Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 353

Thema: [HowTo] Einrichten eines Counter-Strike Source Servers unter Linux und Windows

  1. #1
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard [HowTo] Einrichten eines Counter-Strike Source Servers unter Linux und Windows


    ACHTUNG: Dieses Tutorial ist schon sehr alt. Inzwischen sind einige Updates für den Server erschienen, wodurch die meisten Bilder verfälscht sind und teile der Anleitung möglicherweise nicht mehr funktionieren oder nur halbherzig beschrieben wurden.


    In meinem HowTo will ich euch zeigen wie ihr euch euren eigenen Counter-Strike Source Server unter Windows und Linux erstellen könnt. Es ist Schritt für Schritt erklärt, sodass selbst ein Anfänger keine Probleme bekommen sollte.
    Anhang 1 (Steam ID herausfinden)
    Anhang 2 (Counter-Strike Source Konsole öffnen)


    Tipp für Windows Server

    Problem: Rcon Passwort wird nicht akzeptiert
    Server.cfg Maker


    1. Herunterladen der Server Dateien


    Windows (Ich gehe davon aus, das ihr Windows in C: installiert habt):


    Als erstes brauchen wir die Server Grunddateien (Ich nenne sie jetzt einfach mal so). Dafür laden wir uns das Windows HLDS-Update-Tool von der Steam Homepage herunter.
    Steam Homepage (Direkter Download des Windows HLDS-Update-Tool)


    Als nächstes führen wir das HLDS-Update Tool aus und es öffnet sich eine Installation.
    "Welcome to the Half-Life Dedicated Server... Click Next to continue with the Setup program."
    Wir bestätigen mit "Next". Wir Wählen "I Agree" aus und wählen dann im folgendem Fenster "Browse" aus. In die oberste Zeile schreiben wir dann "C:\Server" hinein und bestätigen mit "Ok".





    Als nächstes wählen wir "Next" und dann nochmal "Next". Es startet eine kurze Installation die aber nur wenige Sekunden dauert. Als nächstes werden wir nach unserem Kontinent gefragt. Wenn ihr euren Kontinent ausgewählt habt, bestätigt ihr zwei mal hinter einander mit "Next" und als letztes noch einmal mit "Finish". Jetzt sind die Grunddateien für eine Serverinstallation im Ordner C:\Server vorhanden.


    Damit wir endlich an die Dateien kommen um einen Server betreiben zu können müssen wir jetzt folgendes machen:


    Wir starten eine Eingabeaufforderung. (Für Windows XP Benutzer: Start->Ausführen->cmd->bestätigen)
    (Für Vista Benutzer: Start und in die Suchleiste cmd eingeben. Dann mit ENTER bestätigen)





    In der Eingabeaufforderung geben wir dann
    Code:
    CD C:\Server
    ein. Damit wechselt unsere Eingabeaufforderung in das Verzeichnis C:\Server.
    Um die Serverdateien jetzt zu empfangen müssen wir nur noch
    Code:
    hldsupdatetool -command update -game "Counter-Strike Source" -dir C:\Server
    eingeben und schon werden alle Server Dateien in das Verzeichnis C:\Server heruntergeladen.


    Kleine Info:


    Theoretisch könnte man mit diesem Tool auch andere Server für Valve Spiele erstellen.
    Für welche Spiele wir einen Server erstellen können, erfahren wir, indem wir mit der Eingabeaufforderung wieder in C:\Server wechseln und dann das Kommando
    Code:
    HldsUpdateTool -command update -game list -dir "C:\Server"
    ausführen.


    ACHTUNG: Manchmal kann es vorkommen, das der Download aus irgendwelchen Gründen mittendrin stehen bleibt. Dann muss man leider nochmal das Kommando
    Code:
    HldsUpdateTool -command update -game "Counter-Strike Source" -dir C:\Server
    eingeben und von vorne beginnen.


