Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: CPU Takt ändert sich ständig

  1. #1
    Avatar von Shrance!
    Shrance! Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Unterschneidheim
    Beiträge
    1.530
    Danksagungen
    73

    Beitrag CPU Takt ändert sich ständig


    Hi,

    Mein Kumpel hat das Problem dass sich ständig der CPU-Takt ändert. Mal läuft er mit 3000Mhz und Multi 9 und ein Paar Sekunden Später nur mit 2000Mhz und Multi 6.
    Im BIOS müsste es doch eine Funktion geben, wo man das einstellen kann.
    Also Funktion, dass sich die CPU-Geschwindigkeit der Auslastung anpasst, will ich deaktivieren.
    Nur wie heißt diese Funktion?

    Des Weiteren laufen die Arbeitsspeicher mit 800Mhz anstatt mit 1066mhz.
    Woran liegt das?

    Das System:
    MB: ASUS P5Q
    CPU: C2D E8400
    RAM: 2x2 GB OCZ ReaperHPC DDR2 1066mhz (sind EPP Speicher, weiß nicht ob das was zu sagen hat)
    GraKA: Gainward HD4870 512 MB
    BS: Vista x64


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Danke schonmal!

  2. #2
    Avatar von nixchecker14
    nixchecker14 PCMasters Newsredakteur
    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    3.723
    Danksagungen
    269

    Standard

    Das liegt daran, dass EiST und C1E eingestellt sind.
    Die senken die Spannung und den Takt, wenn der Prozessor nicht beansprucht wird. Würde ich anlassen, denn es spart Strom und kostest nur minimal Performance. Zu spüren ist der unterschied auf jeden fall nicht.

  3. #3
    Avatar von Noble
    Noble Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.168
    Danksagungen
    55

    Standard

    dein "problem" nennt sich die EIST-Funktion von Intel^^

    er schaltet sich in den Stromspar-modus und dreht den Multi runter wenn er nicht volle leistung braucht

    //edit: da war wer schneller

    aber der schöne vergleich,
    warum an der ampel stehen und vollgas geben wenns einem eh nix bringt?!
    warum brauchst du für surfen 3000mhz wenn auch 2000mhz reichen ?


    Den ram musst glaub ich selber einstellen auf 1066, sofern das MB das mit macht
    Geändert von Noble (06.01.2009 um 17:14 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Shrance!
    Shrance! Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Unterschneidheim
    Beiträge
    1.530
    Danksagungen
    73

    Standard

    Ok, THX dann werde ich es so lassen.

    Bleibt nur noch die Sache mit den Arbeitsspeichern.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. CPU Lapping (Core 2 Quad Q6600)
    Von bolef2k im Forum Overclocking
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 18:33
  2. Keine Installation mehr möglich :\
    Von omfgTIM im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 08:44
  3. X3 720 - CPU Takt bricht ein?!
    Von NeXT im Forum Overclocking
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 18:09
  4. Pc Abstürze; bluescreens; brauche hilfe...
    Von jigsawgermany im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 15:30
  5. welches mainboard habe ich???? bitte helfen
    Von olli7766 im Forum Mainboards
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 14:03
  6. Welche Grafikkarte empfehlt ihr mir?!?!
    Von Trance1990 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 11:20
  7. CPU Kühler zu warm! HELP
    Von Darkx im Forum Luft- und Passivkühlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 23:36
  8. Brauche externe platte
    Von Xebino im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 20:44