Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gaming Hardware zusammengestellt - Meinung?

  1. #1
    LukeCrouch Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Gaming Hardware zusammengestellt - Meinung?


    Servus

    Ich bin nicht sehr bewandert auf dem Hardware-Sektor, deswegen bräuchte ich dabei ein bisschen Hilfe!
    Ich hab mir einen Gaming PC angeschaut und die Teile bei Alternate rausgesucht:

    1 x MS-TECH LC-05B ____________________________€ 47,99
    1 x Intel® Core™ i5-3550 ________________________€ 197,90
    1 x Intel® HTS1155LP ___________________________€ 26,99
    2 x Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit ____€ 45,58
    1 x GIGABYTE GeForce GT 640 OC _________________€ 97,90
    1 x Toshiba MQ01ABD050 500 GB __________________€ 58,90
    1 x GIGABYTE GA-B75-D3V _______________________€ 89,90

    Warenwert ____________________________________€ 565,16

    Jetzt würde ich gerne wissen, wie das Preis/Leistungs-Verhältnis aussieht. Preislich ist das meine oberste Schmerzgrenze, kann ich da noch was sparen ohne Leistung zu verlieren? Gerade bei Gehäuse und Festplatte sollte doch noch was gehen oder?

    Gruß Luke
    Geändert von LukeCrouch (12.08.2012 um 21:08 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Ich frage mich echt, wo Du wohl diesen Cooler hinbauen willst.
    Das Ding auf einem normalen ATX-, aber auch auf einem µATX-Board, ungefähr so sinnvoll, wie das Ehebett für den Papst.
    Da nimmst Du lieber was, was auch passt!
    Beispielsweise einen Thermalright HR-2 Macho, einen Scythe Mine 2 oder, wenn absolute Sparsamkeit angesagt ist, einen Arctic Cooling Freezer 13.
    Allerdings, dies muß beachtet werden, wirds wegen der Bauhöhe dieser Vorschläge nichts mit einem derartig schmalen Case.
    200 Millimeter Breite sollte es schon haben, damit Du nicht plötzlich vor der Misere, das Case nicht schließen zu können, heingesucht wirst.
    Wenns preiswert sein soll, nimmst Du beispielsweise ein Cooler Master Elite 332.
    Das das Ding kein Netzteil mitbringt, ist hier eher ein Vorteil, denn nachteilig.
    Du hast so nämlich die freie Wahl und brauchst nicht hoffen, daß Dir so ein Chinaböller, wie Du mit dem anfangs angedachten Case mit bekommen hättest, nicht die Hardware schrottet.
    Empfehlenswert ist beispielsweise, teuer ists letztlich auch nicht, ein Cougar A400.

    Zu teuer?
    Schaust Du mal beim Geizhals, ob Deine neuen Wunschkomponenten nicht evt. bei anderen Onlinehändlern preiswerter zu bekommen sind.
    (Anobo, Mindfactory, Hardwareversand, ...)

    Notfalls, die CPU-Performance reißt ja sowieso nicht so viel raus, nimmst Du um das Ganze bezahlbar zu halten einen kleineren Core i5, wie beispielsweise den Core i5-2310, der schon mal gut 40,- EUR günstiger zu bekommen ist.

    Sparpotenzial birgt auch das Mainboard.
    Ein ASRock B75M kommt schon ab etwa 58,- EUR daher und machts dabei nicht schlechter als andere Bretter mit diesem Chipsatz.
    Geändert von Horst58 (12.08.2012 um 21:43 Uhr)

  3. #3
    LukeCrouch Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort!
    Der Shop Alternate wurde mir empfohlen, daher hatte ich mich zunächste darauf beschränkt. Sieht aber so aus, als ob hardwareversand die besten Angebote macht.

    Habe deine Vorschläge mal umgesetzt und komme jetzt auf 537€(siehe Bild).
    Selber habe ich ja relativ wenig Ahnung...

    Was is denn grundsätzlich die Meinung zu den gewählten Komponenten? Ich spiele zur Zeit eigentlich ausschließlich Dota 2, für die Arbeit benutze ich CAD-Programme(Catia). Für Surfen und Office reicht es offensichtlich.

    Gruß Luke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc.jpg 
Hits:	44 
Größe:	20,8 KB 
ID:	12257  

  4. #4
    LukeCrouch Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Noch eine Frage: Habe gerade bei Hardwareversand gesehen, dass es einen leistungsfähigeren Prozessor billiger gibt, wenn man auf eine integrierte Grafik verzichtet. Das kann ich ja, wenn ich sowieso eine GraKa einbaue, richtig?

  5. #5
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Das wird grundsätzlich für alle der beschriebenen Aufgaben reichen.
    Die Grafikkarte ist allerdings noch immer mehr als nur eine Hand breit neben denen, die man heute so empfiehlt, angesiedelt und kann, besonders in höheren Auflösungen, in vielen Games nur unterdurchschnittliche Frameraten bringen.
    Man kann damit zwar spielen, gleichwohl ist "angenehm" mal ganz was Anderes.
    Besser ginge es, obwohl es nicht teurer werden muß, mit einer [HIS HD 7750 iCooler], mit der Du sozusagen in der unteren Mittelklasse angekommen wärst.
    Schaust Du mal in [diesem Ranking] auf die Plätze 57 und 42.

