Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Spannung für RAM im Bios erhöhen

  1. #1
    Riewedieb Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard Spannung für RAM im Bios erhöhen


    hallo,
    ich habe folgenden Ram: 2 x 2GB OCZ PC2-8000 DDR2 ReaperX
    Mein Board ist das Gigabyte EP35-DS3.

    Der Hersteller gibt eine empfohlene Spannung von 2,1 Volt für den RAM an. Standardmäßig läuft der RAM mit 1,8 V. Wird auch so in cpu-z ausgelesen.

    Jetzt möchte ich die Spannung natürlich erhöhen, weil der Ram nur als PC2-6400 erkannt wird...


    Ich bin mir nicht sicher wo genau ich im Bios die Spannung einstellen muss. Kann mir da jemand weiterhelfen ? Wie heißt der Eintrag im Bios den ich erhöhen muss ? DDR2 Voltage ?

  2. #2
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Die Funktion sollte Vdimm, DDR2 Voltage oder ähnlich heißen, dazu gibt es normal nicht soviele Spannungen mit 1,8V die du verändern kannst, steht auch normal noch im Handbuch drin, welche Funktion es ist.
    Dazu solltest du dann auch die Frequenz anpassen, die bei dir wohl im Moment auf DDR2 800 steht, dein Board sollte einen 1066er Teiler haben, den du ohne Probleme nutzen kannst.

  3. #3
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.056
    Danksagungen
    280

    Standard

    Bei den "alten" Gigabyte Boards musst du DDR2 Voltage auf +0.3V stellen, da hier nicht die aktuellen DDR2 Spannungen stehen, sondern nur die Werte zum erhöhen oder verkleinern.
    Dann liegen 2.1V an.
    Alle aktuellen ab X48 Chipsatz zeigen den Momanten eingestellen wert an.

    Vorher natürlich System Voltag auf "Manual" stellen, und wie cl4w schon sagt den korrekten Speicherteiler einstellen.

  4. #4
    Riewedieb Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard

    ok das mit der spannungserhöhung ist klar, das werd ich so machen

    aber wie bekomme ich das mit der speicherteiler hin ?

    hab dies leider noch nie gemacht und bin da lieber ein bisschen vorsichtiger und frage deswegen um hilfe ...

  5. #5
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.056
    Danksagungen
    280

    Standard

    Stell einfach den Speicherteiler (im BIOS "System Memory Multiplier")
    so ein, das darunter bei "Memory Frequency" 1000 oder 1066 steht. wenn es niedriger oder etwas höher ist, ist auch nicht schlimm. Dann musst du nur testen ob es stabil läuft - und vorher die korrekten timings einstellen...

  6. #6
    Riewedieb Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard

    ok multiplier steht nun auf 3.2
    memory frequency auf 1066

    und die timings auf 5-7-7-24


    pc läuft wie immer

    danke für eure hilfe

  7. #7
    Riewedieb Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard

    nachdem ich dann gestern noch ne zeitlang race driver grid gezockt habe, ist der pc dann nach ner weile hängen geblieben... bild ist stehen geblieben.

    an was könnte das liegen ?

    ram zu heiß ?
    timings falsch eingestellt ?

  8. #8
    PC-Freak-Nasty Banned
    Registriert seit
    16.06.2007
    Ort
    Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.022
    Danksagungen
    95

    Standard

    Das könnte auch an einer zu heissen Grafikkarte liegen, sprich da könnte alles dran Schuld sein.
    Einfach mal alle Temps beobachten und/oder mal Stress Prime laufen lassen um CPU und RAM auszuschließen.

  9. #9
    Riewedieb Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard

    vor der frequenzerhöhung des rams lief das spiel ja auch... nur nach der erhöhung der ram-frequenz blieb das bild stehen...

  10. #10
    andR_ Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Drensteinfurt
    Beiträge
    762
    Danksagungen
    1

    Standard

    Sollten deine RAMs wirklich auf 1066 mit Timings von 5-7-7-24 stehen, dürften die das eigtl nicht sein! Außer deine RAM´s laufen nicht innerhalb ihrer Spezifikationen, die der Hersteller vorgibt (das wäre dann aber ein RMA Grund)!

    Hast du evtl dabei unglücklich deine CPU ohne Volterhöhung mit übertatket? Hänge uns doch mal ein CPUz Screen mit den Memory Timings und der ersten Seite an!

    Und wie PC-Freak-Nasty schon sagte, einfach mal Prime95 laufen lassen, zu finden bei google!

    Gruß

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Vollbestückung beim Ram.
    Von Nobody 4 im Forum Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 21:29
  3. HD 5830 Spannung im Bios verändern
    Von Martin85 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:48
  4. kann keine Vcore Spannung erhöhen bei AsRock motherboard
    Von beckerchen im Forum Overclocking
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 13:50
  5. ddr2 1,5 gb ram erhöhen
    Von dirtyharry123 im Forum Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 18:16
  6. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 16:56
  7. Bios - Ram Timings Manuell EInstellen
    Von jonnyh6677 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 23:49
  8. Internetanbindung ?
    Von Bitnik im Forum Off-Topic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 16:22

Stichworte