    Und so sieht es dann aus wenn der Download abgeschlossen ist. (man achte auf die % )





    Linux (Ich verwende Ubuntu aber versuch es so allgemein wie möglich zu halten):


    WICHTIG: user immer durch euren Benutzernamen ersetzen. Bsp.: Mein Benutzerkonto heißt hagn. Deshalb wäre mein Server Verzeichnis /home/hagn/Server


    Zuerst öffnen wir die Konsole und geben
    Code:
    cd /home/user
    ein.
    Mit dem Befehl
    Code:
    mkdir Server
    erstellten wir dann das Verzeichnis "Server" in dem der Counterstrike Server installiert wird. Wenn wir das haben, gehen wir mit dem Befehl
    Code:
    cd Server
    in das Server Verzeichnis (immer auf groß/klein Schreibung achten).
    Dort angelangt geben wir den Befehl
    Code:
    wget "http://storefront.steampowered.com/download/hldsupdatetool.bin"
    ein und das Hlds-Update-Tool für Linux wird heruntergeladen. Wenn es fertig herunter geladen ist, geben wir
    Code:
    chmod u+x hldsupdatetool.bin
    ein, damit wir es jetzt mit dem Befehl
    Code:
    ./hldsupdatetool.bin
    starten können. Es kommt eine Sicherheitsfrage die wir mit "yes" bestätigen. Danach ist unsere hldsupdatetool.bin entpackt und wir haben die Datei "steam" erhalten.
    Als nächstes gebt ihr
    Code:
    ./steam -command update -game "Counter-Strike Source" -dir /home/user/Server
    ein. Jetzt werden alle benötigten Server Dateien heruntergeladen.
    Wenn wir das Kommando das erste mal eingeben, kann es sein das sich der Steam Installer updatet und ihr danach das Kommando noch einmal eingeben müsst.
    (So sieht es aus wenn der Download abgeschlossen ist.)





    (Im Gegensatz zu Windows kann Linux Prozent rechnen )


    2. Erstes mal starten


    Windows:


    Als erstes öffnen wir wieder die Eingabeaufforderung (wie ihr sie öffnet habe ich oben schon beschrieben). Ihr gebt
    Code:
    cd C:\Server\css
    ein und wechselt dadurch ins Verzeichnis C:\Server\css.
    Um zu sehen ob die Serverdateien richtig heruntergeladen wurden, geben wir
    Code:
    srcds -game cstrike -console +maxplayers 10 +map de_dust2
    ein. Wenn zuvor alles richtig gemacht wurde, sollte sich jetzt ein schwarzes Fenster (ähnlich wie eine Eingabeaufforderung) öffnen.





    Wenn der Server erfolgreich gestartet wurde, beenden wir ihn wieder mit dem Befehl
    Code:
    exit
    Linux:


    Wir öffnen wieder die Konsole und wechseln mit
    Code:
    cd /home/user/Server/css
    in das Server Verzeichnis.
    Damit der Server nun startet geben wir
    Code:
    ./srcds_run -game cstrike -autoupdate +maxplayers 10 +map de_dust2
    ein. Im Gegensatz zu Windows öffnet sich der Server nicht in einem neuen Fenster, sondern startet in der aktuellen Konsole.


    Wenn der Server erfolgreich gestartet ist, beenden wir ihn wieder mit dem Befehl
    Code:
    exit
    .


    3. Server Einstellungen ändern

    Windows:

    Zuerst gehen wir in das Server Verzeichnis. (C:\Server\css)
    Dann öffnen wir das Verzeichnis "cstrike" und öffnen den Ordner "cfg".
    In diesem Ordner befinden sich alle Konfigurationsdateien die dem Server sagen, was er machen soll. Aber die wichtigste Datei fehlt noch. Und zwar ist das die Datei Server.cfg. (Downloadlink(Im Ordner "cfg" speichern))
    Das ist eine fertige Server.cfg Datei mit Beschreibung der einzelnen Einstellungen
    Falls ihr Einstellungen ändern wollt, öffnet einfach die Server.cfg mit einem beliebigen Texteditor.

    Linux:

    Als erstes öffnen wir wieder die Konsole. Danach geben wir
    Code:
    cd /home/user/Server/css/cstrike/cfg
    und landen dadurch in den Ordner "cfg". Hier sind alle Konfigurationsdateien, die dem Server sagen was er machen soll. Aber die wichtigste Datei fehlt. Und das ist die Datei Server.cfg. Diese bekommen wir, indem wir
    Code:
    wget "http://sites.google.com/site/hagn99/anleitungen/counter-strike-source-server-unter-linux-und-windows/server.cfg" -O server.cfg
    eingeben. Diese können wir ganz einfach mit einem Texteditor bearbeiten.


