Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage: Neuer Rechner für ca. 800 Euro - wer hat Tips?

  1. #1
    MantaPlatteRotWeiss Schaut sich um
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Frage: Neuer Rechner für ca. 800 Euro - wer hat Tips?


    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne so schnell wie möglich einen neuen Rechner kaufen. Da ich ihn hauptsächlich zum Arbeiten brauche, sollte er vor allem schnell und einen großen Arbeitsspeicher haben. Da ich zur Zeit ca. 800 Euro zur Verfügung habe, und noch einige Komponenten übernehmen werde bzw. später nachkaufen möchte, hat meine bisherige Konfiguration nur das notwendigste.

    Ich habe bisher mir folgendes überlegt und bisher bei greycomputer.de , xmx.de, one.de und alternate.de etwas gefunden: (andere wie nenotec.de oder ibuypower.de waren mir jedoch zu teuer)

    Prozessor:
    Intel Core 2 Quad Q9300
    oder evtl. Q9450, da der Mehrpreis relativ gering ist ca. 40-50 Euro, aber lohnt es sich? Ich denke schon, da ich häufig auf den Rechner, wegen der CPU Auslastung, warte, wären mir die investition eigentlich schon den Betrag wert.

    Mainboard:
    Asus P5Q Pro
    soll ja recht gut sein, für den Preis. Oder doch eher Asus P5N-E, Asus P5K oder Asus P5Q? Ist der Unterschied der Mainboards so gering wie ihr Preisunterschied, so dass ich einfach eins von denen nehmen kann?

    Kühler:
    Arctic Cooling Alpine 7 (Pro) oder die boxed Version falls Verfügbar. Bei einem PC-Konfigurator wurde mir gesagt, dass der Standard-Intel-Lüfter nicht ausreichen würde, so dass ich auf den Arctic Kühler umgestiegen bin. Was würdet ihr sonst von dem Cooler Master Hyper TX halten? Oder sind dort kaum Unterschiede?

    Arbeitsspeicher:
    4GB DDR2-1000 oder doch eher nur 4GB DDR2-800. Ist zwar preislich nur ein Unterschied von knapp 10-20 Euro, aber da mir die Größe des Arbeitsspeichers wichtig ist, dachte ich, dass auch die 1000MHz Version evtl. für mich besser ist?!

    Grafikkarte:
    Da ich kaum Spiele und manchmal nur Fernsehe bzw. Filme schaue, muss die Grafikkarte nicht besonders teuer sein, so dass ich folgende Modelle zur Auswahl habe:
    nVidia GeForce 8400 GS 256MB oder ATI Radeon HD2600 Pro 256MB oder ggf. XFX 8500GT PV-T 86J silent 512MB bzw. die ATI Radeon HD3540 512MB. Diese Karten kosten ungefähr ähnlich viel, jedoch würde mich interessieren, welche sinniger für mich wäre.

    DVD:
    Hier reicht mir ein schlichter DVD-Brenner, d.h. 20x +/-RW Version. Was ist eigentlich LightScribe? Lohnen sich die 5 bis 10 Euro für das Upgrade?

    Festplatte:
    Hier kommt eine 500 GB Festplatte mit 7200 U/min und 8MB Cache rein. Eine weitere baue ich mir noch von meinem alten Rechner mit meinen wichtigen Daten ein, die bisher als externe Festplatte fungiert. Ich habe schon überlegt, ob ich nicht später einfach mal eine kleine schnelle für das Betriebssystem nehme, oder lohnt sich soetwas nicht bzw. sollte ich jetzt schon statt der 500GB Platte kaufen?

    Netzteil:
    be Quiet! Straight Power 550W Schön leise und genug Leistung.

    Gehäuse:
    Ich dachte hier an einen MidiTower, entweder den Thermaltake Soprano Midi Tower oder doch lieber Thermaltake Armor JR Midi Tower. Bei greycomputer habe ich noch einen Turle Schwarz MidiTower gesehen, und würde diesen evtl. nehmen, da ich vermute, dass er zu einem leisen PC etwas beitragen kann.

    Optionales Betriebssystem:
    Windows Ultimate 32-bit oder doch eher die 64-bit Version? Ich habe mal gelesen, dass einige Geräte mit der 64-bit Version nicht funktionieren. Sind damit nur (sehr) alte Geräte gemeint, oder sogar noch neuere? Oder doch eher Windows XP auf den Rechner draufspielen und dann noch selbst die Treiber installieren für den Rechner, da er ansonsten ja vorinstalliert ankommen könnte?!



    Hui, Fragen über Fragen. Also nochmal kurz:
    Ich brauche zum arbeiten einen schnellen PC mit viel Arbeitsspeicher. Die übrigen Komponenten sollten ruhig günstig sein, aber trotzdem relativ gut bzw. teilweise auch leise sein. Ansonsten Spiele ich kaum am PC und nutze ihn hauptsächlich zum Schreiben, Internet, Musik hören, Fernsehen und/oder Filme ansehen.

    Ich weiß, dass die einzelnen Kompenenten nur um geringe Beträge von einander abweichen, aber in der Summe kommt einiges bei raus. TV-Karte, zusätzliche 500 GB Festplatte und evtl. älterer Brenner werden von dem alten Rechner genutzt.

    Bin mal gespannt auf Eure Meinung.

  2. #2
    Atze-Peng Schaut sich um
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    42
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mal davon abgesehen das die von dir genannten Shops viel zu teuer sind, müsste man für eine gescheite Zusammenstellung genau wissen, was du mit dem PC machst.

    Wenn du nur damit arbeitest, reicht ein 300 € PC.

    Also nochmal genau auflisten, was du damit machst und machen willst.

