Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Multimedia - Office

  1. #1
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.058
    Danksagungen
    371

    Beitrag Multimedia - Office


    Guten Tag,

    ich braeuchte Euren Segen fuer folg. Zusammenstellung

    1 x http://geizhals.de/eu/682607

    1 x http://geizhals.de/eu/577788

    1 x http://geizhals.de/eu/493157

    2 x http://geizhals.de/eu/294636

    1 x http://geizhals.de/eu/669755

    1 x http://geizhals.at/de/574114

    1 x http://geizhals.de/eu/448393

    1 x http://geizhals.at/de/642412

    1 x http://geizhals.de/eu/482788



    Reicht die IGP onboard aus ? Der PC muss auch am TV angeschlosen werden.

    Ist die Zusammenstellung ok?

    Zweck ist einfach Multimedia und Office.

    Bitte um Anregungen und Kritik
    Geändert von opheltes (26.01.2012 um 17:32 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.657
    Danksagungen
    3.448

    Standard

    Wie definierst Du denn 'Multimedia' ?
    Auf den ersten Blick scheint mir die Kiste nämlich etwas überdimensioniert zu sein ...

  3. #3
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.058
    Danksagungen
    371

    Standard

    Definition: Fax, Scanner, Drucker, Musikanbindung zum Tv, Internet, sehr wenig Fotobearbeitung (Kein Gaming)

    Ist der X4 zu ueberdimensioniert ?

    Preisklasse ca. 500 bis 600 Euro.

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Irgendwie hast Du was Verkehrtes in der Zwischenablage gehabt.
    Bei mir kommt immer eine SSD zum Vorschein. Warum denn das ...(?)
    Klar kann man eine 128'er SSD in ein Office- und Multimediasystem stecken.
    Man kann ja auch mit einem Lastwagen Brötchen holen fahren ...

    Eine IGP reicht.
    Nur Games mag sie, wegen der eher bescheidenen 3D-Performance, nicht.
    Zwei unterschiedliche HD-Streams an zwei verschiedene Monitore oder einem Monitor und einen TV auszugeben ist für heutige IGPs keine Hürde mehr.
    Was Anderes, daß für viele Onboardlösungen einer der beiden Monitore zwangsläufig per VGA angeschlossen werden muß.
    Aber auch das geht ...

    Postest Du die Zusammenstellung evt noch einmal?


    OK. nachdem hier was ganz anders aussieht:

    Aha ...
    Jetzt funktioniert das auch bei mir.

    Office und Multimedia.
    Wenn große HD-Viedorenderings- und -schnittprojekte für Dich dazu gehören, passt das schon so.
    Verstehst Du HTPC-Aufgaben, also nur das reine Aufnehmen und Abspielen oder Streamen von Mediadateien, darunter, ist die Kiste maßlos überdimensioniert.

    Mal abgesehen davon, daß vier Kerne sowieso unnütz sind, hast Du bei diesen Aufgaben vom L3-Cache keinen Vorteil.
    Hier wäre also ein Athlon II X2, (um des Selbstwertfaktors evt auch ein X3), angesagt.
    Damit geht nichts schlechter oder langsamer.
    (Ja doch! Bei der Fotobearbweitung schon. Aber weil Du schon kaum Zehntelsekunden merken kannst, interessieren Dich ein paar Hundertstel überhaupt nicht!)
    Das macht die Kiste preiswerter.

    Wozu ein 400'er Netzteil, wenn die Leistungsbilanz des Systems mit 150 Watt schon ganz sicher auszugleichen ist?
    Ein 300'er arbeitet noch ein bisschen näher am effizienzmäßigen Optimum und spart auch noch mal ein paar einzelne Euronen.
    Nimmst Du lieber ein [BeQuiet! Pure Power 300W L7]

    Eigenartig ...
    Für eine SSD, die in der Tat schön leise arbeitet und auch das Booten merklich verkürzt, hast Du Geld?
    Für einen Leise arbeitenden CPU-Cooler aber nicht.
    Ich würde lieber auf eine kleinere bis mittelgroße grüne Festplatte aus dem Arsenal von WD oder besser von Samsung setzen und dafür Geld für einen [Gelid Tranquillo] (oder so ...) einplanen.

    Wozu, um alles in der Welt, braucht ein solcher Computer einen Chipsatz der zwei Grafikkarten mit 16 Lanes an den Rest des Systems anbindet?
    Das ginge mit einem 880G, beispielsweise auf einem [ASRock 880GMH] entschieden preiswerter.
    Stört es, daß das (nur) ein µATX-Board ist?
    Nicht die Bohne!
    Zwei PCIe- und zwei PCI-Slots dürften ganz sicher ausreichend sein..

