Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Schnell, gut, aber günstig - ohne 3DSpiele - Was haltet ihr von der Zusammenstellung

  1. #1
    sebastianms Schaut sich um
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Schnell, gut, aber günstig - ohne 3DSpiele - Was haltet ihr von der Zusammenstellung


    Hallo,

    was haltet ihr von der Zusammenstellung?

    ASUS GeForce EN8600GT 512MB SILENT/HTDP/512M
    Intel® Core 2 Duo E6750 2,66GHz box
    ASUS P5K
    DDR2-RAM 2GB Kingston PC667 (2Mal)
    750GB Samsung HD753LJ - 32MB

    Ich spiele keine 3D Spiele sondern möchte nur für relativ wenig Geld einen schnellen PC für Internet, Büroanwendungen und TV, Filme.

    Gerne nehme ich Vorschläge zu billigeren, ähnlich guten Komponenten an oder natürlich Vorschläge für bessere Komponenten für etwas mehr Geld.

    Vielen Dank schon einmal im voraus für eure Hilfe!

  2. #2
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten abend


    ich denke mal, du möchtest standrd haben, also ohne oc. ich betreibe auch kein oc und nutze alle bauteile auf standardtakt. habe ein asus p5kr und einen e6550. also sehr ähnlich deinem system.

    bei einem neukauf würde ich keinen e6750 mehr kaufen. davon gibt es bereits den nachfolger. der e8300 ist kleiner gefertigt und hat ein paar aktuelle features mehr. kostet aber nicht mehr, selbst bei deinem anbieter kostet er 3 euro mehr. der e7200 ginge wohl auch und kostet gleich 30 euro weniger. in test`s kaum langsamer als ein e6750, bei deutlich weniger stromverbauch und neueren features.

    als graphik benötigst du auch keine passive 8600 gt. das ist schon eher eine spielerkarte. da sollte die 8500 gt z.b locker reichen. natürlich weniger 3d leistung, aber günstiger und hat die gleichen features. kannst du also sparen. beim ram weiss ich nicht, warum man 667er kaufen sollte. 800er kostet kaum mehr. ich würde aber niemals mehr ein p35 board mit 4x1024 mb bestücken. bei meinem asus p5kr ziemlichen ärger gehabt, nun 2x2 gb gskill 800er drin, alles super. kaum mehr an kosten, als deine denke ich.

    also so wie du das ausgesucht hast, würde ich den ram ändern, die graphik und die cpu. alles dinge die nicht mehr an kosten verursachen, bei günstigerer cpu und anderer cpu sparst du sogar geld.

    mainbaord beruht auf dem p35 und ist wohl o.k. also alleine asus bietet da etliche an und ich bin mit meinem p5kr sehr zufrieden. ist wohl das gleiche wie das p5k, nur mit raidcontroller und daher ein paar euro teurer. am anfang war ich erschrocken, weil`s so ein wenig "schäbig" aussieht, so in den ollen farben. aber ist natürlich nur optisch. hat nichts mit der qualität zu tun.

    tschüss burki
    Geändert von burki (23.05.2008 um 22:00 Uhr)

  3. #3
    sebastianms Schaut sich um
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Bin beeindruckt

    Hi Burki,

    tausend Dank für deine schnelle Hilfe!

    Rams werde ich 800er kaufen, klingt logisch.
    Ebenso die CPU, da tendiere ich zum 8300.
    Bei der Graka bin ich mir nicht sicher. Sicher sind das 30€ weniger aber raube ich mich da nicht einiger Möglichkeiten?

    Was sagen die anderen? Würden sie das auch empfehlen bzw. was ist mit der Festplatte? Ist die gut oder gibts besseres?