    4.1 Mani Admin Plugin installieren


    Um den Server ohne schwierige RCON befehle verwalten zu können, installieren wir Mani Admin Plugin. Die aktuelle Version bekommt ihr von Mani's Admin Plugin - Home.
    Downloadlink zu aktuellen Version (Stand 04.06.2012)
    Gleichzeitig muss von dieser Seite auch eine "gametypes.txt" heruntergeladen werden. Bei Server updates muss diese Datei möglicherweise erneut heruntergeladen werden. Ansonsten kann es sein das der Server nicht mehr startet.


    Windows:

    Zuerst entpacken wir die Datei mani_admin_plugin_v_1_2_22_9_orange.zip. Jetzt haben wir die Ordner addons, cfg, materials und sound erhalten. Diese Verschieben wir auch in den Ordner cstrike des Server Verzeichnisses.




    Dann öffnen wir den Ordner addons und starten CreateVDF.exe. Bei "Game Type" wählen wir "cstrike" und Bestätigen mit Save VDF. Gespeichert wird diese dann im Ordner C:\Server\css\cstrike\addons mit dem Namen "mani_admin_plugin.vdf".
    (Normalerweise sollte der richtige Pfad und Dateiname bereits ausgewählt sein.)
    Danach muss die Datei "gametypes.txt" nach C:\Server\css\cstrike\cfg\mani_admin_plugin verschoben werden.

    Wenn alles richtig installiert wurde, sollte man folgendes sehen:







    Linux:


    Wir öffnen wieder einmal die Konsole und geben
    Code:
    cd /home/user/Server/css/cstrike
    ein. Danach sind wir im Ordner cstrike des Servers. Jetzt geben wir
    Code:
    wget "http://maniadminplugin.googlecode.com/files/mani_admin_plugin_v_1_2_22_9_orange.zip"
    ein und erhalten die Datei mani_admin_plugin_v_1_2_22_9_orange.zip. Diese entpacken wir dann auch. Einfach den Befehl
    Code:
    unzip mani_admin_plugin_v_1_2_22_9_orange.zip
    eingeben.
    Die Datei "gametypes.txt" muss in den Ordner
    Code:
    /home/user/Server/css/cstrike/cfg/mani_admin_plugin
    kopiert werden.

    Zum Schluss laden wir uns noch die Datei mani_admin_plugin.vdf in den Ordner /home/user/Server/css/cstrike/addons herunter. Also geben wir in die Konsole
    Code:
    cd /home/user/Server/css/cstrike/addons
    ein und als nächstes
    Code:
    wget "http://sites.google.com/site/hagn99/anleitungen/counter-strike-source-server-unter-linux-und-windows/mani_admin_plugin.vdf" -O mani_admin_plugin.vdf
    Um zu sehen ob wir alles richtig gemacht haben, starten wir den Server wie im Punkt 2 beschrieben. Danach sollte es etwa so aussehen:







    4.2. Konfiguration von Mani Admin Plugin:

    Damit wir auch als Serveradmin erkannt werden machen wir folgendes:
    Als erstes laden wir uns diese clients.txt (Downloadlink(Unter Linux
    Code:
    wget "http://sites.google.com/site/hagn99/anleitungen/counter-strike-source-server-unter-linux-und-windows/clients.txt" -O clients.txt
    ) herunter.
    Wir öffnen diese mit einem beliebigen Texteditor.
    In diesem Bild können wir sehen, was wir alles verändern müssen:


    "Hier der Name des Admins": Hier den gewünschten Namen des Admins eingeben.
    "STEAM_0:0:00000000": Hier müssen wir die Steam ID des Admins eintragen. (Wenn die Steam ID unbekannt ist, Anhang 1 durchlesen.)


    Wenn wir alles geändert haben, können wir die Datei abspeichern und in den Ordner
    Windows: C:\Server\css\cstrike\cfg\mani_admin_plugin
    Linux: /home/user/Server/css/cstrike/cfg/mani_admin_plugin
    verschieben.

