Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 48

Thema: gaming PC

  1. #1
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard gaming PC


    Hallo Leute!
    Ich habt mir mal bei der Zusammenstellung eines PC geholfen! Das war SUPER!!! Nun hat mich ein Freund gebeten ihm zu helfen und ich bin bei einigen Fragen nicht mehr auf den neustem Stand. Wäre genial wenn ihr mir wieder weiterhelft.
    Vielen Dank dafür schon im Vorraus.

    Ich würde alles bei hardwareversand.de kaufen. Hier die Zusammenstellung:

    Artikel
    Menge
    Preis

    Club3D 9800GX2, 1024MB, NVIDIA Geforce 9800GX2, PCI-Express

    406,83 €

    Intel Core 2 Duo E6850 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    137,05 €
    Scythe Mugen Sockel 478,775,754,939,940,AM2
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    35,37 €

    Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    55,49 €

    A+case Xclio II schwarz ohne Netzteil
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    41,29 €

    Scythe Ultra-Kaze Gehäuselüfter 2000rpm
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    13,46 €

    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    81,99 €

    2048MB-KIT G-Skill PC6400/800,CL 5
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    37,23 €

    Thermalright HR-07, passiver Ramkühler
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    12,64 €

    Gigabyte GA-P35-S3G, Intel P35, ATX, PCI-Express
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    59,80 €

    Samsung SH-202N Retail beige/schwarz Lightscribe
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    31,99 €


    ...nun zu meinen Fragen:
    - ist die 9800GX2 empfählenswert im Preisleistungsverhältnis. bzw. bring sie sie einiges mehr als die 8800GTX?
    - ist das Netzteil OK - Watt???
    - Prozessor empfählenswert für Gamer - oder vielleicht doch E6750, oder Quadro-Prozessor?
    - ist der Mugen Kühler noch der Beste?
    -bringt der Passive Ramkühler was? Brauch ich mehr bzw andere ram?
    - Hauptfrage:
    Mainboard????
    Welches soll ich nehmen. Passt dieses? Passt es überhaupt zu Grafikkarte und so? Ich hab gelesen, dass bestimmte Mainboards in der Lage sind die Grafikkarte abzustellen um Strom zu sparen. Sinnvoll???
    Worauf kommt es beim Mainboard eigentlich an? Was bringt mir ein besseres/schlechteres?


    ...freu mich schon auf eure Antworten und vielen Dank nochmal im Vorraus!!!
    Euer Dude!

  2. #2
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    1. ne 9800gx2 ist ne ziemliche Bombe
    2. Netzteil passt, schau noch mal genau nach wie viel die Graka saugt, müsste aber ohne OC ausreichen
    3. Ich würde bei dem Prozessorpreis eher zu einem Quad greifen, alternativ könnte man auch eine günstige Variante wählen und später einen 45nm Quad nachrüsten
    4. Es gibt viele gute Kühler, der Mugen ist halt groß und schwer. ich würde da son retention Kit gleich dazubestellen. der großclockner soll auch gut sein (gibt hier nen Bericht)
    5. Das kommt drauf an. Wenn man zwecks übertakten die Ram Spannung erhöht, können heatspreader schon helfen, im Normalbetrieb sollte der ram auch ohne auskommen.
    6. Für die Graka sollte es evtl doch ein Pcie 2.0 Board sein.
    " Ich hab gelesen, dass bestimmte Mainboards in der Lage sind die Grafikkarte abzustellen um Strom zu sparen" nur bei mb mit onboard grafik, solange nvidia den Stromverbrauch im 2d Betrieb nicht in den Griff bekommt bestimmt nicht blöd. ATi ist da besser.
    Auf welcher Auflösung spielt dein freund denn so? ich denke bei nem 19 zoller ist die Graka rausgeschmissenes Geld. Nen 22er kriegt man auch mit ner günstigeren 3870x2 gut befeuert, kombiniert mit nem x38er Board kann man dazu noch krass aufrüsten. ne 9800gx2 ist schon was für Full HD Jünger, die dann noch AA und AF haben wollen. ne 8800 gts/gtx (G92) sind immer noch gute Grakas, die evtl. (wie gesagt hängt vom monitorgröße ab) ausreichen.

  3. #3
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke Nairod für deine Tipps!!!

