Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Laptop - kein Sound und keine Lösung

  1. #1
    Lautlos Schaut sich um
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Laptop - kein Sound und keine Lösung


    Hallo!

    Ich bin neu hier und hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt!

    Ich habe ein Fujitsu Siemens Esprimo Mobile V5535 Notebook und seit ich es habe, funktioniert der Sound nicht. Ich habe es ohne Betriebssystem gekauft und mein eigenes Win XP Professional draufgeladen mit dem Service Pack 3.

    Die Treiber-CD von FSC habe ich auch komplett installiert und alles geht auch einwandfrei...außer eben dem Sound.
    Das Notebook hat in seinem Leben (über 1,5 Jahre alt!) noch nie auch nur einen einzigen Ton von sich gegeben.

    Der FSC Help Desk (ich habe da schon öfters angerufen) hat mir nur immer einen neuen Treiber empfohlen, den ich von ihrer Homepage runterladen konnte. Sie meinten, der Laptop wäre für Vista ausgerichtet gewesen und weil ich ja XP Prof. draufhabe, brauche ich einen extra Treiber.

    Soweit so gut... ging trotzdem nicht.

    In meinem Gerätemanager wird mir der Legacy Audiotreiber angezeigt. Den Realtek-Treiber, den ich runtergeladen habe, wird dort nicht angezeigt. Wie bekomme ich den in den Geräte-Manager oder was muss ich sonst tun?

    Ich habe schon so manchen selbsternannten PC-Experten gefragt und mir konnte wirklich niemand helfen. Ihr seid meine letzte Chance und mein letzter Versuch. Vielleicht könnt ihr mir ja auch jemanden empfehlen. Ich bin für jede Hilfe dankbar! Wenn ich immernoch keine Lösung finde, dann gebe ich es endgültig auf.

    Ich muss dazusagen, dass meine Freundin exakt das gleiche Notebook-Modell hat und der Sound da einwandfrei funktioniert (sie hat auch XP). Also den Grund, den mir ein "PC-Kenner" genannt hat, kann schonmal nicht stimmen. Er sagte, mein Laptop unterstützt keinen Sound unter XP und daher müsste ich schon Vista draufladen, wenn ich Sound will.

    Wie gesagt, kann ja nicht stimmen, denn bei meiner Freundin funktioniert das auch (sie hat den Laptop allerdings fertig installiert bekommen und hat daher keine Treiber, die ich nutzen könnte). Bei ihr im Geräte-Manager habe ich auch den Legacy Audiotreiber gefunden und auch Realtek-Treiber. Bei mir taucht der aber nicht dort auf.

    Übrigens steht im Geräte-Manager bei
    Andere Geräte
    - PCI-Device
    ein dickes, gelbes Fragezeichen vor. Fehlt da irgendetwas?

    Habt ihr irgendeine Idee, was ich noch machen kann?

    Ich wäre euch sehr dankbar!!!

    Lieber Gruß

  2. #2
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Bist du sicher, dass du den richtigen Treiber installiert hast. Sieht nämlich nicht so aus. Ich hab mal nachgesehen. Laut Fujitsu Siemens handelt es sich bei deinem Audio-Chip um den Realtek ALC268. Und für den gibt es sehr wohl Treiber für WinXP.

    Wie auch immer. Lad dir mal den Treiber hier herunter und installier ihn. Wenns geht, dann gehts. Und wenns nicht geht, dann kannst du dir für 3,50 Euro ein USB-Audio-Adapter zulegen. Spätestens dann kann auch dein Notebook tröten.

  3. #3
    Lautlos Schaut sich um
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke dir schonmal sehr für deine Antwort!

    Ja, der Treiber ist angeblich der richtige. Der Name Realtek ALC268 taucht auch immer wieder auf, aber wenn ich das runterlade oder von der mitgelieferten DVD-Rom installiere, ist der Treiber zwar auf dem PC, aber er taucht nicht im Geräte-Manager auf. Korrekt entpackt ist alles.

    Werde mich mal durch deine Links probieren und melde mich, sobald sich was tut!

    Edit: Also dieser USB-Stick da, der wäre ja wirklich interessant. Kostet ja fast nichts. Mein Laptop muss auch keinen Hammersound bieten (alles ist besser als stumm ), sondern, dass ich einfach nur mal eben ein Lied anhören kann, das würde mir schon reichen.

    Werde doch morgen (ach, ne heute ^^) direkt mal im Geschäft nach suchen, ansonsten bestell ich sowas im Internet, wenn das mit dem Treiber wirklich nicht hinhauen sollte.
    Geändert von Lautlos (07.10.2009 um 00:49 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.118
    Danksagungen
    455

    Standard

    Hast du immer versucht, den Treiber per .exe zu installieren ?
    Ansonsten Geräte-Manager öffnen und dort manuell den Pfad zum Treiber angeben und Windows das erledigen lassen

  5. #5
    Lautlos Schaut sich um
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Über den Geräte-Manager wurde mir dann nur gesagt, es wurde nichts gefunden, auch wenn die DVD drin war und ich angegeben habe, er soll mir die Software "von der mitgelieferten CD" runterladen.

    Ansonsten habe ich den Treiber über das DVD-Menü heruntergeladen und dann die Installation über die .exe-Datei ausgeführt oder eben gleich nach dem Download im Download-Manager per Doppelklick die Installation gestartet. Hat auch alles angeblich funktioniert und die Dateien habe ich dann auch "startklar" gefunden, aber mehr hat sich nicht getan.

