Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: PC fängt an zu laggen: Temperaturfehler?

  1. #1
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard PC fängt an zu laggen: Temperaturfehler?


    Hallo zusammen!

    Hab mich jetzt extra mal in nem PC Forum anmgemeldet um enldich ein wenig Hilfe und Expertenmeinung einzuhohlen.

    Und zwar habe ich mir voe ein paar Wochen einen fast komplett neuen PC zusammengestellt um endlich mal BAttlefield 3 auf ner besseren Grafik zu spielen
    So gleich am ersten Tag BF installiert und siehe da läuft gleich rukkellos auf Ultra!
    Doch nach einigen Minuten fängt das spiel an bei den ersten schnelleren Szenen zu laggen, bis irgendwann so hängt dass ich fast nicht mehr ins Spielmenü komme!
    So, und wenn ich es jetzt wieder auf Grafik Gering stelle, rockelt es plötzlich auch auf Gering.
    Das legt sich ntürlich nach ein paar Minuten/Stunden wieder (wenn der PC aus ist)

    Jetzt frage ich mich natürlcih waoran liegt das?
    Meine erste Vermutung war natürlich ein Wärmeproblem, also Speedfan installiert und die Grade gecheckt.
    Ergebniss: CPU~69° GPU~65°
    Das sollte ja im Rahmen sein!
    Auch eine 'Verbesserung' des Airstreams hat das ganze nur noch ruckeliger gemacht.

    Zweite Vermutung: Das Netztteil ist zu schwach, da dies eigentlich 2 Ampere weniger auf der 12V Leitung hat wie die Grafikkarte mindestens bräuchte

    Mein System:
    AMD FX-6100 ( nicht übertacktet)
    ASUS M5A78LLE
    EVGA GTX-560
    Cougar A 450W
    S-ATA HDD 250GB uralt! (oder liegt es vielleicht an der alten Festplatte?)

    Bin für jede Hilfe dankbar!!!

    MfG Lukas

  2. #2
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.570
    Danksagungen
    1.344

    Standard

    Starkes hängen beim Nachladen von Mapelementen könnte schon durch eine etwas betagtere Festplatte zu erklären sein, muss aber nicht.

    Ich bin kein Fachmann für Elektrotechnik, kann mir aber vorstellen dass es dein Netzteil kurzzeitig schafft die Energie zur Verfügung zu stellen die deine Grafikkarte gerne hätte - und kurzzeitig läufts ja gut.

    Ich würde zuerst mal versuchen die Festplatte von etwas Balast (unbenötigte Daten löschen / auf externe Festplatten / DVDs / etc auslagern) zu befreien und zu defragmentieren. Wenn das nicht die gewünschte Besserung bringt dann sollte man über die Auswahl eines geeigneten Netzteils mit den passenden Leistungsdaten nachdenken.

  3. #3
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für die schnelle antwort!

    Ich befürchte es wird nichts bringen die Festplatte zu säubern, denn Battlefield auf meinem PC zu testen war das erste was ich gemacht hab nachdem ich die Festplatte formatiert und Windows 7 installiert habe.
    Aber die Festplatte ist wie gesagt auch mehrere Jahre alt und laut Windows Leistungs Index mit 5.8 das schwächste Glied in meinem PC.

    Also wenn es tatsächlich am Netzteil liegen sollte wäre es auch kein Problem dieses auszutauschen, aber wenn es doch an was anderem liegt wärs blöd

  4. #4
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    Das Netzteil ist es garantiert nicht. Das bietet genügend Leistung für Karten ala GTX 570/580 die noch nen haufen mehr Strom ziehen.

    Ich würde, wenn überhaupt, erstmal in eine neue Festplatte investieren. Es ist zwar schon ne SATA Platte aber naja.
    5,8 ist zwar eigentlich garnicht so übel aber leider sagt der Wert nahezu 0 über die tatsächliche Leistung aus. Der Windows Leistungsindex ist meiner Meinung nach ein Witz.

    An der CPU sollte es auch nicht liegen, die sollte das locker schaffen.

    Ich würde eigentlich am ehesten bei der Grafikkarte suchen. Vllt läuft der Speicher voll oder sie wird doch zu heiß? Ist deine Messung unter richtiger last (Furmark oder andere Benchmarks)?