    Er möchte einen 22zoll Monitor mit 2msek releastime versorgen. Ziel soll es im grunde sein möglichst lange alle Spiele am Markt spielen zu können. Also nicht in einem Jahr schon nachrüsten zu müssen. Ich hab gehört, dass Spiele sehr Grafikkartenorientiert sind und deshalb habe ich erstmal zu der besten gegriffen und hätte eben bei Prozessor und mainboard eingespart.
    Ich möchte natürlich aber ein gutes Mittelmaß finden und ein eventuelles Aufrüsten auf jeden Fall ermöglichen. Das heist dann wohl besseres Mainboard, oder?!

    Also: für 22 Zoll würdest du eher zu der 8800GTX raten, oder. Dann komm ich mit dem Netzteil sicher aus und kann vielleicht beim MB etwas mehr investieren. Gibt es ein bestimmtes empfählenswertes bei Hardwareversand.de?

    weis leider nicht was ein retention Kid ist und hab bei hardwareversand.de nicht gefunden das so heist ...sorry, bin nur ein Leihe

    Was den Prozessor betrifft. Gibt es einen bestimmten bei dem das Preis/Leistungsverältnis gut ist? ...und der eventuell auch falls es in 1-2 Jahren notwendig wird auch für OC gut ist? ...wenn ich schon einen guten Kühler habe, dann kann man das doch auch als Leihe einigermaßen hinbekommen hab ich gehört.
    Ich hab einmal vernommen, dass bei Spielen nur die
    Prozessorgeschwindigkeit entscheidend. Da Spiele nicht für Wuad gemacht werden und so oder so nur ein Kern arbeitet. Ist das nicht mehr aktuell - da du zu einem Quad rätst.

    THX

  4. #4
    Avatar von Numb3rs
    Numb3rs Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Kamp-Lintfort
    Beiträge
    508
    Danksagungen
    0

    Standard

    Moin

    Ne, den Quads gehört die Zukunft. Alle neuen Spiele unterstützen schon mal 2 Kerne und bis es dann auch mit 4 Kernen richtig läuft dauert es auch nicht mehr so lange. Auch bei Spielen die noch keine Quads untertsützen hat man mit 4 Kernen ein Vorteil da ja die andere Rechenarbeit von den nicht benutzen Kernen erfüllt wird.
    Die Intel Core 2 Duo / Core 2 Quad Prozessoren lassen sich alle sehr gut übertackten.
    Zum Netzteil wenn man nicht gerade CorsfireX oder Quad SLI reicht das ganz dicke.
    Die 9800GX2 ist ein Stück schneller als die Hd3870X2 aber ja auch teurer. Vom P/L ist die HD3870X2 besser.

    Gruß

  5. #5
    Avatar von MuuH-KuH
    MuuH-KuH Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Serkenrode
    Beiträge
    109
    Danksagungen
    0

    Standard

    ich wär ma für ein besseres mainboard und cl4 ram!

  6. #6
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke!
    werde einen Quad kaufen!
    Dazu aber vielleicht eher die 8800GTX anstatt der HD3870X2, oder??? was denkt ihr ist für Gamingzwecke auf 22Zoll Monitor besser?!


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Welches Mainboard meinst du konkret Muuh-Kuh?
    Geändert von El Dudarino (08.05.2008 um 14:49 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  7. #7
    Avatar von MuuH-KuH
    MuuH-KuH Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Serkenrode
    Beiträge
    109
    Danksagungen
    0

    Standard

    hallöle...

    ich wäre für nen besseres mainboard .. das EP35 DS3R würd meiner meinung anch besser sein

    und vielleicht anderen ram..nimm lieber corsair cl4 ram

  8. #8
    Avatar von MuuH-KuH
    MuuH-KuH Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Serkenrode
    Beiträge
    109
    Danksagungen
    0

    Standard

    hab hier noch was für dich...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc.jpg 
Hits:	70 
Größe:	384,5 KB 
ID:	2262  

  9. #9
    MasterMoerl Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Weßling, Bayern
    Beiträge
    185
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ehm 329€ für ne GTX ist viiiiiel zu teuer.
    Die gibts auch schon ab 250€, halt nicht bei hwv.
    Kannst stattdessen ja einfach ne 9800GTX nehmen für ca. 250€.
    Und von dem gesparten Geld 1066er RAM
    http://www2.hardwareversand.de/artic...=8565&agid=677
    die hier z.B.

