Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PC für Videoberarbeitung Budget 650€

  1. #1
    worrest-t Foren-Neuling
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    2

    Standard PC für Videoberarbeitung Budget 650€


    Halo liebe Community,

    ich habe in den letzten Tagen viel Recherchiert und gelesen und möchte nun mein System einmal von euch überprüfen lassen. Sowie eine Frage klären.

    Programme die genutzt werden:
    - Photoshop CS 5 (Dateien um die 100-200mb)
    - Premiere Elements CS 5 (später vll. die Pro Version) (Datei Größe ca. 5-20 Min.AVCD)
    - Spiele werden keine gespielt
    - Windows 7 64 Bit ist vorhanden

    Budget sind:
    - 650€

    Meine Zusammenstellung:
    http://geizhals.at/eu/?cat=WL-218260

    Anforderungen:
    - leise nicht lautlose Geräuschkulisse
    - flüssiges arbeiten mit Video- und Fotoanwendungen

    Fragen:
    • Ist diese Zusammenstellung gut oder würdet ihr was verändern, in bezug auf Preis/ Leistung ?

    • Würde ich ein schnelleres oder besseres System erhalten, wenn ich die SSD weglasse und dafür einen Intel I7 Prozessor + passendes Board nehme?


    Für Anregungen und Tips wäre ich sehr dankbar

    Gruß

    worrest-t
    Geändert von worrest-t (13.02.2012 um 20:59 Uhr)

  2. #2
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    Deine Geizhals Wunschliste ist leer, du musst den noch veröffentlichen, sonst gehts nicht.

    Wenn wir was sehen, können wir dir gerne helfen.

  3. #3
    Avatar von Morti
    Morti Forenkenner
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.486
    Danksagungen
    427

    Standard

    So, erst mal willkommen bei PCM!

    Wie Basti schon sagte ist die Liste nur für dich einsehbar.
    An sich würde ich bei dem Budget allerdings an einen I7-2600k mit einer passiven Grafikkarte denken.
    Hier mal mein erster Vorschlag.
    Sollte relativ Leise sein, da gedämmtes Case, passive GPU und der Macho hält den I7 auch gut kühl bei sehr niedriger Drehzahl, wenn du nicht OCst.
    Wäre gut, wenn du selber noch ne HDD hättest - die sind zur Zeit einfach unverschämt teuer.
    Geändert von Morti (13.02.2012 um 20:32 Uhr)

  4. #4
    worrest-t Foren-Neuling
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    2

    Standard

    So hab es gerade mal gefixt, sollte nun öffentlich sein
    Link: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-218260

    Ich habe in verschiedenen Foren 2 Meinungen gehört, könntet ihr mir dies genauer erklären:

    1. Der I5 soll in Verbindung mit einer SSD besser sein als ein I7

    2. Lieber einen I7 nehmen und auf SSD verzichten

    Bei meiner Konfig hätte ich 16 GB Ram und SSD, dafür aber keine Grafikkarte. Was meint ihr ist für vorrangig Videobearbeitung und Fotobearbeitung besser?

    Danke für die Unterstützung

  5. #5
    Avatar von Morti
    Morti Forenkenner
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.486
    Danksagungen
    427

    Standard

    Ne SSD bringt dir beim Arbeit an sich keine wirklichen Vorteile - vor allem nicht in der Größe.
    Das reicht ja grade so um Windoof und Programme zu installieren.
    Die Filmdateien, mit denen du dann arbeitest werden da ja eh nicht drauf liegen.
    Windoof und darauf installiete Programme starten also schneller, bei Windoof merkt mans, bei Programmen ehr nicht.
    Die Mehrleistung des I7 merkt man grade bei Videobearbeitung dann doch deutlich, vorausgesetzt du benutzt Programme, die auch mit mehreren Cores umgehen können. In dieser Programmbranche ist das aber doch sehr verbreitet.
    Auch vom CUDA der GPU kannst du gegebenenfalls profitieren.

  6. #6
    worrest-t Foren-Neuling
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    2

    Standard

    Neben diesem Thread hatte ich einen super netten Kontakt mit Phenom, welcher mir ein System zusammengestellt hat, welches der überflieger ist.

    Hier der Link zu dem System:
    http://geizhals.de/?cat=WL-218275

    Ich denke bei dem Budget geht einfach nicht mehr und ich werde es so, eventuell mit einer kleinen Änderung in Richtung "Silent" ordern.

    Dankeschön "Morti" für deine Hilfe!!!

    Gruß

    worrest-t

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gaming/Multimedia PC ~700€ Budget
    Von Kornflake im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 19:58
  2. gaming pc für ca 650€
    Von Isika im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 19:50
  3. Gaming PC - Budget 500~€
    Von BreMen im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 17:07
  4. gaming pc unbegrenztes budget
    Von klaus9577 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 11:35
  5. Pc für 600 - 650€ (Gamer)
    Von Parmelini im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 21:42
  6. PC für 650€
    Von Slipi im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 17:28
  7. Kaufberatung für Low budget pc
    Von Oliver54 im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 22:29
  8. [Diablo2] assa
    Von dr im Forum Rollenspiel
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 14:03

Stichworte