Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Mainboard kaputt, tausend Fragen was ein neues betrifft

  1. #1
    Anyia Foren-Neuling
    Registriert seit
    18.12.2015
    Ort
    HSK
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Frage Mainboard kaputt, tausend Fragen was ein neues betrifft


    guten abend zusammen ^^

    mein board ein gigabyte GA-P35-DQ6 hat sich verabschiedet. so und nu bin ich auf der suche nach einen neuen vergleichbaren board. und da ich nicht genau weiss worauf es dabei ankommt hab ich doch einige fragen.ich mein mir wurd schon gesagt worauf ich achten muss nur mittlerweile kommen immer mehr fragen auf was das betrifft XD. ich hoffe ihr könnt mir helfen ich bin am verzweifeln

    die teile hab ich noch :
    DDR 2 Ram 4GB
    NVidi a Geforce 9800 gt
    intel quad core Q6600 4 x 2,40 Ghrz( da ist die frage ob er noch brauchbar ist )
    netzteil Active PFC 240v

    ich wäre für jede hilfe dankbar

    ( idee war auch zu AMD X 3 (+) zu wechseln und DDR 3 Ram )

    lg

  2. #2
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    Hi und herzlich Willkommen hier im Forum

    und was sind jetzt die Fragen?

    neu gibt es Boards für die alte CPU eh nicht mehr, die bekommt man nur noch gebraucht

    und wenn du generell ein neues Board mit CPU und RAM kaufen willst, wäre es gut, wenn man wüste für was du den PC so nutzen willst?
    auch die genaue Hersteller Modell Bezeichnug des Netzteil wäre da wichtig? ansonsten mal ein Foro von dem Netzteilaufkleber machen

    die einizge Frage, von deinen tausend nicht gestellten Fragen, du du ohne ohne Fragezeihen gestellt hast wäre die
    intel quad core Q6600 4 x 2,40 Ghrz( da ist die frage ob er noch brauchbar ist )
    um das zu Beantworten zu können fehlt das Einsatzgebiet, wofür wird der PC genutzt?
    und wieviel bist du bereit auszugeben?
    Geändert von bisy (18.12.2015 um 22:27 Uhr)

  3. #3
    Anyia Foren-Neuling
    Registriert seit
    18.12.2015
    Ort
    HSK
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    guten abend bisy

    das die fragen fehlen ist mir vorhin auch eingefallen XD

    es geht darum das wie ist das mit dem 32 bit und 64 bit ? ich habe / hatte ein 32 bit system kann ich dann it den teilen auf ein 64 bit gehen ?
    was ist wirklich wichtig beim kauf eines MB ? gibt es unterschiede zwischen PCI-e und PCI Express ?
    oder beim CPU / Prozessor ??? ( ist es das gleiche oder sind da auch unterschiede? ) 4 kern 2,40 gigaherz wenn ich da höher gehe halten meine teile das aus?


    das einsatz gebiet geht in richtung gaming. ich spiele halt viel resident evil halt die neuen teile das die laufen ohne zu großartig zu mucken. online games wie second life.

    also das maximale sind 100 115 euro mehr geht nicht. bei ebay hab ich ja schon bundles gefunden für den preis nur ob es auch die leistungen bringt weiss ich nciht.

    ich hoffe das foto von meinen netzteil ist hochgeladen.

    ich hab absolut keine ahnung was das innere eines pcs angeht

    lg

  4. #4
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    Ein 64bit System kann man verwenden oder nutzen wenn der Prozessor 64bit kann, das kann dein aktueller schon und das können generell alle neuen, und ein 64Bit System brauch man generell ab 4gb RAM, ein 32bit System unterstützt nur bis 4gb, besser gesagt bis 3,5gb RAM.

    Bei Windows ist der Key für 32Bit und 64bit der selbe, man brauch daher nicht zwangsweise eine neue 64bit Version kaufen. Win7, 8.1 und 10 gibt es auch als kostenlosen download.

