Wie es bereits im Voraus erwartet wurde gehört nun auch eine aufgefrischte Version des All-in-One PCs iMac zum Portfolio von Apple. Etwas unerwartet kam allerdings der Fakt, dass die neue Version eine starke Diät durchgemacht hat und nun am Rand lediglich 5 Millimeter dick ist, womit man an den Look der neuen flachen MacBooks anknüpft. Was sich noch alles geändert hat lest ihr im Rest des Artikels.


Die neue Generation an iMacs wird wahlweise mit einem 21,5 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) oder einem 27 Zoll*(2.560 x 1.440 Pixel)*Display ausgeliefert, wobei beide Versionen auf ein IPS-Panel sowie LED-Hintergrundbeleuchtung setzen, die ein kontrastreiches...

Weiterlesen: [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]