Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 54

Thema: Merkwürdig PC geht nach 30 sek. von alleine aus

  1. #1
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard Merkwürdig PC geht nach 30 sek. von alleine aus


    Hallo,

    habe heute mein Mainboard und Prozessor inkl Lüfter ausgetauscht und ein MSI K8T NEO2-F V2
    AMD Athlon 64 3800+
    Zahlman Lüfter CNPS7000B-CU

    eingebaut. Dann habe ich mein Netzteil nur mit dem Mainboard verbunden und auf dem Board natürlich die CPU Spannung und die Lüfterspannung angeschlossen. Also kein Speicher oder GK drinne bzw. andere Karten. Nun habe ich den pc eingeschaltet und er piept 2* lang beim phönix-AWARD BIOS. Konnte auf der Seite http://www.biosflash.com/bios-pieptoene.htm#PHOENIX
    nicht genau ermitteln was die Pieptöne heissen vieleicht kann mir ja da einer helfen?

    Wenn ich die GK und den Speicher drinne habe fährt er mit nur einmal kurz piepen, was mir signalisiert das alle i.O. ist hoch. Nach genau 30 Sekunden geht der PC von alleine ohne meine Hilfe aus. Erneutes einschalten das selbe Ergebnis. Kennt jemand dieses Problem ?

    Meine Vermutung ist das mein NT das neue MB, CPU und Lüfter der CPU nicht mehr ganz speisen kann, obwohl im Handbuch des MB steht das ein 350W oder höher erforderlich ist. Meins ist ein 400W NT.

    Kann evetuell auch die CPU oder das MB defekt sein ?

    Auf eure Hilfe bin ich sehr dankbar.

    LG

    Mike

  2. #2
    Avatar von Witschie
    Witschie Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.575
    Danksagungen
    20

    Standard

    Ist es ein hochwertiges Netzteil oder ein Noname?

  3. #3
    Avatar von 1thConcrass
    1thConcrass Schaut sich um
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    0

    Standard

    hattest du vorher ein anderse mainboard drin oder das selbe fabrikat. eigentlich sollte das nt das schon leisten können. das würde mich wundern wenn nicht. wenn du vorher ein anderes mainboard drein hattest dann kann es sein das windows deswegen nicht hochfährt. oder fährt nicht mal das bios hoch so das du ins bios reinkommst?

  4. #4
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nein, ich denke mal das ist ein noname NT da es in dem Gehäuse das 35€ gekostet hat dabei war und ja die z.B. Zalman NTs über 50€ schon alleine kosten.

    Vorher hatte ich ein Asrock MB drinne und einen Athlon 2600+. Da mein altes MB kapput gegangen ist (Kondesatoren angeschwollen), habe ich die obigen Komponenten eingebaut.

    Ins Bios komme ich rein, aber als ich da alles überprüfen wollte da ist er auch im bios ausgegangen. Egal ob ich im Bios bin oder nicht, der pc geht nach 30 Sek. aus.

    Kann denn überhaupt der Prozessor oder MB kapput sein? Beide sind nagelneu.
    Oder ist das eher unwahrscheinlich für diesen Fehler?

    Danke für weitere Hilfen.

    LG

    Mike

    P.S: Habe 4 mal USB angeschlossen auf dem MB kann das auch daran liegen.

  5. #5
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    normalerweise, wenn der nach 30sek ausgeht, von alleine, ist es meist ein thermisches problem. ich gehe davon aus, das der kühler nicht feste sitzt, oder die wärmeleitpaste zu wenig aufgetragen wurde.
    versuche mal die CPU temperatur im BIOS auszulesen wenn du kannst.

    EDIT:
    Versuch mal nur Graka,1 RAM, und nur die Tastatur anzuschließen.

  6. #6
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also habe eben nochmal folgendes beobachtet:
    PC an nach 54 Sek aus.
    Sofort danach wieder an nach 34 Sek aus.
    Kurz gewartet bis CPU wieder abkühlt und dann wieder an.
    PC geht wieder nach 50 Sek. aus.
    PC sofort wieder an und er geht nach 30 Sek aus.

    Denke Du könntest Recht haben mit der CPU Temperatur, aber wäre sie denn nicht schon längst aufgeraucht wenn die Paste gefehlt hätte?