  4. #4
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten abend

    der e8300 ist sicher eine gute wahl, damit machst du im vergleich zum e6750 nichts verkehrt. wobei der e6750 natürlich keine schlechte cpu ist. oft liest man berichte und denkt die älteren core2duo wären nur noch altmetall...
    bei der graphik liegen die einschnitte doch im speicherinterface, den fillraten und ähnlichen dingen. die sogut wie nur in spielen interessant sind.

    als alternative habe ich bei deinem anbieter eine asus radeon hd 3650 gesehen in der magic version für c.a 50 euro. genau die würde ich kaufen. in dem segment und bei solchen ansprüchen. also nicht negativ gemeint.
    hat super video beschleunigung und ist sogar noch recht spieletauglich.

    falls du dir sorgen machst, wegen der leistung. sind immerhin 20 euro weniger als deine 8600 gt und nicht weniger an leistung oder features. ich glaube in videobeschleunigung (hd-blueray, mpeg4 und sowas alles) ist die 3xxx serie von ati super gut. sind alles so kleine features, die auch wichtig sind. reine 3d power suchst du ja nicht. daher eben eine günstige der aktuellen serien. egal erstmal ob nun ati oder nvidia. alle haben vor-und nachteile.


    die samsung platte ist eine gute wahl. für ihre grösse und leistung sogar sehr günstig. falls du also so die grösse suchst, ist das o.k so. bei 750 gb gibt es ja nur eine handvoll platten. kleiner gibt es grössere auswahl.

    tschüss burki
    Geändert von burki (25.05.2008 um 00:01 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.806
    Danksagungen
    1.309

    Standard

    also, wenn es schnell, gut und günstig seien soll, dann würde ich er auf einen AMD setzen. AMD hat im unteren preissequment einfach die nase vorn.

    ich denk da an eine 5000er, der ist schlappe 60-70€ günstiger als der E8300 und selbst ein 6000er ist noch 30-40€ günstiger.
    natürlich ist der Intel stärker, aber wenn du haubtsächlich deinen rechner fürs internet und office-anwendungen nutzt, warum das doppelte für eine CPU ausgeben, wenn es wesentlich günstiger geht und du die leistung des Intel nicht nutzt.

    auch die sockel AM2 und AM2+ für AMD sind günstiger als die für sockel 775 (intel) wo du noch einmal geld sparen kannst.
    dann lieber das gesparte geld in eine etwas bessere graka infestieren, fals du auch mal nen game spielen möchtest, oder so änlich. oder für nen guten drucker oder was weis ich.


    P.S. als graka würde ich dir da er eine ATI HD3850 oder eine Geforce 9600GT empfehlen, die bekommt man so um die 100-110€ und sind somit gerade mal 20€ teurer wie die von dir vorgeschlagene 8600er.
    Geändert von Urkman (23.05.2008 um 23:39 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Aus Urkmanns Vorschlag lässt sich was Feines machen.
    Man muss nicht unbedingt glühender AMD-Anhänger sein um zu wissen, dass in der Einsteigerklasse, mehr brauchst Du für Deine Hauptanwendungen ja sowieso nicht, für wenig Geld viel zu machen ist.

    Wenn man als Grundlage bzw. Herz des Ganzen einen AMD Athlon X2 BE-2400 hernimmt, bekommt man mehr als ausreichende Performance, hat andererseits mit nur geringer Abwärme zu kämpfen, wodurch der Rechner wunderbar zu silencen ist.
    Wer will bei aufwendigen I-netrecherchen schon eine ständig vor sich hin lärmende Kiste neben sich stehen haben?

    Der Prozessor sollte z.B. auf einem Gigabyte GA-MA69G-S3 thronen dürfen.
    Vorteil dieses Boards wäre dass man sich eine Graka notfalls sparen kann.
    Damit ist schon ein weiterer Krachmacher aus dem System verbannt.
    Klar, die Onboard-Grafik ist nicht unbedingt als Überfliegerlösung anzusehen, reicht aber für Desktop und sämtliche 2D-Anwendungen völlig.
    Auch Video und DVD laufen darauf keinesfalls schlechter, als auf "richtigen" Grafikkarten.
    Das Manko der Shared-Memory Technologie kann man ja ohne allzugrossen finanziellen Aufwand mit etwas grösserem Speicherausbau ausgleichen.
    Der Realtek ALC889A Onboardsound stellt die Spitze derzeitiger integrierter Soundlösungen dar, punktet mit guten Fremdspannungsabständen und fast schnurgeradem Frequequenzgang.

    Das bis hierher zusammengestellte Paket um einen silentmaxx FrostBite-Pro ergänzt und von einem be quiet Straight Power 350W, weil hier ja keine wirklich stromfressenden Komponenten verbaut werden, reicht das Teil völlig, in ein feines Case, und die Grundlage eines recht leistungsfähigen und flüsterleisen Systems ist fertig.
    Preiswert bleibt das System sogar noch, mit diesem 4GB Ram-Kit komplettiert wird.
    Und nein: MDT ist nicht schlecht!