    Windows:

    Damit Mani Admin Plugin auf deutsch ist, laden wir uns diese Sprachdatei herunter (Downloadlink), entpacken sie und verschieben die Datei german.cfg in den Ordner language der unter C:\Server\css\cstrike\cfg\mani_admin_plugin\ zu finden ist.
    Wir bleiben immer noch im Ordner language und öffnen die Datei language.cfg mit einem Texteditor. Wir ersetzten „english“ durch „german“ sodass es so aussehen sollte:





    Linux:

    Wir öffnen wieder einmal die Konsole. Jetzt geben wir
    Code:
    cd /home/user/Server/css/cstrike/cfg/mani_admin_plugin/language
    ein. Jetzt noch die deutsche Sprachdatei mit Hilfe von
    Code:
    wget "http://sites.google.com/site/hagn99/anleitungen/counter-strike-source-server-unter-linux-und-windows/german.cfg" -O german.cfg
    herunterladen.
    Damit Mani Admin Plugin auch erkennt, das eine deutsche Sprachdatei vorhanden ist, öffnen wir jetzt noch die Datei language.cfg mit einem Texteditor und ersetzen "english" durch "german". Danach sollte es so aussehen:



    Windows & Linux:

    Die Mani Admin Plugin Konfigurationsdatei befindet sich übrigens im Verzeichnis
    Windows: C:\Server\css\cstrike\cfg\
    Linux: /home/user/Server/css/cstrike/cfg/
    und heißt mani_server.cfg. Diese kann auch einfach mit einem Texteditor bearbeitet werden. Leider sind die einzelnen Unterpunkte dieser Datei nur in Englisch beschrieben.


    5. Startverknüpfung erstellen


    Damit wir den Server nicht umständlich über lange und komplizierte Kommandos starten müssen, werden wir hier lernen wie eine Startverknüpfung erstellt wird.


    Windows:


    Wir öffnen wieder unseren Server Ordner und machen einen Rechtsklick auf die Datei srcds.exe.
    Jetzt wählen wir "Verknüpfung erstellen" und schon haben wir unsere Verknüpfung. Aber wenn wir diese starten passiert noch nicht allzu viel. Deshalb machen wir Rechtsklick auf die Verknüpfung von srcds.exe und wählen "Eigenschaften".
    Unter dem Reiter "Verknüpfung" finden wir den Punkt "Ziel". Dahinter sollte momentan noch "C:\Server\css\srcds.exe" stehen. Dahinter schreiben wir jetzt folgendes:
    Code:
    -game cstrike -console -port 27015 +maxplayers X +map Y
    Was gehört für X geschrieben?


    Mit X bestimmen wir die maximale Anzahl an Spielern die gleichzeitig auf unserem Server sein darf. Für X kann man eine Zahl von 1 bis 64 wählen.


    Was gehört für Y geschrieben?


    Mit Y wird die Map gewählt, mit der der Server startet. Alle Maps die euch zu zur Verfügung stehen findet ihr im Ordner maps, der sich in C:\Server\css\cstrike\ befindet.


    So könnte es jetzt aussehen:





    Wenn wir alles fertig eingetragen haben, können wir das Verknüpfungsfenster mit "Ok" schließen.


    Linux:


    Als erstes erstellen wir eine neue leere Datei. Diese nennen wir jetzt einfach mal Serververknüpfung. Als nächstes öffnen wir diese Datei mit einem Texteditor und schreiben folgendes rein:
    Code:
    cd /home/user/Server/css
      ./srcds_run -game cstrike -autoupdate -port 27015 +maxplayers X +map Y
    Was gehört für X geschrieben?


    Mit X bestimmen wir die maximale Anzahl an Spielern die gleichzeitig auf unserem Server sein darf. Für X kann man eine Zahl von 1 bis 64 wählen.


    Was gehört für Y geschrieben?


    Mit Y wird die Map gewählt, mit der der Server startet. Alle Maps die euch zu zur Verfügung stehen findet ihr im Ordner maps, der sich in /home/user/Server/css/cstrike/ befindet.


    Nachdem wir alles richtig eingetragen haben, können wir die Datei abspeichern und schließen.
    Damit unsere Verknüpfung ausgeführt wird, öffnen wir als erstes eine Konsole.
    Hier wechseln wir jetzt mit dem Kommando cd in den Ordner in dem sich unsere Verknüpfung befindet. Wenn sie beispielsweise in unserem Desktop liegt, geben wir
    Code:
    cd /home/user/Desktop
    ein. Jetzt geben wir jetzt
    Code:
    ./Serververknüpfung
    ein. Danach sollte der Server ganz normal starten.





    6.1. Firewall einstellen


    Wenn ein Punkt der folgenden Punkte übereinstimmt gehen wir gleich zu 6.2
    • Ich bin Windows Nutzer und hab keine Firewall installiert.
      (und habe die Windows XP/Vista Standard Firewall deaktiviert)
    • Ich bin Linux Nutzer und habe keine zusätzliche Firewall installiert.

