Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Suche passendes Mainboard

  1. #1
    tluebke Schaut sich um
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Suche passendes Mainboard


    da ich meinen rechner "etwas" aufrüsten will, habe ich bis jetzt folgendes zusammengesucht:

    cpu: AMD - AM2 X2 4850+ EE 2x512 KB 2x2500MHz BOX
    speicher: DDR2-1066 2048MB OCZ SLI-Ready Edition
    grafik: SAPPHIRE Radeon HD3870 512MB
    laufwerke: IDE!!! (eventuell später auf SATA umrüsten)

    jetzt ist meine frage, was ihr mir passend dazu für ein mainboard empfehlen würdet. da ich mit dieser zusammenstellung schon ziemlich nah an meiner geldgrenze bin, sollte es jedoch nicht übermäßig teuer sein. sollte es für mich besser sein, sich ein mainboard zu kaufen, welches lediglich speicher mit 800 mhz unterstützt, dieses aber nicht zu großen leistungseinbußen führt, bin ich für änderungen natürlich offen.

    ich hoffe, dass ihr was passendes für mich habt, ich kenne mich nämlich dabei leider kaum aus. danke im voraus.

    ps: diesen beitrag musste ich leider mit dem ie schreiben, da nichts mit dem firefox ging. keine themenerstellung und keine pn. keine ahnung warum.

  2. #2
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten abend

    der x2 4850e ist eher auf stromsparen ausgelegt und relativ teuer.
    für weniger geld gibt es schnellere x2 cpu wie z.b x2 5000 oder 5200.
    so extrem spart der auch keinen strom finde ich. im vergleich zu einer x2 cpu mit gleichen mhz kostet er aber mehr.

    die allermeisten mainboards für sockel am2 haben ja "nur" platz für 2 ide geräte. ich würde auch kein sockel am2 mainboard kaufen, sondern so ein "richtiges" am2+ mainboard. das gibt dir sicher die aufrüstmöglichekit z.b auf amd phenom. können auch etliche am2 mainboards, aber eben nicht alle. preislich ist das alles nicht die welt, wenn überhaupt.

    jetzt ist natürlich die frage, was du da für preise hast. was deine teile kosten sollen. oder was du überhaupt auszugeben gedenkst.

    dann könnte man was passendes suchen.


    tschüss burki

  3. #3
    tluebke Schaut sich um
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    ja, ich bin jetzt auch von der 4850 mhz-version abgekommen und werde mir wohl die 5400 black box holen, die ist preislich noch im rahmen.

    habe jetzt selbst schon ein bisschen gesucht und bin auf das hier gekommen:

    http://www.gigabyte.com.tw/Products/Motherboard/Products_Spec.aspx?ProductID=2607

    oder

    http://preisvergleich.hardwareluxx.d...d/a358861.html

    so in dem preislichen rahmen sollte es sich schon halten. welches von den beiden würdet ihr mir eher empfehlen?

    ich habe eh nur ein dvd-laufwerk und eine festplatte, und habe gesehen, dass sata-geräte ja auch nicht die welt kosten. späteres aufrüsten natürlich nur mit sata.

  4. #4
    Avatar von Santa_Maria
    Santa_Maria Findet sich zurecht
    Registriert seit
    24.03.2008
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    1

    Standard

    Ich würde an deiner Stelle kein 1066er Ram nehmen.Sondern lieber den 800er. Da man den Unterschied nur sehr gering bemerkt (wenn überhaupt).
    Die paar Euro, die du damit gut machst, können evtl. in ein besser Mainboard, oder vielleicht sogar für ein Sata-Brenner beansprucht werden.

    Beim Mainboard ist ein Gygabite immer eine gute Wahl.
    Nim aber lieber das GA-MA770-DS3
    oder für wenige Euro(3€) mehr das Asus M3A, anstatt das von dir gewählte Gygabite Mainboard.
    Über das Biostar-Mainboard kann ich leider nichts sagen, da ich keine Ehrfahrungsberichte kenne. Rein von der Technik her ist das eine TOP-Leistung für den Preis und die Bewertung ist ja auch gut.

    Ich würde an deiner Stelle eines der drei genannten Mainboards wählen. Dann hast du sicher ein gutes.

  5. #5
    tluebke Schaut sich um
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    genau da war ja auch meine frage, ob sich 1066er ram wirklich lohnt, oder man nicht ein bisschen geld spart und etwas schlechteren kauft. dem scheint also so zu sein. ich werde dann mal vergleichen und schauen. danke!

  6. #6
    Avatar von MasterOne
    MasterOne Forenkenner
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Rendsburg bei Kiel
    Beiträge
    2.540
    Danksagungen
    56

    Standard

    Nun ja wenn du irgendwann vielleicht übertakten möchtest würde der PC8500 schon Sinn machen,dann hättest du mehr Freiraum nach oben.

