Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zalman VF700-Cu - Grafikkartenkühler --> ABSOLUTER WAHNSI

  1. #1
    Avatar von BloodyLove
    BloodyLove Findet sich zurecht
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Dillstädt
    Beiträge
    379
    Danksagungen
    4

    Standard Zalman VF700-Cu - Grafikkartenkühler --> ABSOLUTER WAHNSI





    Da meine neue Grafikkarte, die Gainward PowerPack! Ultra 1980 GS (6600GT) mit 256 MB auf AGP laufend, doch sehr heiss war und mir das garnicht gefiel, habe ich mir einen anderen Lüfter ausgesucht.
    Normalerweise war ich immer sehr angetan von dem Arctic Cooling - VGA Silencer... habe ihn schon auf meiner Radeon 9500 und meiner FX5900XT laufen gehabt...
    Leider gibts den nur für die PCIe Modelle der 6600GT...
    Also griff ich zu Zalman...
    Mit knapp über 30 € war das Modell zwar fast doppelt so teuer als wie der VGA Silencer, aber egal... der passte ja nicht...

    Das Besondere bei dem AGP - Modell ist, dass die HSI-Bridge auf der graka unbedingt mitgekühlt werden muss...

    Hier mal die Fakten:

    Original Gainward Kühler
    Leerlauf: 67 °C
    Vollast: 93 °C

    Zalman VF700-Cu
    Leerlauf: 54 °C
    Vollast: 63 °C

    Man sieht, absolut krasser Unterschied!!!
    Aber es gibt natürlich auch Nachteile:
    Die 8 mitgelieferten Heatsinks kann ich bei meiner Karte nicht wirklich alle nutzen... Ich glaube die Gainward entspricht nicht dem Referenz-Design von nVidia. Daher bleiben die Speicherchips auf der GPU-Seite leider ungekühlt (bzw. nur durch den Luftzug des Lüfters).
    Auf der Unterseite lassen sie sich allerdings prima anbringen!

    Da wir ja nun 4 Heatsinks über haben kann mit Einem dieser Vier jetzt auch die HSI-Bridge gekühlt werden...
    Ich hoffe, dass ich somit das Leben der Karte etwas verlängern konnte (weil dauerhaft 93°C ist nicht wirklich gut) und es nicht allzu schlimm ist, die Memorychips auf der einen Seite nicht kühlen zu können.

    >Hier natürlich noch der Produktlink!<

  2. #2
    Avatar von Compiler
    Compiler Administrator
    Registriert seit
    14.03.2004
    Ort
    localhost
    Beiträge
    5.833
    Danksagungen
    449

    Standard Re: Zalman VF700-Cu - Grafikkartenkühler --> ABSOLUTER WA

    Zitat Zitat von BloodyLove
    Hier mal die Fakten:

    Original Gainward Kühler
    Leerlauf: 67 °C
    Vollast: 93 °C

    Zalman VF700-Cu
    Leerlauf: 54 °C
    Vollast: 63 °C
    Also die Werte find ich ja bisschen hammer. Bei welchen Takten? Hast du da noch mehr übertaktet?

    Und naja, da würd ich mir ehrlich gesagt auch nen GraKa Kühler kaufen und nicht den Standard Kühler drauf lassen ,)



    Compiler

  3. #3
    Avatar von BloodyLove
    BloodyLove Findet sich zurecht
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Dillstädt
    Beiträge
    379
    Danksagungen
    4

    Standard

    Die Standard-Taktraten der Karte waren:
    GPU = 500
    MEM = 900

    Die Taktraten waren bei den Tests folgendermaßen:
    GPU: 540 (mehr ginbg nicht, da kamen Grüne und Pinke Pixelflächenfehler)
    MEM: 980

    JETZT, mit dem neuen Kühler kommen die Pixelfehler erst NACH:
    GPU 580
    MEM: 1130

    UND DAS BEI IMMERNOCH 63°C, da lag der originalkühler bei LEERLAUF noch höher *g*. Na wenn die 30 € nicht mal gut investiert waren *g*

