Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 39

Thema: Welches Mainboard für I5 2500K?

  1. #1
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard Welches Mainboard für I5 2500K?


    Welches Mainboard für den i5 2500K könnt ihr mir empfehlen?
    Ich möchte eigentlich nicht mehr als 70€ ausgeben (von mir aus auch ein bisschen mehr).
    Danke

  2. #2
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Eins mit Z68- oder Z77-Chip, Hersteller ist Geschmacksache.
    Persönlich würde ich ein AsRock nehmen...

  3. #3
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Eben, dass mit den Chips irritiert mich...
    Gibt es da also 2 I5 2500 K also in verschiedenen Größen?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Und bei einem AsRock wir wahrscheinlich mein Lieblingsprogramm "FanXpert" von Asus nicht laufen, oder?
    Geändert von Mennyfreak (18.04.2012 um 20:21 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  4. #4
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Ne, ein i5 2500K ist und bleibt ein i5 2500K - er läuft aber auf verschiedenen Chipsätzen. Und da sind eben Z68/Z77 optimal, da sie Übertakten erst möglich machen...

    "FanExpert" kenne ich selbst nicht, falls es eine Lüftersteuerungssoftware ist sollte sie aber auch auf anderen Boards laufen, es gibt auch massenweise Alternativen.

    Du kannst natürlich auch gern ein ASUS nehmen...

  5. #5
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Du hast ja wahrscheinlich ein AsRock, kann man da auch einstellen bei welcher Temperatur der Lüfter auf wie viel Prozent dreht?
    Also Gehäuse und CPU, denn da habe ich mir immer so einen Graphen erstellt, dass der Lüfter die ganze zeit auf 60% läuft (unhörbar) und ab 45°C auf 100%, sodass er nie wärmer als 47 °C wurde...

  6. #6
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Das geht bei allen Herstellern einzustellen, ich hab hier ein MSI, ein ASUS und ein AsRock laufen - bei allen einstellbar.
    Und die Dinger sind nicht wirklich neuester Stand der Technik(775, AM2 und 1156)
    SpeedFan ist eine Softwarealternative.

    Darum musst du dir keine Gedanken machen...

  7. #7
    smash88 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    576
    Danksagungen
    26

    Standard

    Ich würd auch zu einem Z77 raten. Da diese schon Ivy Bridge tauglich sind falls mann später mal aufrüsten will. Habe mir das ASRock Z77 Extreme 4 gekauft das hat sogar 2x PCIe 2.0 sowie 3.0 d.h wenn mann später noch ne 680GTX verbauen mag kein problem also 2 Fliegen mit einer Klappe kostet aber 110-120€ circa

  8. #8
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Auch die 6er-Chips taugen für Ivy und ganz ehrlich: Was bringen einem die PCIe-Slots wenn man kein SLI/CF machen will?
    Falls das so wäre müsste auch das Netzteil im Vornherein darauf ausgelegt werden und eine GTX680 läuft auf jedem Board, auch ohne PCIe3.

  9. #9
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Also wäre dieses Mainboard gut für den I5 2500 K geeignet?
    ASRock Z68 Extreme3 Gen3

    Und was ist mit dem MBs von Asus, die auch um die 100€ kosten, sind die schlechter?
    Danke


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Oder doch eher das 30€ günstigere asrock z68 pro3 gen3?
    Blick da grad echt nicht durch :S
    Geändert von Mennyfreak (19.04.2012 um 14:50 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  10. #10
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    sind die schlechter?
    Nö, nur eben von ASUS.

    Nimm das AsRock und gut ist's...
    30€ sind 30€ und einen Performanceunterschied gibt es nicht.

  11. #11
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Welches von den beiden AsRocks soll ich denn nehmen? Welches ist besser?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Und was sind denn die Unterschiede von den beiden AsRocks, und den biden:
    http://www.chip.de/preisvergleich/16...ckel-1155.html
    http://www.chip.de/preisvergleich/16...ckel-1155.html
    Danke...
    Kann nämlich echt nicht sagen welches besser ist, da ich in Sachen MBs keine Ahnung habe, sorry falls ich nerve.
    Geändert von Mennyfreak (19.04.2012 um 15:54 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  12. #12
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Die beiden Links von dir kannst du schonmal vergessen - das sind P67-Boards.

    Sorry das ICH jetzt nerve, aber: Du magst nicht viel Geld ausgeben ohne Leistung zu verlieren bei gleichbleibender Ausstattung, also:
    Nimm dieses µATX oder dieses ATX - je nach Gehäuse.


