Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: LG KP500 - Review

  1. #1
    Shuba Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard LG KP500 - Review


    War anscheinend so gut, dass er im Internet auf einer Seite, welche Handys verkauft, aufgenommen wurde: http://handyzek.de/LG_KP500_produktinfo-838.html


    Testbericht:

    Ein Testbericht zum LG KP500, welchen ich auch schon auf einer anderen Seite veröffentlicht habe.

    Das Handy für den Einsteiger

    Wer schon immer ein Touchscreen-Handy haben wollte, sollte das LG KP500 in Betracht ziehen. Es ist das \"Einsteiger iPhone\" zum kleinen Preis. Ende Oktober 2008 brachte es LG raus und somit ist es noch ziemlich aktuell. Der Preis senkte sich bis heute um 60 Euro. Zu Beginn des Verkaufs musste man noch 220 Euro hinblättern heute liegt der Preis zwischen 130 und 170 - je nach Anbieter und Hersteller. Das Handy ist ziemlich dünn und hat einen TFT Farbdisplay, 262.144 Farben, eine Fläche von 3,0” für den optimalen Gebrauch und eine Bildschirmauflösung von 240x400 Pixel.
    Das Handy besitzt eine 3,0 Megapixelkamera mit Autofokus und ist Multitasking fähig. So kann man also gleichzeitig Musik hören und trotzdem weitere Anwendungen starten. Es besitzt zwar Bluetooth, aber man kann Dateien nicht über Infrarot senden. Das Bluethooth-Profil 2.1 eignet sich perfekt zum Senden von Musik, Videos und sonstigen Dateien.
    Das Handy kann außerdem per USB an den Computer angeschlossen werden. Ein 64MB großer Telefonspeicher ist bereits integriert, doch das Mobiltelefon unterstützt eine microSD Karte für 8GB.
    Mit Quadband-Netz hat man sogut wie überall Empfang. Es ist nur 90 Gramm leicht und hat eine Stand-By-Zeit von bis zu 350 Stunden. Gemessen habe ich dies noch nicht. Noch ein paar Infos zu der Kamera : Mit einer Auflösung von 2048x1536 und einem 2fach Digitalzoom sind tolle Bilder möglich.

    Nachdem wir das Handy ausgepackt haben und alles vorgefunden haben ( Kopfhörer, Akkuladegerät, USB-Kabel, LG PC Suite II CD ) geht es ans Werk. Das Handy glänzt mit einer tollen Verarbeitung und hat nur die nötigsten Shortcuts als Tasten abgelegt. So kann man also die Tastensperre, Lautstärke, Fotoapparat, Anrufe und den Taskmanager bedienen. Der Ausschaltknopf befindet sich ebenfalls nicht im Touchscreen integriert.
    Sobald der Akku und die SIM-Karte eingelegt wird, erscheint ein Begrüßungsbildschirm. Kurz nacher, die PIN-Abfrage. Wenn alles gut verläuft startet der Bedienungs-Assistent, der den Kunden die 1. Schritte erklärt.
    Auf der Startseite, ist standartmäßig eine Blume als Hintergrund zu sehen. In der unteren Ecke kann man nun Widgets zum Start-Bildschirm hinzufügen. Die Widgets die zur Auswahl stehen sind teils hilfreich. So befindet sich nun eine 2. Uhr, ein Kalender, der MP3-Player, ein Radio, eine Diashow, die Weltzeit oder aber auch ein Notizblock auf der Startseite. Wir können natürlich variieren und uns nur die Widgets aussuchen, die wir möchten. Da das Handy über Motion-Sensor verfügt, können die Shortcuts automatisch durch Schütteln des Handys sortiert werden.
    Im Startbildschirm gibt es die Unterpunkte Kommunikation, Unterhaltung, Anwendungen und Einstellungen.
    Im Kommunikations-Menü können wir Anrufen, die Kontakte verwalten aber auch neue SMS, MMS bzw. E-Mails schreiben. Der SMS-Editor verfügt über 5 verschiedene Eingabemethoden. So ist es möglich die SMS per Tastatur ( Dafür muss das Handy seitlich gelegt werden ), Handschrift ( man kann also selber schreiben, in Schreibschrift oder auch in Druckbuchstaben ) und weitere Möglichkeiten. Natürlich gibt es auch die Standartversion. Das Touchscreen ist sehr schnell und auch kompetent.
    Im Unterhaltungsmenü können wir die Galerie aufrufen, in dem wir alle Dateien wie Bilder und Videos sehen, aber auch die Kamera starten, ein Video bearbeiten, Musik oder Radio hören und Spiele spielen.
    Die Galerie hat 2 Modi : Entweder man benutzt die Miniaturansicht oder die Einzelansicht . In der Miniaturansicht kann man mit dem Finger die einzelnen Bilder auswählen und sich anschauen. In der Einzelansicht hingegen muss man einen Regler verschieben um das nächste Bild zu sehen, oder aber man öffnet ein Bild und gleitet dann mit dem Finger von Links nach Rechts auf dem Bildschirm. Auch hier kann das Handy seitlich gelegt werden. Die Spiele überzeugen und sind gut für die Übung mit dem Touchscreenhandy. In den Anwendungen finden wir Tools wie den Browser, Organzizer, Wecker uvm. Der Browser kann allerdings nicht über WLAN oder GPRS aufgerufen werden und so muss ein InternetProfil eingerichtet werden. Im Organzier gibt es alles was das Herz begehrt. Einen Kalender, eine Aufgabenliste, die man mit Prioriätsstufen ( Niedrig, Mittel, Hoch ) einstufen kann, ein Notizzettel und einen Datumrechner, welcher die Tage ausrechnet. Die Skizzenfunktion sorgt dafür, dass man malen kann wie ein Spielkind. So kann man sich zum Beispiel einen mathematischen Graphen ohne Stift und Papier aufzeichnen. Der Rechner besteht aus 4 Funktionen. Dem normalen Taschenrechnern, der die selben Funktionen hat wie ein CASIO Rechner für ca. 20 Euro, einen Umrechner, der Währung, Fläche, Masse, Länge, Temperatur, Volumen und Geschwindigkeit in die jeweiligen Maßeinheiten umrechnet, eine Liste mit allen Weltzeiten. Das Handy verfügt über 162 verschiedene Städte, und eine Stoppuhr. In den Einstellungen können Profile angelegt werden, die Anzeige verändert werden oder aber auch der Touchscreensensor neu kalibriert werden.