  10. #10
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    bringt die 9800er die ähnliche Leistung???
    Ich weis leider nicht wie sich die unterschiedlichen Parameter auswirken.
    Die club3d Karte:
    http://www2.hardwareversand.de/artic...21391&agid=554
    100Euro billiger als diese 8800GTX (-gibt noch eine billigere 8800GTX Variante als diese mit kleinerer Kerntaktfrequenz)
    http://www2.hardwareversand.de/artic...=8287&agid=554
    ...kann das jemand vergleichen??? Kerntaktfrequ. und Speichertiming ist bei der 9800er höher - dafür weniger Grafikspeicher - wie wirkt sich was aufs gamen aus???
    ...sorry hab einfach keine Ahnung

    THX
    Geändert von El Dudarino (08.05.2008 um 15:38 Uhr)

  11. #11
    MasterMoerl Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Weßling, Bayern
    Beiträge
    185
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmmm ich seh gerade dass du auf nem 22Zoller spielen willst.
    Die 9800GTX ist eine hochgetaktete 8800GTS.
    Und eigentlich ist die 8800GTX ab ca.22 Zoll meines Wissens nach leicht im Vorteil.
    Leider weiß ich jetzt nicht wie des mit der 9800GTX aussieht.
    Vllt. weiß das jemand anderes der gerade hier mitliest.

  12. #12
    Avatar von seluso
    seluso PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    2.785
    Danksagungen
    99

    Standard

    Ja, die 8800GTX ist in einer hohen Auflösung und vorallem wenn du mit AA/AF spielst im Vorteil.

  13. #13
    MasterMoerl Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Weßling, Bayern
    Beiträge
    185
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja zur Not kaufst du die 8800GTX einfach woanders.
    http://geizhals.at/a225997.html
    Wenn das mit dem selbst Zusammenbauen geht.

  14. #14
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    ich möchte noch einmal etwas zu oben genannten Zusammenstellung von muuh kuh sagen: ich denke bei 120€ sollte man eher ein x38 mb kaufen.
    Der q6600 geht gut zu überakten. Wenn du doch den mugen willst, der eben nicht in jedes Gehäuse passt, gehen da 3 ghz pro Kern denk ich mindestens. Wenn du übertakten willst, würd ich nicht den q6700 nehmen, da die paar Euros mehr sich dann nicht wirklich widerspiegeln.
    Da kann man zur not auch auf fehlende multicore unterstützung von nem spiel pfeifen. Ich würde für ein 22 zöller P/L mäßig von sli oder crossfire absehen und ein solides P35 Board kaufen, da reicht aber auch ein ASus P5K oder Gigabyte DS3 oder Abit ip35. Lass die passiven Ramkühler weg, auf dem von dir gewählten sind ja schon heatspreader. Da bringt nur bei Hardcore overclocking wirklich was. Auch 4er Latenzen sind nicht nötig, denk lieber über 1066er ram nach. Das bringt den größeren Leistungszuwachs.
    Ein singlecard Lösung wären: eine 8800er gtx, die 3870 x2, die 9800gx2
    in der reihenfolge (letzte ist die stärkste). Ich denke hier sollte man einfach nach dem Budget gehen. Meine wahl wäre vermutlich die mittlere, aber sind alles tolle Karten. Ob für die letzte Karte 600 W ausreichen kann ich nicht sagen, für die beiden anderen denk ich muss es passen.
    zum retention kit - der mugen ist schwer und man glaubt oft nicht, dass das mb das aushält. Beim Transport ist das Grenzwertig und auch mit dem Anpressdruck ist man dann eher vorsichtig. Das Retention kit verstärkt das mb und ermöglich eine bessere befestigung, ich denke hier im Forum findet sich jemand der das anders als ich aus eigener Erfahrung beschrieben kann..

  15. #15
    Avatar von Numb3rs
    Numb3rs Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Kamp-Lintfort
    Beiträge
    508
    Danksagungen
    0

    Standard

    HD3870X2 und 9800GX2 benötigen beide ca. 200 Watt. Die 8800GTX ist mir ca. 155 Watt wohl am genügsamsten.
    Ram mit cl4 bringt gegenüber cl5 nich so viel bis gar kein Vorteil. Da nimm dann echt besser 1066er da kannst du dann auch besser takten.

