Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 126

Thema: Pc hängt sich immer auf - Wieso?

  1. #1
    XsvenX Schaut sich um
    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard Pc hängt sich bei Videowiedergabe auf


    Hi Leute,

    hab ein Problem mit dem ich mich schon seit einem halben Jahr rumblage....
    Vllt. könnt ihr mir ja helfen
    Wenn ich irgendein Video starte.......steigt meine CPU Auslastung auf 100% und ich muss den Real-player(über den ich die Videos abspiele) mit dem Taskmanager schließen!!!
    Ich weiß nicht was es sein könnte.....bitte helft mir, ich bin für alles offen !!!!

    GreZzZe Sven

  2. #2
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Schon einen anderen Player benutzt?
    Hast du auch Hardware die du nennen kannst?
    Hast du irgendetwas verändert?
    Schreibst du genauer bekommst du auch wenn möglich genauere Hilfe...

  3. #3
    Avatar von Compiler
    Compiler Administrator
    Registriert seit
    14.03.2004
    Ort
    localhost
    Beiträge
    5.833
    Danksagungen
    449

    Standard

    Hast du aktuelle oder irgendwelche Codecs installiert?
    Probier mal den VLC Player. Und was ist mit Grafikkartentreibern? Hast du die installiert?

  4. #4
    XsvenX Schaut sich um
    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Compiler Beitrag anzeigen
    Hast du aktuelle oder irgendwelche Codecs installiert?
    Probier mal den VLC Player. Und was ist mit Grafikkartentreibern? Hast du die installiert?

    Hab ich aktualisiert.......es liegt auch nicht an dem Player !!!
    Einmal ging es für einige zeit und dann wieder nicht
    Hab ne GeForce 6600 gt mit 256mb
    AMD Athlon mit 3,2
    1,5 gigabit ram
    usw.....der rest is glaub ich nicht wichtig

  5. #5
    Mawuh Schaut sich um
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,

    ich habe das selbe Problem ich habe meine Windows xp vor kurzem neu Installiert und habe nach der installation eine DVD mit WinDVD anschauen wollen und hat sich aufgehängt ich habe dann weitere Player wie den PowerDVD und DivX usw. ausprobiert immer hängt sich mein Computer auf das Problem hatte ich vor der Neuinstallation noch nie!

    Meine Daten:
    AMD Athlon(tm) XP 2440+
    284MB Ram
    GeForce 6200

    habe auch schon dxdiag aufgerufen dort konnten keine Probleme angezeigt werden!

    mfg mawuh


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Hi,

    ich habe das problem bei mir gefunden etwas stimmt nicht mit meiner Treiber-CD für meine Geforce ich bin auf die firmen-Seite gegangen habe mir den Treiber heruntergeladen und den anderen deinstalliert und neu gestartet!

    Danach den heruntergeladenen installiert und das Problem ist weg!

    Obwohl keine fehlermeldung oder Fehlerbericht kamm hat was mit meiner cd nicht gestimmt!

    mfg mawuh
    Geändert von Mawuh (03.10.2007 um 20:33 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  6. #6
    mescalito Schaut sich um
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    40
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo XsvenX,

    überprüf mal bitte mit Everest (oder einem anderen Programm) ob AGP aktiviert ist. Meines Wissens nach liegt das Problem am Chipsatztreiber des Mainboards, den es in dem Fall zu aktualisieren gilt.

    Everest>Motherboard>Chipsatz>AGP-Controller und dort bei AGP Status schauen. Ich bin mir fast sicher dass dort bei dir "deaktiviert" steht.
    Wenn das der Fall ist, schau mal welchen Chipsatz dein Mainboard hat. Z.B unter "North Bridge Eigenschaften", da steht dann sowas wie "i845D" (das war der Chipsatz aus meinem ehemaligen OEM Rechner von ALDI, mit dem ich das Problem auch hatte).
    Wenn du dann weißt welchen Chipsatz du hast, kannst du im Internet nach dem richtigen Treiber googeln, der deinen AGP Bus wieder gescheit zum laufen bringt. Wenn es um einen Intel Chipsatz geht kannst du das "Intel® Chipset Software Installation Utility" benutzen, welches man hier runterladen kann:

    http://downloadcenter.intel.com/Prod...?ProductID=816 (In dem runtergeladenen Paket sollte auch eine Datei dabei sein, in der steht welche Chipsätze davon unterstützt werden)

    Ich hoffe, damit bekommst du das Problem in den Griff, denn ich weiß wie frustrierend das ist.

