Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bioseinstellungen vom ASUS P5Q deluxe [GTL's]

  1. #1
    PC-Freak-Nasty Banned
    Registriert seit
    16.06.2007
    Ort
    Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.022
    Danksagungen
    95

    Standard Bioseinstellungen vom ASUS P5Q deluxe [GTL's]


    So mein System läuft jetzt schon recht gut.
    Allerdings habe ich auch ein paar Probleme beim Übertakten, die ich mit eurer Hilfe hoffe in den Griff zu bekommen.
    Meine CPU lief beim Vorbesitzer bis 4,2 Ghz stabil.
    Ich habe sie im Moment rockstable auf 3,8Ghz.
    Auf 4,2 Ghz bekomme ich sie zwar auch, auch für einen 3DMark Durchlauf.
    Aber so richtig rockstable ist es noch nicht wirklich.
    Ich denke es liegt daran das ich die im folgenden Bild rot eingekreisten Optionen nicht kenne und sie auf Auto gelassen habe:


    Über die GTL's habe ich auch schon etwas nachgeforscht, aber nur englischsprachige Seiten gefunden:
    Gunning Transceiver Logic
    Mein Englisch ist eigentlich recht gut aber bei den ganzen Fachbegriffen steige ich da nicht wirklich durch.
    Kann mir das jemand leicht verständlich erklären?
    Kennt sich hier jemand damit aus?
    Geändert von PC-Freak-Nasty (22.08.2008 um 19:30 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  2. #2
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Hallo PC-Freak-Nasty

    Ich versuch mal mein Glück.
    Also zur Load -Line Calibration kann ich dir 100% auskunft geben.
    Bei Enabelt wird die CPUVoltage auf genau dem Wert gehalten wie du ihn angibst. Also verhindert diese einstellung den Vdrop.


    So bei den GTL's wird es schon wackeliger.
    Mich haben die Einstellungen bei meinem P5Q Deluxe auch erst verwirrt. Es ist halt ein ÜbertackterBoard was alle möglichen einstellungen bietet um noch den letzten fitzel Takt aus der CPU zu saugen.
    Ich habe die erklärungen im World Wide Netz auch nicht richtig verstanden ,aber ich versuchs mal trotzdem.
    So wie ich das verstanden habe sind GTL's Bausteine auf dem Mainboard die die für den Datentransfer von FSB zur CPU und andere Hardware verantwortlich sind. Wenn du deine CPU also übertacktest rechnet sie ja schneller und dann kann es zu instabilitäten kommen wenn die GTL's nicht hinterherkommen. Daher muss man die Spannung der GTL's erhöhen. Da Quad cores zwei Die's verbaut haben hast du auch 2 GTL's die nicht mit gleicher Spannung laufen. Das heisst das du für jeden Chip also die individuelle GTL Spannung herrausfinden musst um gute Ergebnisse zu erzielen. Wieviel mehr Spannung die GTL' vertragen kann ich dir leider nicht sagen.
    Ein User in einem anderen Forum hat geschrieben das man durch erhöhung der NB GTL weniger Vcore benötigt.

    So nun zu meinen erfahrungen: mir hat eine erhöhung der GTL's nur gebracht das der PC nicht mal mehr bis zum Booten von Windoff gekommen ist. Für normale übertacktungsversuche unter 4Ghz denk ich mal reicht es aus wenn man die GTL's auf Standart lässt.

    Vielleicht fragst du mal bei Coolanter oder Bolef nach. Sie haben auch mit einem Deluxe eine Dice Session gemacht und sind auf über 5Ghz gekommen. Vielleicht haben sie ja mit GTL's mehr erfahrung.
    Aber ich denke das die GTL's vielleicht bei Quad's mehr einfluss auf einen hohen Takt haben wie bei Dual's.

    PS: Köpft mich nicht falls ich Stuss erzählt habe. Is schon nen weilchen her als ich mich mit GTL's beschäftigt habe.

    PSS:
    Ich hab noch was bei Wiki gefunden falls es dich interessiert:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gunning_Transceiver_Logic
    und die PLL
    http://de.wikipedia.org/wiki/Phase-locked_loop

    PSSS:
    Falls du selber noch suchst Tip nicht einfach GTL oder PLL ein sondern ausgeschrieben sonst findest du nur schwer was. GTL(Gunning Transceiver Logic) PLL(Phase locked loop)

    mfg Xquad
    Geändert von Vero (23.08.2008 um 20:02 Uhr) Grund: Google weiss alles :)

  3. #3
    PC-Freak-Nasty Banned
    Registriert seit
    16.06.2007
    Ort
    Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.022
    Danksagungen
    95

    Standard

    Das seltsame ist ja das es zwar bei den ganzen Voltage Einstellungen aufgeführt ist aber so komische Werte anzeigt:


    Das x errinnert mich an Multiplkikatoren aber nicht an irgendwelche Voltage Einstellungen.

    Aber schon mal vielen Dank für Deine Erläuterungen.
    Wie GTL ausgeschrieben wird wusste ich schon aber PLL nicht.
    Die Wiki habe ich auch schon gelesen.
    Die PLL habe ich aber auch schon gut erhöht da es bei 4 Ghz schon etwas stabiler wird.
    Dennoch treten immer noch sporadisch Bluescreens und Freezes bei 4Ghz auf.
    Z.B.:
    Ich hab den Rechner schon seit 2 Stunden an kann stundenlang spielen ohne Probleme dann gehe ich ins Windows höre Musik und surfe dabei im Internet Zack Bluescreen.
    Also total unberechenbar tritt das auf.

    Wäre es sobald ich ihn unter Last setze, könnte ich mir denken das es zuviel des guten war.
    Aber da es so sporadisch auftritt habe ich Hoffnung die 4 Ghz stabil zu bekommen.
    Geändert von PC-Freak-Nasty (24.08.2008 um 02:20 Uhr)

  4. #4
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Also zur Load -Line Calibration kann ich dir 100% auskunft geben.
    Bei Enabelt wird die CPUVoltage auf genau dem Wert gehalten wie du ihn angibst. Also verhindert diese einstellung den Vdrop.
    Sie versucht ihn zu verhindern, was zwar fast gelingt, aber eben nur fast!

    Die Biosoptionen bei dem Board sind schon irre und eben auch irre viel.
    Kann dir leider auch nur den Tipp geben nach Reviews zu suchen und dort auf Infos zu hoffen, gibt dahingehend ja einiges:
    http://www.overclockersclub.com/revi...q_deluxe/4.htm
    http://www.bit-tech.net/hardware/200...-has-arrived/3
    http://www.hothardware.com/Articles/...h-DDR2/?page=2
    u.a.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. ASUS M2N-SLI / M2N-SLI Deluxe
    Von TB-Modder im Forum Mainboards
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 21:01
  2. ASUS Asus M4A79T Deluxe oder Crosshair III
    Von ERR0R im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 18:23
  3. HD4850 und HD4870 Crossfire möglich? (Asus P5Q Deluxe)
    Von Siegertyp im Forum Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 23:03
  4. ASUS P5Q Deluxe vs ASUS Maximus II Formula
    Von Icke&Er im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 12:24
  5. Asus P5q Deluxe Bios Problem
    Von MaaveE im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 22:43
  6. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 19:41
  7. Asus P5B Deluxe und zwei Asus EN8600GT
    Von Echankar im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 15:21
  8. ASUS M2N32-SLi Deluxe Problem....
    Von Helge.S im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 05:33

Stichworte