Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Komfortabler Allround-PC mit Tendenz zum Spielen, bis ca. 600 Euro

  1. #1
    erbgor Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Komfortabler Allround-PC mit Tendenz zum Spielen, bis ca. 600 Euro


    Hallo zusammen,

    meine alte Kiste ist ungefähr sechs Jahre alt und am abnippeln, es muss also was neues her. Ich war noch nie ein echter Hardware-Experte und in den letzten Jahren hab ich völlig den Überblick verloren was CPUs und Grafikkarten angeht.

    Das Budget sollte 600 Euro möglichst nicht deutlich überschreiten. Die Anschaffung soll auch "Sinn machen", auch hinsichtlich Aufrüstbarkeit (zB. wäre ein Gedanke jetzt eine eher durchschnittliche Grafikkarte kaufen, dann in 1-2 Jahren evt. nachrüsten).

    An Teilen vorhanden sind eine 500GB Festplatte und ein Brenner.

    Anwendung wäre so ein bisschen was von allem, Internet, Filme, Spiele, vor allem oft 2-3 Sachen gleichzeitig. Was Spiele betrifft geht es mir nicht um die neuesten Shooter, eher um so Kram wie Diablo 3, Fifa/Pro Evo, Fußballmanager etc., also eher moderate Anforderungen.

    Was mir noch wichtig ist: Eine Solid State Festplatte, das ganze System soll möglichst leise sein, übertakten will ich nicht.


    So, vielen Dank schon mal an alle die sich das ganze Ding durchgelesen haben und mir helfen

  2. #2
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

  3. #3
    Avatar von entwurfung
    entwurfung Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    920
    Danksagungen
    107

    Standard

    entscheiden ist aber wie die festplatte undd er brenner angeschlossen sind, ist es nämlich mit ide, muss entweder ein idefähiges mainboard her, oder aber ne neue festplatte und nen neuer brenner.

  4. #4
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    838
    Danksagungen
    139

    Standard

    Hm IDE ist nicht mehr so der Bringer. Ich würde dann eher zu einem i3 greifen und beides neu kaufen.

  5. #5
    erbgor Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Schonmal danke für die Antworten. Brenner und Festplatte waren/werden mit SATA angeschlossen.

    Arachnid, ich hab mir deine Aufstellung angeguckt, danke dafür. Hab leider nicht genug Zeit um mich ausführlich darum zu kümmern, das muss wohl bis Sonntag warten. Hätte aber schon ein paar Fragen bezüglich Lautstärke - ist so eine Grafikkarte mit zwei Lüftern nicht etwas laut? Ich hab bei manchen anderen Gehäusen gesehen dass die mit "schallgedämpft" beworben werden, macht das nicht Sinn?

    Wie gesagt, ich klemm mich Ende des Wochenendes dahinter.

  6. #6
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    838
    Danksagungen
    139

    Standard

    Wenn eine Grafikkarte mehrere Lüfter hat ist sie meistens leiser, da sie so nicht einen auf voller Geschwindigkeit laufen lassen muss. Wenn du wert auf Lautstärke legst kann ein gedämmtes System durchaus Sinn machen.

  7. #7
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Muss man halt wissen, was einem wichtiger ist, Lautstärke oder Leistung. Ein ordentliches schallgedämmtes gehäuse nimmt schon so einiges an Lautstärke weg, kostet aber auch entsprechend. So ca. 80€ müsste man schon rechnen, den Aufpreis muss man eben irgendwo einsparen.

    Und nein, 2 Lüfter sind meistens leiser, weil sie pro Lüfter weniger Arbeit verrichten müssen.

  8. #8
    erbgor Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Alles klar. Die ca 40€ Euro Aufpreis für ein schallgedämmtes Gehäuse würde ich auf jeden Fall auf mich nehmen wenn das einen spürbaren Unterschied macht. Dass ich nicht Megaleistung superleise für kleines Geld haben kann ist schon klar deine Aufstellung sieht aber schon mal ganz gut aus.

  9. #9
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.060
    Danksagungen
    371

    Standard

    Ich halte von Schalldaemmung heut zutage nichts mehr. Es gibt schon sehr leise Luefter die stark kuehlen.

  10. #10
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Lüfter sind aber nich die einzigen Teile, die Lärm machen, zumal gerade aktuelle Grafikkarten so oder so nun mal etwas lauter sind, da kann man schon noch ein wenig deckeln, wenn man Wert auf geringe Lautstärke legt.

    Hätte hier mal ein paar Vorschläge für ordentliche gedämmte Cases:
    Fractal Design Define R3 USB 2.0 titan
    Fractal Design Define R3 USB 3.0 schwarz
    Cooler Master Silencio 550
    BitFenix Shinobi USB 2.0 schwarz mit Sichtfenster
    NZXT Source 210 Elite schwarz
    BitFenix Shinobi Core USB 3.0 schwarz

    Wohl am besten wären die Fractal Design R3, je nach Bedarf mit/ohne USB3.0, auch in anderen Farben erhältlich genauso wie viele der Gehäuse. Je nachdem welches dir am besten gefällt, müsste man nochmal wegen Gehäuselüftern schauen, nicht alle haben entsprechende ab Werk vormontiert.

