Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kompatibilität

  1. #1
    MessenJah Schaut sich um
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Kompatibilität


    Hi,
    bin auch am überlegen, mir nen neuen Rechner zusammenzustellen.
    Man hört ja immer so einiges über Kompatibilität vom einen Teil zum anderen, wird schräg angeschaut im Laden oder sonst wo wenn man sich die falschen Teile zusammen sucht .
    Ich würde gern mal wissen, was genau es damit auf sich hat und wie man rausfindet, was zu was passt und warum. Habe leider auch keine Artikel im Inet gefunden, die nicht nur speziell eine Hardware behandeln oder sich nur mit Linux beschäftigen.
    Hat da jemand von euch Ahnung zu dem Thema oder kennt vielleicht ne Infoseite/ nen Infoartikel in ner Zeitschrift?

    MfG

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Hallo, und willkommen im Forum.

    Das mit der Kompabilität ist ein "Weites Feld".
    Es ist nicht verwunderlich, dass Du da im Web nichts Umfassendes finden konntest.
    Die "eine" allumfassende Kompabilität gibt's nämlich gar nicht!
    Sowas wie eine "summa technologicae" ist leider unmöglich.

    Deshalb ist es immer ratsam vor der Neuanschaffung eines Systems, einzelne Abhängigkeiten, Kompabilitäten/Inkompabilitäten im Einzelfall abzuklären.

    Es sind letztendlich immer die Einzelfälle, die ein System möglich/unmöglich machen.
    Da es zwar für alles Standards gibt, aber deren Anzahl immer größer wird, sie letztlich oftmals noch ergänzt oder erweitert werden, zudem so mancher Komponentenhersteller sich daran sowieso nicht hält, wird je weiter die Entwicklung voranschreitet, die ganze Sache immer undurchschaubarer.
    Hier Licht ins Dunkel zu bringen, ist der Inhalt oder Sinn unseres Forums.

    Kann der Ottonormalverbraucher noch einsehen, dass AMD- und Intelprozessoren zwei ganz verschiedene Paar Schuhe sind, demzufolge ganz klar auch völlig unterschiedliche Mainboards brauchen, hat er aber oft mit den mehr in's Detail gehenden Fragen, wie "welcher Speicher", "welche Grafikkarte, mit welcher Schnittstelle zum Mobo", "welche Massenspeicher mit welchen Schnittstellen", so seine Schwierigkeiten.
    Kein Wunder, wenn man mal bedenkt, wieviele Standards da festgeschrieben sind, aber es oftmals auch eben genauso nicht eingehalten werden. Das andererseits aber auch schon neue Standards, z.B. für Erweiterungskarten verabschiedet und in Kraft sind, obwohl es solche Karten (fast) noch nicht verfügbar sind.
    Und da soll einer, der sich damit nie ausführlich beschäftigt hat, und noch immer mit der Entwicklung mitlernt, noch durchsehen!(?)
    Das es oft so, so oder auch so geht, macht die Sache für den Laien auch nicht unbedingt leichter.

    Soll's dann noch mehr in die Einzelheiten gehen, etwa ob bestimmte Komponenten von bestimmten Betriebssystemen voll unterstützt/unterstützt/minimal unterstützt/nicht unterstützt werden, kann man froh sein, wenn man jemanden findet, den man fragen kann.
    Bei uns gibt's da immerhin so einige auskunftsbereite Spezis, die auch schon mal über den Tellerand, den Microsoft der Welt aufzwingen möchte, hinausschauen und gern helfen.

    Hier wirst Du geholfen!
    Allgemein läuft das so, daß Du einfach sagst, was Du mit dem Computer alles anstellen willst, was Dir dabei sonst noch wichtig ist (Design, Nicht-Lautheit, Erweiterbarkeit), dies alles in möglichst verständliche Fragen fasst, und auf Antworten wartest.
    (Um die Kompabilitäten/Abhängigkeiten kümmern wir uns dann schon!
    Ausserdem werden wir versuchen Dein Konto so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig, zu belasten.)

    Vorab kannst Du ja schon mal dieses Thema (Link zu Systemen 600-1000 EUR) betrachten/durcharbeiten.

    MfG
    Horst

    Boah eh, was für'n Monsterpost, den ich da wieder zurechtgehämmert hab'!
    Geändert von Horst58 (14.09.2007 um 12:56 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Lordadmiral Drake
    Lordadmiral Drake Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Planet Toledo / Sirius Sector
    Beiträge
    1.089
    Danksagungen
    24

    Standard

    Benutze den PC-Konfigurator von alternate.de Dann stimmt sicher die Kompatibilität

  4. #4
    MessenJah Schaut sich um
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Irgendwie hab ich sowas schon befürchtet
    also wenn ich das richtig verstehe, kann man als normalverbraucher nur feststellen, ob etwas nicht zusammen passt. ob etwas besonders gut zusammenpasst gar nicht oder nur in einzelfällen?!

    Danke für die Info, dann werd ich mal demnächst was zusammenbasteln

    MfG

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 07:57
  2. Kompatibilität von AM2+CPU auf M2N-E
    Von ChaKuZa. im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 17:04
  3. Frage zu Kompatibilität
    Von Der_Commander im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 13:04
  4. Boxed-Kühler Kompatibilität
    Von themaxx2k im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 11:22
  5. Kompatibilität EP-8RDA3 & RAM DDR2 PC400 CL3 DIMM
    Von Marc999999 im Forum Mainboards
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 16:38
  6. pc zusammenstellung/aufrüsten: kompatibilität?
    Von xtrmntr im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 11:10
  7. gigabyte boards, ram kompatibilität
    Von motte1988 im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 17:16
  8. Monitor fängt an an und aus zu gehen und geht dann ganz aus!
    Von bolef2k im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 15:55

Stichworte