    Falls mein Vorschlag nicht funktioniert, gibt es noch die Möglichkeit das Problem etwas zu umgehen. Dazu die Display Eigenschaften von Windows öffnen (dort wo man Auflösung und so einstellt), dort auf den Button "Erweitert/Avdanced" klicken, dann unter dem Reiter "Troubleshooting" die Hardware-Beschleunigung runterschrauben. Videos sind dann wieder abspielbar, allerdings auf Kosten der Performance, was das Bild evtl etwas pixelig und ruckelig erscheinen lässt.

    Edit: Ich hab garnicht gesehen, dass der Thread schon uralt ist. Naja, vielleicht hilft's ja trotzdem wem weiter.
    Geändert von mescalito (13.10.2007 um 17:16 Uhr)

  7. #7
    horsthengst Schaut sich um
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard PC hängt sich ständig auf

    Hallo
    ich habe ein problem mit meinem PC der hängt sich ständig auf wenn ich ihn benutze meistens dann, wenn ich nichts mache oder wenn ich im internet surfe.
    Jetzt habe ich schon windows xp neu instaliert aber es ist nicht besser geworden. Den virenscanner habe ich auch durchlaufen lassen auch nichts gefunden. Dann habe ich mir ein programm runtergeladen (Memtest 86) das meinen arbeitsspeicher kontroliert aber der ist auch nicht kaput.

    jetzt weiß ich nicht was ich noch machen kann damit das problem besser wird.
    ich hoffe ihr könnt mir noch tipps geben was ich machen kann

    Microsft windows xp
    home edition
    version 2002
    service pack 2

    Amd athlon(tm) 64 processor
    3000+
    1.80 ghz, 256 mb ram

    schöne grüße horsthengst

  8. #8
    Avatar von kuhli
    kuhli Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    884
    Danksagungen
    45

    Standard

    wie sind denn die Temperaturen von deinem PC?
    Wird er vielleicht zu heiß?

  9. #9
    Avatar von Witschie
    Witschie Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.575
    Danksagungen
    20

    Standard

    Meinst du mit "aufhängen" einen Freeze oder bekommst Du wenigstens mal einen Blue-Screen? Ansonsten poste in jedem Fall mal die Temperaturwerte.

  10. #10
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.987
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Hier heisst einer horsthengst ...

    Hallo und herzlich willkommen in der Community.

    Was machst Du denn noch so, wenn sich Dein Rechner verweigert, während Du nichts machst oder Im Inet bist.
    Läuft da eventuell Winamp oder der Mediaplayer.

    Die Ramausstattung Deines Rechners ist für ein Win XP nämlich etwas mager.
    Wenn nun auch noch mehre Tasks und dabei auch noch eine etwas recht verschwenderisch mit Recourcen umgehende Applikation läuft, kann es schon sein, das dem System schlichtweg die Puste ausgeht.

    Beste Grüsse
    Horst

  11. #11
    horsthengst Schaut sich um
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard

    einen Blue-Screen hatte ich bis jetzt noch nicht.
    ich habe im hintergrund nichts am laufen.
    wenn ich den PC hoch fahre und nichts mache hängt er sich kurze zeit später auf oder wenn ich eine CD brenne. solange die cd brennt passiert nichts aber wenn er fertig mit dem brennen ist hängt er sich auf. Er fährt dann nicht neu hoch sonder das bild Eist ein und mann kann nichts mehr machen.Als ich windows neu instaliert habe hat er sich während der instalation 4 mal aufgehängt und beim instalieren der treiber auch noch ein paar mal

    ich habe ja noch einen zweiten arbeitsspeicher aber denn habe ich erst mal ausgebaut, um zu schauen ob der nicht vielleicht kaput ist

    und wo kann man nach schauen was für eine Temperatur der rechner hat ?

    grüß horsthengst

  12. #12
    Avatar von Witschie
    Witschie Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.575
    Danksagungen
    20

    Standard

    Ich lese meine Temps mit dem Tool Everest aus. Kann man als Testversion kostenlos runterladen.
    Vielleicht hilft auch ein Blick in das Ereignisprotokoll von Windows. Ansonsten: Mein Beileid. Solche Probleme sind echt nervig
    Geändert von Witschie (21.07.2008 um 20:05 Uhr)

  13. #13
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.987
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Wenn da nichts weiter nebenher läuft, sollten diese Freezes nicht durch etwas wenig Hauptspeicher hervorgerufen sein.