    Was sind Ports?


    Am besten diesen Artikel von Wikipedia durchlesen: Port (Protokoll) - Wikipedia


    Damit unser Server auch vom Internet erreichbar ist, müssen wir der Firewall sagen das sie bestimmte Ports nicht blocken soll. Normalerweise sollte es reichen wenn wir den TCP Port 27015 und den UDP Port 27015 öffnen. Das zeige ich hier am Beispiel der Windows XP Firewall. Für alle anderen kann ich entweder das Handbuch eurer Firewall oder Google empfehlen.


    Als erstes öffnen wir die Systemsteuerung. Wenn wir die Kategorieansicht haben wählen wir Sicherheitscenter und wählen dann bei "Sicherheitseinstellungen verwalten für" Windows-Firewall. Falls wir aber die Klassische Ansicht gewählt haben, scrollen wir ganz runter und wählen Windows-Firewall. Nachdem sich ein neues Fenster geöffnet hat wählen wir als erstes den Reiter Ausnahmen. Weiter unten finden wir den Knopf "Port". Diesen Klicken wir einmal an und es öffnet sich wieder ein kleines Fenster. Bei Name schreiben wir beispielsweise Css Server TCP rein. Bei Portnummer kommt 27015 hinein.





    Wir bestätigen mit Ok und drücken dann nochmal Port. Diesmal schreiben wir bei Name Css Server UDP rein und wählen wieder die Portnummer 27015. Aber diesmal wählen wir nicht TCP sondern UDP. Nachdem wir das getan haben bestätigen wir nochmal mit Ok und dann sollte es so aussehen:





    6.2. Router einstellen


    Wenn die Internetverbindung direkt hergestellt wird, sprich der PC wählt sich selbst ins Internet ein, kann man Punkt 6.2 überspringen.


    Hier zeige ich euch wie man den Router so einstellt, damit der Server von Internet erreichbar ist.
    Ich werde es mit einer Fritz!Box Fon WLAN 7050 mit aktueller Firmware vormachen.
    Da es aber tausende Router auf dem Markt gibt, hab ich hier eine (leider nicht auf deutsch) Seite, wo man hunderte von Anleitungen für die Portöffnung/Weiterleitung findet:
    PortForward.com (Automatische Übersetzung mit Google Sprachtools)


    Einfach den eigenen Router auswählen und als nächstes Half Life 2 Steam Server wählen.
    Es reicht aber wenn bloß der Port TCP 27015 und UDP 27015 geöffnet/weitergeleitet wird.


    Wenn wir aber mit einer Fritz!Box unterwegs sind, können wir hier weitermachen.
    Zuerst öffnen wir unseren Internet Browser (Internet Explorer, Firefox, Opera usw.). In der Adresszeile geben wir nun "fritz.box" ein und gelangen so in den Startbildschirm unserer Fritz!Box.




    Als nächstes wählen wir links in der Navigationsleiste "Einstellungen" aus. Nachdem wir das gemacht haben wählen wir den Punkt "Internet" und als nächstes "Portfreigabe".



    Wenn wir hier an gelangen sind, wählen wir "Neue Portfreigabe".
    Jetzt tragen wir folgendes ein:


    Portfreigabe aktiv für: Andere Anwendungen
    Bezeichnung: Css Server TCP
    Protokoll:TCP
    von Port: 27015 bis Port: Dieses Feld leer lassen
    an IP-Adresse: Hier steht schon die eigene IP-Adresse.
    an Port: 27015


    Jetzt noch mit "übernehmen" bestätigen und schon haben wir den TCP Port freigeschaltet.
    Das selbe machen wir jetzt nochmal für den UDP Port. Also nochmal auf "Neue Portfreigabe" wählen und folgendes eintragen:


    Portfreigabe aktiv für: Andere Anwendungen
    Bezeichnung: Css Server UDP
    Protokoll: UDP
    von Port: 27015 bis Port: Dieses Feld leer lassen
    an IP-Adresse: Hier steht schon die eigene IP-Adresse.
    an Port: 27015


    Nachdem wir das nochmal mit "übernehmen" bestätigt haben, sollte es so aussehen:




    7. Server Testen


    Nun kommt es drauf an ob wir auch wirklich alles richtig gemacht haben. Um zu wissen wie wir unseren Server erreichen können, öffnen wir zuerst die Seite
    Wie ist meine IP-Adresse?.
    Ganz oben finden wir mit fetter Schrift geschrieben unsere IP Adresse. Diese entweder Kopieren oder Merken (oder aufschreiben).