    Wozu 8 GB Ram?
    Du wirst ja kaum jemals oder zumindest nicht oft mehr als 2 GB wirklich ausnutzen.
    Füllen, weil Windows fürs Superfetching immer allen möglichen Müll vorlädt, veileicht.
    Aber Füllstand hat mit Ausnutzung nichts zu tun.
    Wenn weniger Ram da ist, füllt Windows auch weniger ...
    Damit Du keine Verlangsamung beim Photoshop feststellen mußt, wenn Du mal großformatig arbeitest und einige viele Ebenen mit vielen Objekten gefüllt hast, nimmst Du günstiger Weise 4 GB.

    Hast Du evt mal über eine Bluray-Combo ala [Samsung SH-B123L] nachgedacht?
    Geändert von Horst58 (22.01.2012 um 12:23 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  5. #5
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.058
    Danksagungen
    371

    Standard

    Das habe ich mir schon gedacht, dass der X4 fuer den Bereich nutzlos ist.

    Welchen X2 oder X3 waere dann der richtige?, weil bei AMDs CPU bin ich nicht so wissend.

    Zu der SSD. Es ist bemerkbar das Anwendungen einfach fluessiger laufen und die Cache im Browser fast unendlich lang ist. Zum Beispiel frisst Firefox so viel Cache mit mehreren Tabs, das man es irgendwann schliessen muss. Also das sind meine Erfahrungsberichte.

  6. #6
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Ja, das mit dem FF ist zwar längst nicht mehr so schlimm, wie es mal war, aber immer noch ein kleines Problemchen.
    Sollte man sich einfach mal auf acht bis zehn Tabs beschränken ...
    Und nicht so viele Flash-Seiten offen haben!

    Das Opera das nicht so stark hat, hat Dir noch keiner gesagt?

    Ich empfehle einen [AMD Athlon II X2 240e] zu nehmen.
    Der ist zwar nicht wirklich "billig", punktet aber dadurch, daß seine ACP kaum jenals über 40 Watt hinaus klettert.
    Damit ist er, weil er recht leise kühlbar ist, für ein System mit solchen Aufgaben bestens gerüstet.
    Mit verminderter Vcore, meist geht da noch was Ordentliches, drückt man das Ding in der Wärmeverlustleistung sogar noch gehörig unter diesen Wert.

    2,8 GHz sind durchaus ausreichend. Und bei den allermeisten Anwendungen, den Fotoshop, bei dem das aber auch nicht wirklich zu merken ist, mal ausgenommen, haben von mehr als zwei Kernen mal garnichts.

    Der 245e oder 250e, die aber mal garnicht gut zu haben sind, machen es prinzipbedingt genau so.
    Wesentlich preiswerter und bei leicht gesenktem Takt leicht undervoltet, bekommt man (nach meiner Erfahrung) auch einen [AMD Athlon II X2 250 (C3)], der bei vielen Händlern in den Regalen liegt, auch auf eine äußerst kleine "Heizleistung" getrimmt.
    Geändert von Horst58 (22.01.2012 um 18:53 Uhr)

  7. #7
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.058
    Danksagungen
    371

    Standard

    Ich hab mein Beitrag oben editiert. Ist das P/L nun fuer die Anwendung ok?

  8. #8
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Im Prinzip bist Du ja meinen Anregungen gefolgt.
    Damit hast Du ohne irgendwelche nicht zu verschmerzende Performance-Probleme erleben zu müssen, schon mal ein paar Euronen gespart.
    In sofern also schon mal sehr gut!

    Der nächste Schritt wärs über den Sinn einer SSD nachzudenken.

  9. #9
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.956
    Danksagungen
    851

    Standard

    Naja.. Wenns im Budget liegt, sicherlich keine schlechte Sache..
    Ich mein ich hab ja auch eine...Und das war nichts besonderes, wie ich dann fand.. Als ich dann aber die SSD zwangsläufig mal ein paar Wochen nicht hatte, war das schon die Krise.. Dauert einfach mal eeeeeeeeewig.. Ich will nie mehr ohne!
    Aber wenn man etwas sparen will, kann man das da natürlich "am besten"..
    Ich würde bei der CPU aber wohl doch eher auf den x3 setzten.. Die Chance auf 4 Kerne zu kommen und halt einfach das "etwas mehr" wären mir da schon wichtig.. Zumal das Budget es ja zu lassen würde..
    Für das meiste wird der 2 Kerner aber bestimmt gut reichen.
    Aber ich neige halt auch manchmal etwas zu "mehr Reserve"..

