Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gigabyte GA-P35-DS3 + q6600 übertakten

  1. #1
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard Gigabyte GA-P35-DS3 + q6600 übertakten


    Hallo
    Und zwar wollte ich mal probieren meine Kiste ein wenig zu "tunen"
    Ich hab das Gigabyte GA-P35-DS3 und nen q6600.

    Jetzt stellt sich die frage, was genau muss ich alles im Bios hoch drehen damit sich da überhaupt was tut und die kiste überhaupt noch angeht...

    Keine sorge, die suchfunktion hab ich schon benutzt.
    Allerdings hab ich da nichts spezifisches gefunden..

    Über ein paar infos würd ich mich freuen.
    Danke

  2. #2
    Avatar von e_racer
    e_racer Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    185
    Danksagungen
    0

    Standard

    hi probiers mal hiermit http://www.pcmasters.de/forum/overcl...ing-guide.html das wird dir bestimmt helfen

  3. #3
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi
    man kann, so wie ich das sehe garnicht seperat den FSB verändern.
    Oder doch?

    Jedenfalls hab ich bei mir nichts gefunden. Dabei ist das doch eigentlich nen gutes Board, so wie ich gelesen hab..?

  4. #4
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.981
    Danksagungen
    941

    Standard

    Wieso solltest du nicht den FSB anheben können ?
    Schau nach sowas wie "CPU Host Frequenz" o.ä das ist der FSB den du verändern kannst.
    Aber nicht vergessen den PCI-E Takt auf 100mhz zu fixen.
    PCI Takt wird dann automatisch angeglichen.

    Und nicht mit einem schlag volles Rohr sondern maximal in 10er Schritten und immer Auf Stabilität testen und Temps im Auge behalten.

  5. #5
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Glaube nicht das du die Suchfunktion wirklich gut genutzt hat.
    Übertakten tut man am besten über Bios und das sitzt auf dem Mainboard, da bietet es sich also an nach dem Mainboard zu suchen.
    Auch wir wir vielleicht unterschiedliche Prozzis haben, so hat dieser Thread schon eine Menge für dich auf Lager:
    http://www.pcmasters.de/forum/mainbo...a-p35-ds3.html
    Besonders die Seite 5 hätte man dir schon längst empfehlen können ...

  6. #6
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard

    hey,
    jau sorry.
    Hab gestern nacht leider erst gesehen das der FSB garnicht FSB bei dem Board heißt und man erstmal ein paar sachen ändern muss damit der zugänglich wird.
    Tut mir leid.

    Hab ihn jetzt sogar auf 2880mhz laufen.
    Sind schonmal 480 mehr als normal. Das ist mehr als genug.
    Hab ja immer hin nur nen "Boxed" kühler drauf!

  7. #7
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.981
    Danksagungen
    941

    Standard

    Siehst du
    2880mhz ist doch schonmal ein Wort
    Achte mal bitte auf die Temperatur unter Last, ich könnte mir denken das der Boxed Kühler jetzt ziemlich schwer zu kämpfen hat.

  8. #8
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard

    Moin

    Also ich sag mal so.
    Im moment isses ja noch nicht sommer, von daher..

    Mit Orthos an, ist die spitzentemperatur 73°C
    Klingt viel, aber bei spielen wie Crysis oder so erreicht der die Temperatur
    ja längst nicht...
    Was sind denn so momentan die besten, bzw Preisleistung, günstige Cpu Lüfter?

  9. #9
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.981
    Danksagungen
    941

    Standard

    Im P/L/V gesehen würde ich sagen der Hyper TX2
    Erstklassiges Teil, und mit knapp 20.- echt ein Schnäppchen.
    Noch etwas besser aber auch teurer die Scythe Serie ( Mugen )

    73° Wären mir viel zu viel, auch wenns nur unter Orthos ist.
    Meiner ist ebenfalls von 2,4 auf 2,7GHz getaktet, un der TX hält ihn bei Orthos auf 45-47°

  10. #10
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Zunächst stellt sich als erstes die Frage womit die 73° ausgelesen wurden und was genau sie darstellen?
    Würde da mal die neuste Beta Version von Everest nehmen, evtl. auch Pc Wizard 2008.
    Ist ja nun mal so das die Quads noch nicht von jedem Tool richtig ausgelesen werden.

    Hast du die CPU-Lüftereinstellungen im von mir genannten Thread beachtet? Sprich Enabled und PWM gewählt?

    Welche BiosVersion wird genutzt?