    Wenn wir jetzt unsere IP nehmen und sie mit unserem eingestelltem Port zusammenfügen, bekommen wir beispielsweise 84.154.80.33:27015. Mit dieser IP könnten wir jetzt eine Verbindung mit unserem Server herstellen, wenn er schon laufen würde. Deshalb starten wir ihn jetzt.

    Windows:



    Einfach unsere erstellte Startverknüpfung ausführen.


    Linux:


    Wir öffnen wieder unsere Konsole und wechseln mit
    Code:
    cd /home/user/Desktop/
    auf unseren Desktop. Jetzt geben wir
    Code:
    ./Serververknüpfung
    ein und der Server sollte starten.


    Windows & (Linux):


    Nachdem unser Server erfolgreich gestartet wurde, können wir Counter-Strike Source starten.
    Jetzt schreiben wir zuerst "connect" und gefolgt von unserer IP+Port in die Konsole (Alle, die die Konsole noch nicht offen haben, lesen sich Anhang 2 durch) rein.





    Nachdem wir uns erfolgreich Verbunden haben, testen wir zuerst Mani Admin Plugin, indem wir "admin" in die Konsole eingeben. (Falls ein Fehler auftritt hier Klicken)





    Wenn wir jetzt ins Spiel schauen, sollten wir folgendes Fenster sehen:


    Wenn es funktioniert haben wir den Server fertig installiert.


    Anhang 1 (Steam ID herausfinden)


    Als erstes starten wir Counter-Strike Source. Jetzt verbinden wir uns auf einen Internetserver. Wenn wir verbunden sind geben wir in unsere Konsole (Wenn die Konsole noch nicht offen ist sollte der nächste Anhang helfen.)
    Code:
    status
    ein. Danach sollte die Liste an Spielern auf dem Server angezeigt werden. Darunter befinden auch wir uns. Deshalb suchen wir nach unserem Namen. Direkt dahinter steht dann unsere Steam ID.





    Anhang 2 (Counter-Strike Source Konsole öffnen)


    Nachdem wir Steam geöffnet haben, gehen wir zuerst zu "Meine Spiele". Hier angekommen öffnen wir die Eigenschaften von Counter-Strike Source.
    Nachdem sich ein weiteres neues Fenster geöffnet hat, wählen wir "Start-Optionen festlegen..." und tragen
    Code:
    -console
    ein. Jetzt noch mit "Ok" bestätigen und schon sollte die Konsole beim nächstem Start von Counter-Strike Source offen sein.






    Fehlermeldungen wenn man "admin" eingibt:


    "Unknown command: admin":
    Mani Admin Plugin wurde nicht richtig installiert.




    "You are not authorised to run the command admin!":
    1. Die Datei "clients.txt" wurde zum falschen Platz oder gar nicht hinein kopiert.
    2. In die Datei "clients.txt" wurde eine falsche Steam ID angegeben.


    Kleiner Tipp für Windows Server:


    Wenn man im Taskmanager die Priorität vom Server erhöht, können Laggs vermindert werden.
    Dazu einfach den Taskmanager öffnen und zu den Prozessen wechseln. Jetzt nur noch den Prozess "srcds.exe" suchen und da drauf Rechtsklick machen. Jetzt unter Priorität nur noch "Hoch" auswählen.


    Problem: Rcon Passwort wird nicht akzeptiert

    Manchmal kann es vorkommen, das selbst das richtige Rcon Passwort nicht akzeptiert wird. Dieses Problem kann man aber sehr leicht beheben.
    Wir fügen in die Startoption nur ein
    Code:
    +ip XXX.XXX.XXX.XXX
    hinzu und schon sollte das Rcon Passwort funktionieren. (XXX.XXX.XXX.XXX durch die aktuelle IP des Servers ersetzen.)


