Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: PC spinnt, alle furz lang Bluescreen

  1. #1
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Böse PC spinnt, alle furz lang Bluescreen


    Moin moin,

    frohe Ostern noch und viele bunte Eier!

    Ich weis jetzt nicht ob ich hier richtig bin, aber es wäre trotzdem schön wenn mir jemand helfen könnte.

    Ich habe folgendes Problem; seit ca. 14 Tagen spinnt mein Rechner so extrem das ich schon am überlegen bin ob ich nicht Fenster auf Pc raus Fenster zu machen soll. Egal was ich anstelle ständig hängt er sich auf und zeigt mir irgend welche blauen Bildschirm scheiß. Bin auch schon bestimmt 5x hin und habe das gesamte neu Installiert ohne irgend einen Erfolg. Hatte erst gedacht es liegt am WinXP SP2, also das raus und SP1 wieder drauf. Kein erfolg. Jetzt hatte ich die Tage gelesen man solle seine Hardeware kontrollieren ob sie richtig sitzt auch das habe ich gemacht. Wieder absturz! Was mache ich falsch? Bin kein geübter PC kenner, aber eines weis ich der Spinnt gewaltig.

    Unter SP2 machte er ständig solche Sachen wie:
    PFN_LIST_CORRUPT
    Stop 004E,008F,3F90,22418,000
    oder
    BAD_POOL_HEADER
    0019,0020,E2FBD4F0,X2,0C600201

    und nach dem ich SP1 wieder drauf habe macht er dies:
    PFN-LIST-CORRUPT
    Stop 004E,008F,20D20,20D00,000
    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    000A,0004,0002,0000,804E2A1A

    Ich kann mit diesen Angaben leider nichts anfangen.

    Bitte könnt Ihr mir helfen oder ist mein PC nur noch Schrott?

    Hier mal ein paar Daten:
    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1833 MHz (11 x 167) 2500+
    Motherboard Name ASRock K7S8X v3 (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 746FX
    Arbeitsspeicher 768 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (10/07/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)
    Anzeige:

    Grafikkarte NVIDIA GeForce FX 5200 (128 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce FX 5200
    Monitor Samtron 76E/77E [17" CRT] (HDBW727932)
    Multimedia:
    Soundkarte Creative SB Live! Sound Card
    Datenträger:
    IDE Controller SiS PCI-IDE-Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte Maxtor 6Y080P0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte Maxtor 6Y160P0 (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte Generic USB SD Reader USB Device
    Festplatte Generic USB MS Reader USB Device
    Festplatte Generic USB SM Reader USB Device
    Festplatte Generic USB CF Reader USB Device
    Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVDRAM GSA-4160B (DVD+R9:2.4x, DVD+RW:16x/4x, DVD-RW:8x/4x, DVD-RAM:5x, DVD-ROM:16x, CD:40x/24x/40x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Falls Ihr noch weiter Daten benötigt, hätte da noch ne ganze Liste womit ich wie en Ochs vorm Berg stehe nix anfangen kann.

  2. #2
    Ruinenbaumeister Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zuerst schmeisst du alle Einsteckkarten (bis auf Grafikkarte) raus.

    Du hast 768 Mbyte Ram, steck doch testweise mal einen Riegel raus, schau obs geht, dann den anderen ´raus, und den ersten wieder rein. Vieleicht ist nur ein RAM defekt, dann haste erstmal Glück gehabt.

    Dann würd ich mal ne andere Festplatte reinhaun (ausleihen) und Windoff darauf installieren. Wenns dann nicht geht, bleiben ja nur noch Mainboard und CPU übrig (eventuell auch RAM, wenn beide Riegel kaputt sind). Da müsstest du n entsprechendes Tool verwenden um diese Komponenten zu testen. Oder du baust die CPU aus und ne andere ein. Wenn das nicht hilft, ist dein Motherboard kaputt und du bestellst ein neues.

    Ist halt schlecht, wenn man keine Ersatzhardware oder entsprechende Tools zum testen hat...Dann schau mal bei deinem PC-Service-Händler deines vertrauens vorbei und lass das checken.

