Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 32

Thema: Amd Athlon 6000+ X2 wird sehr heiß

  1. #1
    Garfunkel Schaut sich um
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Amd Athlon 6000+ X2 wird sehr heiß


    Hallo!

    Ich habe seit heute einen AMD 6000+ X2. Die CPU habe ich dann auch direkt eingebaut.

    Um die Temperatur zu prüfen habe ich Everest benutzt. Dort steigt bei 100% CPU Auslastung die Temperatur vom ersten Kern auf ab und zu 70°C, der zweite bis ca. 65°C. Sind diese Temperaturen für einen 6000+ X2 etwa normal? Wärmeleitpaste habe ich natürlich verwendet und mein CPU-Lüfter dürfte auch richtig sitzen.

    Zudem ist mir bei dem Diagramm der Systemauslastung etwas merkwürdiges aufgefallen: Laut der Kurve sinkt diese in regelmäßigen Abständen auf 0% - ist etwas mit der CPU nicht ok?

    Ich habe mir die CPU bei Norskit bestellt ( Neuware, tray ). Jedoch konnte ich auf der CPU-Oberseite Schmiere feststellen, evtl. Reste von einer Wärmeleitpaste. Kann es sein, dass die CPU gebraucht ist?

    Hier noch ein Bild von Everest.

    Gruß

  2. #2
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten abend

    ich kenne leider die neueren athlon`s nicht seit sockel 939.
    aber hast du alles richtig gemacht? beim einbau und auch die amd treiber installiert? ich will dir keine fehler unterstellen, aber es kommen oft fehler vor, ohne böse absicht.

    die cpu kann durchaus gebraucht sein.

    jemand hat vieleicht dieses cpu boxed gekauft. eingebaut und festgestellt, das sie nicht "chick" genug ist oder das zu wenig oc potential drin steckt. das teil wieder zurückgeschickt zum versender. der hat die cpu mehr oder minder sogfältig geprüft.

    nun wurde der boxed kühler bereits verbaut, also verkauft der versender sie dir als tray. mit glück ist sie für dich so billiger, allerdings mit dem risiko das du eben eigentlich gebrauchte oder im schlimmsten falle sogar beschädigte ware bekommst.

    rechtlich ist das sogar o.k, da der kunde ja das 14 tägige rückgaberecht hat und auch das recht das produkt zu testen.
    grob gesagt zurückgeschickte ware darf dir als neuware verkauft werden.
    ähnlich wie bei klamotten, wo ich eine hose im laden anprobiere, sie ist mir zu klein und pink steht mir leider auch nicht wirklich gut, also hänge ich sie wieder zurück. du kaufst ein paar minuten später genau diese hose, weil sie dir passt und farblich gut gefällt...als neuware natürlich.

    bin natürlich kein rechtskundiger, nur so mit rechtlichem halbwissen geboren. lol

    also schicke die cpu einfach zurück. das rückgaberecht hast du doch auch.
    erwähne deine erkenntnisse und deine vorhandenen probleme.

    relativ sicher bist du nur mit boxed ware. auch nicht zu 100%, aber doch mehr als tray. aufgrund der besseren garantieleistungen würde ich bei einem relativ kleinen aufpreis keine tray kaufen.

    tschüss burki

  3. #3
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    17.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    733

    Standard

    Ist das die EE Version oder nicht?
    Welcher Kühler ist montiert?

  4. #4
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Wenns die normale Version ist, das heißt keine EE dann sind die temps ca 5°C zu hoch. Schau mal ob du überhaupt Wärmeleitpaste drauf hast, und nenn uns mal den namen von deinem CPU Kühler!
    Das die Tray CPU's beschädigt sind, ist eher nicht der Fall. Sie lassen sich meist längst nicht so gut übertakten wie Boxed CPU's. Es stimmt jedoch, dasss Tray CPU's oft zurück geschickte Boxed CPU's sind, die von Overclockern getestet wurden, sie aber nicht "befriedigen" konnten.

  5. #5
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    11.043
    Danksagungen
    950

    Standard

    @ terror

    Er schrieb bereits das WLP drauf ist.