  7. #7
    Toilettenturner Schaut sich um
    Registriert seit
    15.11.2008
    Ort
    Ahrensfelde (Brandenburg)
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Lächeln ich habe auch lange gesucht

    Hallöchen,

    ich habe vor ca. 2 Monten mit dem wiedermal fälligem Umrüsten meines PC´s begonnen. Da ich mich nur im Budget von bis zu 400,- € tummeln durfte (Frauchen hatte Einsparungen verordnet ) mußte ich den einen oder anderen Kompromis eingehen. Einer davon war das Mainboard. Die Auswahl lag zwischen Asus (hat mich letztendlich nicht überzeugt)

    Preis für ASUS M3A78:

    und Gigabyte

    Preis für GIGABYTE GA-MA770-DS3:

    ABit, AsRock, Biostar und MSI habe ich auf Grund der schlechten Kritiken nur mal anfänglich verfolgt, dann aber definitv sein lassen.

    Für mich war bei dem Board wichtig, dass es schon etwas Zukunftssicher ist, was die Umrüstung auf einen besseren Prozessor (zur Zeit habe ich einen AMD Athlon 64 X2 6000+) angeht und das der Arbeitsspeicher auch mal später größer ausfallen darf. Da ich immer mit nur einer Grafikkarte arbeite und keine Crossfireverbund aufbauen will, war mir ein 2. PCIe Grafikkartenschnittstelle nicht wichtig. Auch hat das von mir letzlich gewählte Mainboard keinen Grafikchipsatz verbaut. Der verbaute Soundchip ist oki und wird von mir normal betrieben, aber ich habe noch alternativ eine gute Soundkarte von Creativ Sound Blaster aus meinem alten PC-System in Reserve zur Verfügung.

    Entschieden habe ich mich für das Gigabyte und bin voll zufrieden. Hier mal Test´s dazu:

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=333967
    http://www.testeo.de/produkt_test/gi...s3-690791.html

    Achten mußt Du nur darauf dass, das Bios F5 vorhanden ist, (war bei mir schon drauf) und Gigabyte setzt einmal mehr auf ein Award-BIOS. Wer alle Optionen zur Verfügung haben will, muss im Hauptbildschirm die Tastenkombination STRG + F1 drücken, ohne diese Handlung fehlen einige Einstellmöglichkeiten. Anzumerken ist hier, dass der S3-Stand By mit einem X2 tadellos funktionierte. Bei Einsatz eines Phenom verlief alles nur nach Plan, wenn der Erratum 298-Fix aktiviert wurde.

    Weiterhin muss ich anmerken, dass Du nur eine IDEE-Schnittstelle hast, d.h. Du kannst nur 1 ATA Laufwerk "Master" und ein weiteres "Slave" betreiben. Du solltest also über eine SATA-Festplatte oder ein passendes SATA optisches Laufwerk nachdenken. Ich habe bei mir gleich beides geändert.

    Falls Du online bestellst, empfehlen kann ich Alternate.de oder die Mindfactory.de oder MIX.de oder Computerland.de. Mitunter kann man bei verschiedenen Anbietern ab einem bestimmten Einkaufspreis versandkostenfrei ordern, oder guck mal im ZackZack bzw. Mindstar des Tages rein. Da wird jeden Tag ein neuer Artikel besonders günstig verkauft.

    Oki, ich hoffe Du kannst damit was anfangen viel Spaß beim besteln, HF

    Der alte Mann mit dem komischen Nick

  8. #8
    tluebke Schaut sich um
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    was mich bei dem gigabyte-board vorallem abschreckt, sind die probleme mit dem phenom-prozessor. und da ich nicht der bios-freak bin, der da drin viel enstellen will, aus angst irgendwas falsch zu machen und sich das gesamte system abzuschiessen, muss ich ein board haben, was mit einer einstellungsmöglichkeit auch anderen prozessoren eine neue heimat gibt.

    ich werde mir aber das asus-board mal genauer anschauen.

  9. #9
    Knallkopf Banned
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    94
    Danksagungen
    0

    Standard

    hallo an alle, bin ja neu hier
    so nun zum tema.
    wenn du dir ein neues board kaufen mußt und du auch möchtest das die AMD x4 ohne problem mal auf diesen verbaut werden sollen, dann solltest du darauf achten weche chips auf dem MoBo verbaut sind.
    nicht alle sockel AM2+ boards laufen z.B. auch mit den 125w oder den 140w cpus.
    auch sollen ja die neuen phenom 2, die nächstes jahr auf den markt kommen, auf das ein oder andere sockel AM2+ board (nach einem bios updadte) gehen.
    ich würde auf jeden fall ein board benutzen was über den NB790X und den SB750 chip verfühgt.
    allerdings wirst du ein solches nicht für 60 - 70€ bekommen aber du bist mit einem solchen board, was die nutzungsdauer anbelangt, auf der sicheren seite.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Suche passendes Mainboard
    Von KuhK!3 im Forum Mainboards
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 12:49
  2. suche passendes Mainboard zum AMD Phenom II X6 1090T
    Von Thomas099 im Forum Prozessoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 13:46
  3. Suche Passendes Mainboard
    Von KuhK!3 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 12:23
  4. Suche gutes Mainboard
    Von max33100 im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:15
  5. Suche Mainboard für ZOTAC GTX 480 AMP! SLI
    Von KOTTICH im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 23:52
  6. Suche Mainboard für NAS-System
    Von koskowsky im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 23:50
  7. suche passendes mainboard zum übertakten von e2160+ddr2 667
    Von grins3kat3r im Forum Overclocking
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 17:35
  8. suche passendes Mainboard
    Von fitzo im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 08:40

Stichworte