    Der PCIe x16 Slot ist für Grafikkarten da, PCIe gibt es mitlerweile in Version 3.0, aktuelle PCIe 3.0 Grafikkarten laufen aber auch in PCIe 2.0 Slots.
    PCIe gibt es noch so den kleineren x4 (nicht mehr so oft) und x1 Slot und wird zb für Sound oder Tv Karten usw verwendet.
    PCI ist der langsamere Vorgänger von PCIe, beide sind nicht miteinander kompatibel. Und PCI stirbt auch langsam aus.

    CPUs lassen sich nicht an direkt der Kern Anzahl oder GHz vergleichen. Dafür muss man eher die CPU Architektur vergleichen oder Tests lesen.

    Für Gaming sollte man mitlerweile zu einem i5 an 3ghz greifen, notfalls noch i3, es geht auch gebraucht ab den Sandybridge i5 für den Sockel 1155. Seit den Sandybridge CPUs hat sich Leistungstechnisch nicht ganz so viel getan.

    Bei AMD ist da Minimum ein FX6300 zu nehmen. AMD hat aber Aktuell krine CPU die mit Intel bei Gaming richtig mithalten kann, jeder aktuelle i5 ist stärker als die möglichen FX CPUs die es gibt.

    Ich habe mir im Moment die Anforderungen für deine Games nicht angesehen, ist schon recht spät.
    Mehr fragen beantworte ich gern morgen (warscheinlich erst abends).
    Schreibe auch Geräte vom Smartphone, das geht da nicht ganz so gut.

    Das Bild vom Netzteil fehlt noch.

    Die GT9800 ist aus heute Sicht gerade mal Do stark wie die meisten aktuellen Office Grafikkarten.

    Für ein aktuelles Board brauchst du auch eine neue CPU und RAM
    Geändert von bisy (19.12.2015 um 00:27 Uhr)

  5. #5
    Avatar von AGP-Experte
    AGP-Experte Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    765
    Danksagungen
    29

    Standard

    Auf Anhieb denke ich an einen Celeron G1840 mit 2x 2,8 Ghz. Der Prozessor ist bemerkenswert stark. Für den Preis gibt es meiner Meinung nach nichts besseres.
    Ein passendes Mainboard wäre z.B ein MSI H81M-P33.
    Ein gutes und billiges Arbeitsspeicher Kit ist z.B das HyperX FURY mit 2x 4GB DDR3 1600.

    Prozessor:
    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    Mainboard:
    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    Arbeitsspeicher:
    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]


    Damit wäre dein Budget auch schon aufgebraucht. Für den alten Arbeitsspeicher bekommst du bestimmt noch ein Paar Kröten. Ebenso für deinen alten Prozessor.
    Geändert von AGP-Experte (19.12.2015 um 07:54 Uhr)

  6. #6
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    für resident evil 6 zb. bräuchte man ne stärkere Grafikkarte (GTX560 und stärker), und deine cpu ist da nur minimal zu schwach.
    die anforderungen für second life kann man eher vernachlässigen, das ist als Grafikkarte größer GT9600 von nöten.


    100-115€ ist eigentlich zum richtigen aufrüsten viel zu wenig.

    man könnte sich sich nach nem gebrauchten Board mit P35 Chipatz für den Sockel 775 umsehen, die gibt es schon für unter 50€, damit kannst du mit deinem System weiter arbeiten, fals bei dir wirklich das Mainboard defekt war

    bzw wie AGP-Experste schon sagt, neues aktuelles Board, CPU und RAM

  7. #7
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.815
    Danksagungen
    1.457

    Standard

    Also erlich gesagt, ich würde nicht mehr einen lumpigen Cent in ein betagtes LGA 775er System stecken. Schon gar nicht, wenn das alles ein Q6600er betreiben soll. Wäre es wenigstens noch ein Q9550er, dann könnte man evtl. auch noch mal 30-50€ für ein gebrauchtes Board investieren.
    Aber wie dir schon die anderen schrieben, selbst ein kleiner Pentium oder i3 (ab Sandy Bridge) wäre da doch um einiges besser.

