Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Knall und Blitz Be quiet

  1. #1
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard Knall und Blitz Be quiet


    Guten morgen, und frohe Weihnachten

    Ich habe das Problem, das im normalen Betrieb mein PC geknallt hat und die haussicherung rausgeflogdn ist.
    Ich Habe jetzt mein 580watt Be quiet Straight Power BQT E-9-CM ausgebaut. Muffelt auch etwas verbrannt.
    Ich habe mir nun ein Be quiet Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold für 119 Euro bei Mindfactoty bestellt.

    verfügt mein defektes E9-CM über einen Schutz der verhindert, das nun meine anderen Komponenten jetzt auch defekt sind?

    Habe erst eine neue SSD und Grafikkarte gekauft :-/

    Danke Marcel

  2. #2
    trethupe Findet sich zurecht
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    290
    Danksagungen
    17

    Standard

    ja, genau wirst du das aber erst wissen, wenn das neue netzteil eingebaut ist.

  3. #3
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Guten Morgen.

    Ich habe nochmal eine Frage.
    Ich habe u.a. Das Netzteil 07.2012 gekauft. Hat be quit nicht 5 Jahre Garantie?
    Und wenn ja und ggf andere Komponenten defekt sind, müsste das nicht von be quit ersetzt werden ?
    Danke

  4. #4
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    http://www.bequiet.com/de/powersupply/282
    Hervorragender Service und Support

    • Fünf Jahre Herstellergarantie
    • Kostenloser 48h-Vor-Ort-Austauschservice im ersten Jahr (nur in Deutschland und Frankreich)
    • Schneller Support über kostenlose Telefonhotline, E-Mail, Supportforen oder Facebook von Montag bis Freitag 9.00 bis 17.30 Uhr


    Telefonisch stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter unserer kostenlosen Servicenummer 0800-0736-736 zur Verfügung.
    die Garantie bezieht sich eigentlich nur auf das Netzteil

  5. #5
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Bisy

    Danke.
    Ich rufe da morgen mal an. Bei Quit ist hier bei uns in der Gegend
    Aber angenommen, das die schutzfunktion nicht funktioniert hat, liegt ja der Fehler am Netzteil oder?

  6. #6
    trethupe Findet sich zurecht
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    290
    Danksagungen
    17

    Standard

    ich denke dass folgeschäden, wie meistens, bei garantie und gewährleistung ausgeschlossen sind.

  7. #7
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.723
    Danksagungen
    1.435

    Standard

    Ich denke nicht das es da Folgeschäden gab. Bei einem Freund ist das NT auch mal mit viel Funken, Rauch und geknister in die ewigen Jagdgründe eingegangen, natürlich auf einer LAN und war auch ein BeQuiet. Hinterher nen neues Netzteil rein und alles lief wie vorher.

  8. #8
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Guten Morgen.

    Ich habe gerade mit be quit telefoniert.
    Die tauschen mir das Netzteil nach 4 Jahren aus und haben mir versichert, das es durch den Fehler keine weiteren Schäden gibt.
    Da es gottseidank so gebaut ist, das es technisch nicht übergreifende kann.
    Das treibt mir ein lächeln ins Gesicht ^^

  9. #9
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.723
    Danksagungen
    1.435

    Standard

    Ja, wertige Netzteile sind eben so konstruiert. Jede Leitung die bei solch einem NT vom Netzteil zum PC und deren Bauteile fürt, besitzt eine eigene Schutzschaltung die verhindert das bei Überspannung (z.B. durch Kurzschluß, Defekt, Blitzschlag etc.) diese hohen Spannungen in den PC geleitet werden und dadurch erhebliche Schäden verursachen würden.
    Genau das ist ja der Grund weshalb man nie am Netzteil sparen sollte, denn eine Garantie würde einen dann nur das Netzteil ersetzen. Die restliche Hardware, und wir sprechen dabei schnell von 1000€ oder mehr, wird dir keiner ersetzen.

  10. #10
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Ein Überspannungschutz in einer Steckdose(Verteiler) hilft ebenfalls. Dann ist das Netzteil wenigstens nicht betroffen. Die kosten liegen da auch zwischen 10 - 100,- je nach Steckplätze.

