Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pc hängt sich auf, Netzteil problem?

  1. #1
    Avatar von AlvA
    AlvA Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Beitrag Pc hängt sich auf, Netzteil problem?


    Das Problem mit den PC´s welche sich aufhängen ist ja immer sehr komplex, deshalb versuch ich mein Problem so detaliert zu erklären wie nur möglich.

    Vor geraumer Zeit fing das Problem an. Der Pc hängt sich meistens beim Computerspielen oder bei anderen Aufwändigen Prozessen nach einer Weile auf. Das erste was ich tat war den Pc komplett zu formatieren und Win Xp wieder drauf zu hauen. Während der neuinstalation hat er sich dann wieder aufgehängt ( zum Glück ganz am Schluss). Danach habe ich mal mein Gehäuselüfter abgesteckt. Das Ergebniss: Er hängt sich nicht mehr auf aber der PC streßt wegen Überhitzung rum (Mit dem Gehäuselüfter ist die Temperatur zwar an der Grenze aber der PC läuft wenigstens rund). Also habe ich den Lüfter durch einen neuen ausgetausch, da der Lüfter davor von nem Uralt PC war . Leider hängt er sich immernoch auf, aber dadurch kommt mir der Verdacht, dass das Netzteil einfach zu schwach ist. Komisch ist nur das der Lüfter davor schon längere Zeit drin ist und der PC sich früher nicht aufgehängt hat.
    Die Stromversorgung bei 12 V liegt im Durchschnitt bei 11,3 V während eines Streßtest wo nur die Grafikkarte getest wurde und die CPU (gleichzeitig (BurnIn<---Programm)) war dann die Stromversorgung nur noch bei 11,07V(meines erachten´s viel zu wenig)

    Mein Computersetting:
    Operating System: Windows XP Home Edition (5.1, Build 2600) Service Pack 2 (2600.xpsp_sp2_gdr.070227-2254)
    BIOS: BIOS Date: 05/04/04 12:28:14 Ver: 08.00.09
    Processor: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+, MMX, 3DNow, ~2.0GHz
    Memory: 510MB RAM
    Page File: 389MB used, 856MB available
    Windows Dir: C:\WINDOWS
    DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
    Graka: ATI Radeon 9600 / X1050 Series
    Sound:SB Audigy 2 ZS Audio [A400]
    Mein Netzteil:Be quit! 400W
    Meine Temperaturen im Durchschnitt:
    Temp1: 40°C
    Temp2: 50°C
    Temp: 64°C <--- Konstant (war schon immer so hoch, auch wenn man den PC erst einschaltet)
    HD0: 45°C
    Core: zwischen 55°C - 60°C

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Achja den Test welches Netzteil ich brauche hab ich auch schon gemacht. Kam ein Netzteil mit noch viel weniger W als 400 dabei heraus.

    mfg AlvA

    Achja die Fehlermeldung, also der Bluescreen hab ich ja ganz vergessen. Dürfte aber auch nicht weiter helfen da ich gehört hab, das dass eine nicht viel aussagende Fehlermeldung ist "PAGE_FAULT_IN_NON_PAGE_AREA"
    Geändert von AlvA (16.03.2008 um 18:01 Uhr)

  2. #2
    BlkMrktRiot Schaut sich um
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi
    Das selbe habe ich auch! Nur habe ich den Lüfter nicht ausgetauscht bzw ausgebaut oder so, ich habe nur den Pc auf auslieferungszustand zurück gesetzt. Bei mir schaltet er einfach aus. Also es kommt kein Bluescreen oder ne Fehlermeldung er schaltet einfach aus und lässt sich dann so 10 Sekunden nicht starten. Es kann aber eigentlich nicht am überhitzen liegen oder an zu wenig Arbeitsspeicher weil so vor 4 Wochen ging noch alles einwandfrei. Auch ich bitte um hilfe!

  3. #3
    Avatar von AlvA
    AlvA Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    BlkMrktRiot, fühl dich jetzt nicht persönlich angegriffen, aber könntest du evtl. ein eigenen Thread aufmachen speziell für dein Prob. sonst kommt hier alles durcheinander , da jeder Pc Aufhänger anders ist.
    thx

  4. #4
    BlkMrktRiot Schaut sich um
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok sorry es wurde halt in nem anderen Forum wo ich drin bin immer rumgemeckert weil wegen jedem kleinen unterschied en Thread aufgemacht wurde. Aber kann ich gern machen sry

  5. #5
    Avatar von PadB
    PadB PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    592
    Danksagungen
    22

    Standard

    Ich finde es persönlich schon verdächtig, dass deine Temperaturen so hoch sind. Hast du sie mal während des Spielens überprüft?
    Und was ist Temp1-2 und Temp? Letzteres ist Grafikkarte oder?

    Auch wenn der Lüfter schon länger in dem Gehäuse ist, würde ich vielleicht ein anderes NT, falls vorhanden einbauen, weil du ja sagtest, wenn der eine Lüfter nicht am NT hängt, dass dann alles ganz normal läuft. Möglicherweise hat das ein Schlag abgekriegt oder sonstiges...beQuiet ist ja doch eine Marke, der man vertrauen kann.

  6. #6
    Avatar von AlvA
    AlvA Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich habe ka wozu Temp, Temp1 oder Temp2 gehören. Ich bin mir jedoch recht sicher das das letzte (also Core) die CPU sein muss, da wenn der PC arbeitet geht die Temperatur langsam hoch. Ich verwende zum Temperatur auslesen "SpeedFan 4.33"

  7. #7
    JPsy Findet sich zurecht
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    1

    Standard

    Hi,

    also ich würde mal mit nem anderen Netzteil testen - auch wenns ein BeQuiet ist können 11V auf der 12V Schiene (wenn die werte korrekt ausgelesen werden) nciht OK sein.

    hast Du diese Spannungswerte mal mit denen aus dem Bios verglichen?

  8. #8
    Avatar von AlvA
    AlvA Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab jetzt die Spannung im Bios überprüft, dort steht jedoch 11,9 V. Aber im Bios sind ja auch viele Komponenten noch nicht aktiviert. Das bestätigt die Vermutung das dass Netzeil hinüber ist, es könnten aber auch defekte Komponenten sein, oder?

  9. #9
    JPsy Findet sich zurecht
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    329
    Danksagungen
    1

    Standard

    Kannst Du nciht mit nem Netzteil vom Kumpel/Vater/Arbeit testen?

    Ansonsten mal in den nächsten PC laden um die Ecke und dort freundlich fragen...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Pc hängt sich immer auf - Wieso?
    Von XsvenX im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 11:52
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 22:45
  3. Riesen problem mit pc
    Von salemon21 im Forum Netzteil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 21:45
  4. PC hängt sich ohne Aufsicht auf
    Von aschenfeder im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:56
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 14:10
  6. PC Problem (Absturz)
    Von m!llh0usE!.de im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 17:09
  7. BeQuiet! 550W Netzteil.... Problem
    Von Famas im Forum Netzteil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 22:04

Stichworte