Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Linux Problem- und Disskusionsthread

  1. #1
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard Linux Problem- und Disskusionsthread


    Heyho,

    ich bin ein richtiger linux noob und würde gerne alternative OS zu Win XP / Win 2k3 ausprobieren jedoch bin ich halt in sachen linux unerfahren. ich suche ein linux das gratis ist, und sehr einteigerfreundlich, jedoch sollte falls ich mal mehr erfahrung gesammelt hab tiegründige änderungen etc vornehmen können. hätte nichts dagegen wenn das linux nett ausschauen würde

    was empfehlt ihr mir so ? gibt es eine linux version wo so die gängigen treiber für sound und netzwerk mit installiert werden?

  2. #2
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Ich denke Suse Linux 10.1 (wenn das die neuste version ist) ist ziemlich gut für einsteiger, hatte mal vor ner weile Suse drauf, ist sehr nett das auszuprobieren aber das installieren des Grafiktreibers ist sone sache... aber das können dir andere besser erklären

  3. #3
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.570
    Danksagungen
    1.344

    Standard

    In der Schule arbeiten wir mit Knoppix, scheint ganz passabel zu sein und ne "Klickbunti-Oberfläche", wie mein Datentechniklehrer sagen würde hats zusätzlich zur typischen Linux Kommandozeile auch.

  4. #4
    Avatar von DagoDuck
    DagoDuck Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    B/EH
    Beiträge
    1.906
    Danksagungen
    20

    Standard

    Um mit Linux zu arbeiten, muss man lesen, viel lesen.

    Für Einsteiger empfiehlt sich Ubuntu. SuSe würde ich aus eher subjektiven Gründen nicht mehr empfehlen, aber vieleicht kann Coolface etwas dazu sagen. Dank Yast2 lässt sich SuSe zu leicht bedienen, bietet aber eine gute Hardwareerkennung. Allerdings ist SuSe nicht sehr "modular". Das Konzept von Linux wird meiner Meinung irgendwie verfehlt, da einfach zu viel vorgegeben ist.

    Für Fortgeschrittene eignet sich Gentoo sowie Debian. Mit Debian muss man aber entsprechende Kentnisse mitbringen, sonst wird das nix. Nach einer gewissen Zeit lässt es sich mit Debian aber sehr gut arbeiten. Eher nicht für Anfänger geeignet, weil man Debian fast vollständig alleine konfigurieren muss und das geschieht hauptsächlich über die Kommandozeile. Debian wird weltweit durch riesige Communities, Foren etc. unterstützt.. Weiterhin überzeugt die riesige Paketauswahl!

    Gentoo überzeugt wie Debian. Eine der besten zur Zeit erhältlichen Linux-Distributionen. Fachmann hierfür ist Coolface.

  5. #5
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    danke für die infos

    was genau heisst "nicht modular" und "zuviel vorgegeben" in bezug auf linux

  6. #6
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    So, hehe, das ist meine Welt.

    Also für einen Anfänger empfehle ich uneingeschränkt Ubuntu bzw Kubuntu.
    Diese unterscheiden sich lediglich in der Oberfläche. Ubuntu verwendet Gnome, Kubuntu KDE. Ich tendiere persönlich zu KDE, ist im Endeffekt aber Geschmackssache. Die neueste Version von (K)Ubuntu dürfte 6.10 sein. openSuSE haben wir momentan bei 10.2 und ist gerade wegen YaST auch relativ einfach zu bedienen, aber aus subjektiven Gründen rate ich davon ab. Find SuSE einfach nicht so schön. Der generelle Unterschied ist sowieso nur das Paketmanagement.
    Debian empfehle ich nicht so stark für Desktop User. Diese Distribution eignet sich sehr gut für Server, da dort bei Paketaktualisierungen auf äußerste Stabilität und Sicherheit wert gelegt wird. Das heißt, man verzichtet dabei auf die neuesten Spieleren oder Features, die man als Desktop User gerne mal hätte.
    So das wars im Groben. Bei Fragen kann man sich gern an mich wenden
    Ich will bei Gelegenheit sowieso mal einen Leitfaden für die unterschiedlichen Distributionen anbieten.

  7. #7
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    was ist mit knoppix ? ist das nur mal so zum testen oder richtig anwendbar?

