Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: CPU zu langsam - MacBook Pro (unter Windows XP)

  1. #1
    Daniel- Schaut sich um
    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard CPU zu langsam - MacBook Pro (unter Windows XP)


    Moin,

    ich hatte schon vor einiger Zeit das Gefühl das mein Laptop nicht mehr "flüssig" läuft.
    Vor ca. 5 Monaten habe ich dann das System komplett platt gemacht und alles jungfräulich draufgespielt.
    Hatte trotzdem nie das Gefühl das er 100% läuft.
    Seit knapp einer Woche habe ich jetzt das Problem das der Laptop schon beim surfen Probleme bekommt. Desweitern fängt der Laptop bei dem Spiel "Warcraft 3" ab und zu an zu harken.
    Darum habe ich mir ein paar Programme gezogen um Banchmark Tests zu machen.

    Erstmal das System: http://img690.imageshack.us/i/system.jpg/
    Ansonsten WindowsXP 32bit mit Servicepack 3
    Wenn ihr weitere Infos braucht einfach nachfragen.


    Die Test vielen dann nicht wirklich erfreulich aus:

    CINEBENCH : 1 CPU 1158 - x CPU 2019 - laut Notebookcheck solten die Werte bei 1 CPU 2304 sowie x CPU: 4284

    Mit HWINFO 32 hat die CPU 28135 Punkte. Das ist knapp die hälfte eines T7400. (Der T7500 ist nicht in der Liste)

    3DMark ziehe ich grade und reiche das Ergebnis dann nach.

    Ich muss dazu sagen das ich war kein Computer Laie bin, aber von diesen Dingen nicht wirklich viel Ahnung habe, darum wende ich mich an euch.
    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte das die CPU so langsam läuft und was ich dagegen machen könnte?

    lg Daniel

  2. #2
    Shizo! Schaut sich um
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo Daniel!

    Normalerweise sollte sich deine CPU je nach Auslastung selbstständig hoch bzw heruntertakten.
    Dafür sind zBsp die Features IST und EIST (Stromsparmechanismen) deines Prozessors verantwortlich.
    Du könntest zuallererst versuchen herauszufinden ob diese Features im Bios noch aktiviert sind.
    Wenn nein, stell sie auf "enabled oder auto".
    Falls ja, überprüfe ob die eingestellten Multi und FSB Werte mit deinen aus HWINFO übereinstimmen.
    Theoretisch könntest du sie auch deaktiviert lassen (oder deaktivieren) und deinen Prozzi manuell auf 11x 200MHz stellen. Aber nicht jedes Mainboard bietet dir die Möglichkeiten dazu.

    Ich hab aber sicherlich noch ein paar Sachen übersehen und evt. hat ein anderer Forenmensch ne bessere Idee...

    Als letzte Instanz könntest du auch das Bios flashen (updaten)... das ist aber mit Vorsicht zu geniessen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Windows 7 - Fragen und Antworten
    Von incredible-olf im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 20:22
  2. Windows 7 durch Windows XP ersetzen
    Von Kwyjibo im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 13:58
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 19:57
  4. Windows XP Pro. nach Neustart zurücksetzen
    Von Sehir20 im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 16:48

Stichworte