    Wenn sowas mehrmals auftretet stimmt wohl etwas mit dem Stromkreisen nicht. War in der DDR nicht ganz so selten. Beispiele wie zu wenig Ampere(unter 17) in der Sicherung oder ein Kreis pro Raum (Boden + Decke) sind keine Seltenheit gewesen.

    Vor 10 Jahren, als ich Singel war, habe ich auch in einem "alten" Block gewohnt. Bei vielen Stehlampen schoss mir auch regelmäßig was durch.

  11. #11
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mahlzeit ��

    In meiner steckdose, in dem der PC steckt, ist auch ein überspannungsschutz �� aber in diesem Fall wurde ja der Kurzschluss von meinem Netzteil ausgelöst. Das Neue Netzteil ist im Versand. Ich werde dann berichten, wenn ich es eingebaut habe

  12. #12
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.723
    Danksagungen
    1.435

    Standard

    in einem "alten" Block gewohnt. Bei vielen Stehlampen schoss mir auch regelmäßig was durch.
    Ja, leider keine Seltenheit das gerade in älteren Häusern oft eine ziemlich "marode" Stromverteilung/Netz am werkeln ist.
    Machen kann man da nur wenigen, außer besagte Steckerleisten mit Überspannungschutz zu nutzen.
    Ist so ein Netzteil oder gar noch schlimmer, der gesammte PC hinüber wird es richtig ärgerlich da man in der Regel auf den Kosten sitzen bleibt. Geht man den Weg über die Gerichte, was eben auch ordentlich kosten verursacht, bleibt man in der Beweispflicht, was schierig wird, denn man müßte genau nachweisen wo der Fehler/Grund zu suchen ist der den Schaden letzten endes verursacht hat.

  13. #13
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nabend.

    Ich habe das Neue Netzteil eingebaut, drücke Start und nichts rührt sich. Ich habe dann das Kabel was für das Board ist gegen das Neue ersetzt, und GOTT Sei Dank ! Es läuft alles ! es scheint keine Folgeschäden zu geben. Ich werde wohl die ganzen Kabel ( HDD,SDD, Strom u.s.w. ) gegen die Neuen Ersetzen.

  14. #14
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nabend.
    Hmmm seit vorhin, erkennt der Rechner kein Betriebssystem mehr
    Habt ihr eine Idee was es sein kann ? Sid oder board ?
    Einen guten rutsch wünsche ich euch

  15. #15
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    wird nur das Betriebssystem nicht mehr erkannt mit ner Fehlermeldung oder wird die Festplatte nicht mehr erkannt

  16. #16
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Reboot and select proper Boot Device Or insert Boot Media in selected Boot Device....

    Im BIOS steht nir 1ne Festplatte die 2. Ssw und hdd sind nicht gelistet

  17. #17
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    anderen SATA Stromstecker testen und mal anderes Datenkabel und anderen SATA Port

  18. #18
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi bisy

    Ich habe alle beide ssd Kabel getauscht, an andere Ports angeschlossen, mal eine ssd weg gelassen.... Im. BIOS wird nur die eine ssd angezeigt. Wenn ich es mal schaffe, das win10 startet werden aber alle Platten ( 2 SSD 1 HDD ) erkannt und ich kann auf diese zugreifen. Wenn ich meinen PC neu starten, erhalte ich wieder eine Fehler Meldung. :-(

  19. #19
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    welches Mainboard hast du denn genau? da mal ein CMOS rest oder mal ein BIOS Update testen.
    gerade schwer zu sagen ob das nun am Mainboard oder den SSDs/HDDs liegt

  20. #20
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    So, da bin ich wieder.
    Habe die halbe Nacht immer kabel getauscht e.c.
    Wenn ich das Erste mal den PC Starte erhalte ich diese Meldung hier.



    - - - Aktualisiert - - -

    So Um das mal ein wenig Übersichtlicher zu machen habe ich die Einzelnen Situationen aufgeschrieben.