    @ Threadersteller

    Wenn du nen Standartkühler verwendest geht die Temperatur bei Volllast fast schon in Ordnung. Ich persöhnlich würde mir nie eine Tray CPU holen, da diese oft gebraucht sein können. Kaputt wird sie aber nicht sein da sie vorher getestet werden.

    Hilfreich wäre wirklich zu wissen welchen Kühler du drauf hast.

  6. #6
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Nagut eigtl. meinte ich, dass er mal schauen soll ob zu viel oder zu wenig WLP drauf ist. Tut mir leid wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

  7. #7
    Avatar von Pitri
    Pitri Alter Hase
    Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.501
    Danksagungen
    305

    Standard

    Merkste denn im normalen Betrieb irgentwas? Also instabil oder Abstürze?

    Wenn nicht... dann scheiss doch einfach drauf ^^

    Mein 6000+ war zwischenzeitlich auch immer so bei 65-70 grad wegen einem scheiss gehäuse -> Hitzestau

    habs aber einfach so gelassen weil der rechner ja funzte und sich nich beschwerte ^^

    mein neues case hab ich mir nur geholt weil ich übertakten will....

  8. #8
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Alles in Ordnung, der Everest Test haut ganz gut rein.
    Bei dem Test wird ja auch alles umliegende ordentlich mitbelastet und heizt mit auf.
    Außerdem nennst du ja auch die Kerntemperaturen!

    Der Tray Mythos ist nicht wegzudenken, etwas wahres ist dran, aber eben nur etwas, von oft kann nicht die rede sein.
    Jeder CPU Hersteller macht so einiges an stichprobenartigen Tests, diese CPUs werden dann natürlich als Tray verkauft und haben auch schon mal Schmierspuren.
    Ich kenne keinen Menschen der mit Tray schlechte Erfahrungen gemacht hat, aber es kann durchaus mal vorkommen.
    Demnach dürfte man aber auch keine Grafikkarte kaufen, die kommen auch nicht immer versiegelt und verschnürt, ach eigentlich dürfte man dann kaum noch Hardware kaufen .
    Dennoch spricht natürlich alles für einen Box-Kauf, zumindest bei dem oft geringen Preisunterschied.

  9. #9
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Und 3 Jahre Garantie (oder warns 2?) statt einem bei Tray

  10. #10
    Garfunkel Schaut sich um
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo, danke für die zahlreichen Antworten.

    Es ist nicht die EE Version. Mein CPU-Kühler ist ein Coolermaster Susurro. Wärmeleitpaste habe ich drauf und zwei Gehäuseläufter ebenfalls. Der eine bläßt ins Gehäuse rein der andere raus.

    Mittlerweile ist die Temperatur etwas runter gegangen. Die CPU selbst erreicht nur noch 55°C, Kern 1 61°C und Kern 2 55°C. Denkt ihr da ist noch etwas OC drin oder sollte ich da lieber die Finger von lassen, bis ich eine bessere Kühllösung habe?

    Was ist mit der CPU-Auslastungs Kurve in meinem Everest Bild, ist das normal?

    Gruß


  11. #11
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    17.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    733

    Standard

    Bei dem kleinen Kühler brauchst dich net über die Temps wundern... Ist zwar schönes Kupfer, aber einen 6000+ ohne EE zu kühlen wird schwer. Ich würde da die Finger von OC lassen solange du keinen gscheiten Kühler montiert hast.

  12. #12
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    11.043
    Danksagungen
    950

    Standard

    Der 6000+ ist schon ein kleiner Hitzkopf, und dein Kühler zählt nicht gerade zur Potenten Sorte. OC würde ich dir solange du keinen anderen Kühler hast nicht ans Herz legen.

  13. #13
    Garfunkel Schaut sich um
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    Gibt es Geheimtipps für aktuelle CPU-Lüfter? Preis ist in erster Linie nicht so wichtig, kann ruihg etwas teurer sein.

    €dit

    Gibt es auch Lüfter zu kaufen die direkt eine Lüftersteuerung dabei haben?

