Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neuer Treiber zwingend erforderlich ?

  1. #1
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.545
    Danksagungen
    670

    Standard Neuer Treiber zwingend erforderlich ?


    Hi !

    Ich will die eine nV-Karte gegen eine andere nV-Karte austauschen.

    Der derzeit installierte (aktuellste) Treiber von der nV-Seite ist laut deren Beschreibung exakt der selbe, den auch die neue Karte benötigen würde.

    Muss ich dennoch eine Treiber-Neuinstallation durchfüren, oder einfach ausschalten alte raus / neue rein, hochfahren fertig ???

  2. #2
    wampo06 Schaut sich um
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    1

    Standard

    Also normalerweise funktioniert das, wenn du einfach die neue Karte einbaust.
    Aber schaden würde auch eine Treiberneuinstallation nicht. Sicher ist sicher.
    D.h. Treiber komplett deinstallieren, alte Karte raus, neue Karte rein und Treiber installieren.

  3. #3
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Nur Karte tauschen hat bei mir nicht funktioniert. Habe aber auch eine 9600GSO raus und eine GTX560Ti rein. Die 560 wollte nur als Standard-VGA laufen. Habe einfach nur die setup.exe in der Tiefe des NVIDIA-Verzeichnis auf C: ausgeführt und den schon installierten Treiber nochmal draufgelegt. Da sind wohl einige Einstellungen geändert worden.

  4. #4
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.545
    Danksagungen
    670

    Standard

    Also ich geb dann mal zu dem Thema ne Rückmeldung:

    Ich hab gestern als der Wechsel meiner Pixelschubsen erfolgte nun einfach den "alten" GeForce-Treiber drauf gelassen, den Rechner 'runtergefahren und die Grafikkarten ausgetauscht.

    Nach dem Hochfahren hatte ich plötzlich nur noch die "Sicherheits-Auflösung" von 640x480p,
    (und 'ne Riesen-Uhr ).
    Nach kurzer Zeit jedoch erschien aus der Taskleiste eine Sprechblase, dass eine Treiberinstallation stattfand , gefolgt von dem Hinweiß, dass das neue Gerät nun betriebsbereit sei, ich jedoch bitte einmal neu starten muß...

    Habe ich gemacht und siehe da: Meine neue EVGA GTX580 (jaja, ich weiß IndianSpirit, was ich letztenz zum Thema High-End-Grafikkarten gesagt habe, dresch ruhig auf mich ein...) schaltete auf meine gewohnten 1920x1200p.

    Als ich die ForceWare öffnete, war klar Treiber hat den Wechsel ordnungsgemäß erkannt, also funktioniert es tatsächlich: Tauscht man die eine GeForce gegen eine Andere, kann man sich die manuelle Treiber-Neuinstallation sparen !

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. ATI HD Radeon HD 5830 Treiber Problem
    Von JTCgamer im Forum Grafikkarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 10:58
  2. Gigabyte GA-P55 USB3 Treiber problem
    Von parad0xr im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 12:29
  3. neuer nvidia treiber
    Von VfB-Joey im Forum Grafikkarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 16:24
  4. radeon 5550 2gb ddr 3 ram neuer treiber wo laden ?
    Von Falko. im Forum Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 08:06
  5. ATI x800 GT Treiber wird nicht anerkannt.
    Von nervensaege im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 12:39

Stichworte