    Schonmal den neuesten Treiber installiert? Es kann aber auch sein das der Treiber Probleme verursacht, versuche daher auch mal einen älteren. Manchmal ist ein Treiber update für Probleme verantwortlich.

  5. #5
    maf Foren-Neuling
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard

    Vllt hast du auch den tollen BF3 Fehler wo es den RAM zumüllt und dieser sich nicht mehr cleared und somit den kompletten PC lahm legt

  6. #6
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also am Treiber liegst wahrscheindlich nicht, da ich mit dem letzten Update schon 2 verschiedene Versionen draufhatte und es bei keinem funktioniert hat!


    Hmm, wie kann ich denn herausfinden ob der Speicher zu voll wird während dem Spiel, bzw wie kann ich das beheben?

  7. #7
    maf Foren-Neuling
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard

    Neustart des PCs oder son Ramcleaner, guck einfach in den Taskmanager ob dein RAM auf nahezu 100% Auslastung ist, falls ja dann liegts an BF3.

  8. #8
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab mal nachgeschaut RAM ist im Spiel so auf 2,3 GB von 4 aber CPU geht soger rauf bis 96%!

  9. #9
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    Dann Versuch doch mal deine CPU ein wenig zu übertakten. Auf 3, 5 GHz bekommst du den auf jeden Fall, je nachdem was du für eine Kühler verbaut hast.

    Das geht ganz einfach über das Mainboard, anleitung findest du im Netz zu Hauf.

    Versuch macht klug.

  10. #10
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke ich werds mal versuchen!

    Hab aber leider noch den original AMD Lüfter.
    Aber ich probiers trotzdem.


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Ok ist jetzt auf optimistischen 3,464 ghz
    Werden wahrscheindlich noch mehr mehr!

    Übrigens glaube ich momentan nicht mehr dass es an der graka liegt, da bei extremen laggen auch teilweise der Ton versagt!
    Geändert von Fluppi393 (30.05.2012 um 14:30 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  11. #11
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    Wenn der Ton betroffen ist könnte es eben grade an der Grafikkarte liegen. Nvidia liefert zu den Grafikkartentreibern immer einen Soundtreiber aus. Deshalb findest du bei den Sound Einstellungen auch immer sowas wie Nvidia HD Audio Interface.
    Deine Grafikkarte hat nämlich einen extra audio chip für die Ton übertragung via HDMI. Wenn du deinen Bildschirm über HDMI anschließt macht die Grafikkarte also auch den Ton selbst.

    Welchen Video anschluss benutzt du? HDMI oder DVI?

  12. #12
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Weder noch
    Ich benutze VGA über einen Adapter!
    Also keine Tonübertragung von der Graka!

    Gibt es denn keine Möglichkeit herauszufinden ob es an der CPU, der GPU, der Festplatte oder an irgdwas anderem liegt?

    Ich vermute aber immernoch dass es an der Temperatur liegt, da es ja immer einige Minuten geht befor es anfängt zu laggen.
    Aber 69° sollten ja noch im Rahmen sein

  13. #13
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.546
    Danksagungen
    670

    Standard

    Zitat: Das Netzteil ist es garantiert nicht. Das bietet genügend Leistung für Karten ala GTX 570/580 die noch nen haufen mehr Strom ziehen

    >Also zumind. das ist Quark.

    Habe selber ein 450W Seasonic gehabt und das war völlig in Ordnung. Als ich jedoch auf eine GTX580er wechselte ist der PC gar nicht erst angesprungen. Erst als ich dann ein 600W-Enermax eingebaut habe fuhr der Rechner wieder anstandslos hoch.

    Also mit ner 570er/580er ist mit nem 450W-NT Essig !

    Wieviel V-RAM hat deine 560er ? Kann gut sein das der für die Terxturen die bei Ultereinstellung geladen werden nicht reicht, dann wird erst in den RAM ausgelagert und wenn da kein Platz mehr ist auf die HDD, welche nat. viel langsamer ist und dann fängts an zu ruckeln.

    Kann aber auch die CPU sein die nicht mehr hinterher kommt...

    Vor allem aber: Mit welcher Auflösung spielst du eigentlich ??
    Geändert von eraser4400 (01.06.2012 um 10:19 Uhr)

  14. #14
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also Auflösung ist 1280x1024.
    Und der graka Speicher ist mit 1024 Mb tatsächlich nicht der größte!

