Hallo Zusammen,

habe mir eine neue ext. Festplatte (WD My Book Premium) angeschafft um meine beiden Festplatten, die ich per Intel Matrix Raid 0+1 betreibe, nochmal extern per Backup zu sichern. Nachdem ich über relativ viele Video- und Musikdaten verfüge, habe ich mir die e-SATA Version angeschafft in der Hoffnung, dass das Kopieren und Sichern schnell geht. Pustekucken ! Was ein Frust ; 8 GB dauern fast eine Stunde um diese aus dem schnellen Stripe-Bereich (Raid 0) auf die WD zu kopieren. Das kann nicht OK sein, denn ich habe mal spaßeshalber dieselbe Datei vom Stripe in Mirror-Bereich (also von D auf C) kopiert. Das hat gerade mal 4 Minuten gedauert. Und dabei werden die beiden Les- und Schreibköpfe sogar (durch Les- und Schreibtätigkeit) sogar doppelt beansprucht !!

Nachdem ich weiter unten bei einem anderen Problem mit einer WD MY Book im e-SATA Modus gelesen habe, dass man den JMicron Controller auf AHCI-Modus umstellen soll, habe ich dies mal versucht. Aber dann wird (ebenso wie im Raid-Modus) die WD als 3. Platte nicht erkannt. Erst beim Zurücksetzen auf den IDE-Modus erscheint sie wieder und man kann darauf zugreifen. Aber wie gesagt, Kopieren und Sichern ist dann seeeehr langsam.

Nachdem aus den Asus-Manual nichts hervorgeht, die Frage an die Spezialisten unter Euch:

Wird denn der ext. e-SATA Anschluß des P5B Deluxe über den JMicron Controller geschleift ?? Kann man das ändern bzw die Geschwindigkeit für Backup und Kopieren auf ein "normales" Maß erhöhen ?? Denn das kann es ja nicht sein (das wären ca. 36 Std für die 300 GB Video- und Musikdaten); dann hätte ich gleich bei einer der billigen USB- Varainten bleiben können.

Vielen Dank schon vorab für hilfreiche Kommentare und Tipps.

Coromandel2005