kannst.
    Geändert von Horst58 (01.12.2009 um 17:22 Uhr) Grund: CPU-Cooler vergessen! Arggg ...

  6. #6
    Avatar von MaximK
    MaximK Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Liechtenstein, Triesen
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    14

    Standard

    Vielen danke für die ausführliche antwort das war mir eine grosse hilfe und mit dem weiss das muss sie wohl überleben

    Vielen dank

    Mfg maximk

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Laptop startet sporadisch neu
    Von schoenerherr im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 18:43
  2. Defekt !PC startet nach 5 sekunden neu
    Von Doomi im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 19:26
  3. Neu Neu Neu...
    Von Q9505 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 23:12
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 12:05
  5. [B] PSP Bronze NEU mit 2 Akkus CFW usw.
    Von Der_Commander im Forum Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 12:26
  6. PC startet einfach so NEU
    Von paulpeter im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 10:16
  7. PC bootet unaufgefordert neu
    Von mmaik im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:10
  8. komplet neuen Pc zusammenbauen
    Von Kugelfang im Forum Mainboards
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 21:27

Stichworte