    Du wirst keinerlei Leistunsunterschied merken, auch wenn du noch so viel Kohle in ein anderes Mainboard pumpst.

  13. #13
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Oha, also muss ich noch wissen, ob es ins Gehäuse passt?
    Da habe ich ja noch weniger Ahnung...
    Also ich habe das Asus P5Q, und das passt eben rein
    Also welches könnte ich dann nehmen?
    (Und wieso ist das ASRock Z68 Extreme3 Gen3 30€ teurer? Habe gehört, dass man nur mit dem MB den Intel internen Grafikchip nutzen kann. Ist das richtig?)

  14. #14
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Habe gehört, dass man nur mit dem MB den Intel internen Grafikchip nutzen kann. Ist das richtig?
    Voll-komm-en-er Blöd-sinn...
    ALLE H61, H67, H77 und Z68-Boards sind dazu in der Lage

    Das Gen3 ist einfach teurer wegen der "besseren" Ausstattung, die aber KEINEN Leistungsgewinn bringt.

    Es gibt ZIG P5Q - welches genau?
    Oder noch besser - dein Gehäuse?

  15. #15
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Also welches Gehäuse ich habe, keine Ahnung...
    Habe mir den PC ja zusammenbauen lassen und ein größeres schlichtes und günstiges gewählt...

    Was ist denn das für "bessere Ausstattung"?

    Und ich habe das ganz normale Asus P5Q, nicht Deluxe und nichts...

  16. #16
    Avatar von SilentVokativiusos
    SilentVokativiusos Findet sich zurecht
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    363
    Danksagungen
    96

    Standard

    Verzeih, dass ich mich einmische: Aber wo verliert er denn durch P67 vs Z68 großartig Leistung?

  17. #17
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Also ich habe (laut meiner Rechnung):
    MOT 775 P5Q P45 Asus

    Das einzige was das Gehäuse sein könnte habe ich gegoogelt, aber nichts gefunden.
    gehäuse:
    GEHZ TOPIT TC7320 USB/Sound

  18. #18
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Leistung verliert er nicht - nur den Support für Ivy-Bridge und die Nutzung der integrierten Intel HD-Graphics - die im Fall eines nicht zu wünschenden Grafikkartendefekts die Überbrückung übernehmen kann.

    @TE: Sorry, aber zu wenig Infos... Auf Nummer Sicher kannst du mit einem µATX-Board gehen - das passt zu 100%. Allerdings: Schraub mal dein Gehäuse auf und schau dir das Mainboard und den Platz im Gehäuse an.
    Mainboard mehr oder weniger quadratisch und kein Platz mehr -> µATX
    Mainboard eher rechteckig und kein Platz mehr bzw. Mainboard mehr oder weniger quadratisch und noch Platz für rechteckig -> ATX
    Geändert von Hardcore-Gouda (19.04.2012 um 16:36 Uhr)

  19. #19
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

  20. #20
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    OK, ATX - also kannst du zwischen den beiden entscheiden...

  21. #21
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Kann mir denn einer mal die Unterschiede der 3 Mbs erläutern?
    Wenn das eine viel besser ist würd ich halt auch die 30€ mehr bezahlen...

    http://geizhals.at/de/672279
    http://geizhals.at/de/681934
    http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html

  22. #22
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Alter... Hier nochmal für dich.

    KEINERLEI LEISTUNGSUNTERSCHIEDE, NUR AUSSTATTUNG - DIE DU SEHR SEHR WAHRSCHEINLICH NIE BRAUCHEN WIRST! Und ich hab sehr sehr viele "sehr" schon weggelassen...

    Ich bin übrigens dafür dich in "Meningitisfreak" umzubenennen - stehe nämlich dank dir kurz vor einer solchigen...

  23. #23
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Sorry...
    Bin halt nur extrem vorsichtig, da ich Schüler bin und das für mich ein Batzen Geld ist.
    Ich überlege halt, welches von den beiden:
    http://geizhals.at/de/?cmp=669685&cmp=681934
    Wie du bereits gesagt hast, macht es nicht so den unterschied, komisch nur, dass viel mehr das linke Board weiter empfehlen würden...

  24. #24
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    und das für mich ein Batzen Geld ist.
    Weshalb scheust du denn dann das P/L-mäßig beste Teil?!?!?!?!?

    Und: Gib einen feuchten Schei** auf die Geizhals-Bewertungen, solange die nicht über konsequente Defekte, Ausfälle oder Nichtfunktionen berichten.
    Wer zufrieden ist meldet sich seltener als die Angepis**ten - Unmut der Glücklichen nennt man das.

