Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Neuen Prozessor und Arbeitsspeicher, trotzdem Ruckler ?

  1. #1
    Blacky05 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Unglücklich Neuen Prozessor und Arbeitsspeicher, trotzdem Ruckler ?


    Ich hab nen neuen Prozessor ( Intel Pentium e6700 3.2 GHz und einen neuen Arbeitsspeicher ( 4 GB Ram ) davor ein E6500 2,9 GHz Proesser und 2 GB Ram, aber trotzdem laggt es bei den meisten Spielen, bei denen es vorher nicht gelaggt ( Ruckelt ) hat. Woran kann das liegen ?




    z.B: Battlefield Bad Company 2 hat es davor nicht gelaggt, nun Spiele ich mit 10 Bilder d ie Sekunde...




    nVidia 9600 Graka und Windows 7 32bit
    850 Watt Netzteil
    Ich mein, wenn ich mein PC Aufbesser, warum entstehen dann ruckler ?

  2. #2
    Avatar von FerretOutOfHell
    FerretOutOfHell Schaut sich um
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    66
    Danksagungen
    3

    Standard

    Welches Mainboard ist verbaut? Wie sehen die Temperaturen aus? Steck mal die neuen Ram-Riegel aus, eventuell ist einer davon defekt.

  3. #3
    Avatar von Deawo
    Deawo Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    41

    Standard

    Hast du alle treiber instaliert oder hast du windows 7 neu installiert oder einfach die komponenten ohne aufsetzten installiert?

  4. #4
    Blacky05 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FerretOutOfHell Beitrag anzeigen
    Welches Mainboard ist verbaut? Wie sehen die Temperaturen aus? Steck mal die neuen Ram-Riegel aus, eventuell ist einer davon defekt.
    Die Temperaturen sind von 35° - 45°
    Motherboard name steht bei mir aus irgendwelchen Gründen, unbekannt...
    Die Ram-Riegel würd ich ungern ausstecken da ich nichts falsches machen will.

    Ich hab auch ein paar andere Spiele getestet mit den anforderungen :

    Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
    Prozessor: 2.0 GHz - CPUs wie z.B. Celeron oder Duron sollten mind. die zweifachen CPU Geschwindigkeit aufweisen
    Speicher: 2 GB
    Festplatte: 3 GB frei
    Grafik: Radeon X1000/GF 6 - Integrierte Grafikchips und sehr langsame Grafikkarte werden eventuell nicht funktionieren.

    Und auch da Ruckelt es ! Dabei erfüllt mein PC diese anforderung mit leichtigkeit !

  5. #5
    Avatar von Deawo
    Deawo Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    41

    Standard

    Das hört sich nach einem OEM board an.

  6. #6
    stahli1981 Foren-Neuling
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    1

    Standard

    Oder er hat die Treiber für das Mainboard (Chipsatz, etc.) nicht installiert. Hatte ich auch früher als ich meine Mühle gekauft hatte, bis ich mal dran ging die Treiber auf der mitgelieferten CD zu installieren.

    Und bitte überprüfe mal welche Auflösungen, Anisotrope Filterung und Kantendinges angemacht hast! Vlt hilfts ja, wenn man Win 7 komplett Platt macht. hmmm

  7. #7
    Avatar von Stibe
    Stibe Findet sich zurecht
    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    379
    Danksagungen
    31

    Standard

    Hattest du vorher XP drauf ?

    850 Watt Netzteil <- viel zu überdimensioniert :O

  8. #8
    Avatar von Deawo
    Deawo Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    41

    Standard

    Das ist doch vollkommen egal wie viel watt sein netzteil hat...

  9. #9
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Bei einem derartigen "Prozessorwechsel" (~10% mehr Prozessorgeschwindigkeit bei gleichem Typ), der wohl das investierte Geld nicht wert ist, sollte eigentlich alles ohne Neuinstallation problemlos laufen. Ich würde da mal Coretemp installieren und nachschauen, was die Prozessortemperatur meint. Ob der Kühler wieder richtig montiert ist und auch die Wärmeleitpaste ihren Zweck erfüllt. Speicherprobleme äußern sich meist als Bluescreen oder Totalabsturz

  10. #10
    Blacky05 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ohne das ein Spiel gestartet ist...


    http://s1.directupload.net/file/d/2782/bgif3dv8_png.htm

    Geändert von Blacky05 (27.01.2012 um 14:48 Uhr)