    Gruß

  16. #16
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    So:
    ich hab nun versucht die Tipps einigermaßen umzusetzen. Hier das Ergebnis
    Artikel
    Menge
    Preis

    Scythe Mugen Sockel 478,775,754,939,940,AM2
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    35,37 €

    Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    55,49 €

    A+case Xclio II schwarz ohne Netzteil
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    41,29 €

    Scythe Ultra-Kaze Gehäuselüfter 2000rpm
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    13,46 €

    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    81,99 €

    Samsung SH-202N Retail beige/schwarz Lightscribe
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    31,99 €

    Intel Core 2 Quad Q9300 boxed, 6MB, LGA775, 64bit
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    209,08 €

    Club3D HD3870 X2, 1024MB, ATI Radeon HD 3870 X2, PCI-Express
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    301,51 €

    2048MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    62,19 €

    Gigabyte GA-P35-DS3L ,Intel P35, ATX, PCI-Express
    Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
    64,46 €

    Was das MB betrifft: ist dies ein Board das man als solides P35 Board bezeichnen kann oder nicht?
    Ist der Prozessor für meine Zwecke gut? Es sollte doch ein 45nm Quard sein richtig? Warum später aufrüsten wenn es sofort einer sein kann
    - weis nicht was 4er Latenz ist. sorry.
    Ich denke mein Case ist groß genug für den Mugen! ...jedenfalls hoff ich das.


  17. #17
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    ich dacht eher an diesesGigabyte GA-EP35-DS3, Intel P35, ATX, PCI-Express h ier
    weiß aber jetzt nicht ob da ein großer Unterschied besteht. Der Kühler für den Chipsatz sieht etwas klein aus.

    Der Prozessor, den 9300 würde ich nicht empfehlen, der 9450 ist sehr gut aber eben noch einmal teurer. der 9300 hat nur 6mb cache, der q6600 hat 8. Ich weiß nicht ob der FSB das rausreißt. Momentan sind die guten 45nm quads eben noch recht teuer, das meinte ich mit später aufrüsten, da die aber ja alle für 775 sind ist das eh kein Problem. der 9450 ist im moment nicht so verfügbar wie er es sein sollte. Wie gesagt, der 9300 bringt gegenüber dem q6600 keinen Leistungszuwachs der die Mehrausgaben rechtfertigt, ausser SSE4.1. Da man den q6600 auch wirklich gut takten kann (achte auf ein G0 Stepping), falls das mal notwenig sein sollte.

    Die Latenzen geben die "reaktionszeit" des Rams an. Kleiner ist besser, der unterschied jedoch von 5-5-5-15 zu 4-4-4-12 ist bei intel Prozessoren kaum zu spüren, hier ist der Takt des Rams wichtiger. Ram mit 1066 mhz wäre zu empfehlen, wenn man das Geld hat. Sonst ist 800er auch in Ordnung. Der Ram den du gewählt hast ist sehr gut. Alle Boards mit P35 chipsatz unterstützen 1066er, auch wenn das manchmal nicht angegeben ist. Wichtig ist eben, das der Chipsatz gut gekühlt wird, also einenmöglichst effektiven, großen Kühlkörper hat.

    dir sollte klar sein, dass der gehäuselüfter Scythe Ultra-Kaze Gehäuselüfter 2000rpm ein ziemliches monster ist, das eine billige Lüftersteuerung mal durhcbrennen kann und nicht ans mainboard angeschlossen werden sollte! Ausserdem ist er extrem laut, wenn er auf vollast ist! ich denke der hier reicht aus http://www2.hardwareversand.de/artic...d=7981&agid=42 und davon einer vorne einer hinten. Ob der Lüfter in der Seitenwand effektiv arbeitet kann ich nicht beurteilen, aber ich halte sowas eher für Schnickschnack

    es gibt hier irgendwo (suche!) eine Thread in dem steht wieviel Platz der mugen braucht! das hängt nicht von der Gehäusegröße sondern vom Abstand board zur Seitenwand ab. Frag lieber dort nochmal nach bevor er nich passt. das wär ne top alternative : http://geizhals.at/a324642.html + test : http://www.pcmasters.de/hardware/rev...-clockner.html
    oder guck mal hier: http://www.tomshardware.com/de/Kuhle...-239989-9.html
    Geändert von nairod (09.05.2008 um 09:43 Uhr)