    Als Festplatte sollte nun eine konstant ruhig laufende Seagate Barracuda (16MB-gecached) in ausreichender Kapazität, z.B. diese verbaut werden.
    Preiswerte Alternative mit grösserer Kapazität ist die Hitachi Deskstar 7K500 500GB.
    Als optischer Massenspeicher empfiehlt sich wegen der grossen Medienkompabilität und den niedrigen Betriebsgeräuschen das LG Electronics GSA-H55L.

    Wenn der oben vorgeschlagene CPU-Kühler zu teuer wird, kann er gern gegen einen Scythe Shuriken getauscht werden.
    Geändert von Horst58 (24.05.2008 um 00:49 Uhr)

  7. #7
    Baam Findet sich zurecht
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    363
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,

    würde dir das Vorschlagen:

    AMD Athlon64 X2 5200+
    GigaByte GA-MA69G-S3H
    4GB DDR2 800
    HD3850 512MB
    Seasonic S12II-330HB

    reicht für dein Vorhaben dicke.

    mfg

  8. #8
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    11.095
    Danksagungen
    960

    Standard

    Eure Vorschläge sind ja alles in allem sehr gut.
    Nur schreibt er, das er KEINE 3D Spiele spielt.
    Dann lese ich HD3850 oder 9600GT wozu ?

    Irgendwas kleines Passives reicht für sein Vorhaben doch vollkommen und er spart nen Haufen Geld.
    Desweiteren würde ich auf einen Quadcore setzen !
    Er spielt nicht, und schaut oder bearbeitet eher Filme und macht Büroanwendungen. > Hier ist ein Quadcore schneller und obendrein sowieso Zukunftssicher.

    Da es "günstig" sein soll ist AMD in Verbindung mit einem Phenom aufjedenfall anzuraten.

  9. #9
    Avatar von KlausR
    KlausR Schaut sich um
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    2

  10. #10
    sebastianms Schaut sich um
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Tausend Dank für die vielen Beiträge und Hilfen!

    Bin echt überwältigt wie viele mir innerhalb von Stunden helfen!

    Werde mir die einzelnen Vorschläge nun einmal anschauen und schauen was ich daraus bauen kann. Sind ja doch recht unterschiedlich

  11. #11
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    horst, hast du dich vertippt? eine Seagate 7200.9 ? 250gb für 100 €???
    du meintest bestimmt die 250GB Seagate 7200.10 , oder?
    Wenn Vierkern (wozu bei office und inet?) dann doch lieber Intel, die 4kerner von AMD haben meiner Ansicht nach einschlechteres P/L Verhältnis.
    eine 3650, idealerweise mit sehr leisem Kühler oder passiv gekühlt, reicht gut aus, und auch für Bluray mit Full-HD Ausgabe wäre dein Sys gerüstet.
    ich wäre eher für den Vorschlag von Horst, das wird preiswert.

  12. #12
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Ja in der Tat.
    Wer die knapp 1,400.00 EUR für Adobe After Effects übrig hat, sollte sich auch einen Vierkerner leisten können.
    Ab welcher Version dann ein Vierkerner so richtig voll beschäftigt werden kann, weiss ich allerdings nicht zu sagen.
    Ob es da Tools aus der Freeware oder Shareware gibt, die das bereits können, ist mir auch nicht bekannt.
    Was allerdings feststeht, ist die Tatsache, dass mit grösstmöglich verwaltbarem Speicherausbau und schnellem Prozessortakt alles etwas flüssiger läuft. Da hat man selbst beim einfachen Schrinken von DVD-Inhalten nicht unerhebliche Performancevorteile.

    Da der Threadsteller sein System möglichst leise haben will, ist eine schön geräuschlos laufende Kühllösung nach wie vor Pflicht.
    Einen Phenom bekommt man unter dem Boxed-Kühler nur im idle wirklich leise.

    Als "Graka" reicht aber trotz allem eine Onboard-Grafik.
    Mehr auszugeben ist ökonomischer Schwachsinn.

