Menü
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: mbr missing nach Erstellung neues übergreifendes Volume und mbr auf 2. hdd

  1. #1
    GastFrage-5835
    Beiträge
    0

    Standard mbr missing nach Erstellung neues übergreifendes Volume und mbr auf 2. hdd


    Hallo community,

    ich habe ein problem mit dem Starten des Rechners: mbr missing.
    Hintergrund:
    1) zweite ssd hdd eingebaut
    2) im Betrieb nicht erkannt, daher
    3) Datenträgerverwaltung geöffnet
    4) neues übergreifendes Volume erstellt auf der zweiten ssd hdd
    5) es kam eine Frage mit Auswahl zwischen mbr und noch etwas
    6) mbr erstellt auf der zweiten ssd hdd

    jetzt das Problem: die erste ssd hdd startet nicht mehr, Hinweis mbr missing.

    Der abgesicherte Modus ist nicht mehr erreichbar: F8, F5, F4, F2
    führen nicht in den abgesicherten Modus.

    Frage:
    Wie startet man das System mit der ersten ssd hdd?

  2. #2
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14.464
    Danksagungen
    2.257

    Standard

    welches Betriebssystem hast du?

    entweder hast du ne SSD oder ne HDD, ne Kompination aus beiden wäre eine SSHD , ich geh mal davon aus du meinst ne SSD

    du wurdest gefragt ob es MBR oder GPT erstellt werten soll, GPT wird bei HDDs über 2TB notwendig

    für Win7 und MBR Partitionstabelle kannst du das machen, also den MBR auf der ersten SSD reparieren [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    warum hast du ein übergreifendes Volumen und kein einfaches Volumen erstellt?

  3. #3
    Avatar von antarctic
    antarctic Forenkenner
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    oben links
    Beiträge
    2.704
    Danksagungen
    459

    Standard

    Verstehe nur Bahnhof

    Eine SSD ist eine SSD (Solid State Drive), eine HDD ist eine HDD (Hard Disk Drive)

    Wie kommst Du dazu ein übergreifendes Volume zu erstellen?
    Die SSD benutzt man zumeist für das Betriebssystem vorgelagert vor der HDD als C: Laufwerk.

    Sind überhaupt noch irgendwelche Daten auf der HDD drauf, nachdem Du "übergreifend" gewählt hast?
    Die SSD würde man mit "Einfaches Volume", sofern überhaupt, weil erst gar nicht notwendig.
    Man kann das OS direkt auf die SSD installieren, ohne Vorformatierung.

    - - - Aktualisiert - - -

    hast Du "übergreifend" deshalb benutzt, um das OS von der HDD auf die SSD zu klonen?

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Volume Anzeige
    Von GästeFrage im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 07:05
  2. Unmountable Boot Volume [XP]
    Von ista68 im Forum Mainboards
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 23:28
  3. volume serial id ändern
    Von grafix im Forum Festplatten, SSDs und optische Laufwerke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 13:17
  4. Nach Biosupdate"Missing operating system"
    Von tomtom24 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 10:15
  5. Nach partition erstellung externe nicht anerkannt
    Von ColdICe im Forum Festplatten, SSDs und optische Laufwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 11:48

Stichworte