    Laut der Anleitung soll ja ein kleiner klecks auf der CPU vollkommen ausreichen. Ich habe sogar mehr drauf geschmiert.

    P.S. Wenn ich Glück habe schaffe ich es in 50 Sek. die Temperatur der CPU auszulesen.

  7. #7
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    ich meinte nicht das die paste fehlt, sondern nur das evtl. zu viel oder zu wenig drauf ist.
    zu viel ist nicht gut, mach doch mal den kühler ab und mach ein bild davon (von CPU und Kühlerunterseite) dann können wir dir sagen ob es zuviel ist

    die CPU kann normalerweise nicht durchbrennen, ab einer gewissen temperatur schaltete sie sich automatisch ab.

  8. #8
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    So habe jetzt alles nochmal abgemacht und leider zu spät deinen Beitrag gelesen um noch schnell heute ein Foto zu machen, da alles wieder zu ist.

    Also ich habe etwas Paste noch beigetan allerdings quilt sie schon an einer Seite ein wenig raus macht das was ? Normal doch nicht die Paste ist doch aus Silicon und somit nicht leitend oder etwa nicht?

    Im Bios habe ich Anhand des H-Monitors sehen können das die Temperatur der CPU langsam von 25° bis 60° gestiegen war, dann habe ich das Bios beendet und den PC ausgemacht (Vorsichtshalber). Mein Lüfter ist auf der Paste beweglich muss das so sein? Neigen kann ich ihn nicht nur wenig drehen.

    Noch etwas:
    Im Lieferumfang des Lüfters war noch so eine doppelseitige Klebematte vorhanden muss ich die etwa auch auf die CPU kleben bzw. wie ist dann die Reihenfolge (von CPU nach Lüfter) CPU->Paste->Klebemate->Lüfter?

  9. #9
    Sala Forenkenner
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.562
    Danksagungen
    238

    Standard

    Ne, bloss nicht.

    Ich nehme ganz stark an, dass du damit ein mitgeliefertes Wärmeleitpad meinst. Das ist (immer) bei Boxed Lüftern dabei und manchmal auch bei anderen.
    Nutz bitte nicht Paste und das Pad, nur eins von beidem, wobei ich aber bei weitem eher für die Paste votiere, die Pads taugen nix.

    Der rasche und ziemlich extreme Anstieg von 25°-60° ist komisch, weil der letztere Wert (zumindest meinen Recherchen nach) viel zu hoch ist. Diese Temps sollte das Teil eher unter Vollast haben statt im Idle...
    Du machst da mit der Wärmeableitung irgendwas falsch.
    Dreht der Lüfter?
    Wieso kannst du den Lüfter bewegen, wenn auch nur horizontal?
    Das Ding müsste meines Erachtens fest und unbeweglich draufsitzen.

    Wenn Paste rausquillt ist es zuviel. Ein ganz dünner Film reicht!

  10. #10
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    Zitat Zitat von pcmike2007i Beitrag anzeigen
    So habe jetzt alles nochmal abgemacht und leider zu spät deinen Beitrag gelesen um noch schnell heute ein Foto zu machen, da alles wieder zu ist.

    Also ich habe etwas Paste noch beigetan allerdings quilt sie schon an einer Seite ein wenig raus macht das was ? Normal doch nicht die Paste ist doch aus Silicon und somit nicht leitend oder etwa nicht?

    Im Bios habe ich Anhand des H-Monitors sehen können das die Temperatur der CPU langsam von 25° bis 60° gestiegen war, dann habe ich das Bios beendet und den PC ausgemacht (Vorsichtshalber). Mein Lüfter ist auf der Paste beweglich muss das so sein? Neigen kann ich ihn nicht nur wenig drehen.

    Noch etwas:
    Im Lieferumfang des Lüfters war noch so eine doppelseitige Klebematte vorhanden muss ich die etwa auch auf die CPU kleben bzw. wie ist dann die Reihenfolge (von CPU nach Lüfter) CPU->Paste->Klebemate->Lüfter?
    du sagtest doch schon das du etwas mehr draufgetan hast, und jetzt machst du noch mehr drauf?
    Entweder paste oder Wäremleitpad - wobei die paste immer besser ist.