    Nun merkst du sicherlich das man natürlich nicht einfach so sagen kann das 73°C zu hoch sind, sie müssen halt erst mal geprüft werden und der Lüfter muss top eingestellt sein.

    Für 20 EUR bekommst du derzeit die beste Leistung bei dem von mir verwendeten Xigmatek.
    Einen Hyper TX hatte ich vorher (die 2te Auflage bringt keinen Vorteil), ist in der Tat auch zu empfehlen.

    Dauerhaft sind die 73°C wenn sie denn wirklich stimmen, nicht unbedingt der Brüller, sollte man Abhilfe schaffen...

  11. #11
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo
    Die Temperaturen betreffen die Kerne 1 & 2, welche bei den besagten 73°C liegen.
    Die Kerne 3 & 4 bei ca 63.(bei Orthos)

    Ausgelesen hab ich mit Core Temp 0.96 und dem Everest Ultimate.

    VCore steht auf AUTO.

    CPU Kühler steht im Bios auch auf Auto. Läuft allerdings im Legacy Modus.
    Weiß sonst nicht welche Lüftereinstellung Du meinst.
    Der Gehäuselüfter läuft über ein BeQuiet netzteil.

    Bios Version wurde nicht erneuert, somit ist das die "normale" version die dabei war.
    Geändert von Bananajoex (28.01.2008 um 13:15 Uhr)

  12. #12
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Gehäuselüfter solltest du mal auf Board dem Board anschließen, zumindest mal testen.
    Würde dahingehend keinem Netzteil trauen, schon gar keinen be quiet.

    Deine verwendete Biosversion muss schon etwas älter sein (welche wird dir ja auch von CPU-Z angezeigt), denn die Funktion Legacy gibt es in neueren Biosen nicht mehr, wenigstens beim F10 und F12 fiel sie weg.

    Eine Kopie aus dem Thread für dich:

    Advanced Bios Feature

    No-Execute Memory Protect Ena
    CPU Enhanced Halt (C1E) Ena
    CPU Thermal Monitor 2 (TM2) Ena
    CPU Eist Function Ena
    Virtualization Technology Ena

    Pc Health Status

    CPU Smart Fan Control Ena
    CPU Smart Fan Mode PWM

    Kannst ja mal so versuchen, in jedem Fall sollte bei CPU Smart Fan Mode nicht Auto stehen, nicht beim Box Lüfter.
    dort wählt man Dank des 4Pin Anschluss zunächst PWM und wenn das nicht fluppt Voltage...

  13. #13
    Bananajoex Schaut sich um
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Nrw/Duisburg
    Beiträge
    72
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi
    Ja das ist Biosversion F6.
    Eingestellt ist auch alles richtig.

    Werd mal den Gehäuselüfter umstöpseln.
    Mal schauen was er dann sagt.

    Ausserdem muss ich noch das BeQuiet umtauschen gehen.
    Dann werd ich von dem Restgeld noch nen anständigen Lüfter dazu holen.
    Vielleicht klappts ja dann

  14. #14
    Avatar von Kalle
    Kalle Findet sich zurecht
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    0

    Standard

    temperaturen von 73°C in den Kernen sind bei einem Q6600 vollkommen ok, sogar laut Intel...

  15. #15
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Und deine Aussage bezieht sich auf welchen dieser beiden?
    B3 Stepping:
    Intel® Core™2 Quad Processor Q6600 - SL9UM
    G0 Stepping:
    Intel® Core™2 Quad Processor Q6600 - SLACR

    Vielleicht hast du noch einen Link in dem Intel deine Worte bestätigt, dann hätten wir mal etwas, was wir immer als Hilfestellung zitieren könnten...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Ga p35 ds3 bootschleife
    Von eddi233 im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 15:37
  2. GA P35 DS3 Rev1.0 Probleme
    Von eddi233 im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 19:10
  3. Gigabyte P35 Ds3 (Loch-Abstand???)
    Von Zoomibert im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 10:50
  4. GA P35 DS3 & Cellschock PC2-8000 laufen nicht.
    Von seluso im Forum Speicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 05:02
  5. Q6600 übertakten
    Von ZimbuS im Forum Overclocking
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 21:14
  6. Q6600 lässt sich nicht auf P5N-E SLI übertakten
    Von TuR0K im Forum Overclocking
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 09:19
  7. Arbeitsspeicher aufn P35 DS3?
    Von IchUndDuMüllersKuh im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 14:42
  8. Dr. Sommer
    Von Scorp im Forum Off-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 07:00

Stichworte