  8. #8
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    12.070
    Danksagungen
    1.082

    Standard

    Für 100-115€ kann man sich aber nichts neu kaufen, das ist einfach zu wenig.
    Ein G1840 ist durchaus nicht so schwach, aber sein Q6600 ist auch nicht viel langsamer...
    Ich würde eher ein billiges gebrauchtes Board für 20-30€ schiessen, als auf einen Celeron zu upgraden.

    Singlethread ist der G1840 durchaus 50% stärker als der Q6600
    Multithread hingegen, wenn die Q6600 alle 4 Kerne ausspielen kann, liegen beide gleichauf.


    Also 2 Möglichkeiten:

    1. Billiges gebrauchtes Board.
    2. Warten, und Budget aufstocken

    Das sollte eigentlich als abolutes Minimum als Grundgerüst in einen Gamer

    1 x [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    1 x [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    1 x [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    Macht etwas mehr als 200€
    Später dann eine Grafik dazu.
    Geändert von R32 (19.12.2015 um 14:42 Uhr)

  9. #9
    Anyia Foren-Neuling
    Registriert seit
    18.12.2015
    Ort
    HSK
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    guten abend zusammen ^^

    danke schon mal für eure antworten
    aklso ich war mit dem was ich hatte sehr zufrieden Resident Evil lief ruckelfrei ( wäre das blöde board und der cpu lüfter nicht gewesn ).
    also es steht fest das board ist hinüber es bekommt nciht mehr genug saft zum hochfahren. ob der chip noch brauchbar ist keine ahnung da der lüfter kaputt war und das alles ziemlich heiss geworden ist da drin :-(.
    mittlerweile hab ich nen gebrauchten laptop mit intel core i3 chip, ati grafikkarte, 625 gb festplatte und 4 gb arbeitsspeicher.

    *Bei Windows ist der Key für 32Bit und 64bit der selbe, man brauch daher nicht zwangsweise eine neue 64bit Version kaufen. Win7, 8.1 und 10 gibt es auch als kostenlosen download.*

    wo bekommt man es denn kostenlos bisy?

    LG

  10. #10
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.071
    Danksagungen
    2.196

    Standard

    Win 7 Home Premium [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ] links kann man 32 oder 64bit wählen, wenn man Win7 als Retail Version, also als gekaufte Vollversion hat, kann man die auch direkt bei Microsoft laden [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    Win7 Professional: [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    Win 8.1: kann über das Microsoft Windows 8.1 Media Creation Tool laden [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    Win 10: kann über das Microsoft Windows 10 Media Creation Tool laden [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ] (bissel weiter Unten auf Tool jetzt laden klicken), über das Windows 10 Media Creation Tool kann man auch kostenlos von Win7 oder win8/8.1 noch bis zum Juli 2016 auf Windows 10 Upgraden, oder man kann sich die Iso Datei so laden

  11. #11
    Anyia Foren-Neuling
    Registriert seit
    18.12.2015
    Ort
    HSK
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok wow danke ^^ ich werds mal versuchen vielleicht klappt es ja von da aus auf dem laptop. hab dafür eine gekaufte version die einfach nur toal am laggen ist :-(

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. neues Mainboard, fragen ^^
    Von crim0rs im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 22:10
  2. Neues Mainboard vieleicht kaputt?
    Von julian15690 im Forum Mainboards
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 22:43
  3. Neues Mainboard viele Fragen
    Von Zwinke im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 18:55
  4. Neues Mainboard kaputt :(
    Von n0rmyaw im Forum Mainboards
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 11:37
  5. Neues Mainboard - Fragen zu den Anschlüssen etc.
    Von fredi1981 im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 22:57

Stichworte