  14. #14
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Sowas gibt es wohl, ... ist aber nicht so doll empfehlenswert.
    Die Regelung bekommt das Mobo selbst genauso gut, (oder besser) hin.
    Je nach Casebreite solltest Du Dich für einen potenten Towerkühler, oder, wenns knapp mit der Höhe wird, auch für einen Downblower der Oberklasse entscheiden.
    Allgemein gehen Towerkühler ala [Scythe Mugen], [Xigmatek HDT-S1283] oder [Thermalright IFX-14] in Cases die 205 mm und breiter sind, ohne Schwierigkeiten hinein. Seitliche Gehäuselüfter können natürlich stören, weshalb diese ganz aus dem Case fliegen sollten.
    Der vorn unten verbaute 120'er/140'er Fan, schafft in Zusammenarbeit mit Netzteil und dem an der Gehäuserückwand verbauten 120'er Lüfter auch so genug Airflow, dass Hitzestaus nicht auftreten werden.
    Kleinere Fans können u.U. auch noch genug Luft durchs Case schaufeln.
    Leise wirds dann allerdings nicht mehr zugehen können.

    Ach so:
    Die Heatsink muss mit mindestens einem Fan ergänzt werden.

    Etwas kleiner in der Höhe, und ein klein wenig schwächer in der Potenz Wärme vom Prozessor zu "saugen", sind [Scythe Andy Samurai Master] und [silentmaxx FrostBite-Pro].
    Beide sind in Cases von 190 - 200 mm ohne besondere Schwierigkeiten installierbar.
    Um einen Prozessor mit 125 Watt TDP im Zaum zu halten, reichen auch diese Kühler vollauf.

    Du solltest schon auf einen der von mir verlinkten Boliden setzen. Durch OverClocking durchbrichst Du die TDP von 125 Watt für Deinen Prozessor ganz bestimmt.
    Da ohne erhöhte Vcore recht bald alle Versuche höher zu takten scheitern werden, der Wärmeumsatz aber in Potenz zur Spannungserhöhung steigt, kanns schon sein, Du musst mehr als 160-170 Watt Wärme vom Prozessor saugen.
    AMD's sind nun mal kleine Heizwerke!
    Ohne Kühler aus der Top-Klasse wirds denen dann erfahrungsgemäss sehr schnell ungemütlich warm, wenn man auf Lösungen aus der zweiten oder dritten Reihe setzt.

  15. #15
    Garfunkel Schaut sich um
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    So, es gibt etwas neues zu berichten. Gerade eben habe ich aus Spass den 3DMark 06 rüberlaufen lassen. Beim zweiten CPU Test ist mein Rechner plötzlich komplett ausgegangen. Die Temperatur der CPU lag nach dem ersten Test laut Everest bei 59°C ( Sobald der Test wechselt switcht man ja kurz zum Desktop, in der Symbolleiste zeigt Everest die Temperaturen ).

    So langsam mache ich mir doch Sorgen ob mit der CPU etwas nicht in Ordnung ist. Ich denke ich werde sie zurückschicken und mir eine neue, evtl. eine Boxed CPU kaufen.

    Was meint ihr dazu?

  16. #16
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Also die Temperatur ist völlig in Ordnung. Bis 65-67°C musst du dir beim X2 6000+ absolut keine sorgen machen.
    Bevor du die CPU zurück schickst, lass doch mal Prime95 deine CPU auf Fehler testen.

  17. #17
    Garfunkel Schaut sich um
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard

    Meinst du mit den 65-67°C die CPU selbst oder die beiden Kerne?

    Prime lasse ich seit 20 Minuten durchlaufen, mal schauen, was dabei rauskommt.

  18. #18
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Jo, die kerne mein ich

  19. #19
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Cores unterhalb 85° heisst "grüner Bereich".

  20. #20
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    Aber nicht bei den AMD's bei über 75 schalten die schon ab!

  21. #21
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung.
    Sollte eigentlich auch 75° für den "grünen Bereich" heissen.
    Für den X2 6000+ gibt AMD [hier] eine Prozessortemperatur von 55-63° an.
    Daraus folgt, dass alles bis 78° Cores sogar noch im vom Hersteller vorgegebenen Bereich bleibt.

    @ terrorhai
    Woher hast Du denn diese Weisheit?

    Ich hab's mit meinem Manchester, der sich noch immer allerbester Gesundheit erfreut, selbst ausprobiert.
    Schluss war definitiv erst bei 128° Coretemp.
    Dabei hatte ich eine Deckeltemperatur von 110°.