    //edit
    Sorry, da habe ich wohl tatsächlich die falsche URL in der Zwischenablage gehabt.
    Die Samsung Spinpoint F1, die hier schon mal ins Feld geführt wurde ist aber auch genauerer Betrachtung wert.
    Auch die Spinpoint T166-Serie hat was für sich, sofern man nicht die ganz grossen Kapazitäten nimmt.
    Geändert von Horst58 (24.05.2008 um 11:39 Uhr)

  13. #13
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten abend

    lese mir gerade den ganzen thread nochmals durch und muss echt schmunzeln.

    da fallen mir so echt komische dinge auf. er hat am anfang einen e6750 ausgesucht. nun rollt der thread langsam aber sicher zu amd phenom 4 kernern..

    zu einem über 40 euro teuren kühler bei einem x2 be 2400 für etwa 50 euro sage ich nichts. wenn die frage schnell, gut und günstig lautet. so von geräuschloser kühlung war ja nicht die rede in der frage.

    bei der graphik fand ich schon im ersten thread die 8600 gt ziemlich overpowered, da eben nicht gespielt werden soll. habe dann eine kleinere als die 8600 gt empfohlen z.b eine 8500 gt oder später auch eine hd 3650 für 50 euro. aber als empfehlung kommen 9600 gt oder hd 3850.

    dann fällt mir auf, das zwar ein schönes am2 mainboard mit onboardgraphik empfohlen wurde, mit dem amd 690g chipsatz. aber laufen darauf 100% phenom cpu`s? selbst wenn er z.b einen x2 2400 be jetzt kauft und später ausfrüsten möchte. da wäre vieleicht eins mit dem amd 780g besser und kaum teurer, ausserdem hat das wohl die beste onboardgraphik überhaupt. wenn es denn onboardgraphik sein soll.

    die diskussion bei der festplatte war auch interessant. die vom fragesteller bereits ausgesuchte samsung hd735 lj ist wohl zum preis von etwa 74 euro aus seinem eigenen angebot das beste was er haben kann. es spricht bei dieser grössenordnung und beim preis nichts dagegen.

    aber am meisten wundert mich die info, das er adobe after affects für 1400 euro hat. das habe ich überhaupt noch nicht gelesen. selbst bei mehrmaligen durcharbeiten aller antworten.

    haben andere mehr infos wie ich? übersehe ich wichtige dinge?
    warum wird extrem oft jemanden der ein intel system möchte, eins von amd schmackhaft gemacht und wenn jemand gleich amd möchte, wird ihm intel schmackhaft gemacht.

    also ich denke mal das so eine simple frage von jemanden doch mehr neue fragen aufwirft.
    weshalb ich der meinung bin, das generelle kaufempfehlungen absolut nutzlos sind. solange jeder anderes an hardware bevorzugt und doch eher über einzlene bauteile diskutiert wird. teilweise extremst an der eigentlichen frage vorbei.



    tschüss burki

  14. #14
    Baam Findet sich zurecht
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    363
    Danksagungen
    0

    Standard

    Warum nen Quadcore zum Filme kucken??
    Von Filmbearbeitung usw. hat er nichts geschrieben. Nur TV und Filme.

    mfg

  15. #15
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Hi burki (und andere),

    ich glaube dass ich wiedereinmal zu doof war den Sarkasmus in meinem Post klar herauszustellen.
    Wenn hier von Filmen die Rede ist, und es User gibt, die in diesem Zusammenhang nach einem Phenom schreien, kann das einzig Sinn Machende sein, dass eben mit diesem Programm gearbeitet wird.
    Ich persönlich habe nie angenommen, dass der Threadsteller tatsächlich damit arbeitet. Sonst hätte er garantiert sowas im Eröffnungspost erwähnt.
    Kann nur hoffen, dass der Threadsteller wenigstens den Schalk den ich im Nacken sitzen hatte, erahnen konnte.
    Dass ich zwischendurch mal einen falschen Link gepostet habe, möge man mir bitte auch gleich noch nachsehen.
    Das es nicht unbedingt der erstgenannte Kühlerbolide sein muss, hatte ich ja schon klargestellt und eine Alternative, von der ich übrigens aus eigener Erfahrung restlos überzeugt bin, genannt. Und bitteschön etwas über 20,- EUR für einen Kühler ausgeben ist ja nun weiss Gott nicht viel!