  15. #15
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    Bei der Auflösung sollte es auf jeden Fall gar keine Probleme geben, nicht mal bei ultra Einstellungen.

    Wenn du denkst es könnte an der Temperatur liegen. Lass einfach mal das Seitenteil am Rechner offen. Dann bekommen ja alle Komponenten frischluft. Es sollten dann keine Temperaturprobleme mehr auftauchen. (Ist natürlich nur ne übergangslösung)


    Ansonste mach den Rechner nochmal komplett Platt. Vllt haste auch nen Virus oder wer weis was.
    Wenn du schon mal dabei bist kannste es auch gleich mit einer neuen Festplatte probieren. Musst du aber nicht. Mach gleich ein Systemabbild, dann kannste das System, wenn du dir mal ne neue Platte kaufst, gleich drauf ziehen. Das erspart dir dann die doppelte arbeit wenn es dann doch immer noch ruckelt.

  16. #16
    Spacehunter Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    2

    Standard

    Hatte etwa selbes Problem. Hab auch erst die Festplatte im Visier gehabt. Doch der RAM stellte sich später als zu klein heraus. Hatte auch 4 GB RAM mit knapp 3 GB Belegung. Windows reserviert sich Platz den andere Anwendungen nicht nutzen können. Also neuer RAM = 8 GB und Bf3 lief flüssig ohne laggs mit knapp 4 GB Speicherbedarf mit Ultra-Einstellungen.

  17. #17
    Fluppi393 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für die Antworten!!

    Werds morgen gleich mal probieren mit dem Seitenteil!

    Hmm, vielleicht liegt es ja aber wirklich am RAM.
    Wäre eigentlich das günstigste für mich, 20€ zwei zusätzliche RAM Riegel und fertig!

    Eine (vielleicht) blöde Frage: kann ich auf meinem MB zum ausprobieren 2 RAM paare von unterschiedlichen Herstellern installieren?
    hätte nämlich noch einen anderen PC mit DDR3 und 2x2GB

  18. #18
    Avatar von nixchecker14
    nixchecker14 PCMasters Newsredakteur
    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    3.723
    Danksagungen
    269

    Standard

    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    Zitat: Das Netzteil ist es garantiert nicht. Das bietet genügend Leistung für Karten ala GTX 570/580 die noch nen haufen mehr Strom ziehen

    >Also zumind. das ist Quark.

    Habe selber ein 450W Seasonic gehabt und das war völlig in Ordnung. Als ich jedoch auf eine GTX580er wechselte ist der PC gar nicht erst angesprungen. Erst als ich dann ein 600W-Enermax eingebaut habe fuhr der Rechner wieder anstandslos hoch.

    Also mit ner 570er/580er ist mit nem 450W-NT Essig !

    Wieviel V-RAM hat deine 560er ? Kann gut sein das der für die Terxturen die bei Ultereinstellung geladen werden nicht reicht, dann wird erst in den RAM ausgelagert und wenn da kein Platz mehr ist auf die HDD, welche nat. viel langsamer ist und dann fängts an zu ruckeln.

    Kann aber auch die CPU sein die nicht mehr hinterher kommt...

    Vor allem aber: Mit welcher Auflösung spielst du eigentlich ??


    Dann war vielleicht der Strom beim Anschalten nicht hoch genug, hab einem Kumpel eine GTX570 zusammen mit einem Enermax Liberty 400W verbaut
    Probleme gabs damit noch nie, trotz OC

  19. #19
    Spacehunter Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Fluppi393 Beitrag anzeigen
    Eine (vielleicht) blöde Frage: kann ich auf meinem MB zum ausprobieren 2 RAM paare von unterschiedlichen Herstellern installieren? hätte nämlich noch einen anderen PC mit DDR3 und 2x2GB
    Empfohlen wird es nicht! Weitere Probleme könnten auftreten. Sie benötigen die gleiche Taktung, Spannung und Latenzen. Doch i.R. passt sich der schnellere RAM dem Schwächeren an.

    Für den Dauerbetrieb absolut ungeeignet. Doch für einen solchen Test vielleicht brauchbar.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC Zusammenbau Frage (Übertakten)
    Von Maropolo1988 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 12:42
  2. Neuer PC defekt???
    Von Trebornevs im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 13:08
  3. [F1 2010] PCMasters Ranking
    Von IndianSpirit im Forum Rennspiel
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 16:08
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 19:05