Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PC nachrüsten für aktuelle Spiele

  1. #1
    Sharpy Foren-Neuling
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard PC nachrüsten für aktuelle Spiele


    Hi Leute,

    Mein PC hat bis jetzt immer meine Anforderung erfüllt, aber jetzt stößt er so langsam an seine Grenzen mit den neuen Games. Zur Zeit spiele ich Playerunknown´s Battlegrounds und Battlefield 1.
    Ich spiele auf einem 24" FullHD Monitor.
    Der PC sollte die neuen Games auf hohen bis sehr hohen Einstellungen flüssig spielbar machen. Mein Budget zur Nachrüstung beträgt 500€ - 600€!

    Mein aktuelles System sieht so aus:

    Arbeitsspeicher: 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9

    Mainboard: ASRock B85M Pro4, Sockel 1150

    Netzteil: be quiet! SYSTEM POWER 7 500W - bulk -

    Graka: Club 3D Radeon R9 280X royalKing, 3GB DDR5

    Prozessor: Intel Core i5-4570 Box, LGA1150 + Lüfter: Scythe Katana 4

    Gehäuse: Sharkoon Vaya

    Eine neue SSD wäre wahrscheinlich auch angebracht, welche wäre denn empfehlenswert?

    Wäre dankbar über Anregungen wie und ob ich mein System nachrüsten kann oder ob es besser wäre in einen neuen PC zu investieren!

  2. #2
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    eine neue Grafikkarte ala GTX1060 6gb Vram oder RX480 8gb Vram bringt schon was.
    als SSD ne Crucial MX300 mit 275gb Speicher.

    für BF1 wäre für Multiplayer ein i7 ratsam

  3. #3
    Sharpy Foren-Neuling
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Würde sich denn eine GTX1070 8GB lohnen, oder ist der mehrpreis zuviel bezogen auf die Leistung?

    Bin ich mit 8GB Arbeitsspeicher denn noch gut aufgestellt oder sollte der evtl auch auf 16GB aufgestockt werden?

  4. #4
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    natürlich kann man auch auf die stärkere GTX1070 gehen, höher aber dann nur wenn man 4K Gaming macht.
    8gb RAM reichen eigentlich noch aus, man kann auf 16gb gehen, allerdings ist RAM aktuell nicht gerade günstig

  5. #5
    Sharpy Foren-Neuling
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Habe mir jetzt die GTX1070 von KFA2 bestellt und hoffe das mein System damit ein bisschen frischen Wind bekommt

    Falls mir meine CPU doch einen Strich durch die Rechnung macht, werde ich mich hier wieder an dich/euch wenden und sage nochmal Danke für die schnellen Antworten!!

  6. #6
    Avatar von Haz0ne
    Haz0ne Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    799
    Danksagungen
    163

    Standard

    Ich spiele BF1 im MP mit i5-3470 und rx480 mit durchgehend >60FPS
    Meine Einstellungen sind im Schnitt auf Mittel; naja man muss halt sehen,was wieviel Leistung benötigt. Und sowas wie Vegetationsqualität will ich in Multiplayer-Spielen lieber auf niedrig um besser Feinde erkennen zu können.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC für aktuelle Spiele nachrüsten
    Von Sharpy im Forum Systemvorstellungen und Kaufberatung (Komplettsysteme & Notebooks)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 19:58
  2. PC Nachrüsten für aktuelle Spiele
    Von Sharpy im Forum Systemvorstellungen und Kaufberatung (Komplettsysteme & Notebooks)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 18:59
  3. Aufrüstung für aktuelle Spiele
    Von Suker im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 22:23
  4. Grafikate für aktuelle Spiele
    Von thetoxer12 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 21:22
  5. Grafikkarte für aktuelle Spiele
    Von chris_23291 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 18:03

Stichworte