  18. #18
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    Der Preisunterschied von Q6600 zu Q9450 sind etwas mehr als 100 Euro. Bringt es da wirklich was zuerst den Q6600 zu kaufen wenn man so oder so denkt man muss später Aufrüsten, oder ist das Aufrüsten in so weiter ferne, dass man bis dahin um wenig Geld einen noch besseren als den Q9450 bekommt?
    Was den Mugen betrifft - ich hab den thread nicht gefunden
    ...wenn ichs jetzt richtig verstanden habe hängt es vom Zwischenraum von Mainboard zum Case ab, oder ist das wieder falsch? Die Maße des Mugen sind auf jeden Fall: 125 x 116 x 160mm
    das Case misst 535 x 242 x 475mm
    - jedoch kann man durch diese Zahlen doch sicher nicht sagen ob es hineinpasst, oder???
    Gibt es ein Case um einen Ähnlichen Preis indem das alles ohne Probleme hineinpasst? ...und indem die Kühlung auch einigermaßen gut funktioniert.

  19. #19
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    naja, das hängt natürlich damit zusammen, ob man bereit ist zu OCen. Ich denke dann wird ein q6600 locker 2 Jahre noch mithalten können, besonders wenn multicore unterstützung von spieleherstellern ordentlich programmiert wird. wenn man kein OC betreibt, ist der teure 9450 eine gute Wahl. Es hängt natürlich auch davon ab, ob intel dem 775 treu bleibt. Im Moment sieht es ja so aus, da ja auch der x48 für Sockel 775 konzipiert ist. Ich denke in 1-2 Jahren, lass es zwei sein, kriegt man für die 160 € eines q6600 sicherlich ne 1600mhz fsb 45 nm cpu.
    Dafür bräuchte man dann ein teures x48/x38 Board. Es ist halt immer ein Komprommis zwischen Preis und Aufrüstbarkeit.
    Fazit, wenn man aktuelle Spiele spielen will (in hoher Qualität), muss man normalerweise spätestens nach 2 Jahren CPU und Gaka tauschen, manchmal deswegen auch das Board. Auch eine q9450 wird in 2 Jahren nicht mehr an der Leistungsspitze stehen. Man muss hier einfach nach seinem Budget entscheiden. Und P/L mäßig schlägt der q6600 im Moment einfach andere Quadcores.
    ich denke auch dass der mugen dan passen müsste, übernehme aber keine Haftung
    Ich denke bei einem 900 Euro Budget kann man sich guten Gewissens auch für einen 9450 entscheiden. Ich finde die Zusammenstellung gelungen. Ich finde wie gesagt du solltest o.g. gigabyte mainboard oder eine asus P5k oder abit ip35 nehmen, das sind gute stabile perfomante günstige Boards.
    http://www1.hardwareversand.de/artic...10083&agid=659
    http://www1.hardwareversand.de/artic...10726&agid=659
    http://www1.hardwareversand.de/artic...10123&agid=659
    wie schon gesagt, crossfire ist auf diesen Boards nicht möglich/nicht zu empfehlen. eine 3870 x2 ist aber sehr gut. Den hersteller würd ich, da die Preise sehr ähnlich sind, nach dem Lüfter wählen. Mal ein bißchen nach Bewertungen schauen. Mit den Änderungen Board und 9450 + Versand wärst du natürlich eher bei 1000 €, daher der Vorschlag über den q6600 nachzudenken, falls das zuviel ist.
    Eine Alterantive noch höherwertiger zu gehen und Crossfire zu ermöglichen, PCIe 2.0 zu bekommen und den FSb bis 1600mhz mitzugehen wär der x38 Chipsatz das http://www1.hardwareversand.de/artic...18469&agid=659 oder mit x48 chipsatz ein http://www1.hardwareversand.de/artic...20381&agid=659 oder etwas günstiger mit x38 das http://www1.hardwareversand.de/artic...18971&agid=659
    Aber eine 3870 x2 auf einem P35 ist im moment auch P/L mäßig einfach schwer zu toppen.

    edit, fuck diese links bei hardwareversand ... das frustet mich.
    Geändert von nairod (10.05.2008 um 11:37 Uhr)

  20. #20
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    ...mir helfen die Hardwareversandlinks auf jeden Fall...
    schade, dass es dich stört, aber danke vielmals!