    Sers!°

  3. #3
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard re:

    Serfus, wie kann sowas pssieren, von wegen Speicher kaputt oder Mainboar im arsch? Hab doch nix gemacht wie nur ein schalten und wenn wieder stinknormla runter fahren. Versteh einer die Technik Gruß Lesephant PS. werde ich heute gleich testen, danke erst einmal für den Tip

  4. #4
    ^^XSS^^ Gesperrt
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Ostfildern
    Beiträge
    294
    Danksagungen
    2

    Standard

    Lade dir mal Memtest68 runter zum testen des rams , Home Everest da kann man benchmarks machen oder nehme ( auch benchmark programm ) SiSoft Sandra Lite

  5. #5
    Ryu Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    0

    Standard

    wenn man danach googlelt wird auf ein SP2 fehler mit gewissen Antivire oder Firewall problem hingewisen.

    http://209.85.129.104/search?q=cache...h&ct=clnk&cd=3

    da du aber sp1 auch ausprobiert hast vermute ich auf ram fehler. Dies KANN plötzlich auftreten vorallem dann wenn der Ram nicht fachgerecht eingebaut wurde. Siehe Google und ESD, je kleiner die struktur desto empfintlicher. NEIN ESD schäden führen nicht immer zur zerstörung der bauteile, sie können mit normalen parametern normal weiterlaufen bis zum tag X. Genau das ist das problem in Firmen die mit Empfintlichen bauteilen arbeiten man kann ESD Schäden nicht immer messen, darum ESD vermeiden ist die oberste direktive.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrostatische_Entladung
    http://de.wikipedia.org/wiki/ESD-Simulationsmodelle

    du kanst dein Ram testen mit memtest86 versuchsm mal und meld dich dan wider.

    Du sagst das dein rechner so ziemlich egal wass du tust immer abschmiert ? hast du das selbe problem wenn du XP ohne treiber ohne software verwendest ? fals nicht könnte es n treiber problem sein. hast du vor diesen 14 tagen als du keine probs hattest etwas geupdatet oder installiert ?

  6. #6
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard re:

    Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber hatte keine Zeit.

    So also das Programm Memtest68 funzt irgend wie nicht, oder ich bin zu blöd dafür, habs auf ne Disk geklemmt und hab´s zwei mal versucht über Disk zu starten das macht es aber nicht. Weis nicht warum (doch weis warum ich kann kein Englisch). Und wie soll das gehn Win XP ohne treiber installieren? Ich bin in auf dem Gebiet ne null, ich kann zwar Software installieren aber was das eingemachte geht habe ich null Ahnung.

    Bitte erklär mir das bitte so als wäre ich ein 5 jähriger )

    Warte auf Antwort!

    Gruß Lesephant

    PS. hab letzte Woche mal ein Programm deinstalliert aber der Rechner kackt immer noch ab. Hab auch mal diese Ereignis geschichte aufgerufen aber damit kann ich nichts anfangen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Computerverwaltung 13.01 18.34.JPG 
Hits:	139 
Größe:	194,7 KB 
ID:	154  
    Geändert von Lesephant (13.01.2007 um 18:36 Uhr) Grund: Bild einfügen

  7. #7
    ^^XSS^^ Gesperrt
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Ostfildern
    Beiträge
    294
    Danksagungen
    2

    Standard

    Lade dir des memtest68 als .exe Datei runter
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    http://www.computerbase.de/downloads...chung/memtest/
    Geändert von Compiler (13.01.2007 um 23:21 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  8. #8
    Avatar von Compiler
    Compiler Administrator
    Registriert seit
    14.03.2004
    Ort
    localhost
    Beiträge
    5.833
    Danksagungen
    449

    Standard

    Hallo Lesephant,

    ich schlag dir mal vor, einen anderen Antivirus zu probieren. Denn nur dieser spuckt die Probleme raus.
    Ansonsten musst du mal einen Stresstest für deinen Speicher machen (Memory Test).

  9. #9
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Böse re:

    Hallo,

    wie lange dauert so ein MemTest eigentlich?