    Vermehrt auftretende Freezes sind zumeist aber doch ein Zeichen, dass irgendetwas mit dem Ram nicht stimmt.
    Er scheint ja, Memtest ist ja anstandslos drübergelaufen, als wäre er völlig in Ordnung.
    Absolute Sicherheit wird man mit diesem Tool nicht bekommen.
    Kann schon sein, irgendwie schafft der Ram in dem ihm aufgezwungenen Takt keinen absolut stabilen Betrieb.
    Das muss ja nicht mal unbedingt am Takt liegen. Vieleicht undervolted Dein wahrscheinlich etwas in die Jahre gekommene Mainboard inzwischen etwas stark.
    Dummerweise kann ein instabil arbeitendes Netzteil genau so Verursacher der ganzen Misere sein.
    Kann aber auch sein, der Prozessor bekommt aus verschiedenen Gründen keinen stabilen Betrieb hin.
    In diesem Fall ist es aber allgemein gar nicht der Prozessor selbst, der nicht mehr mitmacht.
    Das Schwanken seiner Vcore, egal ob durch ein altersschwaches Board oder ein altersschwaches bzw. instabiles NT verursacht, bringt solche Symptome, wie von Dir geschildert, leider nur allzu oft hervor.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass irgend Etwas in deinem System überhitzt ist dagegen eher klein.
    Da gibt es im Wesentlichen nur zwei, unter Umständen drei Komponenten, die darauf derartig sauer reagieren, dass Das System den Dienst verweigert.
    No.1 wäre der Prozessor. Wird es dem wesentlich zu warm, schaltet das ganze System, ohne vorher herunterzufahren sofort ab.
    Dies ist bei Dir offensichtlich nicht der Fall.
    No.2 ist die Grafikkarte, die zumeist anfängt fürchterliche Fehler zu produzieren, wenn sie zu warm wird.
    Bei Dir auch nicht so.
    Es könnte aber auch als No.3 der Chipsatz sein, der weil er entschieden zu warm wird, seine Arbeit nicht mehr richtig verrichtet und so Freezes provoziert.
    Kann bei Dir eventuell so sein.

    Hast Du auf dem Chipsatz einen Passivkühlkörper ist, hier verändert sich ja nichts wesentlich (solange er nicht unter einer allesumschliessenden dicken Staubschicht begraben liegt), dies kaum Ursache für das Freezen des Systems.
    Rotiert(e) über dem Chipsatz ein kleiner Lüfter, der das inzwischen nicht mehr tut, kann das Ursache für Deine Schwierigkeiten sein.
    Dies festzustellen/auszuschliessen, ist auch ohne Software möglich.

    Porzessortakt und Vcore lässt sich mit CPU-Z auslesen.
    Ein Universaltool zur Diagnose des Systems ist PC Wizard 2008.
    Wie gut Coretemp die Temperaturen in Deinem System auslesen kann, kann ich nicht gut beurteilen.
    Es mal damit zu probieren, kann ganz sicher nicht schaden.
    Everest dürfte selbst in der Home-Edition verlässliche Angaben zu allen möglichen Temperaturen Taktverhältnissen und Spannungen liefern.
    Ansonsten ist eine neuere Version als Trial vorzuziehen.

  14. #14
    horsthengst Schaut sich um
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard

    so habe mal nachgeschaut

    Temperaturen: Motherboard 34 °C (93 °F)
    CPU 25 °C (77 °F)
    Aux 37 °C (99 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 37 °C (99 °F)
    Maxtor 6Y080L0 39 °C (102 °F)
    SAMSUNG SP1203N 28 °C (82 °F)

    ist das in ordnung ?

  15. #15
    Avatar von Witschie
    Witschie Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.575
    Danksagungen
    20

    Standard

    "Leider" sind die Temps in Ordnung. "Leider", weil ein Defekt eines Hardwareteils somit wahrscheinlicher wird, wie Horst58 schon gepostet hat. Mir fällt hierbei nur noch der vereinzelte Austausch von Komponenten ein, um den Übeltäter zu entlarven. Leider - sofern man nicht in einem PC-Laden arbeitet - verfügt man nicht über massenhaft Ersatzteile

  16. #16
    Dernadios Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    730
    Danksagungen
    18

    Standard

    Da kann man wirklich nur jede einzelne Komponente durchtesten.
    Dafür gibt es ja doch den kleinen Computerladen um die Ecke

  17. #17
    NeXoN Schaut sich um
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    76
    Danksagungen
    1

    Standard PC hängt sich bei XP-Installation auf!