    Aber hier gehts ja letztendlich auch nicht um meinen schon etwas angestaubten Prozessor.
    Sondern um einen X2 6000+
    Sorry, sowas hatte ich bisher nur einmal in einem Kundensystem, mit dem ich verständlicher Weise solche Experimente nicht machen wollte, in der Mache.
    Ab wo diese Prozessoren auf die Notbremse treten, kann ich nicht sagen.
    Aber Abschalten schon innerhalb des zertifizierten Bereichs, ist nicht sehr einleuchtend.

  22. #22
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Das verstehe ich nun wirklich nicht ganz, woher kommen die 75 oder auch 78°C?
    Die Kerntemperaturen liegen ja nicht selten 10-20°C über der CPU Temperatur.

    Dem hier:
    Cores unterhalb 85° heisst "grüner Bereich".
    kann ich beipflichten, auch wenn ich pers. immer in Versuchung gerate die Kerntemps unter der vom Hersteller genannten CPU Temp (TCASE)zu halten, aber das ist wirklich nur persönlich.

    Kerntemperaturen dürfen meines Wissen bei Intel und AMD schon mal bis 85 oder gar 105°C gehen, wird aber nicht spezifiziert genannt...

  23. #23
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Ich habe mir einfach mal erlaubt mit empirischen Werten für das Delta zwischen Tcase und Tcores zu rechnen.
    Aus meinen, zugegebenermassen nicht sehr vielen Beobachtungen, hat sich ein Mittelwert von etwa 15° für AMD herausgestellt.
    Weitere Beobachtung war, dass bei steigenen Tcores auch das Delta zur Prozessortemperatur ansteigt.

    Meine Einteilung in grün, gelb, orange und rot ist natürlich rein subjektiv.
    Niemand wird genötigt darüber genau so zu denken.
    Ich poste sowas gelegentlich nur mal, um klar zu machen, dass man nicht gleich Lehm in die Hose drücken muss, wenn es temperaturmässig etwas höher hinausgeht.

    Klar können unsere User auch gern Kopfstände machen, um ihre Prozessoren möglichst kühl zu halten.
    Ob das immer und in jedem Fall sinnvoll ist, ist ja eine ganz andere Frage.
    Dazu äussere ich mich allgemein auch eher zurückhaltend ... oft auch gar nicht.
    Nur wenn irgendjemand nach ner Wakü schreit, wenn er seine Cores unter Luft nicht unter 60° bekommt, klappt mir irgendwie immer das Messer in der Tasche auf.
    Besonders wenn irgendwelche wenig potenten Fertiglösungen verbaut werden sollen, die von ungleich preiswerteren Top-Lüftkühlern allesamt in die Tasche gesteckt werden, frage ich mich warum man sich solche Finanzlast freiwillig auferlegt.

    Fest steht, und da kann jeder sagen was er will, dass es selbst der Hersteller selbst mit den höchstzulässigen Temperaturen nicht allzu genau zu nehmen scheint, sonst würden die Boxed Prozessor/Kühler-Kombinationen ein Stück weit ihren Sinn verlieren.

  24. #24
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Aha, hätte ja auch sein können das du da irgendwelche neuartigen Infos hast, von daher war meine Frage natürlich wirklich ernst gemeint.

    Ein Kopfstand soll aber im allgemeinen hinsichtlich der Temps nicht viel bringen, die CPU schön kühl zu halten entlastet ja auch umliegendes Material.

    Insgesamt gilt natürlich das die Kerntemps nicht mehr so viel Aussagekraft haben und dort auch der ein oder andere sein ganz pers. Ziel hat...

  25. #25
    Avatar von terrorhai
    terrorhai Oberwasserkühler
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2.515
    Danksagungen
    50

    Standard

    also meine CPU geht gerade bei bei 21°C Raumtemperatur nicht über #1 71°C #2 68°C.
    Sollte das so OK sein??

  26. #26
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Wenn ich davon ausgehe das du den Vcore beim auslesen in der im Benchthread erwähnten Höhe hattest, ebenso die Taktfrequenz, dann würde ich sagen das dies ok ist.
    Dies bedeutet natürlich nicht das der Vcore an sich zu empfehlen ist ...