    MfG
    Arachnid

  11. #11
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.060
    Danksagungen
    371

    Standard

    Mein Argument trifft auf ein 600 Euro System - da sind die Karten eben sogut wie nicht hoerbar und dann noch eine Daemmung rein zubauen ist nach meiner Meinung sinnlos.

  12. #12
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Naja, wenn du eine 6870 richtig auslastest (was schnell passieren kann) dann dreht die schon ganz schön auf. Natürlich sind es nicht gerade Kettensägen, aber wem geringe Lautstärke wichtig ist, kann das schon stören.

  13. #13
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.060
    Danksagungen
    371

    Standard

    Zitat Zitat von Arachnid Beitrag anzeigen
    Naja, wenn du eine 6870 richtig auslastest (was schnell passieren kann) dann dreht die schon ganz schön auf. Natürlich sind es nicht gerade Kettensägen, aber wem geringe Lautstärke wichtig ist, kann das schon stören.

    Wenn du das auf die Grafikkarte beziehst - wirst du auch in einem schallgedaemmten Gehaeuse die Grafikkarte hoeren. Fuer seine Anwendungen wuerde sogar der Liano reichen - im Sommer kommt Trinity. Aber gut IGP wird hier sehr wenig Angesprochen aber ihr unterschaetzt die AMD IGP's.

  14. #14
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Wenn du das auf die Grafikkarte beziehst - wirst du auch in einem schallgedaemmten Gehaeuse die Grafikkarte hoeren.
    Natürlich ist ein schallgedämmtes Gehäuse nicht lautlos, aber es bringt doch schon einiges und das nicht nur bei Lüftern (egal ob Gehäuse, CPU oder Graka) sondern auch bei Laufwerken, Vibrationen etc.
    Natürlich kann man das alles auch in einem gedämmten Case noch hören, aber es ist eben schon merklich leiser.

    Fuer seine Anwendungen wuerde sogar der Liano reichen - im Sommer kommt Trinity. Aber gut IGP wird hier sehr wenig Angesprochen aber ihr unterschaetzt die AMD IGP's.
    Für Fifa und co. würde die tatsächlich reichen, stimmt. Aber einer 6870, kann sie eben doch nicht das Wasser reichen und wir wissen ja nicht, was er sonst noch so zockt, bzw. irgendwann zocken wird. Bei Skyrim beispielsweise für die Llano-IGP in die Knie gehen.

    MfG
    Arachnid

  15. #15
    erbgor Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Arachnid Beitrag anzeigen
    Natürlich ist ein schallgedämmtes Gehäuse nicht lautlos, aber es bringt doch schon einiges und das nicht nur bei Lüftern (egal ob Gehäuse, CPU oder Grafikkarte) sondern auch bei Laufwerken, Vibrationen etc.
    Natürlich kann man das alles auch in einem gedämmten Case noch hören, aber es ist eben schon merklich leiser.
    Und das reicht mir schon! Wenn es nur 5% leiser ist gebe ich die 40€ mehr gerne aus.

    Zitat Zitat von Arachnid Beitrag anzeigen
    Für Fifa und co. würde die tatsächlich reichen, stimmt. Aber einer 6870, kann sie eben doch nicht das Wasser reichen und wir wissen ja nicht, was er sonst noch so zockt, bzw. irgendwann zocken wird. Bei Skyrim beispielsweise für die Llano-IGP in die Knie gehen.

    MfG
    Arachnid
    Richtig, die Karte darf ruhig etwas mehr können als die Spiele die ich angegeben habe. Ich wollte hauptsächlich klar machen dass ich keine 400€ Karte kaufen will um CoD & Konsorten über Jahre mit hohen Settings spielen zu können.

    Ich denke ich würde das Gehäuse tauschen und lieber eine SSD Festplatte von Samsung nehmen - bei Festplatten hab ich mit denen sehr gute Erfahrung gemacht. Damit komm ich dann doch auf 700€, werde ich aber wohl machen. Ich werde erst nächste Woche bestellen, bis dahin fallen vielleicht noch mal ein paar Fragen an. Auf jeden Fall schon mal danke, bin froh dass ich dieses Forum gefunden habe.

  16. #16
    erbgor Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab mal die Liste etwas modifiziert, sehe ich das richtig das schon zwei Lüfter in dem Gehäuse drin sind? Einer vorne, einer hinten? Wenn ihr auch sonst noch mal drüber guckt wäre das klasse, ich will in den nächsten Tagen endlich bestellen

    Hoffe mit dem Link klappt das:

    http://geizhals.de/eu/?cat=WL-226148

  17. #17
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Hätte als SSD eher ne m4 empfohlen, die ist billiger und mindestens genauso gut, ansonsten tip top

    MfG
    Arachnid

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. suche Gaming pc für ca. 1100 euro
    Von TheProl3r im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 12:46
  2. Gaming PC für ca. 900 Euro
    Von Epidemic im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 11:37
  3. Neuer Allround PC 500-650 Euro
    Von Waschtlbaschtl im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:32
  4. [Kaufberatung] Gamer PC bis max. 1100 Euro!
    Von Endress im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 08:17
  5. Neuer Pc. Bis zu 400-450 Euro
    Von SuperB im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 19:14
  6. 600 euro gaming pc von bwz
    Von awsed im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 15:20

Stichworte