  8. #8
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    Ach ja Knoppix, hab vergessen darauf einzugehen.
    Nun Knoppix ist im Grunde eine Linux Distribution, die als LiveCD gedacht ist.
    Also das Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht ein Linux auf CD zur Verfügung zu stellen, das mit praktisch jeder Hardware bootet und damit ein umfangreiches "Out-of-the-Box" System zu liefern. Es ist im Grunde nicht dazu gedacht auf einem System installiert zuw erden. Klar kann man das irgendwie machen und inoffizielle Anleitungen dafür gibs auch. Ich empfehle es aber nicht, da es dafür einfach nicht gedacht ist.

  9. #9
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    dann werde ich mir jetzt mal einen downloadlink für Kubuntu schnappen und saugen

  10. #10
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    wär für mich direkt auch ne Überlegung wert

  11. #11
    Ryu Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard

    schade aber es scheint das ich zu spät komme :/

    Ich hätte auf jeden fall auch auf Ubuntu verwiesen ist für anfänger sicher am geeignetsten
    Ich sellber habe mit Suse angefangen, habe mich dan durch einige UNIX (BSD's ) geschnuppert und bin schlussendlich bei Gentoo linux gelandet
    (debian steht noch an )
    SUSE würde ich aber aus dem grunde "Lernefekt" nicht unbedingt verwenden ..

    Viel spass mit Ubuntu

  12. #12
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Wenn ich Kubuntu laden will, kann ich dann einfach diese Version hier (unter Germany) herunterladen (Laptop/PC Vers.):
    http://www.kubuntu.org/download.php

    //Edit: Oder anders gefragt: Welches Image hiervon: http://ftp.cw.net/pub/linux/ftp.ubun.../kubuntu/edgy/ sollte ich nehmen? Bin etwas verwirrt oO

  13. #13
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

  14. #14
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Kann man damit auch 64Bit Anwendungen laufen lassen?

  15. #15
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    Nein mit dieser nicht. Dafür müssteste die entsprechende amd64 Version laden, die gilt dann generell für x86_64 Prozessoren. Das gibt aber manchmal noch einige Probs, weil es zum Beispiel kein Adobe reader in 64 Bit gibt und keinen Flash Player. Daraus ergibt sich, dass man dann nen 32 Bit Browser nehmen muss, um die Dinger unter nem 64 Bit System zum Laufen zu kriegen. Gibt nen kleinen Nachteil besonders bei Flash, da der Sound dann über 32 Bit Libraries emuliert wird. Soll heißen der blockiert den Soundkanal, jedenfalls bei mir. Muss den Browser immer schließen, wenn ich wieder normal Mucke hören will. Unter reinem 32 Bit is das nich so, deswegen schätze ich, dass es an der emulation der Sound Libs liegt. Ansonsten benutz ich auch amd64 und bin so zufrieden.

  16. #16
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Ok, dann nehm ich die normale Version

  17. #17
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    So bin jetzt mit Kubuntu drin und hab mir auchschon Firefox heruntergeladen (ist sone tar.gz - Datei), aber ich bekomme ihn nicht installiert oO Was muss ich denn da anstellen, dass er mir den installiert? Und wie installiere ich meinen Grafiktreiber?

    //Edti: Und unter windows streikt jetzt mein anderer Monitor komischerweise, der eigentlich vorher der primäre monitor war! Ich kann es auch nichtmehr umstellen, da sich die Einstellungen dann irgendwie wieder zurücksetzen :S
    Geändert von KeKs (27.01.2007 um 19:40 Uhr)

  18. #18
    Ryu Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard

    nun wenn du das tar.gz von www.mozilla.com heruntergeladen hast dan ist da ein binary drinnen und die instalation funzt ungefer so
    http://wiki.ubuntuusers.de/Firefox/Installation
    schaue etwa in der mitte der seite im untertitel Installation in ein Systemverzeichnis

    wenn du das etwas interpretierst also du verwendest
    die zeilen (sovern du Mozilla noch nie auf dem system hattest)
    sudo tar -xzvf firefox*.tar.gz -C /opt
    sudo ln -s /opt/firefox/firefox /usr/bin/firefox

    dann kanst du in einer konsole mit dem command firefox das programm starten
    oder du erstellst eine verknüpfung auf dem desktop (KDE)
    Achtung GTK muss installiert sein


    also ich habe es auf gentoo ausprobiert und es funzt tadellos

    ACHTUNG Linux ist key sensitiv also achte auf gross klein schreibung!!
    Geändert von Ryu (27.01.2007 um 23:29 Uhr)