  27. #27
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    11.043
    Danksagungen
    950

    Standard

    Grenzwertig, aber noch im Rahmen.

  28. #28
    grizou Schaut sich um
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    *thread wiederbeleb*

    Moin

    Hab seit einiger Zeit Probleme mit meinem Rechner, nach einiger recherche war ich mir recht sicher, dass das Netzteil ne Macke hat (Tower und Netzteil schon älter, rest immer mal aufgerüstet). Hab dann ein neues bestellt und war guter hoffnung, dass die probleme aufhören - war leider nicht so.

    Mein System:
    Gigabyte GA-M57SLI-S4, NVIDIA Nforce570SLI, ATX
    AMD Athlon64 X2 6000+ AM2"box" 2x512kB, Sockel AM2
    2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Dual Channel, CL4
    Club3D 9500GT, 512MB DDR3, PCI-Express
    Samsung HD322HJ, 320GB, 16MB
    Xilence Power 450 Watt

    Im "Normalbetrieb" (2D-Anwendungen wie Firefox, VLC etc) eigentlich keine Probleme (ausser, dass bei schnelleren Bewegungen in Filmen der Bildaufbau etwas zu wünschen lässt; es ruckelt dann leicht). Beim Spielen (meist Civilization IV) dauert es unterschiedlich lange, bis der PC sich einfach abschaltet. Kein Bluescreen, kein Crash-to-Desktop, einfach ohne Vorwarnung aus.

    Hab dann mal weiter recherchiert und Everest installiert - und anscheinend sind die Temperaturen ein Problem: Beim Systemstabilitätstest gingen die Temperaturen ziemlich weit hoch (Normalbetrieb: CPU: 33; Kern-1: 42; Kern-2: 42; Stresstest: CPU: 77; Kern-1: 95; Kern-2: 82 - hab dann abgebrochen). Als nächstes hab ich hier noch den Tip mit Prime95 gefunden, also runtergeladen und ausprobiert:

    Scheinbar ist ja also irgendwas defekt - nur was? eine readme.txt hab ich nicht gefunden...

    Lösungsansätze:
    1.) Neuen Lüfter kaufen um das Temperaturproblem in den Griff zu bekommen.
    2.) CPU austauschen, weil defekt?

    Wäre für Tips bzw Lösungen dankbar ^^

  29. #29
    Avatar von nVIDIA SLi
    nVIDIA SLi Forenkenner
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    2.164
    Danksagungen
    158

    Standard

    Also, wieso kaufst du Dir ein Billig-NT.? Das ist genau so schlecht wie dein altes, wenn nicht noch schlechter. Wenn du noch Garantie hast, zurückgeben und ein gutes holen (Enermax, Corsair, BeQuiete!).

    Was hast du für einen CPU Kühler.? Die Temparaturen sind schon etwas zu viel.! Prime bricht ab, weil die CPU fehler macht, kann an der Hitze liegen.

  30. #30
    GtaZocker Banned
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Vreden
    Beiträge
    2.233
    Danksagungen
    63

    Standard

    "Xilence Power 450 Watt",
    Wenn ich das schon lese wird mir schlecht. Wie kann man sich nur freiwillig ein xilence nt einbauen? Nun gut, belassen wir es dabei.

    Prime95 bricht ab weil die temp. zu hoch is. Normal sollten die kerne immer unter 75°C bleiben. Besser wäre noch unter 70°C.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. AMD Athlon II X2 250 oder X3 435 ?
    Von dafiidi im Forum Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 18:02
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 15:37
  3. AMD Athlon X2 5000+ in 45 nm und mit 4 Kernen Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 13:20
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 21:21
  5. AMD Athlon X2 6000+ @3,2Ghz 60°C zu heiß???
    Von PCnob im Forum Prozessoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:21
  6. [Neu] AMD Phenom II X2 550 & AMD Athlon II X2 250
    Von nVIDIA SLi im Forum Prozessoren
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 20:59
  7. AMD Athlon 64 X2 5600+ übertakten? | HELP
    Von Jerome im Forum Prozessoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 14:46
  8. welche Grafikkarte ?
    Von Sulcis im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 07:22

Stichworte