Nachdem wir im ersten Teil die Kontaktfläche des Kühlers plangeschliffen haben, nehmen wir uns nun den Heatspreader auf der CPU selbst vor. Ziel: die Betriebstemperatur des Prozessors nochmals um ein beträchtliches Stück senken. Alles was es zur Vorbereitung und Durchführung eines Lapping am Prozessor zu wissen gibt, sowie die Resultate, die wir damit erzielt haben, erfahrt ihr in diesem Guide. Wer den ersten Teil des Guides verpasst hat, findet ihr diesen hier zu lesen.