    Das Handy ist insgesamt perfekt für das Geld und erhielt nur gute Wertungen.

    Design : 10/10
    Verarbeitung : 9/10
    Funktionalität : 8/10
    Anwendungen : 9/10

    So gibt es eine Gesamtwertung von 9 von 10 Punkten.

    Fazit : Mir gefällt das Handy sehr und ich bin sehr zufrieden damit. Wer nicht viel Wert auf Internet legt, aber trotzdem gerne ein Touchscreen Handy haben möchte, das günstiger ist als das iPhone der sollte sich das LG KP500 kaufen.

  2. #2
    Avatar von raph
    raph Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Achern
    Beiträge
    550
    Danksagungen
    53

    Standard

    Schöner Testbericht!
    hab noch paar Fragen:

    -Reagiert der Touchscreen des LG auch so intuitiv und präzise und schnell wie beim iPhone
    -Unterstützt es Micro SDHC-Karten?
    -Taugt die Tastatur was bzw. kann man damit schnell schreiben
    - Wenn ich das Handy drehe bewegt sich dann der Bildschirm mit?

    Greetz,
    Raph

  3. #3
    cpX Ehemals Evoluti0n
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    253

    Standard

    Zitat Zitat von nVIDIA SLi
    - Du kannst die Toucheigenschaften nicht vergleichen (!), beim iPhone ist es Wärmeempfindlich d.h du muss kein druck ausüben, beim touchsceen dagegen musst du etwas fester drücken.
    - nur microSD
    - die tastatur ist gut gelungen und man kann auch schnell schreiben (wenn mans raus hat)
    - ja

    PS. ich habe das handy selber, deswegen weiß ich das ^^'
    hab es für ihn geschrieben, da er sein pc schon aushat.

    Mfg
    Krami

  4. #4
    Avatar von raph
    raph Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Achern
    Beiträge
    550
    Danksagungen
    53

    Standard

    Ok, danke.
    Das Handy will ich vielleicht kaufen wenn mein SE W302 schlapp macht...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:40
  2. Wie kann ich auf dem LG KP500 Themes installieren?
    Von chicken_legs im Forum Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:17
  3. [V] Pocket loox; LG KP500 etc
    Von KCK im Forum Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 17:32
  4. LG KM900 Arena Diskussion
    Von Postmaster im Forum Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 14:32
  5. LG GW620: Erstes Android Smartphone von LG Diskussion
    Von Postmaster im Forum Android Smartphones und Tablets
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:48
  6. Internet über einen anderen PC
    Von PC-Freak91 im Forum Internet und Netzwerke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 20:55

Stichworte