    Habe ich deine Fragen jetzt überhaupt beantwortet? Bin gerade etwas durcheinander... suche schon seit Stunden (mal wieder) nach einer Lösung im Netz.

    Edit: Habe nun gerade das aus dem ersten Link fertig heruntergeladen und installiert. Beim Neustart des PCs hieß es "die Hardware wäre fehlerhaft" nachdem ein Popup mit "PCI-Device gefunden" kam.

    Im Geräte-Manager habe ich nun wieder ein dickes, gelbes Fragezeichen beim PCI-Device.

    Und immernoch nur Legacy Audiotreiber, aber kein Realtek.

    Das kann ich nun also aufgeben und mir die Mini-Soundkarte kaufen oder?

    Edit2: Was ich noch vergessen hatte: Ich habe ja SP3 drauf und ein "PC-Profi" meinte, ich soll das SP3 runterwerfen, denn unter SP2 funktioniert es "auf jeden Fall" mit einem HD Audio-Treiber kb888111 und das habe ich auch gemacht, also SP3 deinstalliert. Dann wollte ich ins Netz und mir den tollen Treiber runterladen, aber ich kam nicht mehr rein, weil mein Netzwerkschlüssel SP2 nicht mag und wieder sein geliebtes SP3 wollte. Also wieder installiert und alles ging wieder mit dem Netz. Mit den SP3 hat mein Soundproblem doch wohl nichts zu tun oder kann es daran liegen?

    Ach, Mensch, ist da skompliziert.
    Geändert von Lautlos (07.10.2009 um 01:10 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Lösch mal das PCI-Deivice aus dem Gerätemanager und starte den Rechner neu. Ansonsten ja, kauf dir einfach die externe Soundkarte. Kostet ja nicht die Welt.

  7. #7
    Lautlos Schaut sich um
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Habe ich schon öfters runtergeworfen. Der Status hat sich immer mal wieder verändert und der Fehlercode auch (zB Code 28 oder Code 1 usw.). Mit Status meine ich das gelbe Fragezeichen, manchmal war direkt daran ein kleines Ausrufungszeichen.

    War heute bei einem PC-Kenner und der meinte, ich hätte da keine Chance, etwas mit Software zu machen, denn der einzige Grund kann dann nur noch ein falsch angelöteter oder sogar fehlender Chip sein. FSC und der Vertreiber aber hatten mir zugesichert, dass auf jeden Fall ein Chip drauf ist, ist ja auch Standard. Ich habe aber immer wieder nachgefragt, weil im BIOS nichts auftaucht, was auf den OnBoardSound hinweist. Deswegen war ich mir sicher, dass da auch nichts ist, sonst würde mir BIOS das doch anzeigen!?
    Dann kann es also nur noch ein Hardwaredefekt oder ein Defekt beim Dranlöten sein. Vielleicht fahre ich ja nochmal irgendwann hin und lasse ihn nachgucken, also aufschrauben und prüfen, aber da das eh teuer wird, wenn er das dann gleich repariert, vermute ich, habe ich mir gerade einfach eine solche USB-Soundkarte gekauft und hoffe, dass damit alles klappt. Soviel, dass ich an dem Laptop groß rumschrauben und rumlöten lasse und dafür bestimmt viel Geld bezahle, ist mir der Sound dann nämlich ehrlich gesagt doch nicht wert. Und die kleine Soundkarte ist ja spitzenmäßig günstig! Wenn es dann nicht klappt, gebe ich es endgültig auf.

    Werde auf jeden Fall weiterhin berichten und vielen Dank euch für die Hilfe!!!

  8. #8
    dumpfi Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Helfenberg
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    65

    Standard

    Eine andere möglichkeit das ganze zu testen, währe die möglichkeit eine Linux distribution via Live CD zu starten, da diese die Treiber für standart Hardware dabei haben hättest du sehen können ob es dort funktioniert.

  9. #9
    Lautlos Schaut sich um
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke euch herzlich für eure Antworten! Ich werde euch jederzeit weiterempfehlen! Habe gerade den USB-Soundstick im Briefkasten gehabt und er funktioniert!!! Und was mich wundert: Die Klangqualität ist gar nicht mal so schlecht, wie ich erwartet habe. Ich bin wirklich überglücklich, nicht mehr "auf dem Stummen" zu sitzen.

    Ich habe übrigens nun die Bestätigung: Der Chip ist falsch verlötet, also hat keinerlei Verbindung. Reparatur wird "relativ teuer", also ehrlich gesagt lohnt es sich nicht wirklich, auch, wenn es bezahlbar wird, aber der Stick für die paar Euro reicht vollkommen.

    Mensch, hätte ich nicht gedacht, dass ich jemals was von meinem geliebten Notebook höre.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Hilfe!! Hab gar keinen Sound egal was ich mache !!
    Von Jianamin_x3 im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 21:09
  2. Laptop nach reperatur neu Installieren
    Von teido im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 13:52
  3. Logitech WebCam funktioniert nicht mit ICQ ?!?
    Von Breezy im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 14:02
  4. Einem Laptop ein externes Display vorgaukeln
    Von 1080p im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 15:20
  5. Sound bei Laptop stottert
    Von Fake im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 12:18
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 16:21
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:04
  8. Probleme mit dem Sound!
    Von DogSoldier im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 01:27
  9. h1tm4n - Blue Dragon
    Von Satrap im Forum Case-Modding
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 19:51

Stichworte