Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Mastroska (.mkv) x264 High Definition Video Encoding

  1. #1
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard Mastroska (.mkv) x264 High Definition Video Encoding


    - Mastroska x264 -
    Encoding Tutorial



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Hallo Community,
    Dies ist ein Tutorial über das rendern eines Videos mit dem Mastroska x264 Codec. Wenn man ein Video rendert möchte man dies natürlich in bestmöglicher Qualität haben, dabei sollte die Größe der Datei so gering wie möglich gehalten werden, da man das Video ja wahrscheinlich irgendwo hoch laden möchte, und wer möchte denn schon ein 3GB Video hoch laden?


    All dies ist nun mit dem noch relativ neuen Mastroska Codec möglich. Atemberaubende Qualität bei kleiner Dateigröße.

    Bitte beachtet:
    Wenn ihr euch mal hierdran versuchen wollt dann geht am Besten Punkt für Punkt voran, wenn man es einmal gemacht hat kann man es wie im Schlaf.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    0:Vorbereitung.

    Zunächst müssen wir ein paar Sachen herunterladen welche wir später im Tutorial brauchen werden.






    Des weiteren werdet ihr ein Video Bearbeitungsprogramm brauchen. Ich benutze in diesem Tutorial Sony Vegas 9.0 Pro.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    1: Installation.


    Um MeGUI,mkvtoolnix und AviSynth zu installieren klickt ihr einfach auf die jeweilige .exe und folgt den Anweisungen.
    Bei huffyuv ist es ähnlich. Rechtsklick auf die huffyuv.inf - dann auf "Installieren" es sollte sich kurz ein kleines Fenster öffnen welches sich kurz darauf wieder schließt, huffyuv wurde dann erfolgreich installiert!




    Nun startet ihr MeGUI. Falls ihr gefragt werden solltet ob ihr irgendwelche Updates installieren wollt, dann bestätigt dies mit 'ja'. Während der Installation werdet ihr gefragt ob ihr irgendwelche Encoding presets installieren möchtet, dies könnt ihr tun, ist aber nicht zwingend notwendig da ihr ja sowieso mein Preset benutzen werdet. Nachdem die Installation der Updates abgeschlossen ist, müsst ihr MeGUI neustarten. Nach dem Neustart könnt ihr das Programm auch gleich wieder schließen da wir es erst in einem späteren Teil des Tutorials benutzen werden.


    Geht nun in den MeGUI Ordner, welcher sich im Programme Ordner befindet. Geht dort dann in den Ordner "allprofiles" und dann in den Ordner "x264". In diesen Ordner müsst ihr die Datei "x264_Optimized.xml" , welche ihr oben zum Download findet hereinkopieren.

    Die Installation aller Komponenten welche für dieses Tutorial gebraucht werden ist nun abgeschlossen. Jetzt kommen wir zur Praxis.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    2: Rendern der unkomprimierten .AVI Datei.

    Nun öffnet ihr euer Video Bearbeitungsprogramm. Wir müssen hierbei Audio und Video seperat rendern. Startet den Render des Videos mit folgenden Settings:

    Bei "Dateityp" wählt ihr "Video for Windows (.avi)"




    Danach geht ihr in die Benutzerdefinierten Einstellungen und benutzt dort folgende Settings:

    Bei Videoformat wählt ihr "Huffyuv v.2.1.1 - CCESP Patch v0.2.5"
    Die anderen Settings, wie Auflösung, Framerate,Pixelseitenverhältnis usw. müsst ihr entsprechend auf euer Video anpassen.







    Im Reiter "Projekt" benutzt ihr folgende Settings:





    Danach geht ihr zum Reiter "Audio" und entfernt den Hacken bei "Audio einbinden" da wir Video und Audio seperat rendern.




    Speichert die Settings und rendert euer Video.





    Achtung: Das Video wird ohne jegliche Komprimierung gerendert, daher wird die die Datei sehr groß werden. Je nach länge des Videos kann die Datei schonmal 40GB und größer sein. Vergleich: Mein soeben gerendertes 40 Sekunden Video war 2GB !

    Checkt also vorher ob ihr genügend Speicher zur Verfügung habt.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    3: Rendern des Audios

    Das Rendern des Audios funktioniert ähnlich. Geht wieder in die Rendersettings.

    Bei "Dateityp" wählt ihr "MP3-AUDIO (.MP3)".




