Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: SCSI Festplatte

  1. #1
    PcGamer Findet sich zurecht
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    296
    Danksagungen
    15

    Standard SCSI Festplatte


    Hi da ich mir eine SCSI Festplatte kaufen möchte wollte ich fragen welchen Anschluss SCSI Festplatten benötigen und ob es den Anschluss auch auf normalen Boards gibt also kein Servermainboard.Und merkt man die 10000 rpm das z.b Games schneller laden usw?
    mfg PcGamer

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.989
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Nein. Normale Boards haben keinen SCSI-Controller onboard.
    Es gab einmal eine Zeit in der waren SCSI-Platten, besonders wenn davon mehrere an einem Controller hingen, viel schneller als ihre P-ATA (IDE) Genossen, die sich ja schlimmsten Falls die vom Controller angebotene Bandbreite teilen mußten.
    Seit aber S-ATA mit jeweils einem eigenen Kanal je Massenspeicher die Regel ist, macht eine SCSI-HDD in einem Heimcomputer nicht mehr wirklich Sinn.
    Für Server, mag das mit speziellen Server-HDDs mit SCSI-Schnittstelle eventuell noch ein wenig anders aussehen.
    Da kosten aber dann aber [die Platten] auch gleich mal ein paar Euronen mehr.

    Wenn Du unbedingt Ladezeiten verkürzen willst, bist Du derzeitig, (aber auch für viel Geld), mit einer Kombination von SSD und S-ATA am Besten bedient.

  3. #3
    PcGamer Findet sich zurecht
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    296
    Danksagungen
    15

    Standard

    Kann man Ladezeiten durch einen Raid-Verbund von mehreren Festplatten irgentwie verkürzen?

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.989
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Mit einem RAID5 (oder RAID10) geht das.
    Die Frage ist natürlich ob die zu veranstaltende Materialschlacht in einem vernünftigen Verhältnis zu dem erreichbaren Performance-Vorteil steht.
    Mir wäre (ist!) das einfach zu teuer.

    Ein Striping-Set, als RAID0 bezeichnet, also faktisch ohne Redundanz und somit genau genommen gar kein RAID, kann man nicht guten Gewissens empfehlen.

    Startzeiten von Windows verkürzt man auf ein Minimum, wenn das System im S3 pausiert, wenn man es nicht nutzt. So bleibt praktisch nur die POST-Phase wärend des Systemstarts übrig, weil der Bootvorgang entfällt.

    Ich glaube mit einer wirklich schnellen Festplatte ist man heute auch ohne jegliche Sondertechniken sehr gut bedient. Wenn Du Dir [hier] mal die HDD-Benches unserer User anschaust, ist die auch recht schnell ausfindig gemacht.

  5. #5
    PcGamer Findet sich zurecht
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    296
    Danksagungen
    15

    Standard

    Ich finde den Raid 5 ganz gut,3 Festplatten sind ja zu verkraften ich brauch eh nur höchstens 150 Gigabyte.Wie sieht es eigentlich mit SSD`s aus installiert man da nur das Betriebssystem auf die SSD?Und ist eine schlechte SSD immernoch schneller als eine Festplatte?


  6. #6
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.989
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Wenn Dir drei Festplatten finanziell ins Budget passen, ists imho eine gute Lösung sich ein RAID5 aufzubauen.

    Eine ganz und gar fixe Aussage zu den Schreib-/Leseraten von SSDs kann ich hier nicht machen.
    Oft, (aber nicht immer), sind selbst etwas "lahmere" Vertreter ihrer Gattung egal ob ihre NANDs nun als SLC oder MLC typisiert sind, normalen Consumer-HDDs überlegen.
    Sich vor dem Kauf richtig informieren, wenn auffindbar Tests lesen, spart sicher einigen Umtausch-Ärger.
    Es sind aber viele kleinere und durchaus auch größere SSDs, die Raten von 150MB/s (und mehr) schaffen, verfügbar.
    Das derzeitig alle normalen Festplatten von denen auf die Plätze verwiesen werden, ist unwiederlegbare Tatsache. Da kommt so manches mit konventionellen HDDs aufgebaute Striping-Set nicht mit.

    Ja genau.
    Das System und (eventuell auch die Programme), die Swapdatei sowieso, auf die SSD gelegt, hat man unter Garantie einen stark verspürbaren Performance-Gewinn.
    Sofern man bei der Auswahl nicht gewaltig gepatzt hat.

    Als sehr gut getestet, aber leider noch immer ganz und gar nicht billig, sei hier die [Intel X25-E 32GB] genannt.
    Für mich aber mehr ein Millionärsspielzeug ...

  7. #7
    PcGamer Findet sich zurecht
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    296
    Danksagungen
    15

    Standard

    Naja eine SSD ist ja schon schnell aber 360€ für 32 Gigabyte ist viel zu teuer.Unterstützt Windows XP eigentlch Raid 5 oder geht das nur mit Vista?

  8. #8
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.989
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Boahhh ...
    Keine Ahnung. Und davon dann aber recht viel. ^^

    Sowas kann man wohl getrost einem Controller überlassen.
    Viele Mainboards haben da was Passendes huckepack.
    Die bessere Lösung ists wohl einen externen Controller, der dann bei einem anstehenden Mainboardwechsel mit umziehen kann, zu kaufen.

    Aber dies soll, weil ich mich hier so ganz und gar nicht auskenne, ausdrücklich keine Empfehlung sein.

  9. #9
    Avatar von podzblitz
    podzblitz Findet sich zurecht
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    10101010111001001
    Beiträge
    315
    Danksagungen
    14

    Standard

    wd 1500hlfs

    scsi in neuem gewand, mit consumer schnittstelle

  10. #10
    PcGamer Findet sich zurecht
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    296
    Danksagungen
    15

    Standard

    Cool ich wusste garnicht das es Sata-Festplatten mit 10000 umdrehungen gibt ich werde das mit dem Raid 5 dann wohl lassen und mir die Western Digital VelociRaptor kaufen.


  11. #11
    Avatar von podzblitz
    podzblitz Findet sich zurecht
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    10101010111001001
    Beiträge
    315
    Danksagungen
    14

    Standard

    ssd is schneller. vor allem die aktuellen intel lesen mit bis zu 270mb/s. aber die sind halt teuer. rein subjektiv ist die velo durch die bank schneller als alle "normalen" sata, die mir bisher untergekommen sind.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. USB Festplatte - Datenträger in Laufwerk ist nicht formatiert
    Von kakashi im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 22:11
  2. Grafikkarte und Festplatte anschließen
    Von kakashi im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 21:40
  3. Festplatte zum 3. mal defekt !
    Von dracke01 im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 17:16
  4. Backup auf Externe Festplatte
    Von Master92 im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 13:51
  5. kein Zugriff auf Externe Festplatte
    Von makze im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 11:39
  6. festplatte über pci-karte (SCSI) nicht erkannt
    Von bastel-fuzzi im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 11:00
  7. Daten von defekter Festplatte wiederherstellen
    Von davidjohn15 im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 17:28
  8. Weihnachtsgeschenke schon besorgt?
    Von Compiler im Forum Off-Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 17:48

Stichworte