  16. #16
    Avatar von >F4b!o<
    >F4b!o< Findet sich zurecht
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    283
    Danksagungen
    5

    Standard

    Ich würde jetzt auch nicht umbedingt einen Quadcore nehmen aber sebastianms willst du nur Filme schauen oder auch bearbeiten ?

    Wenn er Film bearbeiten will wie schon gesagt dann würde ich einen Quadcore empfehlen.
    Wenn nicht reicht ein guter Dualcore gut aus zbs. ein E8300.

  17. #17
    sebastianms Schaut sich um
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Erneute Meldung

    Also Filme bearbeiten muss ich nicht, nur Filme schauen, deshalb reicht mir der Dualcore und so spare ich noch Strom.

    Vielen Dank noch einmal für die vielen Tipps! Ich habe mich nun für folgendes entschieden:

    Intel Core2 Duo E8400 2x 3.00GHz S775 Boxed
    4096MB DDR2RAM Corsair Twin2x 6400U C5

    Asus P5K P35 Sockel 775
    Asus 512MB 3650/Silent/Magic/HTDP Passiv PCIe
    750GB 3,5" Samsung SpinPoint F1 HD753LJ SATA2 7200rpm 32MB

    Letzte Frage: Passen die Teile also alle zusammen oder hab ich bei Festplatte oder RAM was falsches ausgewählt?

    Tausend Dank an alle die mir zu meiner Entscheidung geholfen haben!
    Geändert von sebastianms (25.05.2008 um 15:09 Uhr)

  18. #18
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten tag

    das ein falscher link gepostet wird, ist nun wirklich kein problem. sowas passiert.
    aber selbst die erwähnte hitachi mit 500 gb wäre mit 84 euro doch merklich teurer, als die auch noch deutlich grössere 750 gb samsung für 74 euro.
    also bei der platte ist wohl der allerkleinste handlungsbedarf. eventuell die frage ob 750 gb am stück sinnvoll sind für system und daten.

    aber ist auch alles nicht persönlich gemeint, um hier jemanden nieder zu machen, nur weil er z.b amd empfiehlt oder eine etwas zu gross dimensionierte graphikkarte, ein anderes mainboard oder sonstwas.
    jeder hat ja seine eigenen erfahrungen und vorstellungen.

    ich fand eben nur mal interessant, so eine doch relativ simple frage und die darauf kommenden tips zu verfolgen.

    tschüss burki

  19. #19
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    Das System ist sehr leistungsfähig.
    Solltest du das so bestellen (richtig "günstig" ist das in meinen Augen nicht, aber qualitativ sehr gut) such dir noch ein passendes Marken netzteil. 350 W sollten locker ausreichen.
    Das Gehäuse sollte mit 2 Lüftern ausgestattet werden, besonders, da die Graka passiv gekühlt wird.
    Das mit dem Link war überhaupt kein Problem, ich wollte es einfach nur richtigstellen, man weiß ja nie...
    Brauchst du tatsächlich die Rechenpower eines E8400? An dem Prozessor ist nichts verkehrt, aber das ist schon ein Bolide!
    4 gb ram - sicherlich nicht verkehrt bei den Preisen, aber 2 gb reichen auch.
    Ich würde erst einmal den Boxed Khler benutzen, wenn er stört (akustisch) kann man ihn immer noch tauschen.
    Hier noch mal eine Graka, auch eine 3650, mit nur 500mhz Speichertakt, aber ansonsten ein etwas platzsparender Kühlkörper und deutlich günstiger: http://geizhals.at/deutschland/a318029.html

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Wie gut ist diese Zusammenstellung?
    Von Digital517 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 21:00
  2. Silent-Gaming-PC bis 650€ - aktulle Zusammenstellung gut?
    Von Meerle im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 12:27
  3. Zusammenstellung gut?
    Von Cobra911 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 11:13
  4. Aufrüsten möglichst gut und günstig
    Von spawndwalk im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 15:30
  5. Zusammenstellung gut so?
    Von Flanz111 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 13:02
  6. Ist die Zusammenstellung gut so?
    Von Raiden2 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 23:05
  7. Stalker - Aus Forschungslabor X16 entkommen
    Von Compiler im Forum Action
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 15:39

Stichworte