    Nach einem Grafikkartent-Test
    http://www.computerbase.de/artikel/h...formancerating
    bringt die 3870 X2 ca. 26Prozent weniger leistung und Qualität als die 9800 GX2
    Wenn ich das mit dem Preisunterschied (100Euro) vergleiche komm ich ungefähr auf das gleiche Preis/Leistungsverhältnis.

    Was das MB betrifft sehe ich ein, dass ein x48er Chipsatz sicherlich sinnvoll wäre. Es stellt sich mir nur die Frage, ob zum Stromsparen nicht ein Board das Hybrid-Power unterstützt gut wäre. ...wenn ich den Stromverbrauch von 205 W im Idle-Betrieb auf die Stunden hochrechne, die dieser Computer im Einsatz sein wird...
    ...habt ihr darauf bezogen auch ein MB zu empfählen, oder haben Boards mit Hybrid-Power (hab gelesen das sind alle mit nForce 780a oder GeForce-8200-Chip) einen Nachteil - oder nicht die Möglichkeiten zur Aufrüstung, die ich mit dem Gigabyte x48er Board hätte?

    Die 9800 GX2 braucht unter last ca. 379 W. geht sich das mit meinem Netzteil aus??? Weis nicht wieviel der restliche Computer braucht.

    Vielen Dank schon mal für alles

    Dude


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    was würdet ihr davon halten???
    http://www1.hardwareversand.de/artic...21815&agid=598
    -----seh gerade, dass das nicht für Intel Prozessoren ist
    Geändert von El Dudarino (13.05.2008 um 22:22 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  21. #21
    awsed Schaut sich um
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    0

    Standard

    also ich find für n 22 zoll bildschirm reicht hd3870x2.

  22. #22
    ugiii Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    114
    Danksagungen
    1

    Standard

    lies mal meinen beitrag hier. das ist so ziemlich das gleiche und das beste meiner meinung nach.

    http://www.pcmasters.de/forum/kaufbe...mplett-pc.html

  23. #23
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab ein bisschen gegoogelt und bin draufgekommen, dass der Mugen in das A-Xclio II nicht wirklich reinpasst. - jemand hat den Seitenlüfter außen drangemancht damit es passt außerdem sollte dieser Seitenlüfter ja ziemlich fürn Arsch sein.
    Jetzt such ich ein GÜNSTIGES Gehäuse in das der Mugen passt. Hat da jemand Erfahrung??? Die Optik ist mir relativ egal. Nur die Lüftung sollte gut funktionieren.
    Vielen Dank schon mal für eure Vorschläge!


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Wie wärs mit dem???
    http://www3.hardwareversand.de/artic...18538&agid=631
    ...sieht nach viel Platz aus. Hat aber soooo viele Lüfter die man einbauen kann - ist das sinnvoll??
    - oder sollte die Luft besser nur in eine Richtung strömen?
    Geändert von El Dudarino (20.05.2008 um 22:42 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  24. #24
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    Sollte reinpassen. Achte einfach drauf dass das Gehäuse 21cm oder breiter ist.

  25. #25
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    die Schraubenlose Befestigungsmöglichkeit bei Coolermaster gehäusen (denk mal dass ist ähnlich wie bei meinem ist zwar nett gedacht, aber irgendwie klapprig. Man kann aber alles mit Schrauben befestigen, was sich gerade bei Transport empfiehlt. Kauf ein sog. Retention Kit für den Mugen, ich hatte schon bei meinem Lüfter Angst den rechner aufzustellen, und der wiegt die Hälfte!
    Seitenlüfter sind gut, um Mainboard, Ram zu kühlen (wenn sie draufblasen), aber beim P35 nicht nötig, da der Chipsatz kühlen kopf bewahrt. wenn du den mugen auf der CPU hast, gibts da auch bei 3 ghz denk ich mal kein Problem, brauchts Seitenlüftung also nicht unbedingt. Allgemein gilt: Luftstrom von vorne nach hinten. ich denke das Gehäuse ist hochwertig und gut. wenn du Teppich hast, solltest du wissen, das vor dem Frontlüfter ind den Schwarzen gitter gern was hängen bleibt, kriegt man aber gut mit etwas feuchtem Tuch weg.
    Für ein gutes Gehäuse mit drei installierten Lüftern (der der bei mir drin war, ist absolut in Ordnung, leise und zuverlässig) ein sehr fairer Preis, wie ich finde
    Geändert von nairod (21.05.2008 um 09:07 Uhr)