  11. #11
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Zum einen scheinen die Temperaturen in deinem Fall etwas hoch, zum anderen sind sie aber auch nicht außergewöhnlich.
    Das Zuschalten des Energiesparmodus könnte aber das ganze System stören. Das nennt sich EIST bzw. IntelSpeedStep und läßt sich im BIOS abschalten. Dein Prozi läuft gemäß deinem Bild gerade mit Multi=6 und damit halbem Betriebstakt ( =1,6GHz). Das Hin- und Herschalten könnte zu den Rucklern beim Spielen führen.
    Zu den Temperaturen: Ich fahre meinen Prozi mit 1,4V Corespannung und etwas schnellerer Gangart beim Surfen oder Textverarbeitung mit ähnlichen Werten. Mit Prime gehen die Coretemperaturen dann auch mal kurz über die 80°.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CoreTemp-Scr.JPG 
Hits:	90 
Größe:	28,2 KB 
ID:	11649  

  12. #12
    Blacky05 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sigi_der_erste Beitrag anzeigen
    Zum einen scheinen die Temperaturen in deinem Fall etwas hoch, zum anderen sind sie aber auch nicht außergewöhnlich.
    Das Zuschalten des Energiesparmodus könnte aber das ganze System stören. Das nennt sich EIST bzw. IntelSpeedStep und läßt sich im BIOS abschalten. Dein Prozi läuft gemäß deinem Bild gerade mit Multi=6 und damit halbem Betriebstakt ( =1,6GHz). Das Hin- und Herschalten könnte zu den Rucklern beim Spielen führen.
    Zu den Temperaturen: Ich fahre meinen Prozi mit 1,4V Corespannung und etwas schnellerer Gangart beim Surfen oder Textverarbeitung mit ähnlichen Werten. Mit Prime gehen die Coretemperaturen dann auch mal kurz über die 80°.

    Was oder wie könnte ich ihn nun zum laufen bringen, ohne dass er Ruckelt ? Und schonmal vielen dank für die Hilfsbereitschafft

  13. #13
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Geh mal ins BIOS, <F2> oder <del> sind die häufigsten Tasten beim PC-Start zwischen Einschalten und Betriebssystem-Ladestart. Wenn z.B. die Festplatten erkannt werden, steht irgendwo etwas wie "Hit <del> if run BIOS-Setup".
    Das sollte dann ein Bild ähnlich dem 1. Anhang ergeben. Die Angabe der BIOS-Version läßt Rückschlüsse zum eingebauten Motherboard zu. Etwas weitermanöveriert sollte sich ein Bild wie der 2. Anhang finden. Da ists in diesem Fall der letzte Punkt, der von enabled auf disabled gestellt wird.
    Das Ganze ist zwar von Board zu Board verschieden, aber im Prinzip überall gleich. Vor allem bei Fertigcomputern sind die Einstellmöglichkeiten allerdings stark eingeschränkt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	asrockbios1.JPG 
Hits:	85 
Größe:	56,3 KB 
ID:	11652   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	asrockbios2.JPG 
Hits:	88 
Größe:	56,7 KB 
ID:	11653  

  14. #14
    Blacky05 Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sigi_der_erste Beitrag anzeigen
    Geh mal ins BIOS, <F2> oder <del> sind die häufigsten Tasten beim PC-Start zwischen Einschalten und Betriebssystem-Ladestart. Wenn z.B. die Festplatten erkannt werden, steht irgendwo etwas wie "Hit <del> if run BIOS-Setup".
    Das sollte dann ein Bild ähnlich dem 1. Anhang ergeben. Die Angabe der BIOS-Version läßt Rückschlüsse zum eingebauten Motherboard zu. Etwas weitermanöveriert sollte sich ein Bild wie der 2. Anhang finden. Da ists in diesem Fall der letzte Punkt, der von enabled auf disabled gestellt wird.
    Das Ganze ist zwar von Board zu Board verschieden, aber im Prinzip überall gleich. Vor allem bei Fertigcomputern sind die Einstellmöglichkeiten allerdings stark eingeschränkt.
    Hat leider nichts gebracht...

    Gäbe es noch andere Gründe oder möglichkeiten ?
    Geändert von Blacky05 (29.01.2012 um 17:03 Uhr)

  15. #15
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Es kämen auch noch Programme infrage, die im Hintergrund arbeiten. So z.B. Virenscanner, Defragmentierung der Festplatten, ... Oder ein schlechter Kontakt eines SATA-Kabels, der läßt sogar den IE oder Firefox "einschlafen".

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Neuen PC zusammenstellen
    Von wenzx im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 10:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 10:14
  3. Apple Store App mit neuen Funktionen Diskussion
    Von Postmaster im Forum Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:42
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 15:03
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 00:10
  6. Höhere Auflösung durch neuen Monitor - was tun gegen die Ruckler?
    Von Chatah im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 20:20
  7. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 19:53
  8. Suche neuen Arbeitsspeicher Sdram PC3200 DDR 512
    Von Runaway123 im Forum Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 20:56

Stichworte