Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Einbau einer Grafikkarte & eines neuen Netzteils!

  1. #1
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard Einbau einer Grafikkarte & eines neuen Netzteils!


    Hallo erstmal zusammen!

    Ich habe mir vor einiger Zeit bei HWV eine Grafikkarte + Netzteil bestellt, siehe hier:

    http://www3.hardwareversand.de/3VnWk...=6667&agid=240

    http://www3.hardwareversand.de/3VnWk...6263&agid=1004


    Ich habe folgendes System:

    AMD Athlon x2 6000+
    3GB RAM
    Windows Vista

    Nun mein Problem ist folgendes - ich bin ein absoluter PC Laie und habe keine Ahnung, wie ich diese beiden Dinge in meinen vorhandenen PC einbauen soll. Und genau das ist es, wieso ich hier schreibe

    Könntet ihr mir vielleicht weiterhelfen, und mir haarklein schildern, was ich vor dem Einbau der Karte bis das sie läuft machen muss? ( Angefangen mit den Treibern, mit dem Einbau des Netzteils + Anschlüsse, der Graka etc.. ) - die Karte sollte am Samstag bei mir ankommen.

    Insofern das möglich ist, würde ich es doch gerne probieren, im Notfall muss ich eben 20 oder 30 Euro zahlen und sie einbauen lassen, wenn ich das nicht hinbekomme...

    Vielen Dank schonmal im voraus,

    lg

  2. #2
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Schick das Netzteil am besten sofort wieder zurück, absoluter Schrott.


    Zu deinem Einbau, schau dich hier mal durch:
    http://www.pcmasters.de/forum/hardwa...sammenbau.html

    Wenn dann noch Fragen auftauchen einfach hier reinschreiben.

  3. #3
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Zum Einbau der Grafikkarte:

    Zu aller erst solltest du kontrollieren, was für nen Steckplatz deine momentane Grafikkarte hat. AGP oder PCIe. Nicht das du ne Grafikkarte bestellt hast, die gar nicht rein passt^^ Glaube du kannst das mit dem Programm GPU Z herauslesen.

    Bevor du die alte Grafikkarte raus machst, lösche die Grafiktreiber, wenn du momentan keine ATi drinnen hast.

    Dann PC vom Netz trennen. Alte Grafikkarte raus, neue rein und die zwei Stromanschlüsse anschließen. Nun kannst du wieder einschalten und die Grafikkarte sollte automatisch erkannt werden.
    Nun noch den aktuellsten Grafiktreiber drauf und die Sache wäre erledigt.

    Zum Thema Netzteil....

    Sorry das ich das so sage, aber da haste Mist gekauft^^ Da hast du leider an der falschen Stelle gespart. Vergiss nicht, das Netzteil ist mit sämtlichen Komponenten verbunden.
    Würde das Ding sofort wieder zurück schicken und ein Markennetzteil bestellen.

    Zum einen sind diese besser abgesichert, gehen nicht so schnell kaputt und das momentane hat nur eine PCIe Stromversorgung. Du brauchst für die Grafikkarte aber zwei.

    Ich würde dir das hier empfehlen:

    http://www1.hardwareversand.de/1Vdgt...23126&agid=240

    Beim Einbau mußt du nur darauf achten, dass sämtliche Stecker die vorher irgendwo drauf waren, nun auch wieder drauf sind.
    Mach am besten vorher ein Bild mit der Digicam, drucks dir aus und schon kannste kontrollieren, ob du wieder alles angeschlossen hast.

    edit: Da war wohl einer schneller^^

  4. #4
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das Netzteil werde ich behalten, da es mir, ebenso wie die Grafikkarte in einem anderen Computerforum empfohlen wurde, und es für diesen Preis das Beste ist. ( Der Preis war auch ein Grund wieso es kein Tagan geworden ist; soll für den Preis doch gut sein, wenn ihr das nicht so seht ist das ok und danke für den Hinweis - mich interessiert, was genau an ihm so schlecht sein soll? )

    Ob die Grafikkarte passt etc. wurde dort eigentlich auch geklärt aber nochmal zur Sicherheit: Ich hab immo ne 8600GS von Nvidia drauf, Bus Interface ist PCIe x16. Also sollte die Karte passen, oder?

    Und wegen der Anleitung, ich hab da immer so ein bisschen Panik dass ich etwas falsch machen könnte, und der PC dann garnicht mehr läuft.

    Danke
    Geändert von Thyriell (01.07.2009 um 13:23 Uhr)

  5. #5
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Noch mal, das von dir bestellte NT hat nur EINEN PCIe Stromanschluss. Du brauchst aber zwingend ZWEI!!!
    Schau dir das Bild deiner neuen Grafikkarte an.

    Falls du mir nicht glaubst, im Link siehts du, dass das NT nur einen Stecker hat
    http://www.schottenland.de/preisverg...SPS-XP480-12-R

    Natürlich kann man einen Adapter dazwischen machen, aber wenn ich ehrlich bin, würde ich das bei diesem NT niemals machen, da die Absicherung nur auf einen Stromanschluss ausgelegt ist. Machst du einen Adapter dazwischen, hast du die doppelte Last!