    1. Pc einschalten

    es kommt die Fehler Meldung "
    Reboot and Select Proper Boot Device or insert Boot Media in selectet Boot device"

    Ich führe einen Neu Start durch( Kaltstart ) und begebe mich durchs "entf" drücken ins Bios

    im Bio Boot Menue

    1. Boot Option 1 dort wird aufgelistet : 1 Samsung SSD 850 EVO 50
    2 DVD Laufewerk
    Meine 2. SSD Samsung SSD 840 Pro SE wird nicht mit in der Liste angezeigt !


    unter Hard Drive BBS Priorität

    SSD 850 evo 50
    SSD 840 Pro SE
    ST31000524 AS

    Hier steht meine SSD 840 Pro SE die OBEN unter Boot Option nicht mit in der Liste steht !

    ich stelle hier immer ein wenig rum

    SAVE & NEUSTART

    Win 10 startet.

    Ich habe Zugriff auf ALLE Festplatten die ich verbaut habe.

    Diesen Vorgang mit dem BIOS muss ich nach JEDEM Neustart wiederholen.

    Habt ihr eine Lösung ?

    Danke MArcel


    NACHTRAG: Ich habe ein Sockel 1155 Mainboard Asrock Z77 Pro-4
    Ich habe auf Werkseinstellungen gesetzt und nach einem Update gesucht. Es ist aber Aktuell !
    Geändert von MarcelSE (31.12.2016 um 10:12 Uhr)

  21. #21
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    das deine zweite SSD und HDD nicht mit unter den Boot Optionen aufgelistet wird ist da normal.
    unter Hard Drive BBS Priorität kann man festlegen, welche von den 3 SSDs/HDDs in den Boot Optionen angezeigt wird.

    kannst du ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung unten von der Balkenansicht machen und hier http://www.fotos-hochladen.net/ hochladen und den link posten.

    interessant wäre, auf welcher SSD dein Betriebssystem ist und auf welcher die 100-500mb Bootmanager Partition

  22. #22
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mahlzeit.



    Mein Betriebssystem sollte auf der 500 GB SSD sein. SSD EVO 50

    achja... das es immer so kompliziert sein muss. alles nach dem Netzteil Knall :-(

    - - - Aktualisiert - - -
    Geändert von MarcelSE (31.12.2016 um 12:32 Uhr)

  23. #23
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    okay dein Betriebssystem ist zwar auf der 500gb SSD, aber die Boot Partition/das Bootmenü liegt auf der 250gb SSD.

    das passiert, wenn man Windows installiert, aber alle angeschlossenen HDDs bei der neu installation nicht absteckt.

    was passiert, wenn du die 250gb SSD im Bios an erste stelle stellt? startet da Windows normal.

    alternativ die 250gb SSD und die HDD abstecken und dann den Bootmanager auf die 500gb SSD neu schreiben lassen https://www.deskmodder.de/wiki/index...len_Windows_10

  24. #24
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke bisy

    Sag mal soll ich mein win einfach nochmal neu installieren?
    Muss nur mal schauen wo ich mein win10 Keyboard habe ^^ aber wie kann es sein, das die Probleme seit dem Netzteil chrash sind ?

  25. #25
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    ja du kannst natürlich auch win10 einmal neu installieren, dabei aber bitte die andere SSD und HDD abstecken, so landet wirklich alles auf der einen SSD

    was meinst du mit win10 Keyboard?

    zu deiner Frage, keine Ahnung

  26. #26
    MarcelSE Schaut sich um
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sollte key stehen ;-)
    Ich weiss nicht genau, wo mein win Aktivierung Schlüssel ist. War mal win 7 welches auf 8 und dann auf Windows 10 gewechselt wurde

  27. #27
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.659
    Danksagungen
    2.116

    Standard

    wenn du das kostenlose Upgrade von win7 oder 8.1 genutzt hast, dann hast du generell keinen win10 Key

    du brauchst da auch keinen, einfach win10 ohne Key Eingabe installieren, win10 wird dann automatisch anhand deiner Hardware ID aktiviert.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 14:49
  2. Knall; und es war durchgebrannt
    Von Nightchild im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 13:49
  3. Knall
    Von fab2k im Forum Mainboards
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 09:36
  4. Knall und PC-Tot
    Von xxcaber im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 22:05

Stichworte