    Außerdem, dies ist schon ein klitzekleiner Vorteil, braucht die neu vorgeschlagene Grafikkarte dermaßen wenig Strom, daß man hier auf einen PCIe-Stromanschluß verzichtet hat.
    Da machts ein Netzteil, das weniger Leistung abgibt und eben so einen Stecker nicht bieten muß, dafür aber äußerst preiswert daherkommt, auch nicht schlechter.
    Nur eben, daß es von einer Sorte mit guter Effizienz sein sollte und Schutzschaltungen unverzichtbar bleiben.
    Da nun plötzlich, selbst bei allervollster Vollast des Systems, nicht einmal mehr 200 Watt in Summe gestemmt werden müssen, würde ich das [Be Quiet Pure Power L7 300W], vorschlagen.

    Die Arbeit mid dem CAD-Programm wird, das ist natürlich mal gewaltig vom jeweiligen Projektumfang und von den vielen bzw den wenigen Einzelheiten abhängig, manchmal mit einer hinnehmbaren, gefühlten Zähigkeit ablaufen. Aber nie so zäh, daß man dabei dei Geduld verlieren müßte.
    Office, Browser & Co. fordern das System mal überhaupt nicht.
    Hier teurere Hardware vorsehen, käme dem Geldverbrennen gleich.

    Sandy Bridges oder Ivy Bridges und keinen Grafikkern unter der Haube?
    Was meinst Du denn da?
    Sowas kenne ich nämlich nicht. Hab ich irgendwas verschlafen?

  6. #6
    LukeCrouch Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Dann sollte ich wohl ein paar Euros mehr in die Grafik investieren.. 20-30€ mehr kann ich schon verkraften, wenn ich dann ein spürbar besseres Ergebnis habe! So was zum Beispiel ?


    Intel hat den i5 auch ohne integrierte GPU:

    http://www1.hardwareversand.de/artic...5603&agid=1617

    Hab bisschen was darüber gegoogelt, hört sich doch nicht schlecht an.

  7. #7
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Habe ich doch in der Tat was verpennt.
    Na ja, als User und strikter Non-Gamer, der sowieso nicht gern auf integreirte Grafiken verzichten mag, ist das (für mich) kein Beinbruch.

    Na klar doch. Dann nimmst Du lieber den Core i5-2450P, weil der ja doch ein paar Megahertzen höher taktet.
    Beim Gaming wird das zwar nicht spürbar was bringen, beim CAD aber vorhersehbar schon leichte Vorteile bescheren.

    Jap, so eine GTX 550Ti, die so ziemlich exakt das Performance-Niveau einer HD 5770/6770 erreicht, bist Du beim Gaming teilweise noch ein paar wenige Fps besser unterwegs.
    Ob nun Nvidia oder AMD ist dabei letztlich egal. Und wenn eventuell doch ne AMD-Karte machts auch keinen Unterschied ob die nun 5770 oder 6770 heißen mag.
    Schaust Du mal, was da aus dieser Klasse preiswert angeboten wird.
    Aber Achtung!:
    Das oben verlinkte 300'er Be Quiet ist hier dann nicht mehr passend.
    Na ja, von der abgebbaren Dauerlast her schon.
    Aber das Dingelchen hat keinen PCIe-Stromstecker, den diese Karten alle samt unbedingt brauchen.
    Als Sparvariante kämen hier nun das [350'er L7 Pure Power] oder ein [350'er Cougar A] in Betracht.
    Bedenke, daß ein größerer und zu großer Leistungsüberhang, zwar allerhöchstens bei der kumulierten Jahresstromabrechnung bemerkbar wird, ansonsten nichts schadet, aber auch exakt nullkommanichts an Vorteilen bringt.
    Preiswert kaufen ist also nicht verkehrt.

  8. #8
    LukeCrouch Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Dann konnte ich dir ja sogar etwas helfen :P

    Irgendwie möchte ich lieber eine nVidia.. Mit meinem aktuellen Laptop mit ATI Grafik habe ich viele Probleme, wohingegen ich nur gute Erfahrungen mit meinem alten PC mit einer nVidia gemacht habe!
    Aber das ist wahrscheinlich nur Pech gewesen, richtig?
    Wie kann eigentlich die 6770 mit 1GB Speicher eine sehr ähnliche Performance haben wie eine GX550Ti mit doppelt so viel?

    Vielen Dank für deine Hilfe, Horst!
    Geändert von LukeCrouch (13.08.2012 um 18:09 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Ob nun Nvidia oder AMD ist ziemlich egal.
    Jedenfalls mir.
    Mehr als Bilder auf den Screen bringen und eben so viele Fps dabei zu errechnen, wie es ihrer Leistungsklasse entspricht, können sie alle nicht.

    Nöö, daß ich die jeweiligen Alternativen genannt habe, hat nur was mit einer (meiner Meinung nach) vollständigen Beratung zu tun.
    Na klar darfst Du nach eigenem Belieben entscheiden.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 15:14
  2. Gaming Hardware für ca 350€
    Von Onkelz102 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 19:50
  3. Razer Lycosa™ Gaming Keyboard
    Von Hardware-Mods im Forum Webweites
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 18:39

Stichworte