  11. #11
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja du hast ja Recht nur ich dachte der Prozessor muss komplett mit Paste beschmiert sein deshalb habe ich noch was drauf getan. Habe aber im Netz nochmal geschaut und ein pdf über die richtige Dosierung gefunden bei Artic Silver. Dort schreiben die das man nur einen erbsengrossen Klecks drauf machen soll. Also werde nochmal alles abschmieren und dann so machen wie die es schreiben und zeigen.

    Ich tendiere ja auch lieber zur Paste aber ist denn richtig wenn sich trotzdem der Prozessor etwas drehen lässt?

  12. #12
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    erbsengroß??? das ist auch quatsch, es muss eine ganz dünne schicht drauf sein, so das der kern bedeckt ist, und nicht die ganze CPU. mach doch mal ein bild davon bitte.

  13. #13
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok dann mache ich noch weniger drauf. Die Paste ist jetzt wieder ab sorry sonst hätte ich eins geschossen. Habe alles sauber gemacht und trage jetzt neu auf. Wünsch mir Glück .


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    So habe jetzt mal Bilder gemacht von der neuen Dosierung auf der cpu und den Lüfterboden.

    Wie kann ich jetzt die Bilder hier hochladen geht das nicht direkt ? Wenn ich auf Bild einfügen klicke will er die URL des Bildes haben.

  14. #14
    Sala Forenkenner
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.562
    Danksagungen
    238

  15. #15
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke habe jetzt die beiden Bilder hochgeladen.

    http://img514.imageshack.us/my.php?i...eruntenop0.jpg
    http://img125.imageshack.us/my.php?image=cpuobenzm6.jpg

    Vielen Dank bisher für alle die mir helfen.

  16. #16
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    könnte evtl. einen tick mehr sein, aber nicht zuviel!
    dann schön verstreichen, mit einer alten Plastikkarte.

  17. #17
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok mach ich. Muss ich die ganze Fläche bestreichen?
    Oder reicht es aus wenn 1-2 mm vom Rand der CPU keine Paste ist?

  18. #18
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    ne, mach schon die ganze fläche.
    der kühler muss ja komplett aufliegen.

  19. #19
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    wie dick ungefähr muss denn die schicht sein komplett weis bedeckt oder noch dünner?

  20. #20
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    http://www.faber-datentechnik.de/AnleitungPaste.htm

    das die cpu gerade so bedeckt ist.

  21. #21
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Welche Temperatur darf er denn max. im BIOS erreichen?

  22. #22
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    wieviel hast du denn jetzt?
    45-50°C sind bestimmt normal unter last, schließlich hast du ja noch einen Singlecore prozessor im alten fertigungsverfahren.

    laut folgendem review mit einem Freezer 64Pro wurde er bis zu 44°C warm
    http://www.yopi.de/rev/273992

    ich denke wenn der zwischen 35 und 40°C im idle liegt, ist das bestimmt normal.

  23. #23
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    ich habe wieder über 52 steigend. Kann das sein das das an meinen Kühler leigt denn egal wie fest ich ihn montiere, er wackelt horizontal immer und denke so hat erauch keine richtige Haftung. Ich musste auf dem Mainboard laut Anleitung die mitgelieferten Ringe unter die Befestigungssäulen legen damit das Board nicht beschädigt wird. Die Ringe sind ca 0,5mm dick kann das auch daran liegen? Ich würde diese Ringe mal gerne weg lassen aber die sind ja zum Schutz dazu da das man beim befestigen der Unterplatte nicht das MB verletzt.

    P.S: Als die Temperatur bei 50 Grad lag habe ich mal den Kühlkörper des Zalmans angefasst und der war nicht mal warm ist das so?

  24. #24
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    zeig doch mal ein bild von dem montiertem kühler, von allen seiten, und inwiefern er wackelt.

  25. #25
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich habe alles wieder ausgebaut und sauber gemacht (nervt auch langsam) musst dir vorstellen wenn er "fest" drauf ist dann kann man ihn zwar nicht vertikal neigen sondern um ca 5mm seitwärts drehen. Ich habe schon früher Lüfter montiert und der war immer sehr fest man konnte da nicht drehen oder neigen das das jetzt anders ist kann ich mir nicht vorstellen da ich bei allen meinen AMDs bisher Kühlpaste benutzt habe.

    Habe mal gegoogelt und das Problem habe nicht nur ich wie ich gesehen habe. Bin von Zalman enttäuscht da es ja sehr gute Quali sein soll.