  19. #19
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Sorry, aber ich verstehe im Moment nur Bahnhof, wie genau soll ich das jetyt mit der Datei anstellen?
    Hier hab ich mit Muehe und Not einen Screenshot fertiggebracht^^

  20. #20
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    Ich würd das nicht so kompliziert machen. Das Tolle am Linux ist, dass so gut wie jede Distribution sein eigenes Paketmanagement mitbringt. Dies lässt sich unter K-Menü(Start)->Programme hinzufügen/löschen starten.
    Dort sollte es ein Suchfeld geben, in dem man dann Firefox eintippen kann, und schließlich das Firefox Package auflistet, um es zu installieren. Das Tool sollte relativ intuitiv funktionieren. Falls es da noch Probs gibt, hier ein Link für die wichtigsten Grundlagen:
    https://help.ubuntu.com/6.10/kubuntu...e/C/index.html

    Ich würde grundsätzlich __IMMER__ zuerst das Paketmanagement ausprobieren. Denn falls man die Software direkt von der Projektseite/Anbieter läd, kann es sein, dass man nur den Source Code vorfindet, der erst kompiliert werden muss. Das ist in vielen Fällen viel zu aufwändig und kann umgangen werden, indem man einfach das Paketmanagement nutzt. Dort findet sich eigentlich alles drin. Und falls nicht, sollte man sich im speziellen Ubuntu Fall mal erkundigen, ob es nicht noch ein inoffizielles Repository für die Software geben könnte, die man sucht. Das ist vor Allem bei proprietären Treibern nötig wie (nVidia ForceWare (nvidia-driver) oder ATI Catalyst (fglrx unter linux))

  21. #21
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Heissen Dank an Coolface, das mit Firefox hat geklappt! Aber wie muss ich jetzt den ATI Treiber installieren? Ausserdem hat sich das Tastaturlazout komischerweise auf Englisch umgestellt, wie kann ich das wieder zurueckstellen?

  22. #22
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    https://help.ubuntu.com/community/BinaryDriverHowto/ATI

    Hier schau mal für den ATI Treiber, das ist zwar alles via Konsole, aber dann lernste mal die richtige Materie kennen

  23. #23
    Ryu Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard

    danke coolface
    nun die anleitung wäre nicht so kompliziert gewesen ..

    nun ja mit copy paste hätte das ohne probs gefubnzt
    aber das mit dem packet management funzt ja auch und somit ist das updaten dan auch einfacher

    Ryu

  24. #24
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Naja so richtig hab ich das aber noch nicht hinbekommen!
    Wenn ich die Befehle eingebe tut sich immer nicht viel...

    Geht das, wenn man sich die Java Installationsanleitung schnappt und die auf den ATI Treiber überträgt? (http://java.com/de/download/help/500...selfextracting)

  25. #25
    Avatar von Coolface
    Coolface PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danksagungen
    29

    Standard

    Unwahrscheinlich, um einen Grakatreiber zum Laufen zu kriegen ist mehr nötig als Java zu installieren. bei Eingabe der Befehle soll sich nicht viel tun, es soll einfach nur kein Fehler kommen. Du wirst sowieso keinen signifikanten Unterschied beim Wechsel der Treiber bemerken, abgesehen du benutzt nen 3D Desktop oder so.

  26. #26
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Angenommen ich möchte 2 Monitore bei 1280x1024 benutzen und noch Americas Army spielen, da bräuchte ich sowas schon, da ich die einstellungen im normalen Interface nicht gefunden habe.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 18:21
  2. Problem beim Zugriff auf 2. Festplatte über Programme
    Von BloodyLove im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 11:05
  3. Taskleisten/Desktop Problem, bitte um Hilfe!
    Von ravn im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 14:06
  4. Howto: Virtualisierung unter Windows / Linux
    Von Coolface im Forum Linux
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 17:30
  5. BenQ-FP71V-TFT Problem
    Von babbsagg im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 14:32
  6. Problem mit wc3tft und grafikarte ?
    Von DoN im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 13:22
  7. Problem mit unbekannter Ursache
    Von Silens im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 01:07
  8. [V]Lian Li PC50, Inno F-O-M, Aqua Inlet
    Von mantodea im Forum Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 10:55

Stichworte