    Hi,
    Ich will gerade meinen PC formatieren und Windows XP neu aufsetzen, da er ständig abstürzt.
    Inzwischen hab ich das Problem das sich der PC beim laden der Treiber für die Installation von XP aufhängt! Dies passiert beim laden des Kerneldebugger-DLL. Scheint wohl ein schwerwiegendes Problem zu sein.
    Wie kann ich dennoch meine Festplatte, bzw. Partition formatieren um Windows neu installieren zu können?

  18. #18
    Avatar von davidjohn15
    davidjohn15 AMD-Overclocker
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.307
    Danksagungen
    52

    Standard

    Hallo,
    da kann ich Dir diesen empfehlen: Klick mich
    Du musst nur ein Diskettenlaufwerk haben!

    Gruß

  19. #19
    drakep Schaut sich um
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard pc hängt, lädt, klickt und geht wieder

    hallo,
    ich habe ein mehr oder weniger großes problem mit meinem neuen pc den ich mir gekauft habe:
    egal ob in spielen oder im explorer oder im browser, hat mein pc von zeit zu zeit immer kurze etwa 3sek lange hänger. (ca. so alle 5-10 minuten)

    und zwar steht dann das bild , der pc lädt hoch und dann machts nen klick und alles läuft normal weiter

    mir kommt auch irgendwie vor, dass das problem viel häufiger auftritt, wenn er noch kalt ist, wenn er schon n paar stunden läuft passierts eigdl fast nie.. kann mich aber auch täuschen

    das klicken, dass er macht, macht er beim hochfahren auch immer ein oder zwei mal aber da hängt nichts.
    ich hab versucht zu höhren von wo es kommt, aber irgendwie hab ichs nicht geschafft das zu erörtern^^ kommt aber eher vom unteren bereich glaub ich.. graka oder festplatte oder so

    mein system:
    xp professional sp2
    CPU: INTEL Quad-Core Q9550 2.83 ghz
    motherboard: ASUS P5N-D
    festplatte: SAMSUNG HD502IJ 500gb
    graka: PowerColor Radeon AX4870

    außerdem hab ich 8gb ram verbaut, aber zur zeit nur 3.25 in benutzung, da man für mehr anscheinend n 64bit windows braucht oder so.. aber daran wird ja wohl ned liegen oder?


    danke schonmal für antworten, falls ein thread mit dem gleichen problem bereits existiert, entschuldige ich mich.. die suchfunktion hat irgendwie ned so richtig wollen bei mir

    mfg

  20. #20
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.987
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Einen guten Tag und herzlich willkomen an Bord drakep.

    Es kann natürlich alles auch ganz anders sein ...
    Ich nehme an, Dein Problem hängt mit Deinem recht großen Speicherausbau zusammen.
    Das Betriebssystem und die Anwendungen laufen sicher sehr gut, ohne eine Swap-Datei zu benutzen.
    Die Festplatte(n) werden bei Dir also nur gebraucht, wenn Programme geladen werden oder irgendwelche Nutzerdaten nachzuladen/abzulegen/verändern sind.
    Wenn nun eine für solch System eher ungünstige Einstellung in den Energieoptionen (unterhalb der Systemsteuerung) die Festplatten nach längerem Nichtgebrauch ausschaltet, muß die/müssen diese manchmal, oder eben oft, neu anlaufen.
    In der Zeit vom physischen Start bis zur vollen Betriebsfähigkeit einer HDD zeigt sich allgemein das ganze System wenig bereit andere anstehende Aufgaben abzuarbeiten.

    Versuche mal die Option "Festplatten ausschalten" auf [Nie] zu setzen, und schaue ob das von Dir geschilderte Verhalten des Rechners weiterhin auftritt.

  21. #21
    drakep Schaut sich um
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    danke für die antwort
    ich hab grade nachgeschaut, und fesstplatten ausschalten war schon auf NIE
    also daran wirds wohl ned liegen :/
    ausserdem is ja ned so viel speicher in gebrauch, da es mir ja nur 3.xxgb von den 8gb in benutzung sind wegen 32bit windows

  22. #22
    Avatar von homer the pc noob
    homer the pc noob Master Of Watercooling
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    29308
    Beiträge
    4.544
    Danksagungen
    343

    Standard

    Hast du denn 8gb reingebaut? Sitzen die drin?
    Und die 3.5 werden nur benutzt?
    Dann nimm nochmal 4gb raus. Die überflüssigen Riegel könnten das auch verursachen.