    Danach geht ihr in die Benutzerdefinierten Settings.
    Benutzt dort folgende Settings:




    Danach könnt ihr anfangen zu rendern.

    All diese Einstellungen beim rendern des Videos und des Audios müsstet ihr in anderen Video Bearbeitungsprogrammen ähnlich hinbekommen. Sollte kein großer Unterschied bestehen. (Mit Windows Movie Maker gehts natürlich nicht )


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    4: Das AviSynth Script

    Jetzt gehts an das eigentliche Encoding. Zunächst erstellen wir uns ein AviSynth Script welches wir später in MeGUI benutzen werden.Öffnet das Notepad un kopiert folgendes herrein:
    Code:
    DirectShowSource("C:\Encode\Test.avi")
    spline64resize(1920,1080)
    Converttoyv12()
    Nun müsst ihr bei "DirectShowSource" den korrekten Pfad zu eurer gerenderten Unkomprimierten .AVI Datei eintragen.

    Bei "spline64resize" tragt ihr eure Auflösung ein.

    Nun speichert ihr die Datei als "Test.avs". (Test mit dem gewünschten Namen des Videos ersetzen.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    5: MeGUI

    Startet MeGUI. Sollte dann so aussehen:




    Öffnet nun euer soeben erstelltes AviSynth Script. Es wird sich ein Preview Fenster vom Video öffnen aber das könnt ihr schließen falls ihr es nicht haben möchtet/braucht.

    Wählt nun bei "Encoder Settings" das Preset "x264: Optimized x264 Settings" aus.
    Bei "File Format" wählt ihr "MKV".





    Klickt nun auf "Config"





    Oben bei "Bitrate" müsst ihr nun eure jeweilige Bitrate eintragen.



    Die Bitrate ist je nach Auflösung unterschiedlich, hier könnt ihr sehen welche Bitrate ich bei welcher Auflösung benutzen würde:

    Code:
    1920x1200= ~ 12000mbps
    1680x1050= ~ 10000mbps
    1280x720= ~ 6500mbps
    960x600= ~ 4500mbps
    800x600= ~ 3500mbps
    640x480= ~ 3000mbps
    Bei sehr sehr aufwendigen Videos mit starken Effekten müsst ihr meist auch eine höhere Bitrate verwenden, einfach mal ein wenig ausprobieren .


    Nun geht ihr zum Reiter "Frame Type". Dort müsst ihr die Einstellung "Number of Reference Frames" ändern.




    Auch dies ist wieder Auflösungsabhängig.

    Code:
    1920x1200 oder weniger: 3
    1920x1080 oder weniger: 4
    1280x720 oder weniger: 9
    Wenn alle Einstellungen gemacht sind, klickt ihr unten auf OK - er wird euch fragen ob ihr die Settings auf das aktuelle Preset speichern möchtet, bestätigt dies mit 'Ja'.

    Nun seit ihr wieder im normalen MeGUI Fenster. Klickt nun auf "Enqueue".



    Danach geht ihr oben auf den Reiter "Queue". Dort sollte es dann so aussehen:






    Markiert "Job1" und klickt unten auf den Start Button.

    Nun beginnt das eigentliche Encoding, dies kann durchaus eine Weile dauern. Das Encoding ist in 2 'Passes' unterteilt. Der erste Pass ist meist deutlich schneller als der zweite.



    Nachdem das alles fertig ist, könnt ihr MeGUI wieder schließen. Nun beginnt das 'Muxen'.



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    6: Muxen

    Das Muxen ist der letzte Schritt. Beim muxen verbinden wir eigentlich nur die fertige .mkv Datei mit dem im Video Bearbeitungsprogramm gerendertem Audio.

    Startet "mkvtoolnix". bzw. "MKV Merdge GUI".




    Klickt auf "Hinzufügen". Fügt zuerst die .mkv Datei hinzu, danach erst die .mp3 Datei.

    Nun klickt auf "Muxen starten".

    FERTIG!

    Jetzt haben wir alles geschafft. Ihr könnt euer Video nun in bestmöglicher Qualität anschauen! Viel Spass dabei! Bei Fragen einfach hier im Topic nachfragen, falls ihr Rechtschreibfehler findet, schreibt mir ne PM.