    Office -> Ja
    Gaming ?
    Bildbearbeitung ?
    Videos rendern ?
    willst übertakten ?
    willst du es zusammengebaut haben oder selber zusammenbauen ?

  3. #3
    MantaPlatteRotWeiss Schaut sich um
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen das die von dir genannten Shops viel zu teuer sind, müsste man für eine gescheite Zusammenstellung genau wissen, was du mit dem PC machst.
    Welche Shops sind denn günstiger?
    Habe ja oben 2mal geschrieben was ich machen will, bzw. wodrauf ich Wert lege.
    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Wenn du nur damit arbeitest, reicht ein 300 € PC.
    ...
    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen

    Also nochmal genau auflisten, was du damit machst und machen willst.
    Ich führe für die Arbeit aufwendige Simulationsstudien durch, so dass der Rechner häufig nachts voll Pulle durchläuft und teilweise auch tagsüber (bei der "normalen" Arbeit/Freizeit-Nutzung). Da teilweise auch viel Arbeitsspeicher benötigt wird, habe ich mein Hauptaugenmerk auf den Prozessor und den Arbeitsspeicher gelegt, wie zig-mal schon gesagt.

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Office -> Ja
    Genau, schreiben, drucken, Internet, usw... Sollte aber Standard sein bei einem PC (wie das telefonieren und smsen mit nem Handy)

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Gaming ?
    Wie gesagt, eher weniger. Darum KEINE teure Grafikkarte, da es KEIN Gaming-PC wird.
    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Bildbearbeitung ?
    Nö...

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Videos rendern ?
    Nö...
    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    willst übertakten ?
    Glaube nicht. Also, ich habe es bisher nicht vor. Was würde sich dann ändern? Müsste dann doch nur einen besseren Kühler wählen, und schon könnte es losgehen mit dem Netzteil, oder?!

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    willst du es zusammengebaut haben oder selber zusammenbauen ?
    Bitte zusammengebaut, und am besten auch vorinstalliert, habe ich ja oben schon wegen den Treibern geschrieben. Ist dann ja meistens sinnvoll, wenn der Rechner auch zusammen gebaut ist, bevor das Betriebssystem und die Treiber draufkommt

  4. #4
    Atze-Peng Schaut sich um
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    42
    Danksagungen
    0

    Standard

    CPU: Q9450 ist momentan nahezu unschlagbar bei den Quads in dem Leistungsbereich. Ausserdem verbrauchen die Phenoms unter Last deutlich mehr.

    CPU Kühler: Die Boxed (trotzdem die Boxed bestellen, da längere Garantie) Kühler sind nie das gelbe vom EI, da sie zu geringe Kühlleistung besitzen und zu laut sind.

    Mainboard: Topprodukt ... passt

    Graka: Wenn du nicht spielst und den PC öfter im Dauerbetrieb hast, ist ne passiv gekühlte Graka das beste. Falls du doch ein wenig mehr Graka power brauchst, schaust mal bei den 3850ern. Alternativ kannst auch die 8500GT mit passivkühlung nehmen.

    Ram: 1000/1066 ist derzeit nur interessant, wenn man übertakten will, ansonsten völlig unnötig. Da reicht der billigste DDR2-800 und MDT ist wahrlich keine schlechte NoName Firma ;-)

    Festplatte: Aufpreis zu 640 GB ist gering und die hat mehr Cache und nur 2 Patter

    DVD Brenner: Vollkommend ausreichend für deine Bedürfnisse

    Gehäuse Ist nen vernünftiges Gehäuse mit vor installierten Gehäuselüftern(die du vllt umstecken musst ans Mainboard, damit du sie drosseln kannst, falls die das von Hardwareversand nicht direkt machen, weil sonst sind sie sicherlich ein wenig zu laut)
    Falls du was hochwertigeres willst, schau bei den Lian Li's nach.

    Netzteil: 500 Watt sind vollkommen ausreichend.

    Windows Home Premium 64-Bit: Eigentlich spricht nichts dagegen, ausserdem kann Windows 32-Bit 4 GB Arbeitsspeicher nicht komplett verwalten, wodurch dir nur ca. 3 GB zur Verfügung stehen.

    Zusammenbau und Softwareinstallation kostet dann nochmal 55 €. Software installieren kann aber meiner Meinung nach jeder Laie und so könntest dir nochmal 35 € sparen (ist wirklich nicht schwer^^)





    P.S. Alles bei Hardwareversand. Mindfactory ist auch günstig und baut zusammen. Da kostet der Zusammenbau aber 60 €, weiß nur nicht ob Softwareinstallation da mit inbegriffen ist.

  5. #5
    PC-Freak-Nasty Banned
    Registriert seit
    16.06.2007
    Ort
    Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.022
    Danksagungen
    95

    Standard

    Also für 800€ sollte doch schon ein brachialer Rechner möglich sein:


    Vista bekommst Du sicherlich auch noch etwas günstiger:
    http://geizhals.at/deutschland/a227914.html

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC Budget 800 Euro
    Von Dekar im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 02:59
  2. Neuer Rechner für ca. 500-600 Euro
    Von jackyly im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 14:09
  3. Spiele PC - Intel - ca. 700 Euro
    Von nervensaege im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 17:50
  4. Neuer PC, Monitor, Maus und Tastatur für ca 1000 Euro
    Von The One and Only im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 10:40
  5. Neuer Rechner?
    Von Kora im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 18:48
  6. Neuer Rechner für 400 bis 500 euro!!!
    Von Adraxa im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 18:44
  7. Alten Rechner mit neuer Hardware "bestücken"
    Von Charon1987 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:37
  8. neuer pc muss rann
    Von AC!D im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 22:46

Stichworte