  26. #26
    El Dudarino Schaut sich um
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich will nur abschließend kurz angeben, was ich nun alles bestellt hab. Ich denke das ganze ist sehr gelungen - DANKE EUCH VIELMALS für eure Hilfe. Ich muss sagen, dass der endgültige Preis - mit Monitor, gaming-mouse,... gar nicht so schlimm ist, wenn man sich die Qualität dieses Gaming-PCs ansieht
    ...Außerdem ist ja durch das x48er Board auch noch die Möglichkeit zum Aufrüsten gegeben

    THX,
    euer Dude

    PS: Retention Kit hab ich extra gekauft - hab ich bei Hardwareversand.de nicht gefunden.

    Artikel

    Preis

    2048MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    53,78 €

    Intel Core 2 Quad Q6600 Tray, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield
    148,52 €

    Gigabyte GA-X48-DS5 ,Intel X48, ATX, PCI-Express
    184,89 €

    LG Flatron L226WTQ-SF, 22", 3000:1, Widescreen, schwarz/silber
    251,26 €

    Powercolor HD3870 X2 1GB GDDR3 256bit, PCI-Express
    274,44 €

    Logitech Laser Mouse G9
    49,02 €

    Seagate Barracuda 7200.11 500GB SATA II ST3500320AS
    60,48 €

    Scythe Mugen Sockel 478,775,754,939,940,AM2
    35,89 €

    Coolermaster Dominator Xcalade (CM690) ohne Netzteil schwarz
    64,79 €

    LG GH20N bare schwarz
    21,72 €

    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 650 Watt / BQT E5
    88,67 €

    Arctic Silver V (Wlp.) Wärmeleitpaste 1ml
    2,86 €

    1236,32€

  27. #27
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch!
    ich denke nicht das bei nem 22'' Zoller ne 2te 3870 x2 nötig werden wird.
    Board und Netzteil lassen solche Pläne allerdings erahnen....

    Viel Spass

  28. #28
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    So sonderlich gelungen finde ich es nicht.
    X48 Board: Unsinnig, denn CrossfireX ist Schwachsinn!
    650W Netzteil: Auch unsinnig, viel zu viel. 550W oder 500W würden reichen. Wie schon gesagt, CrossfireX ist Schwachsinn.
    Q6600: Alles super neu, und dann einen "veralteten" Prozessor. Naja, passt schon, aber wenn hätte ich schon auf einen neuen Q9xxx geholt. Aber die X2 wirst du nicht auslasten können, geschweigedenn CrossfireX.

  29. #29
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    Heimdall ist sehr schwer zufrieden zu stellen.
    Wenn eraufrüsten will auf crossfireX, egal erst mal was du davon hälst, ist ein 650 W Netzteil zwar immer noch groß, aber nicht unsinnig.
    Prozzessor: Der Q9450 ist immer noch teuer, die 100 € weniger für den Q6600 sind ein gewichtiges Argument.
    Ich finde ein 22 Monitor ist natürlich albern für 2x x2, da hat Heimdall recht, aber evtl steht ja irgendwo in der nähe nen 1080p tv....

  30. #30
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    Die 100€ hätte man sparen können wenn man ein P35 Board nimmt. Das alleine würde schon reichtn die 100e reinzubekommen um einen Q9450 zu nehmen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC ~ 700 €
    Von Ronja~Räubertochter im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 14:34
  2. Bitte um Kaufberatung für einen Gaming Pc 700-1000€
    Von a3aktive im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 14:42
  3. PC für Gaming und 3D-Modellierung ~1000€
    Von sunbun im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 09:32
  4. Wertschätzung Gaming PC bzw. OC-PC
    Von Riewedieb im Forum Wertschätzungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 18:01
  5. Gaming PC bis 1000 Euro
    Von Riewedieb im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 07:25
  6. 600 euro gaming pc von bwz
    Von awsed im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 15:20
  7. Windows Vista Firewall
    Von Compiler im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 14:51

Stichworte