    Grüße,
    KillaMarci









    Geändert von KillaMarci (19.11.2009 um 18:41 Uhr)

  2. #2
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Nicht traurig sein, dass hier keiner gepostet hat
    Vor einigen Wochen wäre dein Tut genau das richtige für mich gewesen, hab mich damals selbst durchgeschlagen.
    Das Problem ist, dass man so etwas nicht alle Tage braucht, aber wenn man es sucht, dann ist man glücklich es gefunden zu haben!

    Das Tutorial selbst ist wirklich sehr gut gelungen, die Bilder verdeutlichen alles sehr gut.

  3. #3
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    hmm iwie krieg ichs net so hin wies soll^^

    beim starten der queue in meGUI sagt er error und macht nix mehr
    und hab alles so gemacht wie du

    was ich aber auch nich verstehe in dem tut bei welchem punkt bindet der das audio also das mp3 file vom video ins endvideo wieder ein`?

    hier ist der log:
    Geändert von Zitrone.Saft (19.11.2009 um 18:20 Uhr)

  4. #4
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Hm es scheint bei dir irgendein Problem zu bestehen mit der x264.exe...bin gerade am suchen an was es liegen könnte. Gib mir noch ein paar Minuten...habs gleich (liegt wahrscheinlich an der x264 Version)

    Ach und zu deiner Frage: Im 6. und letzten Punkt (Muxen)

  5. #5
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    Zitat Zitat von KillaMarci Beitrag anzeigen

    Ach und zu deiner Frage: Im 6. und letzten Punkt (Muxen)

    hatte mich verlesen

    dachte da stand
    Das Muxen ist der letzte Schritt. Beim muxen verbinden wir eigentlich nur die fertige .mkv Datei mit dem im Video Bearbeitungsprogramm gerendertem Video.


    xD

  6. #6
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    ^^.


    Versuch es bitte mal mit dieser x264.exe und sag mir obs damit funktioniert, und wenn nicht, dann poste Bitte wiederum den Error Log.

    EDIT: Muss in MeGUI/Tools/x264

  7. #7
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    genau derselbe log gleiches problem wieder error


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    ahja vlt zu erwähnen hab win7 (renderprog is sony vegas 9.0 pro)
    Geändert von Zitrone.Saft (19.11.2009 um 18:39 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  8. #8
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Problem gefunden Lag dadran das einer meiner commands nicht kompatibel mit der neuesten x264 Version war, sollte nun wieder funktionieren mit diesen Settings:

    http://rapidshare.com/files/30931443...4_Settings.xml

    Erste Post wurde daher auch geupdated, danke das du mich drauf aufmerksam gemacht hast, Zitrone.Saft

  9. #9
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    siehe da er erstellt nun schonma die mkv bzw rendert sie dannach muxen und schaun obs hinhaut


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    dauert ja ewig nen 5 minuten vid zu rendern... er sagt mir was von 1:30h bei vegas waren es vlt 20-30 minuten

    (mit dem gleichen pc)

    später wirds bestimmt besser nächste woche^^
    i7 ich komme (drecks case is immernoch net da....die rma bei hoh hängt 3-5 tage nach...)
    Geändert von Zitrone.Saft (19.11.2009 um 18:57 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  10. #10
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Das liegt dadran, dass das Video in Vegas (fast) ohne Komprimierung gerendert wird Daher ist die Datei dann auch so groß....beim MeGUI render wirds natürlich stark komprimiert und dauert dementsprechend lange Du kannst aber einfach die Priorität auf 'Niedrig' setzen (sollte nicht viel Zeit ausmachen, zumindestens bei mir nicht) dann kannst du Nebenbei auch noch zocken

  11. #11
    Avatar von nixchecker14
    nixchecker14 PCMasters Newsredakteur
    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    3.723
    Danksagungen
    269

    Standard

    Heyo
    Super How To

    Ich habe das problem, dass ich Huffyuv nicht als Vorlage auswählen kann, da bei Schritt 2.

    Was kann ich da machen ?

  12. #12
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    sodala bin fertig usw. weis nu auch warum das so langsam gerendert hat bei meGUI

    mein vid aufgenommen mit fraps hat 2GB
    nachm rendern in vegas hat es 10GB? oO
    dannach megui und mkvmergegui hat es 230mb ca

    die einstellungen bei vegas sind aber so wie das video bei fraps auch is nur ohne audio aber warum verändert sich die größe des vids beim "tonwegrendern"

  13. #13
    Avatar von nixchecker14
    nixchecker14 PCMasters Newsredakteur
    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    3.723
    Danksagungen
    269

    Standard

    Bin grade auch am Rendern
    Mal schauen, obs was wird.
    Bin gespannt...