    Habe gestern Abend um 20.00h den MemTest gestartet und heute Mittag (eben 13.02h) abgebrochen weil erst bei 5,8%. Auch musste ich feststellen während des Test´s war die Tastatur extrem verzögert. Für diese paar Zeilen bestimmt 10min. Die Tastatur hat eben überhaupt nicht reagiert. Weiter habe ich die Haupt festplatte rattern gehört, jetzt arbeitet sie schon wieder.

    Habe jetzt nen Neustart gemacht und dabei hat der PC selbst einen zweiten Versuch gestartet den PC hoch zufahren.

    Beim schließen von MemTest hing das Programm und lies sich auch nicht mit dem Affengriff schließen. Au man die Tastatur hängt schon wieder, wenn ich ne Leerzeile geben will muß ich zwei mal tippen.

    Ich glaube gleich mache ich das Fenster auf und schmeis den Scheiß raus!

    Scheiße....................

    Was kann das nur sein????????????????

    Gruß Lesephant

  10. #10
    Avatar von PCFreak
    PCFreak Schaut sich um
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich hatte das Problem auch schon mal. Das hört sich eher nach einem Virus an als nach einem Hardwaredefekt (bei XP ist es meistens ein Treiberproblem).
    Hast du alle Festplatten mal komplett platt gemacht? Nicht nur schnellformatierung! Da wird nur das "Inhaltsverzeichnis" deiner Platte gekillt. Bei mir ging danach alles wieder...

  11. #11
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard re:

    Hi PC Freak,

    nee alle Platten hab ich nicht gekillt da sind große Daten mengen drauf die ich so schnell nicht gesichert bekomme. Aber die C: Platte hatte ich normal über Windoof formatiert, neustart und dann install.

    Gruß Lesephant
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Wie kann ich denn raus finden ob da en Virus drauf ist?
    Geändert von Lesephant (14.01.2007 um 18:47 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  12. #12
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Böse re:

    Hi ihr´s,

    hab heute mal von nem Kunden nen Tip bekommen ein Fetplattentool zu Installieren was ich auch mal gemacht habe und da wird jetzt angezeigt irgend ein CRC Fehler und das die C: Platte irgend einen Fehler (lebensbedrohlich) hätte und ich soll diese nicht mehr nutzen. Weiterhin kann ich hier mit dem Tool die Temperatur überwachen und da wird angezeigt 30° und 19°.
    Jetzt hab nochmals die Überwachung aufgerufen und mir ist aufgefallen das die irgend ein Attribut erreicht haben soll, was heißt das denn?

    Wie kann ich denn die Platte wieder retten. oder ist die hin????

    Kann es daran liegen mit dem Bluescreen und so?

    Bitte um schnellst möglichen Rat!!!!


    Gruß Lesephant
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Festplatten Inspector 1.jpg 
Hits:	113 
Größe:	116,6 KB 
ID:	162  
    Geändert von Lesephant (15.01.2007 um 20:25 Uhr) Grund: erweitern

  13. #13
    Lesephant Schaut sich um
    Registriert seit
    24.12.2006
    Ort
    35463 Fernwald
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    So hab gerade mal die RAM´s einzeln getestet, die laufen beide gleich schnell. Also kann es an denen schon mal nicht liegen warum ich immer wieder Bluescreen bekomme.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC stürzt beim Spielen ab (Bluescreen mit Text)
    Von Oli~aKa~Icke im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 17:45
  2. pc stürzt plötzlich ab . Bluescreen und restart
    Von leftycool im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 14:01
  3. PC friert ein, dann Bluescreen...Warum!?
    Von besyra im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 10:38
  4. Nach Einbau des neuen Mainbords spinnt der Pc
    Von Tobias85 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 22:19
  5. PC spinnt - CPU Fan failure, tastatur/maus fehler...
    Von Fabius2 im Forum Prozessoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 11:19
  6. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:13
  7. Neuer PC... nur leider mit Bluescreen
    Von FatherGod im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 23:23
  8. Artwork's "spider" sites
    Von artwork im Forum Off-Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 23:55

Stichworte