    Es ist deine Entscheidung, wir können dir nur sagen was wir machen würden.

    Vom Steckplatz her gibts wegen der Graka keine Probleme.
    Geändert von Maniac83 (01.07.2009 um 13:32 Uhr)

  6. #6
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Okay, danke für die Auskunft - nur wieso sollte mir dann dieses NT in dieser Preisklasse von mehreren!!!!! empfohlen worden sein? ( Die sich damit auskennen ) Weil ein Netzteil wie deines kostet mindestens das doppelte - oder kennst du eines um die 40 Euronen? Am besten von HWV, da da die Graka auch her ist... oder von Amazon, wenns da sowas gibt weil es da gratis Versand wäre.
    Geändert von Thyriell (01.07.2009 um 14:02 Uhr)

  7. #7
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Wer, der sich auskennt, hat dir den dieses Netzteil mit gutem Gewissen empfohlen? Überleg einfach mal selbst, warum kostet es den nur die Hälfte? Ich habe selbst die RMA-Quoten gesehen, als ich noch bei einer bekannteren Computerkette gearbeitet habe. Natürlich kann das Netzteil halten, aber die Wahrscheinlichkeit das es dir innerhalb der ersten 3 Monate um die Ohren fliegt dürfte in etwa 20mal so hoch sein als mit einem Markennetzteil.

  8. #8
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Namen zu nennen etc. bringt nichts, da man sie hier nicht kennt, ich kann nur sagen dass es Spezialisten waren ( ob man es mir glaubt oder nicht ) - ebenso wurde mir gesagt, dass eben dieses Netzteil von der Marke das sicherste sei, und wenn man eines kauft, nur dieses nehmen sollte.

  9. #9
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Genau deswegen kosten ja Markennetzteile fast das doppelte wie die "Billig" Hersteller. Die Komponenten die in den günstigeren verwendet werden, sind von minderer Qualität.
    Bei den Markenherstellern wie Tagan, Seasonic, Be Quiet, Corsair und Cougar (sind die die ich kenne) werden qualitativ höherwertige Komponenten verbaut. Natürlich können auch diese mal kaputt gehen. Allerdings hab ich erstens noch nie im Bekanntenkreis was davon gehört und zweitens ist die restliche Hardware besser abgesichert.

    Du kannst mit einem billigen NT Glück haben und dein PC hebt ewig.
    Aber wie claw geschrieben hat, ist die Ausfallquote der billigen um ein vielfaches höher als der teureren.

    Lies dir einfach mal das Forum durch und schau, wieviele Probleme mit billigen Netzteilen hatten. Zum Teil nahm es nicht nur das NT, sondern riss auch andere Hardware mit in den Tod.

    Ich sag mal 65 bis 80€ dann hast du was Gutes. Es muss ja nicht das non plus ultra für 150€ sein^^
    Aber viele sparen hier einfach an der falschen Stelle.

    Wo du drauf schauen musst ist, dass das NT zwei separate PCIe Anschlüsse hat. Einen 6 poligen und einen 8 poligen (eigentlich 6polig + 2 poliger Stecker).

    edit: Schau dir mal diesen Link an und scroll mal zu den Schutzmechanismen.

    http://www.pc-experience.de/wbb2/thr...threadid=28977

    edit 2:

    hier ein Test zu dem von mir vorgeschlagenen NT:

    http://www.hardwareoverclock.com/beq...r_500_Watt.htm

    Und jetzt schau mal ob das Xilence die gleichen Schutzmechanismen bietet. Ich finde leider nichts.
    Geändert von Maniac83 (01.07.2009 um 15:17 Uhr)

  10. #10
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Was genau ist denn die Ursache dafür, dass das NT kaputt geht? Überspannung?


    Und ich zweifle keinesfalls eure Meinungen, Ansichten oder eure Hinweise an, ich bin sogar sehr froh darüber

    Nur wie gesagt, vertraue ich den Leuten die mir das empfohlen haben auch, aber ich finde leider keines im Preisbereich um 50 Euro ( meinetwegen auch 60 ) was von diesen Marken käme und um die 480 Watt hat - oder wie viel werden dann bei so einem guten NT benötigt?
    Ich will ja auch gerne danach suchen, nur finde ich wenn ich etwas finde wohl nur das falsche bzw. eines das nicht passt...

    Wie sieht es mit diesem aus: http://www.hardwareschotte.de/hardwa...NG+Fusion+550R

    Danke nochmals


    *Meines wissens gehört Antec auch noch zu den guten bis sehr guten Markenherstellern*
    Geändert von Thyriell (01.07.2009 um 16:45 Uhr)

  11. #11
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Antec kenn ich leider nicht.

    Das von mir vorgeshlagene kostet bei HWV 70€.

    Drunter finde ich leider auch nichts, das zwei PCIe Anschlüsse hat.