  23. #23
    drakep Schaut sich um
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    danke, habs grad versucht, 4gb herauszunehmen, hat aber leider auch nichts gebracht

  24. #24
    Avatar von LauderBack
    LauderBack Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Dörverden
    Beiträge
    800
    Danksagungen
    4

    Standard

    Probier mal die festplatten an andere Stromanschlüsse anzuschliessen weil es meiner Meinung nach an denen liegt... Das ist das typische Geräusch und verhalten wenn festplatten wieder hochfahren.

  25. #25
    drakep Schaut sich um
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    stromanschluss ist dieser weiße stecker mit den 4 kabeln oder?
    sieht so aus, als hätte ich da keinen frei, der ned in benutzung ist..
    kann ich den von der festplatte einfach mal mit einem von nem gehäuselüfter tauschen oder so?

    jo ich bin inzwischen auch stark der meinung, dass es die festplatte ist..
    wenn ich HDtune errorscan im hintergrund laufen lass, dann tritt das problem nicht auf, hab ich zumindest 15 minuten oder so getestet.
    also wenn die festplatte ständig was zu tun hat, muss sie auch ned wieder hoch fahren.. würd mal sagen da liegt das problem^^

  26. #26
    Avatar von LauderBack
    LauderBack Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Dörverden
    Beiträge
    800
    Danksagungen
    4

    Standard

    irgendwas ist dort was die platte abschalten lässt wenn sie nichts zu tun hat... wenn du wie gesagt, alle stromsparfunktionen auf "aus" hast also das die nich tasugeschaltet werden soll dann kanns nur an der stromversorgung oder so liegen.. mehr fällt mir da nix ein..

    ja du kannst mal kurz lüfter abschliessen und mal die platte daranhängen und den lüfter an den anshcluss von der platte ob dann alles normal läuft auch mit dem lüfter.. mehr fällt mir nich ein^

  27. #27
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.987
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Eine unzureichende Stromversorgung ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht anzunehmen.
    Wenn sie gebraucht wird, läuft die Festplatte ja an.
    Und das zwischenzeitliche Abschalten ist vom Betriebssystem veranlaßt.

    In den Energieoptionen, wenn anderes nichts bringen will, die Festplatte(n) mit der Einstellung 'Dauerbetrieb' zum Durchlaufen zwingen, kann evt. noch was bringen. (Ich würde dies zumindest mal versuchen.)

    Lüfter- und HDD- Anschluß tauschen ansonsten völlig gefahrlos möglich.

  28. #28
    Avatar von SoftAir Booster
    SoftAir Booster Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Beiträge
    1.831
    Danksagungen
    117

    Standard

    Zitat Zitat von Horst58 Beitrag anzeigen
    Eine unzureichende Stromversorgung ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht anzunehmen.
    Stimmt nicht ganz. Ich hatte das auch mal bei einem alten Rechner. Der ist ein Stück hochgefahren und dann hat man gehört, wie die Platte aus und wieder an geht. Während dem Windowsbetrieb war es genau so.

    @drakep
    Wie viel Watt hat dein Netzteil und von welcher Marke ist es?

  29. #29
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.987
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Stimmt natürlich.
    Nachdem die wahrscheinlichen Möglichkeiten abkeklopft sind, muß man sich den unwahrscheinlichen zuwenden.

    In einem Neubau sollte das NT dem Leistungsbedarf des Systems eigentlich gewachsen sein.
    Und wenn doch nicht, hat der User in aller Regel eher Bluescreens, Freezes und/oder Neutstarts zu verzeichnen.

  30. #30
    drakep Schaut sich um
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    hab versucht, mal die stromanschlüsse zu tauschen, leider auch ohne erfolg :/
    mein netzteil hat 600watt
    die marke weiß ich leider ned, aber auf dem pickerl, dass man von außen sieht, stehht D.I.P. Power Supply Units.. warscheinlich wird das die marke sein

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC hängt sich nach starten immer auf
    Von Hanfman im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 17:11
  2. PC firert ein ( hängt sich auf)
    Von Nanoxid im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 20:30
  3. PC hängt sich auf
    Von Kaillu im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 16:19
  4. PC hängt sich auf !
    Von Bonsei im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 20:02
  5. Pc Hängt..
    Von Maisrider im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 23:46
  6. Pc hängt sich auf, Netzteil problem?
    Von AlvA im Forum Netzteil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 07:52
  7. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 10:08
  8. amd xp 2800+ temperatur zu heiß
    Von exord im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 15:04

Stichworte