  26. #26
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    hast du zufällig einen anderen zum testen rumfliegen? reicht ja auch der boxed kühler.

  27. #27
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nein habe keinen anderen zum Testen

    So da sind Bilder von allem:

    http://img505.imageshack.us/my.php?i...efter01vo7.jpg
    http://img219.imageshack.us/my.php?i...efter02en1.jpg
    http://img505.imageshack.us/my.php?i...efter03xh6.jpg

    Und hier wie meine CPU und Kühler hiernach aussehen:
    http://img129.imageshack.us/my.php?i...eruntenyc0.jpg
    http://img129.imageshack.us/my.php?image=cpuobenzd8.jpg

    Kann das sein das das zu wenig ist? Hatte die Fläche voll mit Paste beschmiert die CPU war also nicht mehr sichtbar aber der Film war sehr dünn trotzdem.

    Im BIOS konnte ich sehen das der Prozessor nach 60 Grad ausschaltet ist das Korrekt oder zu früh?
    Kann vieleicht doch der Prozessor kapput sein?

  28. #28
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.059
    Danksagungen
    280

    Standard

    wie du auf den bildern erkennen kannst, ist die wärmeleitpaste nicht korrekt aufgetragen, an manchen stellen ist mehr kontakt, an manchen gar keiner.

    irgendwie werde ich das gefühl nicht los das irgendwas bei dem lüfter fehlt....nur was...

  29. #29
    pcmike2007i Schaut sich um
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja das habe ich auch daraus geschlossen aber mit der Dosierung ist das so eine Sache. Hauchdünn drauf und trotzdem kein Erfolg das nervt langsam.

    Also laut der Anleitung ist alles OK.

    Hier ich habe sie dir mal abgeschrieben:

    1) Fasten Nipples
    Place a small wsher on the motherboard. Then put a nipple over it and fasten the nipple until the Backplate for AMD64 is firmly attached to the motherboard on the opposite side of the CPU.
    *A retention guide is not necessary for installing CNPS7000B on Socket 939

    2) Apply thermal grease
    Clean off particles and residue then spread a thin layer of thermal grease on the CPU.

    3) Insert bolts
    Insert the two bolts into the outer holes of the clip.

    4) Place FHS
    Set FHS at the center of the CPU. Screw the bolts in slighty, then tighten each bolt a few turns at a time while alternating between the two until the nipples are completely pressed against the clip.

    5) Connect Power
    Hier wird nur beschrieben wie man den FanMate 2 installiert wo man die Geschw. des Rotors regeln kann habe den aber nicht angeschlossen. Denke der ist optional und auch nicht bei anderen Kühlern dabei.

  30. #30
    Avatar von Popelkau
    Popelkau Schaut sich um
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm, hast du die Orginal Backplate entfernt und die von Zalman genommen??
    Welche Schrauben hast du genommen die kurzen. (nicht Falsch verstehen, nur um Mal alles auszuschließen)
    Ach und sei froh das du das klebepad nicht benutzt hast es dient nämlich zur befestigung der Fanmate .
    Hatte selber mal nen Zalman und war super zufrieden und dein Problem bekommt man sicherlich gelöst, auch wenn das ganze extremst ärgerlich ist, ich an deiner Stelle hätte ihn wahrscheinlich schon gegessen *urgs*

    So wie hier kann man es auch versuchen/sollte es aussehen:
    http://www.zalman.co.kr/product/cool...eluxe_eng.html

    und kompatibel ist dein Mainboard zu 100% siehe Link:
    http://www.zalman.co.kr/product/cool...MBlist_eng.htm

    ich werd mal nen bissle suchen , da findet sch schon ne Lösung.

    MfG der sich in der Nase bohrende

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC friert immer nach kurzer Zeit ein
    Von DangerForce im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 03:59
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 11:33
  3. PC umgekippt-> Hilfe!
    Von sabama im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 00:26
  4. Kurze Frage zu Systeminformationen!
    Von monkster im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 16:38
  5. Warwick CAB 30 Subwoofer an PC?
    Von FromTheAshes im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 21:40
  6. PC nach 2-3 sek aus
    Von janton im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 17:14
  7. Mein PC bootet nicht mehr
    Von Philou5 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 19:40

Stichworte