  12. #12
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Antec ist Top, das Arctic-Cooling ist auch ok.

  13. #13
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Muss nicht zwingend von HWV sein, wäre halt nur praktisch gewesen.

    Aber was hälst du sonst von dem? Taugt das was? Und hat das dann die Anschlüsse, welche nötig wären?

    lg & danke!

  14. #14
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Scheint soweit alle Anschlüsse zu besitzen, die du brauchst.

  15. #15
    Avatar von nVIDIA SLi
    nVIDIA SLi Forenkenner
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    2.164
    Danksagungen
    158

    Standard

    Ich komm zwar etwas zu spät, aber wenn ich das Xilence super ultra silent sehe -.-' . Ach du großer Got und dann noch eine Stromfressende Grafikkarte, ich schätze auf 2 Wochen bis sich das Netzteil verabschiedet (!). Anscheinend soll Cougar ja wirklich eine gute MArke sein und werden und es somit mit den Top-NTs von Corsair, BeQuiete!, Enermax etc. aufnehmen können.

    @TO, wenn du dein System nicht in den Himmel befördern willst, würde ich das NT zurückschicken, da es sehr wenig Schutzfunktionen hat und somit viel billiger ist. Z.B fehlt die Funktion (wie bei Enermax z.B9 -Überspannungsschutz oder das das NT bei Stromschwankungen trotzdem nur so viel Strom abgibt wie benötigt. Bei Xilence wird der Strom einfach weitergeleitet und wenn auf einmal zuviel Strom fließt, wird das voll auf die Komponenten geleitet und gute Nacht (!), den auf dem Mainboard z.B zerstört es die Tranvistoren.

  16. #16
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Gut, das Xilence werde ich dann zurückschicken, danke nochmal

    Wenn das Arctic Cooling in Ordnung geht dann nehme ich wohl das, immerhin kostet es beim billigsten Anbieter nur 46 Euro

    Danke an Alle!

    Das hier wären die Spezifikationen: http://shop.nordpc.com/index.php?art...ardwareschotte

    Wie findet ihr das, und klappt das bezüglich der Anforderungen meines Systems dann mit Anschlüssen, Kabeln etc?
    Geändert von Thyriell (02.07.2009 um 17:28 Uhr)

  17. #17
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Oder wie sieht es mit diesem Tagan aus?

    http://www2.hardwareversand.de/artic...gid=240&apop=2

  18. #18
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Habe noch einen Test gefunden, in dem das Arctic Cooling sehr gut dasteht:

    http://www.technic3d.com/article-789...end-anders.htm


    Das Fazit hat mich eigentlich voll von dem Netzteil überzeugt, vorallem da auch die Teile von einem Markenhersteller ( Seasonic ) stammen.
    Ebenso wie dieser Test der PC Games Hardware: http://www.testberichte.de/a/netztei...09/162585.html


    Alles in allem denke ich, dass ich mit dem Netzteil nichts falsch machen kann.

    Nur diese 35cm bzw. 40cm Kabel, welches ist denn damit gemeint? Das welches in die Steckdose muss? Und mit dem Lüfter hinten draufgeschraubt, könnte es da Probleme mit dem Platz im Gehäuse geben?

    lg

  19. #19
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Die 35 bzw. 40cm denke ich sit die Kabellänge im Gehäuse selbst.

    Wegen dem Lüfter, schau doch einfach was für Masse das NT hat und dann vergleiche ob es ins Gehäuse paßt.

  20. #20
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das Arctic Cooling und die Graka sind nun da, ich werd heute mal versuchen das zusammenzubauen, ich hoffe es geht nix schief...

  21. #21
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    ^^ Vielleicht kannste ja noch ein Bild einfügen. Und viel Glück!

  22. #22
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Maniac83 Beitrag anzeigen
    ^^ Vielleicht kannste ja noch ein Bild einfügen. Und viel Glück!

    Ein Bild wovon denn?

    Vielen Dank

  23. #23
    Maniac83 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Wyhl a.K. , BW
    Beiträge
    335
    Danksagungen
    28

    Standard

    Na von deinem Rechner^^

    Wenn alles eingebaut ist.

  24. #24
    Thyriell Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Maniac83 Beitrag anzeigen
    Na von deinem Rechner^^

    Wenn alles eingebaut ist.

    Öh ja kann ich machen, aber wieso?

    Ist halt ein Standard Fertig PC Ding mit 2 neuen Teilen^^

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Bluescreens nach Einbau einer neuen CPU
    Von calle1311 im Forum Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 09:47
  2. Neue Grafikkarte trotz OnBoard Grafikkarte ?
    Von Miststiefel im Forum Grafikkarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 15:28
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 21:35
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 12:58
  5. Nach Einbau des neuen Mainbords spinnt der Pc
    Von Tobias85 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 21:19
  6. Muss ich beim Einbau eines Netzteils was beachten
    Von Phoenix09 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:21
  7. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 11:23
  8. Creative X-Fi Elite Pro: Das neue Flaggschiff
    Von Colossus im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 14:38

Stichworte