  14. #14
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Zitat Zitat von Zitrone.Saft Beitrag anzeigen
    sodala bin fertig usw. weis nu auch warum das so langsam gerendert hat bei meGUI

    mein vid aufgenommen mit fraps hat 2GB
    nachm rendern in vegas hat es 10GB? oO
    dannach megui und mkvmergegui hat es 230mb ca

    die einstellungen bei vegas sind aber so wie das video bei fraps auch is nur ohne audio aber warum verändert sich die größe des vids beim "tonwegrendern"

    Das kannst du dir eigentlich so vorstellen als wenn du ein Bild von JPEG auf BMP umwandelst..BMP speichert die Informationen des Bildes eben aufwändiger als JPEG und ist deshalb auch größer, genauso ist das bei den Videocodecs Wenn du ein mit Fraps aufgenommenes Video nicht in Vegas mit Effekten usw. bearbeiten möchtest kannst du den Schritt in Vegas eigentlich auch weglassen, da das Fraps Video dieselbe qualität hat wie das in Vegas gerenderte Video.

    Wie siehts denn mit der Qualität bei dir aus? Ist gut geworden?

  15. #15
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    Das interessiert mich auch mal kurz... Wenn ich mit Fraps Videos aufnehme sind die wirklichen extrem groß... kann ich die so schrumpfen?

  16. #16
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Jop kannst du.
    Für sowas ist das ja sozusagen bestimmt, wenn man sich z.B. ne BlueRay kauft möchte man die auch auf seinem PC dabei haben, allerdings möchte man nicht die 40GB Version auf dem Rechner haben. Also nimmt man diese Methode und so bekommt man die BlueRay von 40GB auf knapp 6GB ohne großen Qualitätsverlust
    Geändert von KillaMarci (21.11.2009 um 13:18 Uhr)

  17. #17
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    also quali unterschied hab ich keinen leider genau dasselbe

  18. #18
    elpres Findet sich zurecht
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    271
    Danksagungen
    18

    Standard

    KillaMarci kannst du mir zufällig nen gutes programm empfehlen mit dem ich vids die ich über camtasia (avi.format) aufgenommen habe komprimieren kann!

    dein howto ist wohl mehr für aufwändigere vids gedacht meine sind recht simple und benötigen nicht die beste bildqualität....ein aufgenommenes video ist jedoch extrem groß mit 100 mb pro 5 minuten....bekomms irgendwie nicht so richtig hin die schon von der aufnahmeeinstellung spührbar kleiner zu bekommen.
    thx

  19. #19
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    @Zitrone_Saft: Das ist doch eigentlich positiv aufzufassen oder? Wenn die .mkv die selbe Qualität hat wie die Quelldatei...natürlich kann man ein Video dadurch nicht schöner machen als die Quelldatei selber

    @elpres: Da kann ich dir evtl. ein gutes VirtualDub Preset geben, schreib mir nochmal eine PN diesbzgl. , da das hier absolut nicht zum Thema passt.


    Grüße,
    KillaMarci

  20. #20
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    ich meine im unterschied zum sony vegas normal rendern

  21. #21
    Avatar von KillaMarci
    KillaMarci Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.106
    Danksagungen
    88

    Standard

    Achso. Benutzt du .wmv? Bei .wmv brauchst du schon ~ 20MB Bitrate um das Video in der gleichen Qualität zu bekommen...ich weiss ja nicht ob du so ein Qualitätsfreak bist Aber die .mkv Datei ist doch deutlich kleiner oder?

    Ansonsten kannst du noch versuchen bei MeGUI 1-2MB mehr Bitrate draufzuhauen.

  22. #22
    Avatar von Zitrone.Saft
    Zitrone.Saft Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    Seddin
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    32

    Standard

    nein leider nicht

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. PC erkennt Headset Mikrofon nicht. Sigmatel High Definition Audio CODEC
    Von r4pst4r im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 10:00
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 12:08
  3. realtek High Definition Audi Problem
    Von Matzi1986 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 19:40
  4. High Definition
    Von Black Nova im Forum Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 13:01
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 11:20
  6. Audio Device on High Definition Audio Bus
    Von blazzin im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 17:02
  7. SV Werder MOD
    Von BloodyLove im Forum Case-Modding
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 22:16

Stichworte