    Falls es irgendwelche Fragen zum HowTo gibt, könnt ihr euch gern bei mir per PN, ICQ oder hier direkt im Forum melden. (aber bitte nur dann, wenn die Frage nicht in meinem HowTo beantwortet ist, danke)


    Server.cfg Maker:

    Auf dieser Seite kann man sich ganz einfach seine Server.cfg erstellen lassen. Leider ist diese Seite nur in englisch verfügbar: http://www.cstrike-planet.com/cfgmaker?cfg=srcds

    Changelog:

    21.02.2008: Metamod:Source wurde geupdatet
    23.02.2008: Neue Problemlösung
    24.02.2008: Fehler behoben
    16.05.2008: Fehler behoben
    29.12.2008: Fehler behoben
    10.09.2009: Mani-Admin-Plugin wurde geupdated
    23.12.2009: Mani-Admin-Plugin wurde geupdated
    23.08.2010: Mani-Admin-Plugin wurde geupdated; Umstellung der Pfade durch das Orangebox Update
    31.12.2010: Mani-Admin-Plugin wurde geupdated; Noch einen Orangebox Pfad geändert
    04.06.2012: Mani-Admin-Plugin wurde geupdated; Pfadänderung von Orangebox auf Css
    Geändert von Hagn (04.06.2012 um 22:04 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    Daumen hoch Super HowTo, gefällt mir richtig gut

  3. #3
    Avatar von Icke
    Icke PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    In Deutschland
    Beiträge
    855
    Danksagungen
    36

    Standard

    Ich glaub net das ich dagegen ne chance hab ^^

  4. #4
    Avatar von Madsprayer
    Madsprayer Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    1.337
    Danksagungen
    14

    Standard

    dito

    Aber wirklich gut gemacht Hagn

  5. #5
    Avatar von MasterOfLuKü
    MasterOfLuKü Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    577
    Danksagungen
    6

    Standard

    ich glaube man hat schon alles gesagt was man dazu sagen kann.
    saubre arbeit

  6. #6
    dannybdanny Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    144
    Danksagungen
    0

    Standard

    kann mal wer testen ob er auf meinem server kommt?
    entweder 192.168.178.25:27016
    oder 84.187.177.139:27015

  7. #7
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.541
    Danksagungen
    1.342

    Standard

    Der Qualifizierungszeitraum ist abgelaufen, wir danken allen Teilnehmern für ihre Anstrengungen und machen uns intern an die Auswertung.

    Bis dahin werden alle relevanten Threads geschlossen.

    *closed*

  8. #8
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.541
    Danksagungen
    1.342

    Standard

    *reopen*

  9. #9
    Stammi Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm... ich hab alles bis Schritt 2 gemacht.

    Habe einen root-Server mit Debian.

    Es geht auch eigentlich so gut wie alles, nur kommt in der root-Konsole die ganze Zeit:

    Warning: system time went backward by 1 seconds

    Ich starte meinen Server mit
    screen ./srcds_run -game cstrike +maxplayers 20 +map de_dust2
    Es funktioniert übrigens auch nicht, wenn ich das "screen" am Anfang weglasse...

    Woran liegt das?!

  10. #10
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    hmm mit root servern kenn ich mich überhaupt nicht aus. ich probier schnell was (ca. ne halbe bis stunde) und schreib dann zurück


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    so ich hab jetzt mal schnell ubuntu installiert (vmware) und hab den server nochmal installiert. es ging wieder ohne probleme.
    ich kenn mich mit linux leider nicht so gut aus, aber du könntest es mal mit sudo ./srcds_run... versuchen wenn es den befehl bei root servern gibt.
    aber sonst weiß ich leider auch keine lösung...
    Geändert von Hagn (11.02.2008 um 14:06 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  11. #11
    Stammi Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Okay, danke!

  12. #12
    Stammi Schaut sich um
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also den Befehl "sudo" gibt es nicht =(

    vs0118:/# sudo
    bash: sudo: command not found

  13. #13
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    16.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    732

    Standard

    Du hast Debian und kein sudo installiert? oO
    Hol das mal nach, such in Synaptics oder wied er Packetmanager bei debian heisst nach sudo

  14. #14
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    also ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, da 1. meine erfahrungen mit linux beschränkt sind und 2. ich noch nie mit einem root server zu tun hatte.
    mit glück kann dir einer helfen der schon mehr erfahrung mit linux und/oder nen root server hat. sonst kann ich dich leider bloß auf google verweisen

  15. #15
    Dizzy.w3 Schaut sich um
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard

    Grüezi,

    @Heimdall
    sudo ist unter Ubuntu Standard, nicht unter Debian, ich selbst bin kein Fan von sudo ... der Paketmanager unter Debian ist dpkg ... was du meinst ist apt bzw aptitude

    @stammi
    log dich als root ein, und dann arbeite normal weiter ...