  4. #4
    Avatar von BloodyLove
    BloodyLove Findet sich zurecht
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Dillstädt
    Beiträge
    379
    Danksagungen
    4

    Standard

    Nachtrag (ich mag kein EDIT) *g*

    Gainward PowerPack! Ultra/1980 TV-DVI Golden Sample 6600GT:

    Dank dem neuen Lüfter und dem dadurch größtmöglichen Takt von
    GPU: 580
    MEM: 1130
    (mehr geht wirklich nicht... danach kommen pixelfehler)

    sind grandiose 9300 Punkte bei 3dmark03 anstelle der 8850 punkte bei bereits übertakteten 550 / 980 mhz möglich gewesen !!!!!
    genial für diese karte!!! DAS SIND 800 Punkte mehr als mit Normaltakt von 500 / 900 mhz !!!!

  5. #5
    Semmel Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Abeir-Toril
    Beiträge
    1.648
    Danksagungen
    13

    Standard

    Dass der Zalman kühlt wie die Sau ist klar.
    Der ist auch qualitativ viel hochwertiger als das billige Plastik-Klump von Arctic.


    Meine X700 PRO mit VF700Cu wird nur 45° unter Last heiss.

    Und macht 9028 3D Marks03 mit OC:
    http://service.futuremark.com/compare?2k3=3831709

  6. #6
    Avatar von Bitnik
    Bitnik Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    127.0.0.1 :-)
    Beiträge
    1.123
    Danksagungen
    3

    Standard

    Hmm naja Mich wundert es schon etwas das die Temps so überweltigend sind. Weil der Standat kühler ist ja nicht gerade klein. Aber wieder um eine Erfahrung reifer.

    Greetz BitNik

  7. #7
    Avatar von bolef2k
    bolef2k Mr. PWNG
    Registriert seit
    06.01.2004
    Beiträge
    3.687
    Danksagungen
    386

    Standard

    Hi,

    sehr seltsam hohe Temperaturen, sieht ehr nach einer passiv gekühlten Graka aus. Aber Zalman hat irgendwie keine freshen Ideen. Der neue hat etwas aber er wurde immernoch aus einem alten Design gemacht. Find das etwas arm ehrlich gesagt und die Temps für eine 6600GT sind auch ein bisschen hoch. Aber solange der Bloody zufrieden ist, ist es K

    Grüße,
    Bolef2k

  8. #8
    Avatar von BloodyLove
    BloodyLove Findet sich zurecht
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Dillstädt
    Beiträge
    379
    Danksagungen
    4

    Standard

    die graka war standard-mäßig mit einem billigen dünnen alu-passivkühler auf der rückseite gekühlt und einem ebensobilligen alukühlerchen auf der frontseite... nur der war halt mit nem kleinen 60er?? lüfter ... drauf...
    wenn man da drauf gefasst hat, konnte es passieren, dass man sich gewaltig die finger verbrannt hat... (ist mir so gegangen)

    die temperaturen habe ich aus dem nvidia-treiber-eigenen Auslesemodul!
    das mit den über 90 kann aber stimmen... so verdammt heiss wie die kühlkörper waren...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Mein Umbau GTX 470 auf Zalman VF3000F :)
    Von Jörn94 im Forum Luft- und Passivkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:40
  2. Zalman x Zalman
    Von Parsed5 im Forum Gehäuse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 22:45
  3. Bester Kühler von Zalman
    Von hallowelt im Forum Overclocking
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 22:23
  4. Zalman VF900-Cu ---> Pixelfehler, Abstürze
    Von Famas im Forum Grafikkarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 21:37
  5. [Review] Zalman CNPS 9500 AM2 CPU-Kühler
    Von Hardware-Mods im Forum Webweites
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 20:21
  6. [Cooling Review] Zalman VF900 CU VGA Kühler
    Von Hardware-Mods im Forum Webweites
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 19:33
  7. [V] Zalman VF700-Cu + LED
    Von X im Forum Angebote
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 12:08
  8. [18.04.04] Chenbro Gaming-Bomb + Cool River WaKü + Abit NF7
    Von Compiler im Forum Ankündigungen, Regeln und Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2004, 20:43

Stichworte