    Ich meine:
    Meine Office Kiste rennt auch mit i5 und 8GB RAM..
    Was anderes wäre mir da nicht untergekommen.
    Und sachen wie Gaming und Rendering passiert dadrauf eh nicht.. Da kommt der andere PC zum Zuge..

  10. #10
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Ich bin ja auch so Einer, der vollkommen (oder zumindest ziemlich) "übermotorisiert" unterwegs ist.
    Allerdings glaube ich, daß die Tatsache, daß ich selbst nicht Maß halten kann, nicht dazu berechtigt, anderen Usern einen gewissen Größenwahn zu empfehlen.
    Immerhin gehts um Geld, mit dem man sich vieleicht wichtigere Sachen als ein neues zu starkes System anschaffen kann.

    Und immerhin weiß ich das man selbst mit einem Zweikerner-Atom ganz gut officen, surfen, fernsehen, jukeboxen und sogar photoshoppen kann. Und das mit einer typisch netbook-langsamen, konventionellen Festplatte und nur 2GB Ram ...(!)
    Booten dauert aber in der Tat etwas länger. Da ist ne SSD schon mal wirklich ein Vorteil.
    Allerdings noch immer weit davon entfernt, irgendwo preiswert zu sein.
    Wer den Kaltstart nicht 10, 15 oder 20 mal am Tag hinter sich bringen muß, kann damit aber leben.
    Wer es nicht kann, nutzt vieleicht sen S3-Modus(?)
    Programme starten freilich schneller.
    Aber manchmal merkt man das kaum noch.
    Jedenfalls bei einigen Programmen ...
    Geändert von Horst58 (26.01.2012 um 20:50 Uhr)

  11. #11
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.956
    Danksagungen
    851

    Standard

    Ja, ich wollte hier nicht zum zuviel Geld ausgeben animieren.

    Aber die Ansichten sind da auch etwas anders..
    Du sagst, du kannst mit Atom auf nem Netbook ganz gut surfen..
    Ich dreh durch, wenn ich auf nem Atom Netbook arbeiten muss.. (kommt oft vor auf der Arbeit).
    Wenn ich was anklicke, muss das auch kommen

    Und bei Dingen wie Firefox merkt man die SSD schon..

  12. #12
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Wer die Langsamkeit liebt kann natürlich gern den FF nehmen und den mit vielen AdOns auch nocht tüchtig aufplustern.
    Oder, hier ist dann die SSD noch sinnvoller, gleich den IE benutzen.
    Na klar! Selbst Opera braucht eine endliche Zeit um auf dem Desktop zu erscheinen.
    Dies läßt sich mit ner SSD spürbar minimieren. Also die Ladezeiten für alle Browser, Programme und Tools.
    Nur eben, daß der Preis dafür ziemlich hoch ist.
    Und wenn irgend ein Programmierer beschlossen hat, daß sich der User einige Sekunden einen Spashscreen anzuschauen hat, vergehen die einigen Sekunden mit einer SSD nicht wirklich schneller.

    Da ist eine 128'er SSD als einziger Massenspeicher vorgesehen.
    Also soll wohl sehr viel übers Netzwerk gearbeitet werden.
    Das macht sich aber mit einer 60'er letztlich nicht schlechter.
    Selbst wenn noch intern eine HDD dazu kommen sollte, ändert das letztlich kaum was.
    Geändert von Horst58 (27.01.2012 um 05:03 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Microsoft Office XP und 2010 unter Windows 7 64 bit
    Von Multeberry im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 15:40
  2. Bitte um Hilfe: Office & Multimedia PC bis ca 400 Euro
    Von BoeserEngel im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 10:23
  3. Office / Multimedia PC - ReNewel
    Von Multeberry im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 12:08
  4. Office und Multimedia PC
    Von Multeberry im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 17:05
  5. Neuer PC für Office und Multimedia
    Von Multeberry im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 10:56
  6. Suche Pc für Office & Multimedia !
    Von ghjk44 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 20:23
  7. Microsoft Office 14 verspätet sich Diskussion
    Von Postmaster im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 22:38
  8. AMD Athlon XP Palomino 2000+
    Von Nutellazwerg im Forum PCMasters.de - Artikel und Testberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 20:06

Stichworte