    Du wirst NICHTS merken, egal welches Mainboard du verbaut hast. Der Chipsatz ist entscheidend und bestimmt die Leistung. Der Rest ist Ausstattung und Marketing.


    EDIT: Ich kann mich übrigens noch schwach dran erinnern wie ich als Schüler meinen ersten selbst bezahlten PC zusammengeschustert hab - allerdings gab's damals kein Internet Habe monatelang IT-Heftchen gewälzt und am Ende fast 4000DM investiert - in einen 486DX50MHz VesaLocalBus mit 2MB Cirrus Logic Grafikkarte und damals abartigen 16MB RAM(die alleine, Dank Brand im Werk, für nahe 800DM). Kann dich also irgendwie verstehen, allerdings GIBT es jetzt Internet
    Geändert von Hardcore-Gouda (19.04.2012 um 17:27 Uhr)

  25. #25
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Okay, danke dir.
    Dann werde ich wohl das ASRock Z68 Pro3 Gen3 nehmen, danke sehr.
    Und bist du sicher, dass das in meinen Tower passt? Das sieht so sehr hoch aus?!?

  26. #26
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Und bist du sicher, dass das in meinen Tower passt? Das sieht so sehr hoch aus?!?
    Ja, si , oui, da, hai, yes - und was immer du auch sonst noch hören möchtest

    Lies dir mal meinen Edit von oben durch, dann weisst du(nach eventuellem Googeln des 486DX50) wie lange ich schon in dem Geschäft bin.

  27. #27
    Mennyfreak Findet sich zurecht
    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    10

    Standard

    Ok, danke dir.

    Und eine Sache die mich noch irritiert: Wieso hat das AsRock so wenig bzw. kleine Kühlkrper?
    Mein P5Q und generell die Asus Teile haben viel mehr und größere Kühlkörper... Nicht das mein AsRock zu heiß wird?!?

  28. #28
    Avatar von eatMagnetic
    eatMagnetic Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    697
    Danksagungen
    133

    Standard

    Die Kühlkörper bringen nichts, sind nur Marketing, und meistens unnötig und oftmals im Weg :P

    E: Achja, und meistens treiben die die Kosten unnötig in die Höhe. Im Prinzip reicht es schon, wenn du eine gute Gehäuselüftung hast und ein Luftzug die SpaWas, Kondensatoren, Chip alles mitkühlt -> kommt aufs gleiche raus wie wenn da jetzt ein 20 gramm Metallblock mit Rippen draufsteckt.

  29. #29
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Nicht das mein AsRock zu heiß wird?!?
    Doch! Ich empfehle extra solche absolut bescheidene Hardware, nur um mich danach zu freuen, daß mein eigener Rechner läuft und viiiiele Leute von mir empfohlene Rechner haben die den Hitzetod sterben - genau wie mein Hirn nach der langsam aber stetig einsetzenden Meningitis...
    Und auch AsRock freut sich ganz derb über Millionen eingesendeter Mainboards, die den vorzeitigen Schmelzpunkt erreicht haben.


    BTW: Der 486DX50 ist sehr wahrscheinlich älter als du....
    Geändert von Hardcore-Gouda (19.04.2012 um 17:48 Uhr)

  30. #30
    Avatar von Vapor
    Vapor Findet sich zurecht
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Olpe
    Beiträge
    285
    Danksagungen
    27

    Standard

    Wo hier grade schon ein passender Thread offen ist.
    Kann man evtl. schon sagen wie die Overclocking Ergebnisse mit dem ASRock Z68 Pro3 Gen3 sein könnten?
    Hab evtl. vor einen i5 3570k draufzupacken.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Welches Mainboard für i5 2500k?
    Von dameyer im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:46
  2. Intel i5 2500k integrierte Grafikkarte deaktivieren
    Von MarciStr im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 12:04
  3. problem beim übertakten i5 2500k
    Von acardi im Forum Overclocking
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 22:08
  4. Pc für 650 Euro mit i5 2500k
    Von baumsalat im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 23:49
  5. CPU runtergefallen - Intel Core i5 2500K
    Von C0lDsp4c3 im Forum Prozessoren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 09:46
  6. Gaming Mainboard gesucht (für i5 750)
    Von ginolino im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 18:18
  7. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 10:57
  8. DVD-Brenner: Lite-On SOHW-812S zu SONY DRU-700A (DL aus SL)
    Von Satrap im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 18:05

Stichworte