    Code:
    su root
    Gruß
    Dizzy

  16. #16
    xxlsweatcher Schaut sich um
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    kleines Problem ich hab meinen server durch den folgenden Befehl gestartet:

    ./srcds_run -console -game cstrike +map de_dust -maxplayers 20 -autoupdate -port 29000 &

    Eine Server.cfg ist vorhanden, leider sagt mir hlsw das das rcon pw falsch sei, aber laut der server.cfg ist es richtig, was kann ich noch machen?

  17. #17
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    was für ports hast du momentan geöffnet?

  18. #18
    xxlsweatcher Schaut sich um
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hagn Beitrag anzeigen
    was für ports hast du momentan geöffnet?
    Weiss ich nicht, da es Linux ist, Debian 4.0

  19. #19
    slider55684 Schaut sich um
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    hi alle zusammen,
    Ich habe folgendes Problem: Wenn ich als admin die Map gewechselt habe oder eine Votemap gestartet habe kann ich in der nächsten Map keine Votemap mehr starten (egal welcher Art und egal welche Map)
    PS.: Ein einfacher Mapchange funktioniert noch.
    Schon mal im vorraus Danke für die Antworten.

  20. #20
    Avatar von sniffles
    sniffles Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    972
    Danksagungen
    15

    Standard

    was kann ich mit meinem internet von 1700 DSL machen?! ich hab nenn up von 20 bis 25 ... oder is das gar nich möglich?!

  21. #21
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    möglich schon. aber mehr als 2-3 leute werden warscheinlich nicht drauf passen

  22. #22
    Avatar von sniffles
    sniffles Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    972
    Danksagungen
    15

    Standard

    ja reicht ja für ne 1on1 ladder

  23. #23
    slider55684 Schaut sich um
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,
    Ich hab ma ne frage wie kann ich rtv von meim Server runter machen?
    Danke für die Antworten

  24. #24
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    öffne die datei mani_server.cfg im ordner cstrike>cfg und ändere hier
    Code:
    mani_vote_allow_rock_the_vote 1
    die eins zu einer null

  25. #25
    Dracwin Foren-Neuling
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,
    Hab ein problem, wenn ich den Server erstelle hat er nicht meine internet IP sondern die IP meiner Rechners wodurch er nur im Lan verfügbar ist.
    In der server.cfg steht sv_lan 0.
    THX schon mal für jede antwort

    edit
    Du hattest recht Hagn anscheinend hab ich mich irgendo vertan, hab die installation nochmal komplett wiederhohlt. Jetzt kann man auch von extern auf den Server zugreifen.
    THX für die Hilfe
    Geändert von Dracwin (16.03.2008 um 20:45 Uhr)

  26. #26
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    das ist sch**ß egal was in der console steht. dein server ist trozdem über die externe ip erreichbar wenn alle schritte befolgt werden

  27. #27
    Brauny Schaut sich um
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    Tach zusammen hab da mal ne frage was soll ich machen wen der befehl cd /home/user allso benutzername nicht geht??

    bei mir heißt es immer system konnte den pfad nicht finden??

    was soll ich machen??
    Geändert von Brauny (31.03.2008 um 18:58 Uhr)

  28. #28
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    erst mal checken ob du linux user bist. als nächstes würde ich dir empfehlen das du das user durch deinen linux benutzernamen ersetzt

  29. #29
    Brauny Schaut sich um
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich bin kein linux user un was is das kost des ebs kannst mir link geben für anmeldung (also woman sich an melden kan)

  30. #30
    Hagn PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.942
    Danksagungen
    143

    Standard

    man muss sich nirgends anmelden und es kostet auch nichts. man muss nur lesen können
    ich erklärs dir mal:
    immer wenn ein neuer unterpunkt anfängt gilt es für linux und windows benutzer. wenn dann ein Windows kommt befolgst du es immer noch. wenn dann aber ein Linux kommt überspringst du den teil bis zum nächsten unterpunkt.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Windows 7 und Windows XP parallel (Dualboot) - Apophis' Guide
    Von LordApophis im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 06:51
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 16:56
  3. Windows 7 - Fragen und Antworten
    Von incredible-olf im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 20:22
  4. [HowTo] Windows Vista optimieren
    Von Heimdall im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 21:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 11:54
  6. Counter Strike Source mit hamachi!?
    Von CrEePKiLLa im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 22:12
  7. [Backround] On the Run
    Von Abwesend im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 14:00

Stichworte